Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik   pp-rc Modellbau
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: Jodel D-119 D-ERIK in 1:3

  1. #61
    User Avatar von lkas2205
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    585..
    Beiträge
    750
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans,
    danke für deine Worte und den Link!
    Du hast es richtig gesehen und beschrieben.
    Ich habe den Fehler gemacht und nach einer sehr schlechten 3-Seitenansicht konstruiert.
    Nun ja es ist auch meine erste Eigenkonstruktion nach einem Vorbild und das erste Modell in dieser Größenordnung das ich konstruiert habe und baue.
    Ich probiere hier und da aus was gut geht oder ich anders bauen muss. SO vor allem das Fahrwerk und dessen Aufnahme. Ich will es wie beim original mit dem Holm verklemmen und zusätzlich mit Verschraubungen sichern.
    Der Holmsteg ist zusätzlich mit 6mm Birke verstärkt. Beim aufbau des Fahrwerks selbst werde ich mir Hilfe holen.

    Ich wünsch dir viele tolle Flüge mit deiner Jodel. Schleppst du mit deiner auch?

    Viele Grüße
    Lukas
    werfen, einkreisen und Höhe machen, spaß haben:)
    Like it!

  2. #62
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    882
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Lukas,

    ich warte gegenwärtig noch auf vernünftige Bedingungen für den Erstflug. Schleppkupplung ist eingebaut.

    Sieh Dir mal dieses an: https://www.ebay.de/itm/JODEL-D-112-...-/322156592312
    schon das kleine Bild vom Plan zeigt alle Details.

    oder hier: https://aerofred.com/search.php?sear...0D%209%20Bebe*
    da ist der Rumpfrücken auch nicht richtig

    die Baureihe von D112 bis D120 ist in den Abmessungen weitgehend identisch, die D120r ist als Schleppflugzeug ausgelegt

    Gruß Hans
    Like it!

  3. #63
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.505
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    382
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hall Lukas,

    im Plansatz der Serie D-11 sind aber die entsprechenden Schnitte vorhanden

    Name:  D 11.jpg
Hits: 778
Größe:  42,0 KB
    Quelle: Jodel D-11 Plan/Archiv H.-J.FISCHER

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  4. #64
    User
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Schotten
    Beiträge
    751
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Hoffmann Beitrag anzeigen

    Jodel D150 von Dieter Schlüter (Originalbaukasten von 1980) aufgebaut und mich deshalb intensiv mit den Jodel-Flugzeugen befasst. Ich kann sagen, dass Dieter Schlüter recht freizügig ein eigenes Modell entworfen hat, dass in einigen Merkmalen deutlich vom Original abweicht.
    Ja etwas Freizügig.

    Im Grunde ist das eher ne Jodel D 140 c Musketier 3, natürlich mit Abweichungen. Das ist aber nur die Cowling, die Windschutzscheibe und die längere Kabinenverglasung. ( Wenn man den hinteren Teil der Haube nicht beplankt sondern verglast passt sogar das recht gut )
    Flächengeometrie, Leitwerk mit Zugeständnissen allerdings Seitenruderform sowie gedämpftes Höhenruder stimmt, Rumpfrücken und die umgerechneten Abmessungen passen auch ziemlich gut zur 140 c.
    Wenn ich nicht ganz irre, gab es als Herr Schlüter die Jodel entworfen hat die D 150 auch noch gar nicht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jodel_D140

    Gruß Horst
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    882
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    naja, immerhin hat Dieter Schlüter mit diesem Modell den ersten Semiscale-Wettbewerb in Deutschland gewonnen. Die Abmessungen des Flügels stimmen schon sehr gut mit der originalen D150 überein, wenn auch da typischen vorgepfeilten Flügelvorderkanten zwischen Fahrwerk und Rumpf (Flächentanks) fehlen. Sogar die Rippenabstände stimmen, wenn man nur jede 2. Rippe als Vollrippe nimmt. Eine geblasene Kabinenhaube wäre eigentlich ein Muss, die vorgesehene gehört eher zu früheren Jodeltypen. Die Rumpfabmessungen stimmen wieder, die Leitwerksgröße auch. Das Höhenruder müsste allerdings ein Pendelleitwerk sein und das Seitenleitwerk gehört etwas weiter zurück mit größerem Anteil an Ruder. Mit einigen Änderungen könnte man also aus dem Baukasten oder Bauplan ein ordentliches Scalemodell bauen, wenn man denn will.
    Die D140 (Viersitzer) ist insgesamt gestreckter als die D150 (Zweisitzer)mit längerem Rumpf und längerem Mittelteil des Flügels.
    Zur Zeit der ersten Jodel D150 von Schlüter gab es sehr wohl diesen Typ schon im Original. Ich erinnre mich an einen Modellflugtag, bei dem ich dieses Modell erstmals fliegen sah. Der Knüller war,
    dass 2 Manntragende dieses Typs über dem Platz erschienen und das Modell etwas tiefer sich diesen anschloss. Ein unvergessliches Erlebnis.

    genug vom Thema abgeschweift
    Gruß Hans
    Like it!

  6. #66
    User Avatar von lkas2205
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    585..
    Beiträge
    750
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Moin,
    es geht weiter.

    Der Motorhaubenklotz ist grob in Form geschliffen. Ich hab mich gegen den Bau einer Form entschlossen und werde auf dem Positiv bauen.
    Geplant war es die Form zu drucken, habs aber mitm 3D-Zeichnen nicht hinbekommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	755F4484-9FD4-4285-8C9D-537E339DB0FC.png 
Hits:	3 
Größe:	935,9 KB 
ID:	1959426

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	C472DEDD-E100-441E-995B-1400E491986E.png 
Hits:	6 
Größe:	960,5 KB 
ID:	1959427

    Gruß
    Lukas
    werfen, einkreisen und Höhe machen, spaß haben:)
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    02.01.2003
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    882
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  y.jpg
Hits: 441
Größe:  32,4 KBHallo Lukas,

    mit der Motorhaube hab ich mich bei meiner Jodel auch schwergetan, ich hab sie 3mal umgebaut. Letzten Endes hab ich sie zweiteilig augebaut. Den unteren Teil aus dickem Balsa rund verschliffen und fest mit dem Rumpf verbunden. Den oberen Teil aus 0,8mm Sperrholz uber einen vorderen und hinteren Spant gebogen. Davor eine rundverschliffene Nase aus 30mm Balsa. Der hintere Spant hat zwei Dübel in den voreren Rumpfspant. Vorne auf jeder Seite eine Schraube zum Befestigen.

    Gruß Hans
    Like it!

  8. #68
    User Avatar von lkas2205
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    585..
    Beiträge
    750
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    131
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Moin,
    Nach viel schleifen, spachteln und Motivationsproblemen hab ich eine Haube laminiert und entformt bekommen ohne das Positiv zu zerstören. Jetzt heißt es wieder schleifen spachteln schleifen... bin aber bisher zufrieden mit dem Ergebnis meiner ersten positiv laminierten Haube.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3B9FB312-FE0E-451B-B5F2-4ABB526A25A8.png 
Hits:	4 
Größe:	1.022,7 KB 
ID:	1990406

    Die Fahrwerkskonstruktion habe ich noch mal überdacht und komplett umkomstruiert. Geblieben sind nur die 150er Reifen. Die Aufnahme am Holm wird jetzt wie beim Original mit zwei Blechen geklemmt. Näheres demnächst.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	E48549A6-4004-4CE2-A677-464DD8DD7F02.png 
Hits:	2 
Größe:	1,01 MB 
ID:	1990407

    Zu guter letzt ist der Aufbau der ersten Aussenfläche gut vorran gekommen. Hier bin ich gerade am verkasten des Holmes.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	88449304-CFBB-4809-A1F3-68E522979748.png 
Hits:	2 
Größe:	1.004,8 KB 
ID:	1990408

    Wie gehts weiter? Ich hoffe schneller als in den letzten Wochen. Eigentlich war mein Ziel noch dieses Jahr zu fliegen.

    Grüße
    Lukas
    werfen, einkreisen und Höhe machen, spaß haben:)
    Like it!

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Der Erik
    Von DAGOR im Forum Verbrennungsmotoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 15:35
  2. BV P215 von Erik
    Von RSO im Forum Nurflügel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 22:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •