Anzeige Anzeige
aero-naut.de   www.windwings.de
Seite 1 von 17 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 251

Thema: ASW27/ASG29 (Maßstab 1:2 - Tomahawk Design): Baubericht, Erfahrungen?

  1. #1
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Frage ASW27/ASG29 (Maßstab 1:2 - Tomahawk Design): Baubericht, Erfahrungen?

    Hallo,

    nach dem Projekt ist vor dem Projekt und somit suche ich nach Fertigstellung meiner ASH31 für den Winter 2017/2018 ein neues Projekt.

    Es soll etwas in 1:2 sein und so bin ich auf die ASW27 von Thomahawk Design gestoßen.

    Bevor ich mir das entsprechende Angebot beim Hersteller einhole wollte ich in Erfahrung bringen, auf was man achten muss.

    Vielleicht fliegt jemand schon die ASW27 oder baut gerade ein.

    Was mir wichtig ist:

    - Der Flieger soll mit FES Antrieb unter 25 Kg bleiben.
    - Die Tragflächen Schale soll ordentlich druckstabil sein.
    - Der Rumpf soll geteilt sein und die Flächen 4 geteilt.
    - Der Cockpit Ausbau sollte nahe dem original sein.
    - Die Flugeigenschaften sollen stark thermiklastig sein.
    - Ein Ablasser aus 200 Meter soll sie auch mal aushalten.

    Erfüllt das die ASW27 von Thomahawk Design?

    Auf was sollte man noch achten und was ist sinnvoll bei diesem Flieger?

    FES soll nur eine Möglichkeit der Startart sein. Es ist und bleibt ein reines Segelflugzeug.

    Was ist für ein Tragflächenprofil verbaut?

    Die ASG29 ist ja bis auf die längeren Aussenflügel baugleich. Auch über Erfahrungen mit der 29 sind daher sehr hilfreich.

    Ihr seht, ich habe noch viele Fragen......

    Danke

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.036
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!
    Sebastian
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von uwe neesen
    Registriert seit
    20.10.2002
    Ort
    am bayrischen Himmel
    Beiträge
    2.715
    Daumen erhalten
    115
    Daumen vergeben
    58
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    moin andreas

    daran wirst du viel spass haben. die modelle in der größe sind der knaller

    zum thema FES hier mal eine idee von mir in meiner neuen 1:2 libelle h201 (video montage/demontage prop in echtzeit). der motor ist ein a60-16l glider (in dieser ausführung zu haben ab ca. feb/märz) für 12s lipo und eine 20x13 rfm:
    viele Grüße, Uwe
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sebastian und Uwe,

    den Tread kenne ich. Mir geht es hauptsächlich um die 27. Zudem steht der Tread in der falschen Rubrik. Hier lesen schon mehr mit.

    Uwe, der Antrieb steht unter Beobachtung.

    Hat den jemand eine ASW27?

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    die Bestellung der ASW27 rückt näher. Das Angebot von Tomahawk liegt vor.

    Es gibt noch einige Sachen, die ich im Vorfeld klären muss.

    Zu einem wäre die Länge des vorderen Rumpfes. Könnte bitte jemand messen? Sebastian vielleicht, hatte gestern beim telefonat vergessen zu fragen. Das Vorderteil soll unten ins Wohnmobil passen.

    Zudem müsste ich noch klären, wie ich die WK und QR anlenke. RDS und LDS funktioniert bestimmt einwandfrei, ist aber nicht so mein Ding.

    Die Frage ist, normal unten (ausserhalb der Fläche) anlenken oder überkreuz?! Bei Anlenkung unten müssten die WK und QR oben angeschlagen werden. Bei Überkreuz Anlenkung müssten die Ruder unten angeschlagen werden.

    Ich finde auf den Bildern die Hutzen oben auf der Tragfläche bei überkreuz Anlenkung ziemlich klobig, oder sieht das nur so aus? Kann mal bitte jemand messen wie breit die Hutzen sind?

    Hat noch jemand Bilder und/oder Tipps zum appetit machen?

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.036
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Blase Beitrag anzeigen

    Zu einem wäre die Länge des vorderen Rumpfes. Könnte bitte jemand messen?
    ca 189 cm
    Sebastian
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sebastian,

    vielen Dank! Damit passt der Rumpf locker ins Wohnmobil.

    Bin immer noch am überlegen, ob ich eine überkreuz Anlenkung haben möchte oder normal anlenke.

    Hier mal zwei Bilder, die ich 2016 in Schwabmünchen gemacht habe. Auf beiden ist die ASW27 zu sehen.

    Wenn noch jemand Fotos hat, dann immer her damit.

    Gruß

    Andreas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tomahawk ASW27 ASW 27.jpg 
Hits:	84 
Größe:	436,1 KB 
ID:	1885770

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tomahawk ASW 27 ASG 29 ASG 32.jpg 
Hits:	55 
Größe:	452,2 KB 
ID:	1885771
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.036
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uwe neesen Beitrag anzeigen

    zum thema FES hier mal eine idee von mir in meiner neuen 1:2 libelle h201 (video montage/demontage prop in echtzeit). der motor ist ein a60-16l glider (in dieser ausführung zu haben ab ca. feb/märz) für 12s lipo und eine 20x13 rfm:
    https://vimeo.com/195764135
    Hallo Uwe ,

    mal ne Frage : Muß man zum entnehmen der Propwelle etwas entriegeln ? Das Video erweckt bei mir den Eindruck das man im Rumpfinneren machen muß . Gibt es mehr Details zu dem System ?
    Sebastian
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von uwe neesen
    Registriert seit
    20.10.2002
    Ort
    am bayrischen Himmel
    Beiträge
    2.715
    Daumen erhalten
    115
    Daumen vergeben
    58
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo sebastina

    hinten am motor ist eine mutter. dort kann man einfach mit einem steckschlüssel diese lösen und die welle raus ziehen. leider hat sich die serienproduktion aus verschiedenen gründen verzögert, aber ich hoffe bald ist es soweit.

    https://www.hacker-motor.com/daten/k...g-2017-web.pdf

    Seite 19
    viele Grüße, Uwe
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hier bitte nicht über Motoren diskutieren! Dieser Tried soll in der Rubrik Segelflug bleiben!

    Hier geht es um die ASW27 als Segelflugzeug.

    Ich wünsche allen schöne Weihnachten. Lasst euch reich beschenken.

    LG

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von uwe neesen
    Registriert seit
    20.10.2002
    Ort
    am bayrischen Himmel
    Beiträge
    2.715
    Daumen erhalten
    115
    Daumen vergeben
    58
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    na ja, stimmt ja nicht ganz...
    Zitat Zitat von Andreas Blase Beitrag anzeigen

    - Der Flieger soll mit FES Antrieb unter 25 Kg bleiben.

    ...

    FES soll nur eine Möglichkeit der Startart sein. Es ist und bleibt ein reines Segelflugzeug.

    Danke

    Gruß

    Andreas
    und diese eigenmächtigen umsortierung in diesem forum habe ich noch nie verstanden...
    viele Grüße, Uwe
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Uwe, Du kennst die Geschichten mit den verschieben der Beiträge! Von meiner Seite wird hier nicht über Antriebe berichtet.

    Bitte haltet euch daran, sollte dieser Bericht in Elektroflug verschoben werden, ist das geschreipsel für mich beendet.

    Danke
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.036
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Uwe : Danke


    Zum Thema Gewicht(e) : Flächen und Leitwerke incl Steckungen bringen bei mir flugfertig ausgerüßtet in den Schutztaschen ca 13 kg an die Waage ( Schutztasche für Außenfläche wiegt ca 400 g , hochgerechnet auf alle 5 Schutztaschen ca 2,5kg -3 kg ) , also max 11 kg ,das flugfertig ausgerüßtete Rumpfhinterteil 1,56 kg , Rumpfvorderteil mit Haubenrahmen und Kabelbäumen für die Flächen 3,06 kg , Femafahrwerk liegt bei 1,3 kg einbaufertig mit 1 Servo und Spanten , also überschlägig 18 kg flugfertig als reiner Segler ohne Cocpitausbau und Blei für Schwerpunkt .
    Sebastian
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.709
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sebastian,

    die ist aber schön leicht. Echt genial.

    Du hast ja die teurere Kohle Version. Da kann man sich echt überlegen, die Glas Version zu nehmen, die etwa 800 Gramm schwerer ist.

    Hast Du schon weiter gebaut?

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Mein Flugvideo Kanal https://www.youtube.com/channel/UCEC..._as=subscriber
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.036
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas ,

    bei der 27 ist aus Gewichtsgründen die CFK Variante nicht nötig , selbst wenn man einen Antrieb ( KTW , FES ) hat man noch reichlich Reserve bevor die 25 kg erreicht werden .
    Eher im Gegenteil , ich überlege grade wie und wo man einen Wassertank mit ca 5 l da rein bekommt

    Wäre es von Nachteil den Tank über der Steckung zu platzieren ) weil da wird ja der Schwerpunkt mit Wasserbalast nach oben verschoben , oder ist das " egal " bzw. die Auswirkungen so gering das man sie nicht merkt ?

    Ja ,mittlerweile ist das Fahrwerk eingebaut und der F...... von T... auch ( Nein , ich werde es nicht ausschreiben , sonst wird der Fred auch wieder verschoben )
    Sebastian
    Like it!

Seite 1 von 17 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 22:47
  2. ASG29 Tomahawk Design
    Von shak662000 im Forum Segelflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 20:41
  3. Baubericht Tomahawk Design Futura 2,5 m
    Von Oliver Gräff im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 23:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •