Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 2 von 15 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 211

Thema: "Sommerwind" neuer Nurflügel von Robert Schweißgut

  1. #16
    User
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    311
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein neuer Schweißgut-Flieger?

    Och Menno, jetzt komme ich in Verlegenheit.
    Gerade erst bin ich mit dem "Shorty" fertig geworden und habe schon mit dem Eyecatcher geliebäugelt....

    Zitat Zitat von spitz_1 Beitrag anzeigen
    Hallo Mirko,

    ja, die Holme sind quadratisch mit 8x8 aussen und 6x6 innen Durchmesser.

    Lg
    Jep, ist beim "Shorty" auch so. Finde ich echt klasse.
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.338
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    Hoffe auf Viel Fotos vom Bauen , sind die Hinteren Holme auch Vierkant oder rund ??

    Norbert
    Mein Verein http://www.modellflug-re.de/links.html
    Horten H12, abzugeben,
    Zeichnungen /Konstruktionen in 2D/ 3 D auf Anfrage, Fräsarbeiten für Spanten/Rippen
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Austria OÖ
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Norbert,

    ja alle beiden Holme sind aus den gleichen Form- Material, 8x8 CFK.

    Lg
    Gerhard
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.338
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    Sind den Vierkant Holme besser als Rohrholme ich meine das Rohrholme doch Torsionssteifer sein sollen als Vierkant Holme

    oder wie verhält sich das ???

    Norbert
    Mein Verein http://www.modellflug-re.de/links.html
    Horten H12, abzugeben,
    Zeichnungen /Konstruktionen in 2D/ 3 D auf Anfrage, Fräsarbeiten für Spanten/Rippen
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    971
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    4
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hauptproblem sehe ich darin, daß man keine gewickelten Vierkantrohre bekommen kann. Oder kennt jemand einen Anbieter?

    Die original pultrudierten 10 mm Glasrohre im Zorro light waren so butterweich, daß der Hinweis "nicht für schnelle Abstiege geeignet" wirklich ernst genommen werden muß.
    Mit zugekauften ( € 50,-) gewickelten Carbonrohren wird der Zorro 30 g leichter und mindestens 100% torsionssteifer. Schnelle Abstiege aus 200 m im 45 Grad Winkel sind problemlos möglich, mein Zorro light hat noch nie auch nur ansatzweise geflattert.

    Ich hatte den "Sommerwind" auch ganz oben auf meiner Wunschliste, bis ich die neue Holmkonstruktion gesehen habe. Die pultrudierten (jetzt nur 8 mm) Carbonholme sind durch die Ecken vielleicht biegesteifer als die alten Glasrohre, aber das Modell hat ja auch eine größere Spannweite. Also da warte ich doch erst mal ein paar Erfahrungswerte ab.

    Für Wiesenschleicher und Thermik-Entschleunigung sicherlich gut geeignet, aber das wirkliche Potential dieses Modells läßt sich so sicherlich nicht ausschöpfen.

    Ich bin ja mal gespannt auf die ersten Flugerfahrungen!

    mfg
    der Nichtflügler
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von RobiWahn
    Registriert seit
    03.11.2016
    Ort
    Ronnenberg
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hy,
    aus Mechanik-Grundwissen: Wenn ich gleiches Materialverhalten voraussetze (was bei gewickelten Rohren wackelig ist), dann ist das Quadratrohr bei gleicher Querschnittsfläche sowohl auf Biegung (in Richtung der flachen Seiten) als auch Torsion besser als das Rundrohr. Damit die Querschnittsfläche (und damit das Gewicht) gleich bleiben, muss allerdings die Wandstärke beim Quadratrohr runter; bei gleicher Wandstärke ist das Quadratrohr schwerer (die Fläche ist ja größer).
    Man kann sich das aus den beiden Quellen unten zusammenlesen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%...A4gheitsmoment, vor allem Abschnitt 4 (Beispiele)
    (für die Durchbiegung ist das axiale Flächenträgheitsmoment maßgeblich, für die Torsion das polare, dazu den Hinweis oberhalb der Tabelle beachten)
    http://www.online-berechnung.at/wide...itsmoment.html

    Robert
    Tuten Gag! Wo finde ich hier ein hönen Schang zum Flanghiegen mit meinem Bodellmau-Zugfleug??
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    971
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RobiWahn Beitrag anzeigen
    Hy,
    aus Mechanik-Grundwissen: Wenn ich gleiches Materialverhalten voraussetze (was bei gewickelten Rohren wackelig ist........
    Tja, wenn du das voraussetzt! Ist aber nicht so!

    Gewickelte Rohre haben eigentlich immer auch einen Faseranteil von ca 20% als Radialwicklung (Ringstruktur), pultrudierte Rohre werden endlos mit ausschließlich parallelen Fasern hergestellt (ohne Ringverstärkung).

    Was bedeutet das unter Last? Das pultrudierte Rohr knickt unter Last schon sehr früh einfach zusammen und kann den Querschnitt nicht mehr halten, es kommt niemals auch nur in die Nähe der Festigkeitswerte der Fasern außer bei reinen Zugbelastungen. Das gewickelte Rohr kann mindestens die doppelten Lasten aufnehmen und dann bricht tatsächlich die Faser auf der Druckseite zusammen. Das wars dann.

    Probier es doch selbst aus. Ein paar Biegeversuche mit einem 4 mm Alurohr sind lehrreicher als 1 std bei Wikipedia.

    mfg
    der Nichtflügler
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    07.08.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    904
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Stab einschieben

    Könnte nicht in das Quadratrohr ein Stab (Kohle / Sahl ) eingeschoben werden ?
    Damit sollte ja genug mechanische Festigkeit erreicht werden.
    Wer solche Modelle zum Schnellfliegen gebraucht , der könnte ja auch das Mehrgewicht für den >Durchzug< brauchen.
    mfg
    Werner
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    971
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Werner,

    das gibt mehr Gewicht und evtl mehr Biegesteifigkeit, aber bestimmt nicht mehr Torsionssteifigkeit.

    Man könnte das Problem mit den aufplatzenden Rohren ja entschärfen, indem man einen satt passenden Carbonkern in das Rohr schiebt und außen jeweils alle 2-3 cm eine Kevlarwicklung anbringt. Es gibt einen 6.1 x 6,1 mm Vollstab bei R&G.

    Bei einem runden Rohr gibt es aber bestimmt auch noch mehr handelsübliche Carbonstäbe, Gewindestangen, Stahldrähte, Messingstäbe, Angelbleikugeln usw

    Mal abwarten, wie Herr Schweißgut das Problem gelöst hat.

    mfg
    der Nichtflügler
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    2.885
    Daumen erhalten
    173
    Daumen vergeben
    64
    3 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Leute,

    ihr zerredet schon wieder eine Konstruktion, die ihr noch nicht einmal in den Händen, geschweige denn in der Luft hattet. Ich bin davon überzeugt, dass Herr Schweißgut weiß, was er hier konstruiert. Der macht das nicht erst seit drei Wochen. Und wenn ich immer so lese, was da alles an Problemen auftaucht, so sind diese zu 90% hausgemacht, aber nicht der Konstruktion geschuldet.
    Lasst uns mal abwarten, was die Praxis zeigt, denn nur die ist entscheidend. Mein Bausatz ist unterwegs. Und ich freue mich schon auf eine durchdachte Materialsammlung.

    Gruß Mirko
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Riedering-Kohlstatt
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Sommerwind

    Hallo zusammen,
    ich sehe das genauso wie Mirko.
    Baut erst einmal so einen Vogel, fliegt ihn und dann schreibt von den bei euch aufgetretenen Problemen.

    Mein Bausatz ist eingetroffen und ich muß sagen, ich bin angenehm überrascht über die komplette Ausstattung
    des Bausatzes und die hohe Qualität des Holzes.
    Es ist alles mitgeliefert worden, bis auf die letzte Schraube. Sogar die notwendigen Magnete liegen bei.
    Heute habe ich mich mal kurz mit dem Bausatz beschäftigt.
    Die Bauanleitung komplett durchgelesen und dann mal alle Teile beschriftet.
    Dann noch 2 Stunden bischen rumgebastelt. Die Teile passen perfekt.
    Mit den zur Zeit laufenden Sportübertragungen im Fernsehen kommt man ja zu nichts.
    Aber ab Morgen geht es dann richtig los.
    Grüße vom Chiemsee
    Bertl O.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BILD8319.jpg 
Hits:	20 
Größe:	480,1 KB 
ID:	1737840   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BILD8320.jpg 
Hits:	20 
Größe:	481,6 KB 
ID:	1737841   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BILD8321.jpg 
Hits:	16 
Größe:	473,2 KB 
ID:	1737842  
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    01.03.2014
    Ort
    Woffelsbach
    Beiträge
    142
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    oh schön, da wächst schon was.Ich fange auch morgen an und freue mich auf den Bau.Heute habe ich auch schon eine Blick auf die Teile geworfen und die sehen wie gewohnt klasse aus.
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Riedering-Kohlstatt
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Sommerwind

    Hallo,
    heute kleinwenig weitergebaut.
    Seitenflosse, Seitenflossenhalterung, Motorspant, obere und untere Rumpfbeplankung,
    Hecksporn und die "Kabinenhaube".
    Morgen geht's weiter.
    Überprüft euer Zubehör; bei mir fehlt das Messingröhrchen 8 x 40mm (Teil Nr. 103)
    Ich habe zwar Messingrohre zu genüge, aber leider ausgerechnet dieses Maß nicht
    und der nächste Modellbauhändler ist 60 km entfernt.
    Herr Schweißgut hat mir zugesichert, es so schnell wie möglich nachzuliefern - Danke!!
    Grüße vom Chiemsee
    Bertl O.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BILD8335.jpg 
Hits:	23 
Größe:	481,8 KB 
ID:	1738314  
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    2.885
    Daumen erhalten
    173
    Daumen vergeben
    64
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe vorhin meinen Bausatz gesichtet. Dass das Stück Messingrohr fehlt, hat mir Herr Schweißgut schon per Mail geschrieben und Nachsendung zugesichert. Ich habe auch meine Kiste mit Rohren und dem ganzen Kram durchsucht aber natürlich auch dieses Maß nicht gefunden. Dann hätte Robert sich das Nachschicken auch sparen können. Aber der Rest sieht wieder sehr gut aus. Der Bausatz ist meiner Meinung nach perfekt vorbereitet, das geht vielleicht anders aber nicht besser.
    Nur mal so ein gaaanz kleines Detail: Die viereckigen Ausschnitte für die quadratischen Holme sind nicht einfach nur so schnöde ausgefräst. Dann müsste man nämlich alle "Ecken" mit einer Feile bearbeiten, weil diese entsprechend dem Fräserdurchmesser immer etwas rund sind. Hier sind die Ecken aber freigefräst, wodurch die Ausschnitte nicht bearbeitet werden müssen. Wer eine Fräse hat, weiß, dass das schlicht Zeit kostet, welche sich viele Hersteller lieber sparen. Für mich sind solche Kleinigkeiten ein Indiz dafür, dass der Bausatz bis zum Ende durchdacht ist.
    Beim Durchblättern der Anleitung habe ich entdeckt, dass für die Anstellung der Endleisten nun eine Lehre beiliegt. Damit sollten eigentlich keine Fehler mehr zu machen sein... Das schien bei den bisherigen Bausätzen echt ein Problem gewesen zu sein, denn es gab ja recht viele Berichte über Probleme beim Einfliegen der Eyecatcher und auch anderer Modelle. Korrekt gebaut, dürften diese aber nicht auftreten.
    Ich bin gespannt, was mir noch so auffällt. Neben den Holme ist ja auch die Servobefestigung geändert. Mal schauen, wie das so passt...
    Ich mache mich in den nächsten Tagen an die Arbeit und werde über meine Eindrücke berichten.

    Gruß Mirko
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von Volvo
    Registriert seit
    06.08.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.338
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    ja und viel Bau Bilder !!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Norbert
    Mein Verein http://www.modellflug-re.de/links.html
    Horten H12, abzugeben,
    Zeichnungen /Konstruktionen in 2D/ 3 D auf Anfrage, Fräsarbeiten für Spanten/Rippen
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. "Alien" von Robert Schweißgut - Erfahrungen?
    Von heikop im Forum Nurflügel
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 11:47
  2. Nurflügler "Simply" von Robert Schweißgut
    Von martinharsum im Forum Nurflügel
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2015, 20:49
  3. "Neuer" Elite Nurflügler Von Schweißgut
    Von Ölfuß im Forum Nurflügel
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 09:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •