Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.ejets.at
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50

Thema: Starfighter F-104 für 90imm Impeller von Arno Donath

  1. #1
    User
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    -Baden-Württemberg
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Starfighter F-104 für 90imm Impeller von Arno Donath

    Hallo Leute
    Möchte hier an der Stelle meinen Starfighter vorstellen . Bilder habe ich bereits in der Rubrik 90iger Starfighter von Freewing eingestellt . Wie angekündigt, habe ich jetzt die Flächen gekürzt und Tiptanks angebaut . Meine Frage an die F-104 Spezialisten ,ob sich der Schwerpunkt dadurch verändert ? Ich habe von Bernd Zahn den Bauplan von seinem Starfighter bekommen . Bei seinem mit Original Spannweite liegt der Schwerpunkt bei 9cm . Bei Meinem liegt er bei 3,5 cm . Viel weiter nach hinten geht nicht wie ich schon unfreiwillig getestet habe ! Friedhlem meint Dirk Juras ist der Schwerpunktspezialist . Würde mich freuen wenn er sich zu dem Thema melden würde .
    Jetzt warte ich noch auf einigermaßen Wetter um den Starfighter zu testen .Übrigens hat der Starfighter absolut keine unangenehmen Eigenheiten , wie ich schon von anderen F-104 gelesen habe . Ich hoffe das es so nach dem Umbau auch so bleibt ! Bilder folgen .
    Grüße Peter
    Geändert von gsaelsbaerbumerang (27.12.2016 um 11:27 Uhr) Grund: Fehler
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    -Baden-Württemberg
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Starfighter F-104

    Hallo Impellerfreunde
    Erfolgreicher Erstflug mit gekürzten Flächen und Tiptanks vor zwei Tagen . Fliegt immer noch sehr gut . Heute neuen Motor eingebaut mit höherer kv (2250 zuvor 1870) .
    Dadurch wieder auf den Schübeler 4 Blatt zurückgebaut . Sound paßt ganz gut zum Starfighter , mit dem Mehrblatt war er mir zu Leise ! Flugleistungen sind gut , Start ist durch das höhere Gewicht trotzdem sehr einfach . Beim Landen merkt man allerdings die rund 100gr Mehrgewicht deutlich .
    Hier nun ein paar Bilder nach dem Umbau . Grüße Peter mit seinen Jungs . Luis fotografiert und filmt , Luca stellt die Bilder ein .
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN6208.jpg 
Hits:	48 
Größe:	287,4 KB 
ID:	1714243
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    16.12.2008
    Ort
    Petershagen
    Beiträge
    1.365
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter,

    Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug!!!!
    Hat sich denn nun durch das kürzen der Fläche der Schwerpunkt verändert???
    Ich vermute mal wenn überhaupt, dann nur unwesentlich.

    Gruß Friedhelm
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    -Baden-Württemberg
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Lächeln Starfighter F-104

    Hallo Friedhelm
    Danke für die Glückwünsche . Hast Recht mit dem Schwerpunkt , hat sich nichts verändert . Auch auf Querruder reagiert der Starfighter sehr weich .
    Wollte eigentlich noch Lichter einbauen , das Steuergerät und ein kleiner Lipo , durften heute schon mal mitfliegen . Da ich vorne ,durch den schweren Motor (30 gr ), Gewicht brauchte . Der Impeller ist sehr weit hinten eingebaut . Das möchte ich auch nicht ändern , da der Stator im Schubrohr fest eingeklebt ist . Dafür hat die F-104 ein funktionierendes Pitotrohr bekommen . Die Akkus kommen auch etwas weiter nach vorne . Dann paßt der Schwerpunkt wieder . Leider hat es bis jetzt nur mit einem Foto geklappt .
    Bis demnächst Peter
    Geändert von gsaelsbaerbumerang (29.12.2016 um 22:32 Uhr) Grund: fehler
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Langenselbold
    Beiträge
    501
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch Glückwunsch das alles fehlerfrei funktioniert,
    jetzt noch Farbe drann. Sag doch mal was zu den Daten größe, Gewicht u.s.w.

    Schönen Gruß
    Markus
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von flymaik
    Registriert seit
    22.11.2003
    Ort
    SDH
    Beiträge
    2.345
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Glückwunsch, Peter.
    Bringst den im Mai mit ?
    bis bald Maik
    Warum eine Dummheit 2mal machen, die Auswahl ist doch groß genug.
    Mein Verein
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    -Baden-Württemberg
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Starfighter F-104 von Arno Donath

    Hallo zusammen
    Danke noch für die Glückwünsche
    Der Termin Nordhausen ist fest in meinem Terminkalender . Müßte klappen Maik , Wir freuen uns , euch wieder zu treffen ! Daten der F-104 :
    Länge mit Pitot 165 cm
    Spannweite ohne Tiptanks 74 cm mit Tiptanks 84 cm
    Flugewicht 3120 gr ohne Akku 2300 gr
    Motor Het 700/60/ 2250 kv
    Regler Yep 150
    Akkus 6s 5000 mah
    Elektrisches Einziehfahrwerk von Hobbyfly
    Keine Landeklappen und Seitenruderanlenkung ,Nur Bugradanlenkug .

    Grüße Peter
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Bad Reichenhall
    Beiträge
    153
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard F104

    Hallo Peter,

    schön, mal wieder eine Donath-F104 zu sehen.

    Habe ich vor 16 Jahren auch geflogen:
    http://www.maserer.de/ECO8/flieger/starf/F104.htm
    Damals mit sagenhaften 1400g Schub.

    Heute fliege ich wieder eine F-104, aber als Holz selbst gebaut, Dvorak-Plan 140%.
    das war die Vorlage für Arno Donath.

    Beide Modelle werden bei mir vom Boden geflitscht und auf dem Gras ohne Fahrwerk gelandet.
    Daher bin ich bei 2600g deutlich leichter als du.

    Die F104 fliegt problemlos und meine aktuelle ist dank der farbigen Tiptanks auch gut zu sehen.


    Gib deiner F104 noch eine tolle Lackierung,
    viel Spaß damit,
    Grüße
    Stefan
    stefan@maserer.de
    http://www.maserer.de
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.426
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Und noch einer den es gepackt hat

    Hallo Peter,

    ich gehe davon aus, dass es auch Dich jetzt erwischt hat mit dem Starfighter Virus. Es ist schon was besonderes den Staffi am Himmel zu sehen wenn man selber der Pilot ist. Wünsche Dir viele, viele Flüge mit dem tollen Modell.

    Gruß
    Heiko
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    -Baden-Württemberg
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Unglücklich Starfighter F-104 von Arno Donath

    Hallo Heiko
    Ja da hast du Recht .Vielen Dank . Leider habe ich heute Mittag einen gewaltigen Dämpfer bekommen . Nach einem super Flug hat sich beim zweiten Flug ein Tiptank gelöst ! Starfighter lies sich zwar mit Queruder halten, doch beim Einkurven zum Platz wurde mir die tiefstehende Sonne zum Verhängnis ! Konnte die Fluglage nicht mehr erkennen und ist Abgestürzt .Aufschlag war in ungefähr 400 Meter Entfernung . Anfangs dachte ich ,kein Problem , den kriegst du sauber runter . Naja , dumm gelaufen . Die Tiptanks waren zu schwach befestigt . Die Kräfte sind doch höher als vermutet . Bilanz des Absturzes . Rumpf vorne bis zu den Einlässen abgebrochen . Mehrfach Brüche im GFK . Einläufe beschädigt . Bugrad ausgerissen ,einige Spanten gebrochen . Nun die gute Nachricht . Impeller und Elektrik mit Akkus unbeschädigt . Naja fast ,Querruderservo ist kaputt ,aber die wollte ich eh wechseln ! Flächen und Mittelstück sind fast unbeschädigt . Vorderrumpf ist zwar etwas matschig aber reparabel . Grundform habe ich bereits wieder hergestellt . Jetzt erst recht . Übrigens Heiko ,wir kennen uns . Ich fliege die Airpac F-16 mit Holländischer Solodisplay Lackierung . Die hast du mal in Wey ,noch mit der Originallackierung geworfen . Alles Klar ?
    Grüße Peter
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    -Baden-Württemberg
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Starfighter F-104 von Arno Donath

    Hallo Stefan
    Vielen Dank für deinen netten Bericht und die Infos ! Da wird einem wieder klar ,mit welchen Leistungen wir uns heute bewegen .
    Grüße Peter
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.426
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Oops! Ich weiß!!

    Hallo Peter,

    wie kann ich den Senkrechtwurf vergessen, habe jedesmal ein schlechtes Gewissen wenn Du nur in meine Nähe kommst. Mist das Tut mir echt leid mit deinem Staffi und dann wegen so einer Kleinigkeit. Aber Du kriegst den schon wieder hin da bin ich mir sicher.

    Gruß und einen guten Rutsch in das Jahr 2017....

    Heiko
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    -Baden-Württemberg
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Starfighter F-104 von Arno Donath

    Hallo Freunde des kalten Strahls
    Starfighter ist zum Teil repariert . Nichts was nicht zu machen wäre . Danke für deine tröstenden Worte Heiko .
    Du brauchst kein schlechtes Gewissen wegen dem Fehlwurf meiner F-16 zu haben . Ich weiß wie das ist . Hab dieses Jahr auch so einen Fehlwurf mit einer Rare Bear eines Kollegen gehabt . Ist zwar ärgerlich , aber einfach abhaken !
    Also ich für meinen Teil hab deinen Wurf schon lange abgehakt . Kein Grund für ein schlechtes Gewissen . Freue mich dich mal wieder zu treffen . Wir haben ja jetzt eine gemeinsame Leidenschaft mehr !
    Dir und alle Impellerfreunde wünsche ich einen guten Start ins neue Jahr und viele glückliche Landungen !
    Grüße Peter
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    -Baden-Württemberg
    Beiträge
    105
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Aufbau F-104

    Hallo
    Nach einer Erkältungspause,gehts wieder weiter mit dem Aufbau der F-104 . Es sind doch noch einige verdeckte Schäden dazugekommen . Nach viel schleifen und harzen, darf das Rumpfvorderteil bald wieder an den restlichen Rumpf . Dadurch kann ich wenigsten bequemer eine Akkurutsche einbauen . Flächen sind auch schon etwas umgearbeitet . Landeklappen sind fertiggestellt , Querruder sind auch abgeändert . Jetzt fehlen noch die Scharniere , Servos und die Anlenkungen . Die Tiptanks werde ich sehr wahrscheinlich mit einer Kunststoffschraube sichern . Bis demnächst .
    Grüße Peter
    Die 3 aus dem wilden Süden
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Langenselbold
    Beiträge
    501
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da drücke ich dir die Daumen das jetzt alles gut geht.


    Gruß
    Markus
    Like it!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F-104 Starfighter für 90er Impeller
    Von senek im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 18:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •