Anzeige Anzeige
 
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 86

Thema: SKYWALKER XL GPS (Baudis): Präsentation

  1. #31
    User Avatar von reinika
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    Am Hang
    Beiträge
    640
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hangspeeder Beitrag anzeigen
    - mit 30 min oben bleiben und eifrig Km und Dreiecke machen
    - oder einfach nur ne Runde runterheizen.
    Gruß Martin
    Genau deswegen will der geneigte GPS Pilot die Flächenbelastung ja bis an die Grenzen des Reglements variieren können. Geht halt nicht beim 5m Skywalker.
    Wir werden sehen....
    "Denken schadet der Illusion" Hildegard Knef
    Like it!

  2. #32
    User gesperrt
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    2.721
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    242
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von extension Beitrag anzeigen
    Wenn da der Flieger sowohl sehr leicht als auch aufballastiert bis an die Grenzen des Reglements unterwegs sein kann, hat man schon Spielraum für unterschiedliche Bedingungen.

    Von 5 bis 7 kg oder nur 7kg macht vielleicht den Unterschied.

    Grüße
    Wilhelm
    Hallo Wilhelm,
    zum Glück hatte man ja die Vorgaben wie Flächeninhalt max gestrichen. Das Thema ist mir schon recht gut bekannt.
    Gruß Martin
    Like it!

  3. #33
    User gesperrt
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    2.721
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    242
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier noch ein bisschen Info dazu, mit den 5 Metern aber sicher ein perfektes Freitzeit Allroundmodell mit viel Potential .... ;-)
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    907
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hangspeeder Beitrag anzeigen
    sicher ein perfektes Freitzeit Allroundmodell mit viel Potential .... ;-)
    Hallo Martin,
    m. E. widersprichst du dir mit dem verlinkten Thread jetzt aber selbst!
    Gerade einem "perfekten Freizeit-Allroundmodell" stände es gut, wenn man es auch unterhalb der 5kg-Grenze fliegen könnte!
    Sind denn die Hänge, an denen du mit dem großen Skywalker fliegst, alle für Flieger über 5kg zugelassen?
    Und das Potenzial lässt sich wirklich erst ausschöpfen, wenn man auch die Flächenbelastung variieren kann!

    Grüße
    Wilhelm
    Like it!

  5. #35
    User gesperrt
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    2.721
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    242
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wilhelm,
    da kannst du recht haben, in Bezug auf GPS Klasse und 7 Kg oder mehr aber sicher der Freizeit Spassflieger für die richtigen Startpätze ...
    Meine private Tendenz geht auch deutlich unter 5 kg aber auch aus anderen Gründen.
    Aber das Thema hier ist ja Skywalker XL GPS ...
    Gruß Martin

    ps:

    >> die Grafik zeigt nur die MAXIMALGRENZE
    >> alle meine TOP Varianten natürlich "KLAR auch < 5 kg Einstiegsgewicht" wenn ich das dann auch so hinbringe und was dann noch übrig bleibt ...
    Like it!

  6. #36
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.608
    Daumen erhalten
    418
    Daumen vergeben
    377
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Warum so schwer?

    Ja, da hat Wilhelm schon recht, der einzige Grund der mich von einem größeren Segler mit mehr als 4,5 Meter abhält ist das Gewicht mit meist über 5 kg.

    Wobei es schon etwas verwunderlich ist, dass es kein 5 Meter Modell unter 5 kg gibt. Die Maxa Storm (hard) von Vladimir Model wiegt mit ihren 4 Meter Spannweite
    gerade mal 2.1 kg, wie gesagt in der Storm(hard)-Version: http://f3j.in.ua/maxa-pro-family.html?#tab6

    Auch vom Aufbau her ist sie ziemlich robust und vor allem sehr steif, da sie ja einem F3J-Start bei starkem Wind standhalten muss. Die Flächen sind in Doppelcarbon
    außen mit 110 Gramm Carboline und innen 59 Gramm Carboline aufgebaut: http://f3j.in.ua/maxa-pro-family.html?#tab7
    Ein Modell wie der Skywalker XL könnte doch in ähnlicher Bauweise mit zwei mal 110er Carboline Doppelcarbonaufbau und natürlich etwas robusterem Rumpf mit 4000 bist 4500 Gramm realisierbar sein. Hinzu kommt, dass Baudis ja sehr viel Erfahrung im Bereich F3B, F3F hat und auch schon für Daryl Perkins den Vixen F3J produziert hat.

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    907
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Pano Beitrag anzeigen
    der einzige Grund der mich von einem größeren Segler mit mehr als 4,5 Meter abhält ist das Gewicht mit meist über 5 kg.
    Hallo Pano,
    nicht mit mehr, sondern mit genau 4,5m und einem Gewicht so zwischen 4,2 und 4,5kg (je nach Ausführung, als Segler) - da wüsst' ich dir einen!
    Und aushalten tut der viiiiel!
    Grüße
    Wilhelm
    Like it!

  8. #38
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Pano Beitrag anzeigen
    Wobei es schon etwas verwunderlich ist, dass es kein 5 Meter Modell unter 5 kg gibt. Die Maxa Storm (hard) von Vladimir Model wiegt mit ihren 4 Meter Spannweite
    gerade mal 2.1 kg, wie gesagt in der Storm(hard)-Version: http://f3j.in.ua/maxa-pro-family.html?#tab6

    Auch vom Aufbau her ist sie ziemlich robust und vor allem sehr steif, da sie ja einem F3J-Start bei starkem Wind standhalten muss. Die Flächen sind in Doppelcarbon
    außen mit 110 Gramm Carboline und innen 59 Gramm Carboline aufgebaut...
    Hi Pano
    Ist sicher machbar, aber dann eine ganz andere Preiskategorie.

    Gruss
    Christian
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.608
    Daumen erhalten
    418
    Daumen vergeben
    377
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Christian,

    der höhere Preis dafür ist meiner Meinung nach schon gerechtfertigt. Wenn ein Skywalker XL mit 4000 Gramm dann 400-600 Euro mehr kostet, d.h. so um die 2800,- bis 3000,- Euro, geht das schon in Ordnung für das was man dafür bekommt. Eine 5 Meter SB14 von Chocofly kostet ja auch absolut gerechtfertigt 2900,- Euro und wie Du sehen kannst, hat ja auch die 4 Meter Maxa Expert Hard ihren Preis (2129,-Euro).

    Den EX3 Thread hatte ich auch schon öfters durchgestöbert, ein tolles Modell.

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  10. #40
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klar, ich fände den Preis auch gerechtfertigt angesichts des Materialeinsatzes, würde ihn aber höher vermuten, wie Du.
    Wenn es im Dreiecksrennen auf einem Geschwindigkeitsniveau von über 100 kmh fliegt, musst Du vermutlich den Shinto als Preisbasis hochrechnen !?

    Gruss
    Christian
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.608
    Daumen erhalten
    418
    Daumen vergeben
    377
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sicher wissen kann man es nur, wenn man mit Baudis darüber spricht, auch etwas mehr wäre sicher für so ein einzigartiges Modell noch voll in Ordnung. Ein Problem dabei, es handelt sich um eine Einzelanfertigung für die nur geringe Mengen Gewebe teuer gekauft werden. Auch haben die GPS-Modelle sicher nicht die gleiche Festigkeit, d.h. sind nicht so steif wie ein F3B-Modell, welches bei Wind voll ballastiert einen Windenstart aushalten muss. Zudem hat die Maxa Hard außen immerhin 110 Gramm Carboline (Shinto 75 Gramm) und die Innenlage aus 60 Gramm Carboline (Shinto 40 Gramm). Doppelcarbon mit je 110er Carboline evtl. noch mit einer D-Box im Skywalker XL wären schon bombenfest. Ich hatte einmal einen F3J-Start bei viel Wind mit einer 4 Meter Maxa Hard gesehen und das war schon beeindruckend, dass sie es ausgehalten hat und auf der page von Vladimir stehen da immerhin 2 Personen auf dem Mittelstück: http://f3j.in.ua/maxa-pro-family.html?#tab6

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  12. #42
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.608
    Daumen erhalten
    418
    Daumen vergeben
    377
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn der neue Skywalker mit ca. 4,3 Meter rauskommt und er nicht einfach den Rumpf des 3,8 Meter Skywalker bekommt, werde ich bezüglich einer leichten Version bei Baudis anfragen.
    Falls sonst noch jemand Interesse hat, könnte man ja eine Sammel-light-Bestellung aufgeben, wenn der Preis für alle akzeptabel ist.

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von Windwings
    Registriert seit
    24.07.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    283
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Besonders leichte Version Skywalker

    Hallo zusammen,

    unsere Version des Skywalker xl, den ich hier zum testen habe, wiegt 6770 g mit einem speziellen 4S Antrieb. Auch ich hatte mit Baudis gesprochen, ob eine leichtere Version möglich ist. Klar geht das, nur macht er das recht ungern. Leichter geht eben tendenziell zu Lasten der Stabiliät. Und da kommt der Punkt der Gewährleistung ins Spiel. Die Frage war auch um wieviel er denn leichter sein soll und ob dann eine Einschränkung im Speed und/oder Kunstflug hingenommen wird...

    Wenn diese Punkte klar sind, könnte ich das noch einmal mit Ihm besprechen. Die andere Frage ist dann auch der Preis und ob dieser dann akzeptiert wird....

    Grüße,

    Jörg
    Like it!

  14. #44
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Weggis
    Beiträge
    3.992
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von reinika Beitrag anzeigen
    Genau deswegen will der geneigte GPS Pilot die Flächenbelastung ja bis an die Grenzen des Reglements variieren können. Geht halt nicht beim 5m Skywalker.
    Hi Reini
    Wie wird denn die maximale Flächenbelastung gerechnet ?
    Inklusive Höhenleitwerk, wie bei F3X, oder nur Tragflügelfläche ?

    Ansonsten wäre ja der normale Skywalker eigentlich die passende Grösse um die erlaubten 7kg auszuschöpfen.

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  15. #45
    User Avatar von reinika
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    Am Hang
    Beiträge
    640
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian
    GPS rechnet nur mit der Flügelfläche und deren Ideal ist indirekt vorgegeben.
    Maximales Gewicht = 7000 gr
    Max. Flächenbelastung = 75gr/dm2

    Also 7000 / 75 = 93.333 dm2

    Mit dieser Fläche kannst Du sowohl das Maximale Gewicht, als auch die Max. Flächenbelastung fliegen.
    Der Skywalker XL kann in GPS "nur" mit gut 60 gr/dm2 fliegen. Das macht einen Unterschied im Speedtask und bei Hammerwetter auf der Strecke.
    Das bedeutet, dass der Segler schneller könnte, würde er diese Forderung des Reglements treffen. Darum geht es mit einer eventuellen Zwischengrösse.

    Ich zitier mal meinen Lieblingsspruch in dem Zusammenhang :
    "Die Geschwindigkeit kommt von der Flächenbelastung, die Aerodynamik kann sie nur mehr oder weniger verhindern."

    Gruess
    Reini

    PS. Wilhelm`s "Ex 3" liegt da deutlich besser, der würde auch sonst gut in die Aufgabe passen.
    "Denken schadet der Illusion" Hildegard Knef
    Like it!

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baudis Skywalker
    Von slopesoaerer im Forum Hangflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2016, 21:47
  2. Präsentation: Antares (Baudis)
    Von Gast_59583 im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 17:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •