Anzeige Anzeige
Hobbydirekt
  gromotec.de
Seite 2 von 48 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 715

Thema: EASA Prototype Regulations

  1. #16
    User Avatar von Eisvogel
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    5.229
    Daumen erhalten
    535
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    Welcher Verband stimmt dem EASA Dokument zu?
    Habs falsch formuliert: Der DAeC hat den Vorschlag nicht abgelehnt und mindestens einen positiven Aspekt darin gefunden.
    I mog nimma
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    17.000
    Blog-Einträge
    246
    Daumen erhalten
    654
    Daumen vergeben
    2.259
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Eisvogel Beitrag anzeigen
    Ich tu mich da schon ziemlich schwer, mit meinem vor über 40 Jahren erlernten Schul-Englisch. Einen Teil der über 80.000 Mitglieder wird's wohl ähnlich ergehen.
    Genauso gehts mir auch, natürlich kann ich mich mit meinen Englisch Kenntnissen durchschlagen, es sind auch Grundkenntnisse aus der Fliegerei vorhanden, die für einen üblichen Flugfunkverkehr ohne spezielle Anforderungen ausreichen. Übersetzungssicher ist das aber nicht. Ich möchte da auch nichts interpretieren müssen, sondern eine klare Stellungnahme, in deutscher Sprache. Der DAEC kann und macht das.

    Ich finde es interessant, wieviel Energie man einsetzen kann, um zu erklären warum dieses Schreiben nicht veröffentlicht wird. Ein Verband muss seine Mitglieder über seine Aktivitäten informieren, dies sollte in deren Muttersprache geschehen. Hier geht es nicht nur um die Mitglieder des DMFV, sondern um den gesamten Modellflug in Deutschland, somit haben wir alle ein Interesse daran, wie sich die einzelnen Verbände diesem Problem stellen.
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.661
    Daumen erhalten
    260
    Daumen vergeben
    110
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Eisvogel Beitrag anzeigen
    Habs falsch formuliert: Der DAeC hat den Vorschlag nicht abgelehnt und mindestens einen positiven Aspekt darin gefunden.
    Den positiven Aspekt findet man auch in der Kommentierung des DMFV:

    Positiv bewertet der DMFV, dass die EASA die ordnungspolitische Funktion der Modellflugverbände einschließlich derer nachgewiesenen Sicherheitsstandards anerkennt. Und auch eine bis voraussichtlich 2020 geplante Übergangsregelung, nach der für Verbände und deren Mitglieder weiterhin die bestehenden nationalen Regelungen gelten, begrüßt der DMFV.
    Jürgen
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.288
    Daumen erhalten
    363
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    O.k,
    ich habe mir die Explantary Notes zum Prototype Dokument nochmal durchgelesen.

    Es scheint wirklich so zu sein, das der Modellflug (250gr - 25kg) in die Specified Kategorie mit medium Risk eingeordnet wird.
    Und damit gilt Subpart B, zumindest in wesentlichen Teilen.

    Kann mit jemand die Klassifizierung für die Klassen A0 bis A3 erklären?
    Gibt es die Klasse A1 <5kg nicht mehr, bzw. diese Gewichtsgrenze nicht mehr?


    Jürgen
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Eisvogel
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    5.229
    Daumen erhalten
    535
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    Den positiven Aspekt findet man auch in der Kommentierung des DMFV:
    Anscheinend findet der DAeC aber mehr positive Aspekte und lehnt den Vorschlag nicht als untauglich ab
    I mog nimma
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.661
    Daumen erhalten
    260
    Daumen vergeben
    110
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Eisvogel Beitrag anzeigen
    Anscheinend findet der DAeC aber mehr positive Aspekte und lehnt den Vorschlag nicht als untauglich ab
    Und die wären? Man hat in deren Analyse ja auch erkannt, dass keine Trennung zwischen Flugmodellen für Freizeit und Modellsport und UA für gewerblichem Einsatz mehr vorgesehen ist. Der DMFV hält so eine Trennung nach wie vor für sinnvoll.

    Es könnte erreicht werden, dass der gesamte Bereich Modellflug in weitem Umfang unter Selbstverwaltung gestellt wird und innerhalb vernünftiger Grenzen die Regeln für seinen Betrieb selbst definiert.
    Das wäre durchaus wünschenswert und entspräche der derzeitigen Situation FAA - AMA in den USA. Auch dies wurde im DMFV Antwortschreiben als Option erwähnt. Die Aussagen der EASA sind jedoch einfach zu vage. Hier besteht Klärungsbedarf. Hier die Begründung der EASA wieso man Flugmodelle nicht ausklammern möchte:

    Other reasons to keeping ‘model aircraft’ under the prototype rules are as follows:

    • Excluding ‘model aircraft’ from these prototype rules would allow operators to declare their UA as a model and escape to the requirements, therefore opening a safety gap. It must be kept in mind that a significant number of incidents are caused by UA operated non-commercially;
    • Member States would have to develop rules for ‘model aircraft’. Not all have such rules. They would have to provide a definition of ‘model aircraft’ which, as explained above, is not an easy task;
    • The approach being to consider the risk of the operation, being it commercial or non-commercial, excluding ‘model aircraft’ may not be in line with this principle.
    Wenn man will, kann man UA durchaus nach der Verwendung bzw. Modellart trennen - siehe DMFV Antwortschreiben (model aircraft - drone model aircraft).

    Jürgen
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.288
    Daumen erhalten
    363
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Problem hat mit dem Tag begonnen, als man ein Multikopter-Flugmodell als Drohne bezeichnete.
    Die Multikopterpiloten haben diesen Begriff bis heute abgelehnt und er wird im Kreise der Kopterflieger gehasst.
    Der Begriff Drohne war von Anfang an negativ besetzt und daran hat sich nichts geändert.

    Ein fliegendes verlängertes Kamerastativ kann man durchaus als Drohne bezeichnen.
    Ein Racekopter ist jedoch eindeutig ein Modellflugzeug.

    Der "Operation based" Ansatz einer Einordnung hat durchaus seine Berechtigung, da auch Starrflügler als Drohne eingesetzt werden können, wie die neue DHL-Paketdrohne.

    Was m.E. im EASA-Dokument fehlt, ist die Definition "Drohne".


    Jürgen
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  8. #23
    Vereinsmitglied Avatar von DD8ED
    Registriert seit
    24.07.2002
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    2.978
    Daumen erhalten
    511
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    Und die wären? Man hat in deren Analyse ja auch erkannt, dass keine Trennung zwischen Flugmodellen für Freizeit und Modellsport und UA für gewerblichem Einsatz mehr vorgesehen ist. Der DMFV hält so eine Trennung nach wie vor für sinnvoll.
    Die Trennung ist da.
    Nicht nur die Abgrenzung zum gewerblichen Einsatz sondern besonders die Abgrenzung zum privaten Einsatz ausserhalb des Modellflugs, der uns die ganze Misere beschert hat.

    Der §15 leistet das und macht den Staaten gleich Vorgaben, wie sie den Modellflug zu regulieren haben, damit diese nicht nach Belieben drangsalieren können.

    Wo ist eigentlich das Problem ?
    Gruss Frank
    Lieber künstliche Intelligenz als natürliche Dummheit
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.288
    Daumen erhalten
    363
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Artikel 15 sieht die Übergangsbestimmungen für den Freizeitbetrieb von UA im Rahmen von Verbänden oder Vereinen ( "Modellflugzeug" Operationen) vor .Es wird vorgeschlagen, dass sie auch weiterhin ihre Modellflugzeuge wie heute in Einklang mit den nationalen Vorschriften oder Verfahren betreiben. 3 Jahre nach dem Inkrafttreten der Verordnung wird die Zulassung durch die nationalen Behörden Verbände oder Vereine Rechnung getragen, ihre Sicherheit zu bescheinigen und die Definition Einschränkungen und Abweichungen zum Subpart B zu definieren. Es wird keine Risikoanalyse erforderlich sein, sowie es die Idee ist, dass die Sicherheitsstandards, die Verfahren, die bereits die Sicherheitskultur die Verbände und Vereine zeigen, bereits ein gleichwertiges Sicherheitsniveau bieten.


    “Modellflugzeuge "sind nicht definiert, sondern durch die Bezugnahme auf Freiflüge, Flugvorführungen, Sport oder Wettbewerbsaktivitäten abgedeckt. Der Verweis auf die Verbände oder Vereine ist gemacht worden, weil sie eine Struktur, Verfahren und Sicherheitskultur haben, die gute Sicherheitsbilanz darstellt. Dies bedeutet auch, dass die einzelnen "Bastler" entweder den Regeln entsprechen sollten oder ein Verein oder Club. Die Möglichkeit, die Ausnahme von 'Modellflugzeugen" vorzunehmen, war vorgesehen, unter der Berücksichtigung ihrer guten Sicherheit. Wir hatten mehrere Versuche, eine Definition zu finden, die genau den klassischen "Modellflugzeug" von unbemannten Flugzeugen trennen konnte. Dies hat sich als schwierig erwiesen, denn ein "Modellflugzeug" ist in der Tat ein unbemanntes Flugzeug, und die Vielzahl von Modellflugzeugen geht weit über manuelle Starrflügler hinaus. Da wir keine befriedigende Definition finden konnten, wurde die Möglichkeit einer Übergangszeit in Kombination mit einer Genehmigung unter Berücksichtigung der guten Sicherheitsstandards angenommen. In unseren Überlegungen haben wir auch berücksichtigt, dass es die offizielle Fédération Aéronautique International Politik ist, für unbemannte Flugzeuge Bastler zu gewinnen ist. Dies wird Bastlern ermöglichen, von der Erfahrung des "Modellfluges" der Verbände und Clubs zu profitieren.

    Andere Gründe "Modellflugzeuge" auch weiterhin unter den Prototyp Regeln zu halten, sind wie folgt:

    Ein 'Modellflugzeug' von diesen Prototyp Regeln auszuschliessen würde es ermöglichen, dass die Betreiber ihre UA als Modell erklären, den Anforderungen entweichen und damit eine Sicherheitslücke öffnen. Es ist möglich, dass eine erhebliche Anzahl von Vorfällen verursacht werden, die durch UA betrieben die nicht kommerziell betrieben werden;
    Die Mitgliedstaaten müssten Regeln für die "Modellflugzeuge" entwickeln. Nicht alle haben solche Regeln. Eine Definition "Modellflugzeug 'zu schaffen, wie oben erläutert, ist keine leichte Aufgabe; Der Ansatz wird das Risiko der Operation zu betrachten, kommerziell oder nicht-kommerziell betrieben, ohne die ein "Modellflugzeug" mit diesem Prinzip nicht im Einklang sein kann.


    Anm:
    So steht es m.E. sinngemäss in den Explantary Notes, zumindest lese ich es so (meine Englischkenntnisse reichen leider für mehr nicht aus, der Leser möge entschuldigen bzw. den Text gerne korrigieren)

    Gruss
    jürgen
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    17.000
    Blog-Einträge
    246
    Daumen erhalten
    654
    Daumen vergeben
    2.259
    0 Nicht erlaubt!

    Standard man muss nicht sein Schulenglisch bemühen...

    ...hier : gibt es von Frank Tofahrn bereits eine Übersetzung und Kommentar...
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von hholgi
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    bei Gütersloh
    Beiträge
    2.202
    Daumen erhalten
    117
    Daumen vergeben
    137
    0 Nicht erlaubt!

    Standard nicht gefordert

    Zitat Zitat von hänschen Beitrag anzeigen
    ...hier : ..... gibt es von Frank Tofahrn bereits eine Übersetzung und Kommentar...
    Und da steht:"nicht gefordert .... Höhenbegrenzung".
    Is doch schonmal prima.
    ** Elektrisch is mir zu hektisch ** deshalb fliegt holgi: Stratos, Rasant, Rasant Speed, Curare 60, Curare 40, Toledo, SuperAir, IDEAL-V, Cappuccino und TAO mit mc16/mx16 hott im: www.moewe-delbrueck.de; Und Radsport im rsv-guetersloh.de
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    17.000
    Blog-Einträge
    246
    Daumen erhalten
    654
    Daumen vergeben
    2.259
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hholgi Beitrag anzeigen
    Und da steht:"nicht gefordert .... Höhenbegrenzung".
    Is doch schonmal prima.
    hi Holgi, das darst du gerne gross schreiben:


    eine Höhenbegrenzung für den Modellflug wird von der EASA nicht gefordert !!!

    ob der DMFV dies wohl auch gelesen hat und ablehnt? Wir wissen es nicht, weil es keine detaillierte Stellungnahme in deutscher Sprache gibt.
    Frohe Ostern, Gruss Hans ... Dekorbögen Carrera ASW 17 klein, gross, ASW 19, Lift, Loft, Favorit, Trico, Passat, Optimus ... BLOG Luftraum
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.288
    Daumen erhalten
    363
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hänschen Beitrag anzeigen
    ...hier :

    gibt es von Frank Tofahrn bereits eine Übersetzung und Kommentar...
    Hans,
    In deinem Link lese ich den Kommentar von Frank, "Eine erste Analyse aus Sicht des Modellflugs".


    Wo finde ich die Übersetzung der Explantary Notes oder des Prototype Regulation Dokumentes?

    Habe ich was übersehen?

    Gruss
    JÜrgen
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.661
    Daumen erhalten
    260
    Daumen vergeben
    110
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hholgi Beitrag anzeigen
    Und da steht:"nicht gefordert .... Höhenbegrenzung".
    Is doch schonmal prima.
    So steht das aber leider nicht im EASA Dokument. Unter welchen Voraussetzungen Abweichungen und Einschränkungen von den allgemeinen Auflagen für "Unbemannte Luftfahrzeuge" für den Modellflug möglich sind, wird sich erst nach der Übergangsphase von drei Jahren zeigen. Das könnte für den Modellflug gut ausgehen, muss es aber nicht. Darum auch die Forderung nach konkreteren Aussagen.

    Oft sind es ja gerade die nationalen Behörden, die weitere Restriktionen fordern. Und mit den in D geforderten 100m stehen wir nicht alleine da. Jetzt "kreist der Hammer" auch in Frankreich und die dortigen Modellflieger haben Anfang des Monats ebenfalls eine Petition gestartet:

    http://www.mesopinions.com/petition/...ger-mort/24777

    Jürgen
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von hholgi
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    bei Gütersloh
    Beiträge
    2.202
    Daumen erhalten
    117
    Daumen vergeben
    137
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Übersetzung?

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    So steht das aber leider nicht im EASA Dokument. .... nach der Übergangsphase von drei Jahren zeigen. ....
    Also doch nix mit Übersetzung .... scheinbar steht da für jeden was anderes

    Naja, 3 Jahre is ne lange Zeit ...
    ** Elektrisch is mir zu hektisch ** deshalb fliegt holgi: Stratos, Rasant, Rasant Speed, Curare 60, Curare 40, Toledo, SuperAir, IDEAL-V, Cappuccino und TAO mit mc16/mx16 hott im: www.moewe-delbrueck.de; Und Radsport im rsv-guetersloh.de
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2016, 16:26
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 22:00
  3. DMFV sieht EASA-Pläne kritisch
    Von DMFV-Pressestelle im Forum DMFV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 15:07
  4. EASA-Proposal zur Integration von Drohnen in den Luftraum
    Von RCN-Team im Forum Verbände und Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 11:33
  5. Needle 60 Prototype HLG
    Von DonM im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 08:05

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •