Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.zeller-modellbau.com
Seite 23 von 32 ErsteErste ... 1314151617181920212223242526272829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 345 von 478

Thema: A-10 von FMS und Freewing

  1. #331
    User
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Bayern, Lower Bavaria
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Segler89,

    laut Freewing sollte die Versorgungsspannung nicht über 5 V liegen.
    Vom Einsatz eines 2SLiFe ohne Spannungsstabilisierung wird dringend abgeraten (gelesen im US Freewing Forum).

    Vor kurzem musste ich einen totalabsturz wegen defekten BEC hinnehmen.
    Das BEC legte die vollen 6S an die gesamte Elektronik.
    Zum Modell kamen noch Empfänger, Unisens E, Cortex und einige Servos dazu.

    Bei der A-10 deshalb 2S LiFe und jeti BEC.

    Der defekte Regler mit BEC stammte allerdings nicht von Freewing!
    Mit freundlichen Grüßen
    josch
    Like it!

  2. #332
    User
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Bayern, Lower Bavaria
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard A-10 80mm FW Log

    Hallo,

    hier ein Log bei etwas sparsamen fliegen, die Flughöhe betrug zwischen 2 m und 10 m, überwiegend Kurven mit ca. 60 Grad Querneigung.
    Die A-10 wurde hierbei nicht im extrem sparsam Modus betrieben.
    Die ersten kleineren Anstiege stammen vom Rollen über kurzes Gras zur Startposition, dabei werden ca. 100 mA/h pro Antrieb verbraucht

    Macht echt Spass die A-10, gerade im Tiefflug.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-10 Log.jpg 
Hits:	19 
Größe:	176,3 KB 
ID:	1819508
    Mit freundlichen Grüßen
    josch
    Like it!

  3. #333
    User Avatar von Techmaster
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    1.146
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    habe hier ein 90mm Upgrade Video gefunden :
    https://youtu.be/3fB35t7fRWc
    Gruß Alex
    Like it!

  4. #334
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.080
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von josch Beitrag anzeigen
    Die ersten kleineren Anstiege stammen vom Rollen über kurzes Gras zur Startposition, dabei werden ca. 100 mA/h pro Antrieb verbraucht
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A-10 Log.jpg 
Hits:	19 
Größe:	176,3 KB 
ID:	1819508

    Du meinst A , und nicht mA , oder? Schau mal dein Log an, da steht A.

    bei 100mA würden wahrscheinlich die Motoren noch nicht mal anlaufen .

    Gruß Andreas
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  5. #335
    User
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Bayern, Lower Bavaria
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    nein meine Aussage ist schon richtig: dabei werden ca. 100 mA/h pro Antrieb verbraucht.

    Hier geht es um den Verbrauch und nicht um den Strom, ist aber auf diesen Diagrammen nicht zu sehen.

    Also verwendet 5000 mA/h x 80% = 4000mA/h (max. zum Verbrauch stehende Kapazität), beim Rollen zum Startpunkt werden davon 100mA/h verbraucht,
    bleiben noch max. 3900 mA/h für das fliegen übrig.
    Mit freundlichen Grüßen
    josch
    Like it!

  6. #336
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    666
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    die Ruder sind bei mir jetzt angelenkt jetzt nur noch wiegen. Die Ruder der Fläche liesen sich leicht einstellen hatte bei den Landeklappen so meine bedenken, nur hat man gerade an den Querruden einen Versatz von gut 2mm eine gerade Linie hinten hat man nicht. Obwohl die Höhenruder schon angelenkt sind hat man diese vom Werk aus nicht eingestellt nach 2 Std. habe ich es dann aufgegeben zu versuchen mechanisch beide Ruder dazu zu bewegen gleich zu stehen und gleich auszufahren, hab dann beide Höhenruder direkt auf einen größeren Empfänger gelegt so kann man die jetzt bequem einstellen, das Lenkservo habe ich auch gleich auf einen freien Kanal gelegt das ist der einfachste Weg den ausschlag zu reduzieren.

    Gruß
    Markus
    Like it!

  7. #337
    User
    Registriert seit
    28.09.2005
    Ort
    am Wagingersee
    Beiträge
    374
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie viel Kanäle hast Du dann jetzt am Empfänger belegt?
    Like it!

  8. #338
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    666
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    sind mit BEC 9 Kanäle, bitte dieses nicht über V-Kabel an einen anderen Kanal diese V-Kabel sind für Ströme von 3A kurz 5A ob da die Hochstrom V-Kabel von Futaba, 6A kurz 10A ( BEC hat ja 8A) reichen weiß ich nicht.

    Gruß
    Markus
    Like it!

  9. #339
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.080
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von josch Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    nein meine Aussage ist schon richtig: dabei werden ca. 100 mA/h pro Antrieb verbraucht.

    Hier geht es um den Verbrauch und nicht um den Strom, ist aber auf diesen Diagrammen nicht zu sehen.

    Also verwendet 5000 mA/h x 80% = 4000mA/h (max. zum Verbrauch stehende Kapazität), beim Rollen zum Startpunkt werden davon 100mA/h verbraucht,
    bleiben noch max. 3900 mA/h für das fliegen übrig.
    Alles klar, das leuchtet dann ein .

    Gruß Andreas
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  10. #340
    User
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Bayern, Lower Bavaria
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    @ Ölfuß: bei mir sind 11 Kanäle belegt (2x Motorregler, 2x Querruder, 2x Höhenruder, Gyro, Bugrad)
    Mit freundlichen Grüßen
    josch
    Like it!

  11. #341
    User
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Bayern, Lower Bavaria
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Stromverbrauch Empfänger 2S LiFe mit Jeti BEC pro Flug < 90mA/h

    hier ein neues Video.
    SLS 6S 5000 Akkus, Flugzeit 6:40, Seitenwind und ohne Waffen.

    https://www.youtube.com/watch?v=L9ktHflbXUY
    Mit freundlichen Grüßen
    josch
    Like it!

  12. #342
    User
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    1.426
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    meine A10 ist nun auch eingetroffen.
    Ich bin total begeistert von der Schaumoberfläche, einfach top!!!
    Auch die Kabinenhaube ist Glasklar.
    Da ich eine MC 3030 habe und damit nur bis 9-Kanal-Empfänger
    betreiben kann, möchte ich alles so wie vorgesehen anstecken und
    möchte auch das vorhandene UBEC verwenden. Oder hat damit
    schon jemand Probleme gehabt??

    Gruß Friedhelm
    Like it!

  13. #343
    User
    Registriert seit
    05.12.2002
    Ort
    Bayern, Lower Bavaria
    Beiträge
    452
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard A-10 FW

    Hallo Friedhelm,


    freue mich das sich für dich auch das warten gelohnt hat.

    Bei den vorhandenen 9 Kanälen würde ich empfehlen das Bugrad direkt über eigenen Kanal am Empfänger anzuschliessen.
    Damit besteht die Möglichkeit:
    - nur das Bugrad über die Seitenrudertrimmung (ohne die SR) einzeln zu trimmen
    - im eingefahren Zustand das Bugrad stillzulegen.

    Falls du den Auf- und Abbau vereinfachen möchtest, Umbau der Flächenbefestigung (4 Schrauben) von der Oberseite.


    Viel Spass beim Bau und beim Fliegen
    Mit freundlichen Grüßen
    josch
    Like it!

  14. #344
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    366
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Friedhelm,

    fliege auch mit MPX, alle Anschlüsse/UBEC wie werksseitig vorgegeben. Es gab bislang keinerlei Probleme (was auch für meine anderen Freewing Modelle gilt), auch die Flaps laufen synchron.

    Viel Spaß mit dem Teil
    Frank
    Gehts raus und fliegts Modelle!
    Like it!

  15. #345
    User
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    1.426
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo josch und Frank,

    vielen Dank für Eure Info.

    Gruß Friedhelm
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 20:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •