Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.schuebeler-jets.de
Seite 22 von 31 ErsteErste ... 1213141516171819202122232425262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 316 bis 330 von 456

Thema: A-10 von FMS und Freewing

  1. #316
    User
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    976
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meine FMS A-10 musste ich gestern noch um den Landescheinwerfer kastrieren, weil der am Fahrwerksschacht immer hängen geblieben ist und so das Fw nicht mehr einfuhr. Jegliche Fehlersuche im Detail blieb erfolglos; ist wohl einfach schon zu ausgeleiert die Mechanik (nach 10 Landungen!). Auch der Support von FMS ist schlicht und ergreifend nicht vorhanden.
    Leider kann ich die FMS A-10 echt nicht empfehlen; hätte mir wohl doch auch eher die Freewing holen sollen.
    Like it!

  2. #317
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MD-Flyer Beitrag anzeigen
    Meine FMS A-10 musste ich gestern noch um den Landescheinwerfer kastrieren, weil der am Fahrwerksschacht immer hängen geblieben ist und so das Fw nicht mehr einfuhr. Jegliche Fehlersuche im Detail blieb erfolglos; ist wohl einfach schon zu ausgeleiert die Mechanik (nach 10 Landungen!). Auch der Support von FMS ist schlicht und ergreifend nicht vorhanden.
    Leider kann ich die FMS A-10 echt nicht empfehlen; hätte mir wohl doch auch eher die Freewing holen sollen.

    Tut mir echt Leid das die FMS so ein reinfall ist aber das weiß man ja nicht vorher, beobachte ja auch den Thread mit der Tigercat befürchte aber auch das das Modell an der Serienfertigung scheitern wird. Ich würde die mal für 400,- bei Ebay reinsetzen und mal sehen was passiert.

    Gruß
    Markus
    Like it!

  3. #318
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    344
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die A-10 von Freewing ist eine andere Liga, teurer, auch im Betrieb, da sie 2 Akkus benötigt. Das geht bei 6S auch ins Geld.

    Die neue F7f von FMS sieht soweit ich das zum jetztigen Zeitpunkt beurteilen kann, sehr wertig aus. Doch wie bei jedem neuen Modell warte ich erste Erfahrungen ab.
    Like it!

  4. #319
    User
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    94
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von HE-219 Beitrag anzeigen
    Tut mir echt Leid das die FMS so ein reinfall ist aber das weiß man ja nicht vorher, beobachte ja auch den Thread mit der Tigercat befürchte aber auch das das Modell an der Serienfertigung scheitern wird. Ich würde die mal für 400,- bei Ebay reinsetzen und mal sehen was passiert.

    Gruß
    Markus
    Jo, wenn verkaufen, dann jetzt wo beide gerade nicht überall vorrätig sind. Im Herbst wird der Hype um die A-10 vorbei sein. Bei uns im Verein gab es bereits ein paar verlockende Angebote für die FW A-10, aber die bleibt im Stall.
    Like it!

  5. #320
    User
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Bayern, Lower Bavaria
    Beiträge
    442
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard A-10 80mm FW

    Hallo,


    Versuch einer Zusammenfassung meiner persönlichen Verbesserungsvorschläge für die FW A-10 80mm.

    1. Anstelle der mitgelieferten Weichplastik Antenne kurz hinterm Cockpit besser gleich ein GFK Teil einsetzten, damit kann das Cockpitteil leichter angehoben werden.
    2. Pilot erscheint mir etwas zu kleingeraten und zu tief positioniert, deshalb wurde der Pilot samt Sitz von der Unterseite aus herausgetrennt und ca. 0,8 cm höher eingeklebt, wirkt jetzt passender (Suche noch Vollkörper Jetpilot 1:10)
    3. Montage- und Transportgestell, Schutztaschen für Flächen Leitwerke und Rumpfvorderteil sowie Lagermöglichkeit für die Bewaffnung anfertigen
    4. Flächenbefestigungsschrauben von Unterseite auf die Oberseite verlegen, dies erspart das lästige Umdrehen beim Auf- und Abbau
    5. Da die A-10 gröstenteils mit sehr wenig Leistung geflogen wird ist eine Überwachung der entnommen Kapazität bzw. Restkapazität (z.B. mit SM Unisens E) und Telemetry sinnvoll
    6. Schutzanstrich mit Treppenlack seidenmatt, Safe Coat oder ähnlichen.
    7. Bugradausschlag deutlich reduzieren viel zu heftig
    8. Querruderweg selbst in Low Rate viel zu heftig
    9. Um den vollen Servowe auszunutz, an den Servoarmen möglichst weit innen einhängen (Ausnahme Landeklappen, hier passen die Angaben der Bauanleitung)
    10. Schwerpunkt auf 86mm (etwa mitte vordere CFK Steckung)
    11. Nach eigenen schlechten Erfahrungen mit SBEC (nicht von Freewing) und Zerstörung sämtlicher Elektronic inkl. Empfänger, Cortec, Unisens E, allen Servos verwende ich 2S LiFe mit Jeti SBEC 5V (wichtig nur 5V, keine höhere Spannung)
    12. Wegen besserer Kühlung, am Regler teilweise Schrumpfschlauch entfernen.


    Bild zu 1.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-10_jts_05.jpg 
Hits:	7 
Größe:	160,5 KB 
ID:	1818165

    Bild zu 2. (nach höhersetzen)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-10_jts_03.jpg 
Hits:	5 
Größe:	182,1 KB 
ID:	1818164

    Bild zu 3.

    Name:  A-10_jts Tranp_klein.jpg
Hits: 558
Größe:  181,9 KB

    Weitere Vorschläge sind willkommen.
    Mit freundlichen Grüßen
    josch
    Like it!

  6. #321
    User
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Status Natterer

    Hi, hat schon jemand eine FW-A-10-Lieferung oder einen Statusupdate von Natterer erhalten?
    Ich sehe immer nur weitergehende Verschiebungen....
    Wisst ihr, ob die Natterer Version das Waffenset dabei hat?
    Like it!

  7. #322
    User
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Bayern, Lower Bavaria
    Beiträge
    442
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    also das Waffenset der Freewing A-10 gehört zum Lieferumfang und sollte daher auch bei Lieferung über die Fa. Natterer dabei sein.
    Mit freundlichen Grüßen
    josch
    Like it!

  8. #323
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    357
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von josch Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Versuch einer Zusammenfassung meiner persönlichen Verbesserungsvorschläge für die FW A-10 80mm.

    1. Anstelle der mitgelieferten Weichplastik Antenne kurz hinterm Cockpit besser gleich ein GFK Teil einsetzten, damit kann das Cockpitteil leichter angehoben werden.
    2. Pilot erscheint mir etwas zu kleingeraten und zu tief positioniert, deshalb wurde der Pilot samt Sitz von der Unterseite aus herausgetrennt und ca. 0,8 cm höher eingeklebt, wirkt jetzt passender (Suche noch Vollkörper Jetpilot 1:10)
    3. Montage- und Transportgestell, Schutztaschen für Flächen Leitwerke und Rumpfvorderteil sowie Lagermöglichkeit für die Bewaffnung anfertigen
    4. Flächenbefestigungsschrauben von Unterseite auf die Oberseite verlegen, dies erspart das lästige Umdrehen beim Auf- und Abbau
    5. Da die A-10 gröstenteils mit sehr wenig Leistung geflogen wird ist eine Überwachung der entnommen Kapazität bzw. Restkapazität (z.B. mit SM Unisens E) und Telemetry sinnvoll
    6. Schutzanstrich mit Treppenlack seidenmatt, Safe Coat oder ähnlichen.
    7. Bugradausschlag deutlich reduzieren viel zu heftig
    8. Querruderweg selbst in Low Rate viel zu heftig
    9. Um den vollen Servowe auszunutz, an den Servoarmen möglichst weit innen einhängen (Ausnahme Landeklappen, hier passen die Angaben der Bauanleitung)
    10. Schwerpunkt auf 86mm (etwa mitte vordere CFK Steckung)
    11. Nach eigenen schlechten Erfahrungen mit SBEC (nicht von Freewing) und Zerstörung sämtlicher Elektronic inkl. Empfänger, Cortec, Unisens E, allen Servos verwende ich 2S LiFe mit Jeti SBEC 5V (wichtig nur 5V, keine höhere Spannung)
    12. Wegen besserer Kühlung, am Regler teilweise Schrumpfschlauch entfernen.

    Weitere Vorschläge sind willkommen.
    Zu 2: Den gesuchten Piloten gibt es hier: http://www.jethangar.com/ (1/10 Scale Full Body Pilot)

    Zu 8: War auch mein erster Eindruck, aber mit genügend Expo finde ich die Ausschläge jetzt prima.
    Gehts raus und fliegts Modelle!
    Like it!

  9. #324
    User
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    94
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Josch,

    Kannst du Punkt 11 etwas näher erläutern? Ich hab das Freewing Sbec einfach drin gelassen und in die Leitung einer der beiden Akkus eingelötet zusammen mit nem Jeti Stromsensor. Ich hab auch zuerst über direkte Versorgung des Empfängers über einen Life nachgedacht. Können die Servos die 6,6 Volt nicht ab?

    Die Anlenkung der Landeklappen habe ich auch innen eingehängt und zwar aus einem einfachen Grund. Die Servos sollten bei eingefahrenen Klappen mechanisch anlaufen. Ich hab während der ersten zwei Flüge beobachtet, dass eine Landeklappe "hochgezogen" wurde. Ein Fehler in der Programmierung war es nicht, naja.
    Like it!

  10. #325
    User
    Registriert seit
    12.10.2013
    Ort
    Walldorf
    Beiträge
    87
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Segler89, zur f7tigercat kann ich nur positives berichten.bin heute bei Seitenwand gelandet.ohne Probleme. Gr.kh
    Like it!

  11. #326
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    hatte doch geschrieben das es einen Piloten bei Grumania gibt ist aber mit 29,- nicht ganz billig und lackiert ist er auch nicht, Schleudersitz 16,-.

    Zu den Problemen, muss gestehen für Schaum ist die A-10 schlicht zu groß und zu schwer ich brauche deutlich länger als 2 Std. für den Zusammenbau weil ich mir zu viele Gedanken mache wie man was zuerst macht um keine Macken in das Modell zu bekommen bei der Montage des Heckleitwerks und der Gondeln mit den langen Kabeln geht das dann ganz schnell da reicht nur ein zu langer Fingernagel. Ich weiß ja am Anfang ist man da etwas zu pingelig beim Transport und dem Aufbau am Platz wird man das nicht verhindern können deshalb lackiere ich die auch nicht um da ärgert man sich noch mehr und so kann man auch schnell mal ein Teil austauschen wenn es nach nichts mehr aussieht.

    Zu den Änderungen: bei der Flächenmontage überlege ich noch von unten Muttern auf das Loch zu kleben so können die Befestigungsschrauben am Rumpf bleiben und man brauch am Platz einfach nur noch zudrehen, sowas in der Art sollte schon vom Hersteller kommen.
    Die Anbauteile stören mich nicht so von unten lasse ich die Antennen auch weg sonst kann man die nicht auf den Boden legen, bei dem Lenkservo sollte man " normale" Servoarme nehmen dann kann man weiter innen anlenken.

    Nochmal zu der Schaumqualität wenn ich die Bilder von der Venom sehe dann liegen da schon Welten dazwischen.

    Ich muß noch die Flächen montieren und anlenken dann noch auswiegen dann kann auch bei mir los gehen, nur war bei uns das Wetter die letzten Wochen auch nicht ideal zum fliegen

    Noch eine Frage hat die eine Cockpit innenbeleuchtung und wenn welche farbe???, hab mir überlegt wenn man am Cockpit arbeitet kann man auch unten ein Loch reinschneiden und eine farbige Folie rein kleben dann wird das Cockpit vom Landescheinwerfer beleuchtet..

    Gruß
    Markus
    Like it!

  12. #327
    User
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Alzey
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Natterer Status....

    Hallo Leute!
    Habe vor wenigen Minuten eine Mail von Natterer bekommen.
    Status: versendet.
    Ich war wohl auch einer der Ersten, der bestellt hatte. Das war zumindest die Aussage von Herr Natterer Anfang Juli.
    Leider muss die A10 aber noch etwas bis zum Erstflug warten. Ich muss erst meine Wilga vom Baubrett bekommen.

    Gruß Holger
    Like it!

  13. #328
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...schön zu hören das sich hier in deutschland auch langsam was tut.

    Hier mal meine Transportkiste, ist der kasten wo die Flügel verpackt waren. Flügel in den tüten lassen liegen sehr sicher können sich nicht bewegen und berühren sich auch nicht. Rumpf liegt einfach auf sitzt aber auch sehr gut wackelt kaum und wird vom Flügelansatz gehalten jetzt kann man noch die beiden Holme im Rumpf lassen dann ist noch besser, werden mir nur noch für Fensterabdichtband besorgen und das auf die Kanten kleben weil hinten am Rumpf wenig Auflage ist da könnte es druckstellen geben. Jetzt kann man im kleinen Fach noch seine Akkus und die Bewaffnung packen. Vieleicht sollte man noch was unter die Kiste kleben damit sie nicht auf dem Kofferraumteppich rutscht.

    Gruß
    Markus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	d.jpg 
Hits:	5 
Größe:	266,6 KB 
ID:	1818431  
    Like it!

  14. #329
    User
    Registriert seit
    24.07.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meine ist heute geliefert worden von Natterer.
    Bin beindruckt von der Qualität, das beste was ich bislang von Freewing gesehen habe.

    Gruß Wolfgang
    Like it!

  15. #330
    User
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Alzey
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wenn der Postmann zweimal klingelt ...

    ... hat er ein großes Paket dabei.
    Also heute kam meine FW A10. Boaaah.
    Ich kann mich hier nur anschließen! Die Qualität ist echt super und ich habe den Eindruck, dass der Schaum druck-fester ist, als bei meiner Bruckmann Extra von Multiplex. Ich bin echt froh, dass ich dieses Teil gekauft habe. Aber erstmal ist ein anderes Projekt dran. Momentan überlege ich noch, ob ich sie nicht grün lackiere. Irgendwie gefällt mir die grüne besser. Das ist Jammern auf hohem Niveau. Aber mal sehen jedenfalls bin ich schwer begeistert!

    Gruß Holger
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 20:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •