Anzeige 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

Thema: Erfahrungen?: Multicopter (Lidl)

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.855
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Erfahrungen?: Multicopter (Lidl)

    Lidl hat einen Copter im Angebot mit HD camera und GPS für 249,-. Eine Bekannte will ihn für Ihren Sohn (Fluganfänger) kaufen. Evzl. auchn ich.

    Hat jemand eine Meinung dazu? Geldverschwendung oder günstiger Einstieg?
    Fliegergruß Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen für Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschützer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von schmie
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Unterachtel
    Beiträge
    166
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen runter Copter bei Liedl

    genau das ist der Schei..

    Billigramsch an die Massen verteilt macht uns dann die Problem mit Anfängern die von keinerlei Regeln was wissen.
    Noch dazu bestimmt mit mit nicht zugelassener Steuerung ausgerüstet.
    Immer schön Dobrindt in Hände spielen

    Die sollen sich um anständige Lebensmittel kümmern!!
    Wir werden bei Liedl nicht mehr einkaufen!!!

    Gruß
    Ernst
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.855
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    112
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ernst,

    ist es so schlimm?

    Zum Vergleich:

    Ich habe einmal einen günstigen Laptop bei Aldi gekauft und war recht zufrieden damit.

    Vor einem Jahr kaufte ich dann einen Pavillion von HP für knapp 1000€ und muss sagen, dass die Tastatur untragbar ist. Buchstaben erscheinen in fast jeder Zeile einmal doppelt oder gar nicht.

    Womit sollte man denn anfangen? Woher weißt Du, dass es Ramsch ist? Irgendwann war doch jeder einmal Anfänger. Nicht zugelassene Steuerung wird sich Lidl wohl nicht erlauben können. Können wir das nicht etwas konstruktiver und sachlicher gestalten?
    Fliegergruß Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen für Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschützer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Hof
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja, ist doch immerhin die Parrot Bebop. Ich gehe daher mal von was hochwertigem (sprich zuverlässig) mit vernünftiger Anleitung aus in der zumindest einige Flugtipps und Sicherheitshinweise stehen. Ob es jetzt im Lidl oder bei einem Hobbyshop gekauft wird macht dann zumindest hier keinen Untschied mehr.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.127
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    18
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Parrot Beebop wird via WLAN (WiFi) per Handy oder Tablet gesteuert, also eher Spielzeug und rausgeworfenes Geld, wenn man ernsthaft einsteigen will. Zum einen wird es Probleme an verschiedenen Orten geben wenn andere WiFi-Geräte das Frequenzband volllknallen, zum anderen lernt man mit Handy oder Tablet nicht das steuern wie bei einer FUnke. Ich sehe solche Spielzeug als nettes Gadget für Leute, die fliegen können und mal was anderes für zwischendurch wollen, aber für den EInstieg gibt es geeignetere Copter.
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.414
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Anfänger haben keine Ahnung von den Gesetzen oder Auflagen durch die Luftfahrtbehörde.
    Für Anfänger liest sich der Paragraphendschungel wie ein Telefonbuch mit fremdländischen Namen.
    Anfänger haben keine Ahnung was sie damit anrichten können und was es für die korrekt handelnden Piloten bedeutet
    wenn sie mitten im Wohngebiet einen abhauenden Copter hinterher schauen und zwei Häuserblocks weiter ein Kind zerschnitten wird.
    Die Industrie lockt und der User kauft und fliegt oder stürzt damit herum. Aufklärung wäre hilfreich.
    Ein Kauderwelsch aus Schimpfwörtern ohne Aussagekraft schaft dieses Problem nicht aus der Welt.

    Schuld hat im Endeffekt zwar der User, aber die Verantwortung der Firmen die diese Copter unters Volk bringen
    wird direkt an teilweise Unwissende und völlig Unbedarfte ohne nähere Information abgewälzt.
    Ein nettes Hobby mit blutigen Laien bevölkert die im wahrsten Sinn nicht wissen was sie tun.

    Gruß Heinz
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    19.03.2013
    Ort
    bei Köln
    Beiträge
    472
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na ja, der Mensch neigt zu Übertreibungen.........

    Das einzige, man hat mehr und mehr Chancen einen Copter im eigenen Garten zu finden

    Ansonsten waren bei den mir bekannten sehr schweren Unfällen jeweils CP-Hubis, sowie versicherte und erfahrenen Piloten involviert.

    mfg
    Roland
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.127
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kommt halt drauf an, was man unter schwer versteht. Es muß nicht immer gleich ein eingeschlagener Schädel sein. Und ja : auch erfahrene Piloten sind davor nicht gefeit. Manchmal ist es trügerische Selbstsicherheit im Umgang mit dem Gerät. Deshalb will ich auch nicht mahnend den Zeigefinger erheben, sondern nur daran erinnern, an Kleinigkeiten wie genug Platz zum asuweichen erinnern, weil ich glaube das fast jeder schonmal die Erfahrung gemacht hat, das man beim umdenken von HEck- auf Frontansicht sich schnell mal mit derSteuerung vertan hat. Und bei Anfängern muß man es ja nicht unbedingt herbeiführen, sich das Teil an die eigene Birne zu donnern, wenn man es vermeiden kann. Hab ich meinen Neffen seinerzeit auch beigebracht, als die mit ihren ersten kleinen Helis angefangen haben. Die ersten Stunden waren im Garten, und selbst da gab´s genug blaue Flecken.
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.414
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hoppla, der Daumen runter Kollege ist des Lesens nicht mächtig. Das von mir Beschriebene ist keine Ente und beschreibt einen normalen Vorgang und die Erklärung warum
    viel passiert und es ist passiert.
    Gekauft wurde von einem Laien. Im Geschäft wurde nichts dazu gesagt und die Geschichte nahm ihren Lauf. Teilweise wird von einem Balkon
    mitten in der Stadt gestartet und ganz verwundert geschaut wenn der Copter in den Häuserschluchten sein GPS verliert und nicht mehr zurückfindet.
    Wenn es gut geht wird das nächste Mal mehr versucht.
    Dürfte jemandem nicht verkauft werden wenn er nicht mal die Grundinformation verinnerlicht hat. Es sind ja zum Teil keine Modellflieger mit
    dem Minimum an technischem Verständnis.

    Abgesehen davon bezieht sich mein Post auf

    "Copter bei Liedl

    genau das ist der Schei..

    Billigramsch an die Massen verteilt macht uns dann die Problem mit Anfängern die von keinerlei Regeln was wissen.
    Noch dazu bestimmt mit mit nicht zugelassener Steuerung ausgerüstet.
    Immer schön Dobrindt in Hände spielen

    "

    Ich weiß schon dass das nicht jeder verstehen kann denn lesen und verstehen sind zweierlei und das bezieht sich auf den Kollegen Benz.

    Gruß Heinz
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    16.993
    Blog-Einträge
    244
    Daumen erhalten
    652
    Daumen vergeben
    2.254
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    hi GC, bitte ausdrucken und der schönen Nachbarin übergeben: http://www.modellflug-im-daec.de/ima...Einsteiger.pdf , den einen oder anderen Punkt vielleicht noch genauer erklären...

    Versicherung beachten !!
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  11. #11
    Moderator
    Hangflug
    GPS-Modellfliegen
    Computer
    Avatar von Claus Eckert
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Übersee am Chiemsee
    Beiträge
    13.301
    Blog-Einträge
    10
    Daumen erhalten
    522
    Daumen vergeben
    175
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Ist das gesichert, dass dem Lidl-Copter kein Hinweis auf die Versicherungspflicht beiliegt?
    Viele Grüße
    Claus
    "Der Rand des Universums wird früher entdeckt werden, als die Grenzen menschlicher Dummheit."
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.127
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Hauptproblem sehe ich eher darin das er als Spielzeug angeboten wird mit dem Hinweis "geeignet ab 14 Jahre" (Werbeflyer) . Das suggeriert das es sich um etwas total ungefährliches handelt und wer kommt darauf, das für den Betrieb eine entsprechende Haftpflichtversicherung nötig sein könnte ?
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    04.02.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    66
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Ich muss nicht immer zu allen meinen Senf dazu geben. Wenn mir etwas nicht passt, oder nicht gefällt, nutze ich ab sofort das Instrument des Daumens. Finde ich sehr praktisch... So auch zukünftig umgekehrt, wenn ich einen Beitrag für sinnvoll erachte...
    Lesen und verstehen kann ich, auch wenn ich nicht immer alles kommentiere, was eigentlich keines Kommentars bedarf.

    Das Problem ist, dass es hier um den Lidl Kopter geht und nicht (wie immer) alle gleich belehrend gegen den generellen Gebrauch von Koptern und die Gefahren wettern.
    Die Parrot Sachen sind kein billig Schrott, sondern funktionieren recht gut. Auch wird in der Anleitung auf die Risiken und den Gebrauch hingewiesen.
    Muss doch nicht sein, dass jeder, wenn er die Worte "Kopter" und "Anfänger" liest gleich in die Tasten haut und seinen Senf dazu gibt...
    Ein User, der seit 2002 hier angemeldet ist und +5000 Beiträge verfasst hat, wird wissen, dass er seinen Bekannten im Umgang mit einem Flugmodell aufklären sollte.
    Eine generelle Diskussion über "Spielzeugkopter" bei Discountern wurde schon 1000000 mal hier abgehandelt und muss nicht immer sein...


    Gruß Flo
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    16.09.2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    575
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von pro021 Beitrag anzeigen
    .... und zwei Häuserblocks weiter ein Kind zerschnitten wird.
    ...

    Immer schön solch sachliche Beiträge zu lesen.....

    Gibt es irgendwo einen dokumintierten Fall der dieses Szenario bestätigt, oder ist es deiner Fantasie entsprungen? Bei den ganzen einfachen Coptern= Todesdrohnen mit ihren Plastikrotoren kannst nicht viel anstellen. Gefährlich wird es erst wenn Carbon Rotoren verbaut sind, die findet man im einfachen Consumerbreich aber nicht.

    http://www.discovery.com/tv-shows/my...s-kill-people/

    Da ist ein Fahrrad oder Fußball gefährlicher für das Kind. Man stelle sich nur vor es läuft einem Ball hinterher, stolpert und fällt und trifft die Torstange! Nur weil Torstangen immer noch aus Metall gemacht sind und kein Warnhinweis das man sich da verletzen kann...


    Generell finde ich es furchtbar wenn mit solchen Scenarios Stimmung gemacht wird, denn wer kann schon wollen das ein Kind verletzt oder zerschnitten wird. Aber ein Funken an Realismus sollte halt noch vorhanden sein.

    Andreas
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    04.02.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    66
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein Patenkind hat sich neulich in meinem Beisein ein neues Skateboard gekauft.
    Ich war schockiert, dass uns der Verkäufer keinen Auszug aus der Stvo mitgegeben hat.
    Auch hat er dem kleinen nicht gesagt, dass er mit seinem Skateboard nicht auf der Autobahn und Schnellstraßen fahren darf.
    Ungehäuerlich, was da alles passieren kann.


    Gruß Flo
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Multimaster von Lidl
    Von CptBalu im Forum Werkstatt & Werkzeuge
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 21:38
  2. NiMh-Akkus bei Lidl!
    Von Gast_34738 im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 12:14
  3. auf zu LIDL
    Von Stephan Ludwig im Forum Café Klatsch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 21:49
  4. Digitalwaage bei Lidl
    Von foka4 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 00:41
  5. Bei Lidl entdeckt - Landescheinwerfer
    Von Claus Eckert im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2003, 11:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •