Anzeige Anzeige
flight-composites.com   www.graupner.de
Seite 9 von 17 ErsteErste 1234567891011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 251

Thema: ASW27/ASG29 (Maßstab 1:2 - Tomahawk Design): Baubericht, Erfahrungen?

  1. #121
    User
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    548
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Heliumtaschen

    Hallo Andreas,

    jetzt habe ich den gesamten Baubericht durchforstet, aber ich konnte leider deine 20 Liter Heliumsäcke nicht finden. Wo sind die denn noch mal in all deinen Flugzeugen versteckt? Weil du doch immer als letzter landest......ich dachte, ich frag mal ganz lieb

    Sieht alles super aus. Freu mich schon drauf.

    Gruß Thomas
    Schleppen verbindet...
    Like it!

  2. #122
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen,

    @ Bernard

    Das wäre sehr ärgerlich gewesen, wenn das auf dem Flugplatz passiert wäre. So bin ich schon froh, dass das jetzt passiert ist. Verstehen kann ich trotzdem nicht, warum man das nicht gleich ordentlich macht?!

    Meinst Du mit dem Futaba Servo auf SR & WK ist das so ok? Macht eigentlich einen sehr guten Eindruck?!

    @ Thomas

    Die Heliumsäcke kommen noch rein

    Ich habe immer nur Glück und bleibe lange oben

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  3. #123
    User
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    FDS
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Blase Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    @ Bernard

    Das wäre sehr ärgerlich gewesen, wenn das auf dem Flugplatz passiert wäre. So bin ich schon froh, dass das jetzt passiert ist. Verstehen kann ich trotzdem nicht, warum man das nicht gleich ordentlich macht?!

    Meinst Du mit dem Futaba Servo auf SR & WK ist das so ok? Macht eigentlich einen sehr guten Eindruck?!

    @ Thomas

    Die Heliumsäcke kommen noch rein

    Ich habe immer nur Glück und bleibe lange oben

    Gruß

    Andreas
    Hallo Andreas,

    2 Stück S3071 auf einer Wölbklappe sind ok, wenn du mindesten 7,4V auf deinen System hast. Auf Seite reicht es auch. Du wirst ja nicht aus 500m senkrecht runter heitzen
    mfg Bernard
    Like it!

  4. #124
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernard,

    ich verbaue die Jeti CB400. Da kann ich wenn ich richtig informiert bin die Spannungen an den Ausgängen einzeln einstellen.

    Werde wo es geht mit hoher Spannung arbeiten.

    Verbaut werden LiIon Akkus.

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  5. #125
    User Avatar von uwe neesen
    Registriert seit
    20.10.2002
    Ort
    am bayrischen Himmel
    Beiträge
    2.716
    Daumen erhalten
    116
    Daumen vergeben
    58
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas

    Die eingestellte Spannung an der CB400 gilt immer für alle Servosteckplätze! Wenn du unbedingt einen gemischten Betrieb machen möchtest, dann würde ich vor die "nicht HV" Servos ein "Single BEC" schalten:

    https://www.hacker-motor-shop.com/Em...r=A18016&p=364

    https://www.hacker-motor-shop.com/Em...r=A18015&p=364

    https://www.hacker-motor-shop.com/Em...22985485&p=364
    viele Grüße, Uwe
    Like it!

  6. #126
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,

    danke für die Info.

    Ich habe nachgesehen. Die Servos sollten alle HV fähig sein. Also null problemo

    Wenn ich Flugzeuge baue benutze ich zum testen immer 4 Zellen NimH. Selbst damit machten die Servos einen sehr guten Eindruck.

    Da habt ihr mich kurzzeitig etwas verunsichert wegen der Wahl der Servos

    Weiter geht es mit den Tragflächen. Die sind im Prinzip fertig. Zeige euch dann wie die Servos eingebaut sind und vermesse die Einzelteile.

    Den Clip am Höhenruder habe ich gedreht. Damit lässt sich das Höhenruder von hinten anschließen. Sollte es doch zu eng sein drehe ich den Clip wieder.

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  7. #127
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Winglet ASW 27 Tomahawk

    Hallo,

    leider geht es im Moment nicht weiter. Habe jetzt erstmal Harz bestellt, damit ich bald die Spanten einharzen kann.

    Wetter bedingt habe ich im Moment keine Lust weiter zu machen. Gehe lieber fliegen

    Deswegen geht es jetzt erstmal mit Daten weiter.

    Hier mal die Daten zu den ASW27 Winglet´s.

    Gewicht Winglet links: 42 gr.
    Gewicht Winglet rechts: 41gr.
    Wurzeltiefe am Anschluss Flügel: 127mm
    Wurzeltiefe Winglet: 85mm
    Randbogentiefe Winglet: 40mm
    Höhe des Winglets: 265mm
    Winglet Befestigung vorne: 8mm Stahlrohr
    Wingletbefestigung hinten: 3mm Stahl

    Gruß

    Andreas

    Name:  ASW27 Winglet.JPG
Hits: 2203
Größe:  170,8 KB

    Name:  Winglet ASW 27 Tomahawk.JPG
Hits: 2216
Größe:  151,4 KB

    Name:  Winglet Tomahawk ASW27.JPG
Hits: 2198
Größe:  184,9 KB

    Name:  Tomahawk ASW27 Winglet.JPG
Hits: 2195
Größe:  119,3 KB

    Name:  Winglet ASW 27.JPG
Hits: 2178
Größe:  106,2 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  8. #128
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    da es mit dem Bau der ASW27 im Moment nicht weiter geht, möchte ich den Flieger wenigstens weiter vorstellen.

    Hier nun die Daten der Landeklappen:

    Vertrieb durch: Schambeck
    Landeklappen länge: 610mm
    LK Abdeckung Maße: 30 X 628mm
    Servo: Futaba 3071 MG HV
    Servo im Rahmen befestigt mit Gegenlager

    Gruß

    Andreas

    Name:  ASW 27 Tomahawk Landeklappe.JPG
Hits: 1932
Größe:  211,4 KB

    Name:  IMG_1106.JPG
Hits: 1909
Größe:  113,1 KB

    Name:  IMG_1107.JPG
Hits: 1903
Größe:  138,0 KB

    Name:  IMG_1108.JPG
Hits: 1909
Größe:  137,5 KB

    Name:  Landeklappe Tomahawk ASW27.JPG
Hits: 1896
Größe:  156,7 KB

    Name:  Servo einbau Landeklappe Tomahawk ASW27.JPG
Hits: 1905
Größe:  148,1 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  9. #129
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hier nochmal ein Zusatz zu den Landeklappen.

    Wenn die Klappen eingefahren sind, sitzt die Klappenabdeckung etwas tiefer in der Flügelschale. Eine leichte Kante ist zu spüren. Ich finde es nicht schlimm. Wir sprechen hier von einer Kante kleiner 0,8mm. Lieber so als wenn die Klappe im eingefahrenen Zustand raus steht. Ich bin mir über das Dekor noch nicht im klaren. Es könnte aber sein, das ein Signal orangener Streifen auf die Klappenabdeckung kommt. Spätestens dann ist es bündig......denke aber es ist kein muss.

    Ich habe die hintere Querstrebe nochmal verändert. Es sollte ein Buchen Rundholz eingeharzt werden mit einem Durchmesser von 12mm. Das fand ich dann auch aufgrund des Gewichtes etwas übermotorisiert und mit 15gr. recht schwer.

    Hier die Daten von der hinteren Querstrebe:

    Material: Buche Rundholz
    Durchmesser: 8mm
    Länge: 230mm
    Gewicht: 7gr.
    Benötigte Harzmenge: 6gr.

    Die Querstrebe und die hintere rechte Verstärkung habe ich eingeharzt. Will die Spanten jetzt nacheinander einsetzen.

    Benötigte Harzmenge für die erste Verstärkung 7gr.

    Bevor ich die Spanten final mit 24h Harz einklebe, werden die Bauteile mit 5 Minuten Harz fixiert. Das erleichtert das Harzen ungemein. Um ein schöneres Klebebild zu bekommen mache ich am Schluss nochmal Abreißgewebe über die Klebung. Mal sehen wie es nach dem aushärten aussieht.

    Gruß

    Andreas

    Name:  IMG_1110.JPG
Hits: 1685
Größe:  113,2 KB

    Name:  IMG_1111.JPG
Hits: 1717
Größe:  103,8 KB

    Name:  IMG_1112.JPG
Hits: 1687
Größe:  129,1 KB

    Name:  IMG_1113.JPG
Hits: 1701
Größe:  240,8 KB

    Name:  IMG_1114.JPG
Hits: 1695
Größe:  188,1 KB

    Name:  IMG_1115.JPG
Hits: 1692
Größe:  142,1 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  10. #130
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    nachdem die Halbspanten hinten eingeklebt sind habe ich Hülsen für die Querkraftbolzen eingeklebt. War ein guter Tip eines mitlesers.

    Daten der Querkraftbolzen hinten:

    Durchmesser: 8mm
    Material: Edelstahl mit Kohlevollmaterial gefüllt

    Die Klebestellen ausgehärtet mit Abreißgewebe machen einen guten Eindruck. Das sieht einigermaßen ordentlich aus. Der Rumpf wird innen noch lackiert. Dann sieht man nichts mehr.

    Der Zuwachs an Stabilität im Bereich der Spanten ist enorm.

    Zum setzten der Hülsen habe ich am Vorderrumpf die Innenflügel angesteckt. Da hat sich der geteilte Rumpf schon bezahlt gemacht. Das hätte sonst in meiner Werkstatt mit dem aufrüsten nicht funktioniert.

    Gruß

    Andreas

    Name:  IMG_1116.JPG
Hits: 1510
Größe:  166,2 KB

    Name:  IMG_1117.JPG
Hits: 1504
Größe:  142,3 KB

    Name:  IMG_1118.JPG
Hits: 1501
Größe:  140,3 KB

    Name:  IMG_1119.JPG
Hits: 1505
Größe:  242,3 KB

    Name:  IMG_1121.JPG
Hits: 1513
Größe:  230,4 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  11. #131
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    580
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    sieht alles sehr schön aus!
    ich würde jetzt nur noch die Hülsen mit etwas Mumpe zu den Halbspanten hin etwas besser abstützen.

    LG
    Hannes
    Like it!

  12. #132
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hannes,

    das habe ich gemacht und auch noch eine Lage Gewebe eingebracht. Danke für deinen Tip.

    Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie dieses Modell ohne Verstärkungen auskommen soll?! Der Rumpf und die Flügelaufhängung sind jetzt schön stabil.

    Die Spanten sind jetzt alle drin.

    Die Spanten wiegen um 100gramm.

    Ich habe etwa 120gramm Harz verbraucht.

    Gruß

    Andreas

    Name:  IMG_1134.JPG
Hits: 1280
Größe:  145,4 KB

    Name:  IMG_1135.JPG
Hits: 1288
Größe:  144,6 KB

    Name:  IMG_1122.JPG
Hits: 1280
Größe:  162,8 KB

    Name:  IMG_1124.JPG
Hits: 1279
Größe:  171,1 KB

    Name:  IMG_1125.JPG
Hits: 1271
Größe:  160,8 KB

    Name:  IMG_1130.JPG
Hits: 1279
Größe:  166,4 KB

    Name:  IMG_1133.JPG
Hits: 1280
Größe:  107,8 KB
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  13. #133
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zusammenstellung aller Daten Rev.2

    Hallo,

    hier nochmal die erweiterte Zusammenstellung aller Daten zur ASW27:

    Allgemeine Daten:
    Typ: Schleicher ASW27
    Hersteller: Tomahawk Design / Aviation
    Maßstab: 1:2
    Spannweite: 7,5 Meter
    Länge: 3,5 Meter
    Längstes Teil: Innenflügel 2,2 Meter, Vorderrumpf 1,9 Meter
    Flügelprofil: MH32 mod.
    Flügelfläche etwa 2,25m² (original hat 9m²/4=2,25m²)
    Bauweise Rumpf: Rumpf vorne GFK, Rumpf hinten CFK
    Bauweise Tragfläche: Tragflächen und Leitwerke CFK 80 biax-Kohle
    Landeklappen von Schambeck
    Fahrwerk bei mir FEMA mit 160er Rad
    Rad hinten müsste ein 100er sein.
    Der Rumpf wurde lackiert. RAL 9003 Signalweiss
    Gewicht zwischen 18 und 25 Kg je nach Ausbau
    Schleppkupplung von HKM

    Winglet´s:
    Gewicht Winglet links: 42 gr.
    Gewicht Winglet rechts: 41gr.
    Wurzeltiefe am Anschluss Flügel: 127mm
    Wurzeltiefe Winglet: 85mm
    Randbogentiefe Winglet: 40mm
    Höhe des Winglets: 265mm
    Winglet Befestigung vorne: 8mm Stahlrohr
    Wingletbefestigung hinten: 3mm Stahl
    Bilder in Posting: 127

    Landeklappen:
    Vertrieb durch: Schambeck
    Landeklappen länge: 610mm
    LK Abdeckung Maße: 30 X 628mm
    Servo: Futaba 3071 MG HV
    Servo Futaba 3071 MG HV im Rahmen befestigt mit Gegenlager
    Bilder im Posting: 128

    Höhenruder:
    Spannweite Höhenruder: 1154mm
    Tiefe innen (Wurzelrippe): 213mm
    Tiefe außen (Randbogen): 114mm
    Gewicht: 420 Gramm ohne Schrauben
    Schrauben: M4 Inbus
    Ruder teife innen: 58mm
    Ruder tiefe außen: 38mm
    EWD muss ich noch messen
    Servo Futaba BLS175SV in Seitenruder Flosse
    Bilder in Posting: 81

    Seitenruder (ohne Dämpfungsflosse):
    Gewicht: 170 gramm
    Höhe: 600mm
    Tiefe unten gemessen: 180 mm
    Tiefe oben gemessen: 135 mm
    Dicke unten gemessen: 54 mm
    Dicke oben gemessen: 34 mm
    Zwei Schlitze für Scharnier
    Scharnier durch Glasstift mit Kugel oben
    Ruder mit Stützstoff gebaut
    Servo Futaba 3071 MG HV in Seitenruder Flosse über Rad verbaut
    Bilder im Posting: 116

    Flächenverbinder:
    Länge: 900 mm
    V-Form im Verbinder eingearbeitet
    V-Form: 5 Grad im Verbinder (grob gemessen)
    Durchmesser: 30 X 30 mm
    Wandstärke: 5 mm
    Gewicht: 735 gramm
    Bilder im Posting: 111

    TEK Düse:
    Hauptdüse 267mm Lang, 4mm durchmesser
    Abstehende Düse 90mm, 3mm Durchmesser, 13 Grad vorderer Winkel
    Anschluss bei mir mit 4mm Goldkontaktstecker
    Bilder im Posting: 103

    Servos:
    Seitenruder: Futaba 3071 MG HV
    Höhenruder: Futaba BLS175SV
    QR aussen: KST X10
    QR innen: Futaba 3071 MG HV
    Wölbklappen: Futaba 3071 MG HV (2 Stück pro Klappe, Klappe nicht getrennt)
    Störklappen: Futaba 3071 MG HV

    Hintere Querstrebe im Rumpf an Endleisten Anformung:
    Material: Buche Rundholz
    Durchmesser: 8mm
    Länge: 230mm
    Gewicht: 7gr.
    Benötigte Harzmenge: 6gr.
    Bilder in Posting: 129

    Querkraftbolzen hinten:
    Durchmesser: 8mm
    Material: Edelstahl mit Kohlevollmaterial gefüllt

    Spanten Flügel/Rumpfverstärkung:
    Gewicht insgesamt 100gr.
    Benötigte Harzmenge 120gr.
    Bilder in Posting: 132

    Rudereinstellungen (gem. Tomahawk):
    Ausschläge innen gemessen
    Höhe: +20 / -12mm / 30% Expo
    Querruder: -10 nach unten / +17mm nach oben / 30% Expo
    Seitenruder: max. (bei mir 90mm unten gemessen) / 30% Expo
    Wölbklappen: -2mm Start / -30mm Landung

    Die Wölbklappen laufen mit den QR immer mit: +/-5mm

    Eine Thermikstellung wird nicht angegeben und muss erflogen werden.

    Schwerpunkt:

    140mm ab Nasenleiste / Tomahawk fliegt bei 150mm. Sie weisen darauf hin, dass der SP dann am hinteren ende ist!

    Für die Landung kann es notwendig sein, dass minimal tiefe in Abhängigkeit zum Schwerpunkt bei Fahren der Klappen dazu gemischt werden muss.

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  14. #134
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kirchner Modellbau

    Hallo,

    ich hatte mich vor längerer Zeit entschieden, die Haube vom Ur-Meister der 1:2 ASW27, Alex Kirchner, fertig machen zu lassen.

    So viel ich weiß, ist Alex Kirchner der Konstrukteur der ASW27 mit Styro-Abachi Flächen. Tomahawk hat das Projekt dann übernommen und der ASW27 Voll GFK/CFK Flächen mit einem anderen Profil (jetzt MH32mod.) spendiert. In der CFK Version habe ich die ASW27.

    Mir persönlich ist das zu schwer, die riesige Haube aufzuziehen. Der Haubenrahmen ist 800mm lang. Alex hat das schon viele male gemacht. Er baut mir auch den Haubenlifter, das Schlechtwetter Fenster sowie den Haubenverschluss ein.

    Der Vorderrumpf ist jetzt bei Ihm und ich bin sehr froh, dass er das für mich macht. Die Haube und das Cockpit ist doch immer das Aushängeschild eines jeden Scale-Seglers (für mein empfinden).

    Ich kann jetzt kleinere noch offene Dinge erledigen. Als nächstes mache ich die Flächen fertig und werde die CB400 Binden mit den zwei Empfängern (vielleicht auch drei Empfänger, einen mit 900MHz)

    Ich werde berichten....

    Gruß

    Andreas

    ps: Baut oder fliegt denn nicht noch jemand eine Tomahawk ASW27? Dann berichtet doch mal
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  15. #135
    User Avatar von uwe neesen
    Registriert seit
    20.10.2002
    Ort
    am bayrischen Himmel
    Beiträge
    2.716
    Daumen erhalten
    116
    Daumen vergeben
    58
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hier mal ein bild der spanten einer anderen asg/asw mit bereits vielen flügen:
    Name:  Namen gelöscht.jpg
Hits: 632
Größe:  158,7 KB
    Geändert von Eckart Müller (25.06.2018 um 09:55 Uhr) Grund: Bild auf Wunsch des Verfassers editiert!
    viele Grüße, Uwe
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 22:47
  2. ASG29 Tomahawk Design
    Von shak662000 im Forum Segelflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 20:41
  3. Baubericht Tomahawk Design Futura 2,5 m
    Von Oliver Gräff im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 23:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •