Anzeige Anzeige
www.epp-flugmodelle.de  
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 44

Thema: Dekupiersäge von Proxxon

  1. #1
    User
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    55
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dekupiersäge von Proxxon

    Hallo,

    ich überlege, ob ich mir die DSH / E von proxxon kaufen soll. Hat jemand damit Erfahrung sammeln können und wo kauft man diese am günstigsten?

    mfg
    hh
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    28.11.2002
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    708
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo herm12,

    ich habe seit 3 Jahren die DSH, und bin sehr zufrieden damit. Ihr Vorteil ist der Preis, eine gute Verarbeitung, Laufruhe, und das nicht nur spezielle Sägeblätter, sondern auch alle Arten von Laubsägeblätter verwendet werden können. Zuvor hatte ich ein Billigteil aus dem Baumarkt, da war ein gerader Schnitt fast unmöglich, und nach einer halben Stunde Arbeitszeit war der Sägenmotor derart heiß, daß er erst einmal eine Stunde abkühlen mußte. Für die DSH ist Dauerbetrieb dagegen kein Problem.

    Gekauft habe ich meine DSH bei ebay. Die damalige Verkäuferin wollte mit ihr einfache Laubsägearbeiten machen, hatte aber bereits nach wenigen Versuchen aufgegeben, und die neue DSH zur Versteigerung eingestellt. So bin ich dann eben recht günstig an meine DSH gekommen.

    Eine bessere Säge bekommst Du nur noch bei Hegener, die sind dann aber nicht nur von der Leistung / Ausstattung als Mercedes unter den Dekupiersägen bekannt, hier ist auch der Anschaffungspreis recht hoch .

    Joachim
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    10.10.2002
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    193
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe meine DSH auch schon mehrere Jahre, funktioniert einwandfrei.
    Es ist sehr angenehm mit der Säge zu arbeiten u. mit frischen Sägeblättern
    lässt sich auch ein gerader Schnitt durchführen.
    Der Schnellblattwechsel und auch die Absaugung funktioniert super.
    Die Freiblasdüse ist auch äusserst praktisch.
    Tschüss
    F16
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Stuhr
    Beiträge
    342
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Gute Wahl

    Hallo herm12,

    ich habe die Säge seit ca. 2 Jahren im Einsatz und kann nur bestätigen was Joachim und F16 geschrieben haben.

    Gruß
    Jörg

    Operative Hektik ersetzt geistige Windstille.
    www.fsc-stieglitz.de
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Oberdorf
    Beiträge
    870
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!
    mit freundlichen Grüssen
    Toni

    www.abu-online.com
    Like it!

  6. #6
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.399
    Daumen erhalten
    200
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Proxon Dekupiersäge

    Hallo !

    Habe auch die Proxon Säge aber noch das alte Modell.
    Wenn du kaufen willst es gibt mittlerweile eine dritte Serie
    die hat statt dem Zweigangschalter eine stufenlose Regelung
    der Geschwindigkeit.

    By Bernd
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    55
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für eure Infos...

    Heute habe ich mir im Baumarkt die kleinere der beiden Sägen mal genauer angeschaut ( Modell DS230 / E ) . Das ist aber nun wirklich keine Alternative. Ich werde dann wohl das größere Modell DSH / E kaufen.

    gruß
    hh
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    bühl, Schwarzwald
    Beiträge
    1.227
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ich verwende seit neuestem die Scroll Station von www.dremel.com

    Kann ich nur wärmstens empfehlen.Natürlich nur, wenn man bereit ist, für etwas besonders Gutes auch ein wenig mehr auszugeben.
    Grüße von Ralf
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    31139
    Beiträge
    482
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralf,

    schaut gut aus die Dremel.
    Was muss man dafür anlegen?

    Gruss:
    Detlef
    Like it!

  10. #10
    Chefmoderator Avatar von Dieter Wiegandt
    Registriert seit
    28.12.2002
    Ort
    RC-Network wo sonst?
    Beiträge
    8.915
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sieht gut aus, die Dremel. Der Wechsel der Blätter geht besser als bei der Proxxon.
    Der Tellerschleifer ist aber sehr klein...Viel fängst du damit nicht an. 12 cm Teller, damit verbleiben 6cm zum Bearbeiten.
    Ich habe auch ein Kombigerät Teller/Bandschleifer. Der Teller ist wohl ähnlich groß.
    Bin dann irgend wann noch auf den großen Proxxon-Tellerschleifer umgestiegen.
    Kombigeräte sind oft ein Kompromiss.
    Like it!

  11. #11
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.399
    Daumen erhalten
    200
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dremel

    HAllo !

    Sieht gut aus die Dremel das alte Modell einer Dremel steht bei mir
    im Schrank war genauso Schleifscheibe Schnellwechselblätter
    biegsame Welle ist aber schon gute 25 Jahre alt.

    Einziges Mank der Motor ist nicht Dauereinschaltfest bei
    größeren Sägestärken schaltet der Motorschutz sehr schnell ab.
    Auch bei der neuen Dremel sieht der Motor wieder ein bischen mikrig aus.

    Die schnellwechsel Blätter hatte auch die alte Proxon wie ich sie habe warum man davon abgegangen ist verstehe ich nicht.

    Aber so ist der Lauf der Dinge

    By Bernd
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Stephan2
    Registriert seit
    07.12.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Moin,

    ich stand auch vor kurzem vor der Entscheidung Hegner oder Proxxon.
    habe mir die DSH/E gekauft und es bisher nicht bereut.

    12mm Alu hätte ich per Hand nicht so einfach gesägt.
    Und die Ruderhörner aus GfK gehen auch viel einfacher.
    Holz geht aber auch.

    bez. Sägeblatteinspannung
    Den in der Werbung von Dremel gezeigte Schnellwechsel, kann meine DSH/E auch. Nur die untere Einspannung ist bei stiftlosen Sägeblättern per Imbusschlüssel zu betätigen.

    Sägeblätter besorge ich mir hier:http://www.laubsaegen247.de/
    war bisher sehr nett.

    Gruß Stephan
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.425
    Daumen erhalten
    167
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Ich klink mich hier mal mit ein. Ich trage mich auch mit dem Gedanken mir auch eine Dekupiersäge zuzulegen. Ich möchte eigentlich keine großartigen Dinge damit anstellen und ab und zu mal ein Stück GFK (2mm) oder ein Sperrholzbrett (4mm) sägen. Hauptsächlich geht es um Servobrettchen und so.
    Sind die Billigteile wirklich so schlecht?
    Ich möchte nicht stundenlang sägen sondern höchstens 5 min am Stück. Dafür sollte so ein Billigding doch reichen- oder?

    Gruß

    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer
    Meine Homepage
    Like it!

  14. #14
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.399
    Daumen erhalten
    200
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Billig Ding

    Hallo Onki!

    Sägen kann man mit den Billigdinger auch 5 Min ob es aber gerade aus geht
    oder immer in Kurven da trennt sich die Spreu vom Weizen.

    Ich habe mal vor einiger Zeit bei einigen Geräten Probeschnitte durchgeführt und habe obigen Mangel festgestellt deswegen habe ich mich für Proxon entschieden.
    Kann natürlich heute anders aussehen.
    Also probieren und dann kaufen.
    By Bernd
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dekupiersäge

    Hallo

    Ich hatte mal eine von Mannesmann, hat damals glaub ich 200DM gekostet. War absolut unbrauchbar, keine geraden Schnitte möglich. Das Sägeblatt machte einfach was es wollte, also tatsächlich aufpassen was man kauft !!!!!

    viele Grüsse
    allerich
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Dekupiersäge?
    Von Gast_56 im Forum Holz, Metall & sonstige Werkstoffe
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 23:19
  2. Polystyrol, Airbrush, Dekupiersäge
    Von schmi153 im Forum motorgetriebene Schiffsmodelle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.07.2005, 11:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •