Anzeige Anzeige
 
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 91011121314151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 285 von 292

Thema: F3Speed-Dobrindt-Limited

  1. #271
    User
    Registriert seit
    22.01.2007
    Ort
    CH
    Beiträge
    148
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Max!

    Bei Schaum geht evtl. sogar dicker Motor und grosse Akkus :-)

    Geplant ist 4S650, Motor noch unsicher, evtl Hochdrehzahl mit 2207.5 mit 3400 kv und apc 4.1x4.1.

    Was ist beim Motor eigentlich wichtiger, mehr Durchmesser oder mehr Länge?

    Lg
    Jan
    Like it!

  2. #272
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,


    was für Spannweiten sind möglich bei den 250 Gramm Fliegern ?

    Ich denke an einen Mini im 2/3 Stil.

    Mit dem langen Hebelarm könnte der evtl gut geradeaus Fliegen ?


    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  3. #273
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schon gefunden.

    450 - 650 mm Spannweite bei den Micro Speedern.

    700 - 900 mm bei den Micro Hottis.

    Schönen dank fürs anfixen !

    Jetzt stehe ich im Keller mit 2 neuen Baustellen.

    Und wer ist schuld ?


    LG Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  4. #274
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Liebe Mini Speeder Basteler,


    Einen Anfang habe ich nun mit einem Recht großen Fliegerchen gewagt.
    70 cm Lang 83 cm SPW.
    Tragfläche liegt momentan ohne Elektrik bei 60 Gramm.
    Inhalt ca 10 Quadratdezimeter.
    Rumpf hat 28 Gramm ohne Technik.
    Leitwerke Fehlen noch.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190905_205654.jpg 
Hits:	4 
Größe:	416,4 KB 
ID:	2180878

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190905_205658.jpg 
Hits:	3 
Größe:	303,8 KB 
ID:	2180879

    In der Fläche sind keine Holme und keine Gewebe Einlagen Verbaut.

    Erstmal möchte ich ermitteln wo man Größenmäßig landet,
    bei dem Versuch die 249 Gramm nicht zu Überschreiten.

    Also nicht über den relativ großen Flieger Wundern.

    Als Antrieb ist ein XNOVA 2205 2350 mit 3S 600 bzw 3S 450 Vorgesehen.
    Aus dem fernen Banggoodland habe ich noch einen 2207 1700 geordert , der Später auch an Mehr Zellen Schuften darf.

    Weiter bin ich noch nicht,
    Gleich geht es wieder ans Schleifklötzchen.


    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  5. #275
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das kleine ein mal eins lässt grüßen.

    Ich habe wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht bemerkt

    Wie Einfach wäre es gewesen einen Taschenrechner zu Benutzen.

    Mit meinem Flächen Inhalt von 10 Quadratdezimeter,
    und einem Angestrebten Gewicht von 250 Gramm ,
    läge der Flieger bei 25 Gramm je Quadratdezimeter.

    Rückwärts Rechnen wäre ja auch zu Einfach gewesen !

    Also bei einer Anzustrebenden Belastung von 70 gr dm2,

    250gr / 70gr dm2 = 3,6 dm2

    Das ist der Benötigte Tragflächen Inhalt.

    Bei einer Wurzeltiefe von 10 cm sind das bestenfalls 36 cm SPW.

    Etwas Ausgezogen 45 cm !

    Soweit habe ich es Begriffen.

    Da ich bei dieser Größe eine sehr Präzise Geometrie in der Tragfläche haben möchte,
    Frage ich jetzt mal , wie kann man so eine Schlanke Tragfläche Bauen ?

    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  6. #276
    User Avatar von Cobra Uwe
    Registriert seit
    15.01.2015
    Ort
    Erding
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf Schnippkoweit Beitrag anzeigen
    Frage ich jetzt mal , wie kann man so eine Schlanke Tragfläche Bauen ?

    Gruß Ralf
    Aus einem Balsabrett mit Metallmusterippen rausschleifen?
    Balsarippen fräsen lassen und bauen?

    Ich bin gespannt wie Du das machst.

    UWE
    2X Micro Excel, L4- E-Flight, Hot Dog, Micro Jets, MPX Fox, Strike 2Pro, Taschenflitzer, Greenie Speed und noch immer zu wenig
    Like it!

  7. #277
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe ,

    Danke für deinen Kommentar.

    ich muss das was ich ausgerechnet habe erst noch Richtig begreifen.
    Erst dachte ich du machst einen Witz, die Flächen aus dem Vollen zu schleifen.
    Doch bei 45 cm Spannweite, sind das nur 22,5 cm kurze Stückchen !

    Zur Veranschaulichung habe ich mal einen Revell Plastik Bausatz zur Hand genommen.
    Meine Salamander hat 22 cm Spannweite , das wäre dann nur grade mal die 2 fache Größe !
    Meine Transall von Revell, hat 56 cm Spannweite .
    So ganz langsam, ahne ich worauf ich mich da eingelassen habe

    Ich habe für den nächsten versuch einen Satz Styropor Flächenkerne angefragt.
    60 cm Spannweite, 15 cm Tiefe innen, auf 10 cm Tiefe außen.
    Mein mini Impellerchen Fliegt damit sehr gut.
    Ist aber mit 350 Gramm nicht mehr leicht genug für diese Klasse.

    Erst danach möchte ich es mit einer noch kleineren Tragfläche versuchen.

    Gruß Ralf.
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  8. #278
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.347
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    56
    3 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    Du musst bei der Größe um 70cm Spw sehen, dass du unter 250g bleibst, das wird rel schnell alles recht schwer.
    Mein "High Heel" ist 50cm lang und hat 55cm Spw, der ist mit 3s 650 oder 4s 450mAh knapp unter 250g, nur wenige Gramm.
    Fläche ist da aus einem 6mm Balsabrett geschliffen.

    Akku
    Name:  P1020360.JPG
Hits: 314
Größe:  224,5 KB

    Der Flieger
    Name:  P1020321.JPG
Hits: 323
Größe:  402,5 KB

    Der Empfänger (0,6g zum Kabel direkt anlöten)
    Name:  P1020236.JPG
Hits: 313
Größe:  385,9 KB


    Keine Panik wegen der kleinen Fläche, die Motorleistung stabilisiert doch ordentlich. Das Gewicht ist auch sehr gering, alles in allem Fliegt sich das Modell eigentlich recht einfach, eher wie ein Trainer. Musst nur die Ausschläge klein genug machen und Expo rauf geben, dann kann man recht präzise fliegen. Ich hab bei meinem ca 3mm Quer und Höhe in beide Richtungen. Am wichtigsten ist m.e. gerade zu bauen, dass das Modell kein eigenleben bekommt. Mit nem Prop mit wenig Pitch anfangen und dann wenn man sich dran gewöhnt hat langsam Steigern.
    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  9. #279
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Sebastian,

    das macht doch wieder etwas Mut.

    Einen anderen Versuch hab ich mit Balsa Rippen und Beplankung begonnen.

    Allerdings keine Präzisions teile , sondern frei Schnauze, ca 10 % Dicke und gut.

    Und Zwar so. 50 cm Spw, wurzel mittig 10 cm, außen 7 cm .

    Praktische Größe da man nur ein Balsa Brettchen Benötigt.

    1,5 mm Balsa , da vorhanden.

    Einen Holm aus 5mm Balsa bei 30 % von der Nasenleiste aus gesehen aufgeleimt.

    Den Rest alles pi mal Auge aufgeklebt und schön in einer Linie Verschliffen.

    Alles auf eine Geraden Unterlage.

    Deckel Drauf geleimt, Beschwert und mit Klammern gedrückt.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190909_224118.jpg 
Hits:	3 
Größe:	244,8 KB 
ID:	2182670

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190909_225144.jpg 
Hits:	2 
Größe:	399,0 KB 
ID:	2182671

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190910_073942.jpg 
Hits:	2 
Größe:	442,9 KB 
ID:	2182672


    Heute Morgen kontrolliert und gewogen.

    Sieht ganz ok aus, ist aber noch immer nicht ganz durchgetrocknet.

    Soweit bis hier.
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  10. #280
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Am 80 cm Fliegerchen bin ich auf 215 Gramm, mit Motor, 30 a Regler und Akku 3s 600, ohne Servos, ohne Empfänger, ohne Seitenleitwerk und ohne Anlenkungen.
    Der Regler könnte noch deutlich leichter werden.

    Das 60 cm Fliegerchen nähert sich langsam den 60 Gramm.
    Für Tragfläche 31,5 Gramm, sehr geräumiger und Stabiler Rumpf noch so grad unter 30 Gramm.
    Evtl brauche ich den nur vorne Beglasen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190911_135345.jpg 
Hits:	1 
Größe:	376,8 KB 
ID:	2183361

    Mit dem großen Input den ich hier bekommen habe, konnte ich schon einiges erreichen.
    Es macht mir wieder viel Freude ein Bisschen mit zu basteln.

    Später möchte ich auch noch mal einen Gfk Rumpf bauen um etwas mehr Platz zu bekommen.
    Es gibt da einen sehr guten Miniatur Motor mit 20 x 20 mm und nur 20 Gramm, der sich kurzzeitig ordentlich Quälen lässt
    Der soll auch mal an die Arbeit kommen.


    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  11. #281
    User Avatar von Cobra Uwe
    Registriert seit
    15.01.2015
    Ort
    Erding
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralf,
    warum willst Du den Rumpf beglasen?
    Was für Servos hast Du denn geplant?
    Bin gespannt wie es fliegt.

    UWE
    2X Micro Excel, L4- E-Flight, Hot Dog, Micro Jets, MPX Fox, Strike 2Pro, Taschenflitzer, Greenie Speed und noch immer zu wenig
    Like it!

  12. #282
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,

    Ich beglase gerne .

    Nachdem die Nasenregion beglast ist, kann man da schön einen Deckel heraussägen.
    Der Verzieht sich dann nicht mehr.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190911_162629.jpg 
Hits:	3 
Größe:	388,3 KB 
ID:	2183537

    Auch beim Landen bekommt die Nase dann nicht so viele Kratzer.
    Ist ja alles weiches Balsa.

    Bevor ich aber das nächste mal Beglase, werde ich das Balsa mit Clou Schnellschleifgrund grundieren.
    Damit nicht wieder so viel Harz ins Balsa eindringt und Gewicht aufbaut.

    Im Micro sollen 2 Querruder mit den Blue Arrow 3gr Mg Servos angelenkt werden.
    Da ich der Selbstgemachten Tragfläche nicht traue, möchte ich da mehr Einstell Möglichkeiten haben.
    Hier der Rumpf aus 2,5 mm Balsa :

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190912_174803.jpg 
Hits:	4 
Größe:	278,5 KB 
ID:	2183536

    Eben habe ich noch eine Micro Rumpf begonnen, aus 1,5 mm Balsa.
    Der Bekommt ein Schlankeres Heck, um mit den noch leichteren Komponenten zu Funktionieren.
    Motor und Regler wiegen 27 Gramm.
    Geflogen hab ich den Motor schon mit 2s 300 mah und hatte eine ansprechende Flugzeit.
    Nur der EPP Flieger war zu ungenau.
    Machte nicht so richtig Laune.


    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  13. #283
    User Avatar von Cobra Uwe
    Registriert seit
    15.01.2015
    Ort
    Erding
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ralf,

    geht es bei Dir weiter?

    Gruß UWE
    2X Micro Excel, L4- E-Flight, Hot Dog, Micro Jets, MPX Fox, Strike 2Pro, Taschenflitzer, Greenie Speed und noch immer zu wenig
    Like it!

  14. #284
    User
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Witten
    Beiträge
    505
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe,

    Ja geht es !

    Tragfläche in den Rumpf Einpassen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190915_200331.jpg 
Hits:	2 
Größe:	295,1 KB 
ID:	2185564

    Höhen und Seitenleitwerke beglasen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190917_103313.jpg 
Hits:	1 
Größe:	284,8 KB 
ID:	2185565

    Höhen und Seitenleitwerk eingepasst:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190917_181031.jpg 
Hits:	1 
Größe:	334,2 KB 
ID:	2185566

    So wie er da steht, 64,5 Gramm.

    Die Leitwerke habe ich im Vakuum beglast. ist aber nicht so schön geworden wie ich erwartet habe.

    Das Zewa Tuch hatte Spuren auf der Oberfläche hinterlassen.

    Konnte aber gut Weggeschliffen werden.

    Die Nasenregion möchte ich noch etwas Abrunden, bevor ich sie beglase.


    Das ist der Rumpf aus Stabilem 1,5 mm Balsa.


    Gruß Ralf
    Meine HP : http://www.modellbau-dortmund.de/
    Habe noch ein Paar 5mm Auswerferstifte in der Schublade ( gute Ersatzwellen für AL )
    Like it!

  15. #285
    User Avatar von Cobra Uwe
    Registriert seit
    15.01.2015
    Ort
    Erding
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Cool! aber ganz schön lange Schnauze.

    Sicherlich benutzt Du flache Akkus die unter oder über dem Flügel liegen?

    Gruß UWe
    2X Micro Excel, L4- E-Flight, Hot Dog, Micro Jets, MPX Fox, Strike 2Pro, Taschenflitzer, Greenie Speed und noch immer zu wenig
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •