Anzeige Anzeige
www.d-power-modellbau.com  
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 103

Thema: Firma "Thermoflügel": Kontakt?

  1. #46
    User
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Eching
    Beiträge
    119
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Doc Beitrag anzeigen
    Boaaahhhh! Was für'n Gelabere hier,

    Jeder macht seine eigenen Erfahrungen! Aber eine Firma duch den "Deck" zu ziehen als Modellbauer ist schon echt frech!
    Ich selber hatte auch schon Probleme mit einer Firma die hochwertige GFK Maschinen herstellt, und was wars der letzte Schrott.

    Ich fliegeseit 3 Jahrem begeistert einen Duo Discus vom TF, persönlich bei Hr. Göller abgeholt, ein sehr netter und freundlicher Herr, und das Modell fliege ich sehr dynamisch!

    So, das von mir.


    Viele Grüße
    Holger
    Holger, ein Tipp: Beteilige Dich doch einfach nicht an dem "Gelabere" hier!
    Kann ja sein, dass Du mit Herrn Göller gute Erfahrungen gemacht hast, aber offensichtlich bin ich nicht der Einzige, der bei diesem Zeitgenossen eine ganz andere Seite kennengelernt hat. Zumindest auf meine (sachlich vorgetragene) Kritik an seinen Tragflächen hat Herr Göller rotzfrech reagiert. Kritikfähigkeit ist nach meiner Erfahrung nicht seine Stärke.
    Übrigens: Ich verbitte mir ausdrücklich, dass Du meine Beiträge hier als "Gelabere" wertest!
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Eching
    Beiträge
    119
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Wings Unlimited Beitrag anzeigen
    5Jahre später eine mittlerweile liquidierte Firma anprangern ist in meinen Augen nachtreten. Natürlich bei aktuell beim Hersteller gekauftem Modell nicht zu tolerieren und zu reklamieren. Habe weit über 200 Modelle gebaut und viele eigene und fremde zerplatzen sehen. Manche auch weil sie vorher mal was härteres erlebt haben....Habe mit Bausätzen gehandelt aus denen manch Pilot ein tolles Modell und manch anderer einen verranzten Panzer gebaut hat. Wenn was kaputt ging wollte in meinen fast 40 Jahren Modellflug selten ein Pilot schuld sein. Mit Speed durch eine kräftige Turbulenz zerreißt auch mal sonst unkaputtbare Modelle.
    Aber wir sind uns doch hoffentlich darüber einig, dass eine Pilatus B4 einen einfachen, nicht zu schnell und zu eng geflogenen Looping aushalten muss, oder?
    Übrigens: Auch ich verfüge über mittlerweile über 40 Jahre Modellflug-Erfahrung (keine Schaumwaffeln) und die zerfetzte B4 von Thermoflügel hatte gerade einmal ca. 10 Flüge absolviert, bis sie abstürzte.
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    21.10.2016
    Ort
    Gäuschwaben
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    82
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gleching Beitrag anzeigen
    Holger, ein Tipp: Beteilige Dich doch einfach nicht an dem "Gelabere" hier!
    ... !
    Meinungsfreiheit gilt auch für anderslautende Meinungen. Die dg1000 aus meinem Beispiel hat auch nicht in der Luft abmontiert weil ich die Belastungsgrenze nach einem Blick hinein entsprechend berücksichtigt habe nachdem das aber meist verdeckt bleibt, sei hiermit letztmalig gewarnt
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Eching
    Beiträge
    119
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Compositas Beitrag anzeigen
    Prinzipiell richtig, aber im Falle des Holm-Aufbaus von TF handelt es sich tatsächlich um absolute fehlkonstruktionen. Ich könnte hierzu auf einen von mir bestens dokumentierten sanierungsfall (dg1000) zurückgreifen. Ich warne daher auch ausdrücklich davor, diese Modelle (zumindest sofern sie über ca. 3m Spannweite/4kg haben) mit Kunstflug zu belasten (auch nicht "einfachen" ) und ebenso weder schnell durch turbulente Luft zu fliegen, noch überhaupt in der Nähe von Personen. Außerdem ist nach jeder etwas unsanfteren Landung bei der die Flügel nach vorne gefedert sind (kommt am hang gelegentlich vor) der steckungsbereich genau auf Risse in Spannweitenrichtung zu untersuchen.
    Ich schließe mich der Meinung an dass diese Modelle schlicht gefährlich sind.
    Das beruhigt mich, dass ich nicht der Einzige bin, der die Auffassung vertritt, dass die Tragflächen von TF mangelhaft und deshalb gefährlich beim Flugbetrieb sind.
    Offensichtlich betrifft der mangelhafte Flächenaufbau nicht nur die Pilatus B4 von TF.

    Gruß Guido
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Eching
    Beiträge
    119
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Compositas Beitrag anzeigen
    Meinungsfreiheit gilt auch für anderslautende Meinungen.
    Vollkommen richtig! Allerdings sollten unterschiedliche Meinungen sachlich vorgetragen werden und keine Beleidigung Andersdenkender enthalten (was beim Thread von Holger leider nicht der Fall ist).
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.852
    Blog-Einträge
    238
    Daumen erhalten
    639
    Daumen vergeben
    2.154
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hat Thermoflügel früher nicht auch für MPX gearbeitet? Die Flügel dieser damaligen Modelle sind meines Wissens auch so aufgebaut...
    Frohe Ostern, Gruss Hans ...Börse Aspach Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  7. #52
    Vereinsmitglied
    Seniorenbeauftragter
    Avatar von guckux
    Registriert seit
    28.09.2008
    Ort
    GG / Hessen
    Beiträge
    3.785
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    91
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guckux Guido

    Ich bin bei meinen Freunden als 2Erbseninnwandpolierer" bekannt.

    Zitat Zitat von gleching Beitrag anzeigen
    Das beruhigt mich, dass ich nicht der Einzige bin, der die Auffassung vertritt, dass die Tragflächen von TF mangelhaft und deshalb gefährlich beim Flugbetrieb sind.
    Offensichtlich betrifft der mangelhafte Flächenaufbau nicht nur die Pilatus B4 von TF.
    Und mir gefällt die Aussage so nicht. Hier wurden mehrere Äußerungen von Modellpiloten getätigt, welche sich positiv über ihr Modell und dess Flugeigenschaften geäußert haben. Ich persönlich fliege eine Amiga und habe damit keine Probleme, fliegt hervorragend und zu meiner Zufriedenheit. Ablasser aus hundert Metern oder so zelebriere ich nicht.

    Eine Verallgemeinerung, daß Tragflächen aus dem Hause TF fehlerhaft sind, empfinde ich entsprechend überzogen.

    Daß die Bilder und die Beschreibung Deinerseits bei Deinem Modell darauf hindeuten, daß man es hätte besser machen können - bei Deinem Modell, oder der Produktionscharge - stelle ich nicht in Frage.

    und nein - mir ist TF als solches nicht sympathisch, sie haben mir (uns) die Veröffentlichung der Einstelldaten ins Wiki verweigert...
    Bye
    Stefan
    =======
    Fotos für das Wiki werden benötigt - weisse Löcher im Wiki - Gewußt wo, mach mit!
    =======
    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (A. Einstein)
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.211
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    65
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Waren eure Flächen überhaupt von TF?
    Vielen Verkäufer "mischen" ja gern und murksen zu einem Rumpf
    Flächen dazu.
    Christian
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Eching
    Beiträge
    119
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von guckux Beitrag anzeigen
    und nein - mir ist TF als solches nicht sympathisch, sie haben mir (uns) die Veröffentlichung der Einstelldaten ins Wiki verweigert...
    Hi Stefan,
    das deckt sich mit der Drohung von Herrn Göller mir gegenüber, dass er mich verklagen will, sollte ich irgendetwas Negatives über die Pilatus B4 aus dem Hause Thermoflügel veröffentlichen.
    Sagt eigentlich alles über den Charakter von Herrn Göller.

    Gruß Guido
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Eching
    Beiträge
    119
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von zettl57 Beitrag anzeigen
    Waren eure Flächen überhaupt von TF?
    Vielen Verkäufer "mischen" ja gern und murksen zu einem Rumpf
    Flächen dazu.
    Ich gehe einmal davon aus, dass die Flächen, die in einem Originalkarton von Thermoflügel drinliegen, auch von dieser Firma produziert wurden. Im Übrigen hat in meinem Fall Herr Göller nie bestritten, dass er die Flächen hergestellt hat.
    Like it!

  11. #56
    User Avatar von Wings Unlimited
    Registriert seit
    12.10.2004
    Ort
    Wehrheim
    Beiträge
    2.331
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    102
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gleching Beitrag anzeigen
    Aber wir sind uns doch hoffentlich darüber einig, dass eine Pilatus B4 einen einfachen, nicht zu schnell und zu eng geflogenen Looping aushalten muss, oder?
    Übrigens: Auch ich verfüge über mittlerweile über 40 Jahre Modellflug-Erfahrung (keine Schaumwaffeln) und die zerfetzte B4 von Thermoflügel hatte gerade einmal ca. 10 Flüge absolviert, bis sie abstürzte.
    ...und wie viele Jahre willst du dich noch darüber aufregen ohne dass du irgendwas für dich oder irgendwen verbesserst?
    Retro Mitte 2019 bei der Fliegergruppe Hochtaunus 24.-26.5.2019
    Like it!

  12. #57
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.173
    Daumen erhalten
    41
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Compositas Beitrag anzeigen
    .... aber im Falle des Holm-Aufbaus von TF handelt es sich tatsächlich um absolute fehlkonstruktionen. .....
    Glaube eher das es sich hier um einen Fertigungsfehler handelt , weil genau diese Bauweise seit der Ur Alpina, Flamingo Contest etc (mit Flachstahlsteckung) und später mit Rundstahlsteckung ( z.B. 4 m Salto von TF ) eingesetzt wurde , ohne das man aus jeder Ecke gehört hat das sich die Dinger in der Luft zerlegen .
    Sebastian
    Like it!

  13. #58
    User Avatar von Martin Greiner
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    zwischen S und Ul
    Beiträge
    3.084
    Daumen erhalten
    162
    Daumen vergeben
    190
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hänschen Beitrag anzeigen
    Hat Thermoflügel früher nicht auch für MPX gearbeitet? Die Flügel dieser damaligen Modelle sind meines Wissens auch so aufgebaut...
    Der Haus und Hof Lieferant nannte sich Bär, aka Tangent.
    Aber gut möglich dass es weitere Lieferanten gab, MPX hatte ja nicht nur 2-3 Modelle im Programm.
    Glatthorn könnte da sicher was zu sagen...
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    21.10.2016
    Ort
    Gäuschwaben
    Beiträge
    388
    Daumen erhalten
    82
    Daumen vergeben
    6
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jungs ihr bringt hier gerade alles durcheinander. In meinem Beitrag steht was über Gewicht und Größe. Und der Mangel betrifft auch nicht flachstahl/mpx sondern TF und die ominöse rundsteckung bei der die stahlstummel rumpfmittig in der Hülse geklemmt werden. Bitte um Beachtung danke
    PS: ein styro-abachi - Flügel der auch holmlos halten würde hält auch bei TF. Denn dessen Holm ist wertlos. So als Orientierungshilfe...
    @Martin: Tangent kam später zu MPX hat ja TF als Lieferanten ersetzt
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.173
    Daumen erhalten
    41
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Compositas Beitrag anzeigen
    Jungs ihr bringt hier gerade alles durcheinander. In meinem Beitrag steht was über Gewicht und Größe. Und der Mangel betrifft auch nicht flachstahl/mpx sondern TF und die ominöse rundsteckung bei der die stahlstummel rumpfmittig in der Hülse geklemmt werden.
    Glaube ich nicht , ich hatte den TF Salto 2 x , der erste war mit Flachsteckung und Ur Alpinaflächen ( Geometrie , Profilierung ) da ließen sich die Flächen mit der Ur Alpina sogar gegeneinander austauschen. Der 2. Salto war im Flächenaufbau bis auf die Steckung identisch , beide Saltos habe ich nicht in der Luft zerstört bekommen , der erste ist einem Schleppunfall mit mehrfachen Flächenbruch erlegen , und beim 2. stand ein Baum im Weg , von daher weiß ich das beide Flächen identisch im Aufbau waren . das Ganze ist mittlerweile über 25 Jahre her , also in etwa zu der Zeit wo MPX von TF zu Tangent wechselte .

    PS: Es hat ja nicht die Steckung versagt , sondern die Anbindung der Steckung an den Rest der Flächenstruktur , und die ist bei beiden Steckungen gleich , ein Abachiklotz in den der Stahl eingeharzt wird
    Sebastian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Kontakt Firma Roedel
    Von Geppetto1973 im Forum Motorflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 21:24
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2016, 14:57
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 16:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •