Anzeige Anzeige
www.f3x.de   www.hoelleinshop.com
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 83

Thema: Neue Brushlessregler Serie SWORD von Sunrise Model

  1. #46
    User Avatar von "M"
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Wegberg
    Beiträge
    1.822
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    würde anschließen:

    - 3 Adern, Gaskanal Empfänger oder Progcard
    - 2 Adern, BEC Slave freier Empfängerkanal
    - 1 Ader - weiß, Drehzahlausgang für z.b.Helisysteme
    - Kondensator, freier Empfängerausgang, BEC Puffer


    Grüße
    Meinhard
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    niederösterreich/loweraustria
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von "M" Beitrag anzeigen
    Hi,

    würde anschließen:

    - 3 Adern, Gaskanal Empfänger oder Progcard
    - 2 Adern, BEC Slave freier Empfängerkanal
    - 1 Ader - weiß, Drehzahlausgang für z.b.Helisysteme
    - Kondensator, freier Empfängerausgang, BEC Puffer


    Grüße
    Meinhard
    Hallo Meinhard,

    eine fundierte Antwort wäre hilfreich mit "würde anschließen" kann mans selber auch probieren...und versuchen obs stimmt oder nicht....die Gebrauchsanweisung ist leider auch nicht sehr hilfreich.....

    lg muehli
    Like it!

  3. #48
    User Avatar von Don
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ruhrgebiet NRW
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    8
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Anschluss SWORD Regler

    Hallo Muehli,

    da ich gerade dabei bin meinen Flieger mit einem SWORD 120A aufzurüsten stand ich vor
    der gleichen Frage wie du. Ein kurzes Telefonat beim Verkäufer (F3X) brachte die folgenden
    Informationen:

    - der dreiadrige Anschluss ist der normale Anschluss für den Empfänger bei Nutzung des BEC
    - der zweiadrige Anschluss kann aufgrund der hohen BEC-Leistung von 10A zusätzlich in den
    Empfänger eingesteckt werden (das war beim Kontronik Jive auch schon so)
    - der weiße Stecker ist für den Anschluss an das V-Stabi bei Hubis gedacht

    https://www.youtube.com/watch?v=OTJHYccEWMk

    - das Elko ist dafür gedacht in den Empfänger gesteckt zu werden und Spannungsspitzen
    abzupuffern, wenn kein Pufferakku mit in dem System ist

    Ganz interessant aus meiner Sicht ist auch der Einsatz des Zepsus-Schalters (insofern
    nur HV-Servos verbaut sind und das BEC des SWORD auf eine Ausgangsspannung von 8V gestellt
    wird) in Kombination mit einem 2S-Lipo.

    https://www.emc-vega.de/de/rc-techni...magnetschalter

    Ich hoffe das hilft weiter - die Bedienungsanleitung im englischen Auslieferungszustand hat
    aus meiner Sicht da noch ein paar Defizite.

    Gruß
    Der_DON
    Flightbase: www.fsv-vest.de
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    niederösterreich/loweraustria
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leider

    zu spät gesehen, hab heute auch schon bei der Firma R. angerufen und mich informiert. Kann deinen Post also bestätigen.

    Danke und lg

    muehli
    Like it!

  5. #50
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Programmkarte

    Hi

    Kann Jemand beschreiben wie die prog karte angesteckt werden muss?
    Muss der regler auch unter strom gesetzt werden oder nur die Prog karte?
    Wie können die Schaltpunkte also wo 100% ist und wo Bremse ist programmiert werden?

    Danke für eure Hilfe.
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    20
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo BF26,

    hier die englische Original-Anleitung des Herstellers:

    https://www.f3x.de/media/pdf/f1/49/2...ESC-manual.pdf

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sword-programmierung.jpg 
Hits:	69 
Größe:	318,7 KB 
ID:	1989133

    Programmieren:

    1. Hauptkabel vom Regler an die Progammierkarte anschließen, siehe Bild. Der Motor muss angeschlossen sein. Keinen Empfängerakku anschließen. Dann den Antriebsakku anschließen. Keinerlei Verbindung zum Empfänger.

    2. gewünschte Parameter einstellen.

    Senderweg:

    1. Regler, Motor und Empfänger müssen korrekt miteinander verbunden sein, noch keinen Antriebsakku anschließen, auch keinen Pufferakku.
    2. Sender einschalten, Gasknüppel auf Vollgasstellung bringen.
    3. Antriebsakku / Lipo an Regler anschließen, während sich der Sender noch in Vollgasstellung befindet.
    4. Der Regler piept 123; dann folgen nach 1 Sekunde zwei kurze Töne. Die Vollgasstellung ist fertig programmiert.
    5. Gasknüppel auf "Aus-Stellung" bewegen. Es folgt ein langer Ton.
    6. Der Regler zählt nun die Lipo-Zellen. Dann folgt ein weiterer langer Ton, die Programmierung ist abgeschlossen, und der Regler aktiv.

    So sollte alles gut klappen.

    P.S. ein tolles Feature ist in der Zeile "Cut off Voltage" zu finden. Es ist sehr sinnvoll, die Abschaltspannung auf 3,5 Volt zu setzen, um ein zu tiefes Entladen des Antriebsakkus zu vermeiden.

    Auch die einstellbaren BEC-Spannungen sind sehr hilfreich.
    www.f3x.de · Artur´s Modellbau-Shop
    Like it!

  7. #52
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Danke

    Vielen Dank
    Genau das mit dem Gasweg habe ich gesucht.
    Grüße Roland
    Like it!

  8. #53
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gasweg

    Hallo Artur

    Den Senderweg kann ich so nicht kalibrieren. Bei punkt 4 deiner beschreibung piepst der regler dauerhaft.........

    Wenn ich dann gas weg nehme piepst er nochmal mehrmals und dann ist der antrieb scharf.

    Seit dem ich das gemacht habe geht die Bremse nicht mehr.

    Habt ihr einen Tip was ich falsch mache?

    Danke
    Like it!

  9. #54
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gasweg

    Hab den Fehler gefunden. Beim Kalibrieren muss der Weg auf -75% gestellt werden und danach wieder auf -100 sonst geht die Bremse nicht.

    Grüße Roland
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Okay Roland,

    die verschiedenen Sender sind noch ein Kapitel für sich. Schön, wenn´s nun gut klappt.
    www.f3x.de · Artur´s Modellbau-Shop
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    niederösterreich/loweraustria
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Abend,

    ich habe den Sword 80 und bekomme keinen Strom auf den Empfänger. Hat jemand eine Idee?

    lg Franz
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    18.09.2008
    Ort
    Singen
    Beiträge
    233
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    85
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gasweg

    Zitat Zitat von BF26 Beitrag anzeigen
    Hallo Artur

    Den Senderweg kann ich so nicht kalibrieren. Bei punkt 4 deiner beschreibung piepst der regler dauerhaft.........

    Wenn ich dann gas weg nehme piepst er nochmal mehrmals und dann ist der antrieb scharf.

    Seit dem ich das gemacht habe geht die Bremse nicht mehr.

    Habt ihr einen Tip was ich falsch mache?

    Danke
    Hallo
    Gibt es neue Informationen. Ich habe einen neuen Sword 80A mit Reisenauer Peggy Pepper. Beim Einlernen des Gaswegs habe ich in der Vollgasstellung auch dieses Dauerpiepen. Ganz anders wie in der Beschreibung. Wenn ich auf Leerlauf, ca. 20% gehe bestätigt er mit der beschriebenen Tonfolge, die Bremse funktioniert.

    Gruß Dieter
    Like it!

  13. #58
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.904
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den Gasweg kann man bei den Reglern nicht kalibrieren , entweder ein Fehler in der Beschreibung oder der Software hab mich auch schon drüber geärgert
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bremse einstellen bei den SWORD Reglern

    Hallo,

    wegen der Sword Regler:

    Die Bremse funktioniert gut, wenn man es macht wie es Gerhard hier beschrieben hat (vielen Dank Gerhard):

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4673104

    Zitat Zitat von glipski Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe heute einen Sword 45 erfolgreich programmiert, nach ein paar Anlaufproblemen. RC ist eine mc-20 HoTT mit einem GR18, der Motorregler wird mit einem 3-Stufenschalter betätigt. Mit der Programmierkarte habe ich die Bremse auf Hard gestellt.

    o Zum Programmieren des Gaswegs Gaskanal auf -75 Bremse und +100 Voll einstellen
    o Sender ein, Gas auf voll
    o Akku an den Regler, Tonfolge 123 und nach einigen Sekunden ein ständiges piep piep peip (soll wohl der Dauerton sein, der es in der Anleitung steht)
    o Gasknüppel zurück auf Null, Tonfolge 123
    o Akku abstecken
    o Im Sender den Gaskanal jetzt auf -100 Bremse und + 100 Voll einstellen
    o Gas auf Null, Akku anstecken, Tonfolge abwarten. Jetzt geht Voll und Bremse einwandfrei

    Auf der Rückseite des Reglers kann man eine rote Leuchtdiode durch den Schrumpfschlauch sehen (lch habe mir angewöhnt, die erste Programmierung mit Motor und Regler im ausgebauten Zustand vorzunehmen)

    o Bei Bremstellung -> LED schwach
    o Bei Mittelstellung -> LED voll
    o Bei Vollstellung -> LED aus

    Gaseinstellung funktioniert bei mir so reproduzierbar.

    Grüße Gerhard
    Das Dauerpiepen beim Vollgas bei der Gasweg-Programmieren ist normal.

    Wenn man den Gashebel auf "Motor-Aus" stellt, ist der Gasweg fertig programmiert.

    Wichtig aber wegen der Bremse und auch der Vollgas-Stellung:

    Bei Elektroseglern mit Klappluftschraube ist die Empfehlung "Brake = Hard" einzustellen.

    Bei Schaltern auch, dann aber den Schalter mit einer Zeit versehen, damit das ggf. vorhandene Getriebe keinen Schaden nimmt.

    Sobald der Gasweg programmiert ist, Antriebsakku abstöpseln. Sender nehmen und die Servowege des Gaskanals verändern:

    Wenn beim Programmieren Vollgas bei 100 % war, nun ca. 120 % einstellen.
    Wenn beim Programmieren Motor-Aus bei 100 % war, nun ca. 120 % einstellen.


    Die unterschiedlichen Sender mögen da ggf. leicht abweichende Einstellungen verlangen.

    Gashebel auf "Motor-Aus".
    Antriebsakku wieder anschließen, also normal in Betrieb nehmen.

    Wenn man versehentlich den Antriebsakku anschließt, während der Gashebel auf Vollgas steht, nicht auf Motor-Aus herunterziehen (sondern Akku abziehen), sonst merkt sich der Regler die neuen Wege und die Bremse funzt nicht mehr.

    Dann klappt´s mit der Bremse - und zusätzlich ist man auch sicher bei 100 % Vollgas.

    Weiterhin danke an Gerhard, der auch festgestellt hat, dass man beim Programmieren mit der Prog Card 32 lieber einen voll geladenen Lipo nehmen sollte. Denn dann klappt´s mit der Programmierkarte wie geschmiert. Ein 3-S-Lipo mit Lagerspannung 3,75 V je Zelle jedenfalls ist der Programmierkarte scheinbar etwas zu wenig für flüssiges Programmieren.
    www.f3x.de · Artur´s Modellbau-Shop
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Kerpen
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Update Prog-Card?

    Hi, ich habe jetzt auch einen 80A mit der Prog-Card. Wie kann man die updaten? Auf welche Seite muß man gehen?
    Like it!

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Valenta Storm vs. X-Model Sword
    Von MPXFlyer im Forum Hangflug
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 19:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •