Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 76

Thema: Überlegungen und Erfahrungsberichte zu vorgepfeilten Nurflügeln

  1. #16
    Vereinsmitglied Avatar von StephanB
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.905
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gunther Kirchs vorgepfeilte NFs

    Hallo,
    Gunther Kirch hat auf der Inter-Ex 2015 in Vaihingen seine beiden vorgepfeilten Nurflügel GK102 und GK120 präsentiert. Die Modelle flogen klasse und waren eine Augenweide.
    http://www.flugmodellbau-kirch.de/Ne...rfl.ue.gel.htm
    Schaut auch die Subseite zur Inter-Ex 2015 und den enthaltenen Link zu Bildern bei Laurent Berlivet (jivaro.org) an.
    Gruß
    Stephan
    Inter-Ex 2019 am 07.-08.09.2019 in Vittersbourg/ FR, nahe bei Saarbrücken.
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.071
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kirch: super Seite!

    Hallo zusammen,

    Herrn Kirch`s Seite ist wirklich toll.
    Seine Seite und eure Beiträge hier haben mich aus dem modellfliegerischen Dornröschenschlaf der letzten 2 Jahre geweckt.

    Servus!
    Klaus.
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von husi
    Registriert seit
    30.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    149
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Stephan für die Erinnerung.
    Zitat Zitat von StephanB Beitrag anzeigen
    Gunther Kirch hat auf der Inter-Ex 2015 in Vaihingen seine beiden vorgepfeilten Nurflügel GK102 und GK120 präsentiert.
    Ich habe auf der InterEx 2015 sogar ein Foto von den Beiden Nuris gemacht... und schon wieder vergessen.

    Name:  InterEx_2015_neg_gepfeilt.jpg
Hits: 823
Größe:  136,4 KB

    Viele Grüße
    Mirko
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Möckmühl
    Beiträge
    994
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich werde die GK102 die Tage mal rechnen. Ich habe schon viel über das Modell gelesen, aber mit noch niemandem gesprochen, der das Modell auch hat Fliegen sehen. Hier ein Auszug von Flugmodellbau Kirch:
    Spannweite 3180mm
    Profilstrak E186 auf E374 (also innen ein S-Schlag Profil, außen ein normales)
    Ti = 360mm, ta = 120mm (Die Zuspitzung beträgt also 0,33, das ist gewaltig)
    Eine Verwindung ist nicht bekannt, sieht auch auf den Bildern nicht so aus.

    Die Pfeilung dürfte dazu führen, dass die Aussenflügel entlastet werden, ein cm0=- Profil müßte den Außenflügel auch abrisssicher machen, nur ich glaube nicht, dass das E374 in diesem Re-Zahlbereich noch funktioniert.
    Die Zuspitzung kehrt das Ganze dann aber um. Vielleicht ist mit dieser Auslegung sichergestellt, dass die Strömung weder im Außenflügel, noch im Innenflügel abreißen kann und der Abriss nur bei z.B. 50, bis 60% der Flügelspannweite stattfindet. Zumindest würde ich das erwarten ohne zu rechnen.

    Viele Grüße

    Bernd
    Like it!

  5. #20
    Vereinsmitglied Avatar von Peter K
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Kirchheim/Teck
    Beiträge
    1.327
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Könnte die Zuspitzung den Unterschied bei der Böen-Empfindlichkeit der Querachse ausmachen? Die Kirch-Entwürfe haben eine deutlich größere Zuspitzung als es beim igaZ der Fall war?!

    Dieses hatte ich rechnerisch nicht untersucht, weil die Flügelgeometrie bei meinem Modell ja vorgegeben war. Was ich dagegen lange hin- und hergerechnet habe, war der Einfluss der Klappenlänge. Da hatten sich kaum Unterschiede ergeben, darum wurde es die einfachste Form: eine durchgehende Klappe aus einer passenden Balsa-Endleiste.
    Like it!

  6. #21
    Vereinsmitglied Avatar von StephanB
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.905
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo miteinander,
    die GK102 sieht in der Luft großartig aus und wurde bei der Inter-Ex auch recht dynamisch bewegt, ohne zu flattern. Ich habe lange mit Gunter gesprochen und es steckt ein gerüttelt Maß Entwicklungsarbeit in dem Modell. Aber auch sonst ist er ein interessanter Typ, hat bspw. einigen Anteil am " Der kleine Uhu" von Graupner gehabt, der ja für viele von uns ein Zünder in der Kindheit war. Seine Homepage ist gut für stundenlanges Stöbern.
    Gruß
    Stephan
    Inter-Ex 2019 am 07.-08.09.2019 in Vittersbourg/ FR, nahe bei Saarbrücken.
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Möckmühl
    Beiträge
    994
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Peter K Beitrag anzeigen
    Was ich dagegen lange hin- und hergerechnet habe, war der Einfluss der Klappenlänge. Da hatten sich kaum Unterschiede ergeben, darum wurde es die einfachste Form: eine durchgehende Klappe aus einer passenden Balsa-Endleiste.
    Darauf bin ich vor Jahren auch mal gekommen. Herausgekommen ist folgendes:
    Es sollte ein Speed400 Nurflügel werden, aber er wurde zu schwer (214 Gramm ohne Motor). Jetzt habe ich den Staub abgewaschen und werde mit dem Modell vielleicht ein paar Flitschenflüge durchführen. Mal sehen ob das Modell doch noch mal in die Luft kommt. Bei einem Segler mit entsprechender Streckung würde ich aber die Klappen auf alle Fälle trennen. (Was man manchmal so im Keller findet)

    Viele Grüße

    Bernd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8953.JPG 
Hits:	27 
Größe:	366,7 KB 
ID:	1754261  
    Like it!

  8. #23
    User gesperrt
    Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd
    der Kleine rote sieht aber gut aus gefällt mir , aber auch der GK 102 sieht sehr gut aus hat was
    Norbert
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Möckmühl
    Beiträge
    994
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Volvo Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd
    der Kleine rote sieht aber gut aus gefällt mir , aber auch der GK 102 sieht sehr gut aus hat was
    Norbert
    Hallo Norbert,
    die GK 102 scheint über alle Kritik erhaben zu sein. Mein kleiner Roter ist eine Jugendsünde. Als ich ihn mir heute angesehen habe sind mir sofort die fehlende V-Form und die sehr kleine Seitenleitwerksfläche aufgefallen. Dann hat es mich gepackt, ich habe das Modell ausgewogen, die Ruder fixiert und habe es im Garten geworfen. Das Abrissverhalten war kritisch, es war kein Gleitflug möglich. Der Strömungsabriss hatte hier etwas von einem SAL Start bei dem das Seitenleitwerk wegbricht,... es sah ziemlich lustig aus.

    Dann habe ich die Seitenleitwerksfläche vergrößert und die V-Form über kleine Ohren erhöht. Plötzlich war das Abrissverhalten gutmütig und es war ein Gleitflug möglich. Der Abrissverhalten war so wie von UweH in der Diskussion zum Nurflügeltreffen beschrieben, eher ein Abnicken und Fahrtaufnehmen.
    Hier ein Bild von den Modifikationen:
    Name:  IMG_9010.JPG
Hits: 673
Größe:  268,0 KB

    Jetzt bestelle ich erst einmal Servos, kennt jemand gute robuste Servos für einen Speed 400 Nurflügel? Sie sollten klein sein aber viel Kraft haben. In der Nase sind aktzell 80 gramm. Da müßte doch ein Motor reinpassen,...

    Viele Grüße

    Bernd
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.071
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Pfeiffer Beitrag anzeigen

    ...Dann habe ich die Seitenleitwerksfläche vergrößert und die V-Form über kleine Ohren erhöht....
    Viele Grüße
    Bernd
    Hallo Bernd,

    hast Du beide Veränderungen gleichzeitig gemacht? Oder kannst Du die Verbesserungen auf eine der beiden Modifikationen zurückführen?

    Servus.
    Klaus.
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Möckmühl
    Beiträge
    994
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus,

    schön wieder mal von Dir zu hören.

    Ich habe beide Veränderungen gleichzeitig gemacht. Ich bin mir aber sehr sicher, dass das Seitenleitwerk der wichtigere Parameter ist. Das Seitenleitwerk verhindert (so meine Interpretation) dass der Flieger nicht in die Störung, bzw. in den Abriss reinfällt (Das konnte ich nicht besser erklären, ich bin aber unterzuckert und werde jetzt erst einmal etwas essen). Ohne die zusätzliche V-Form wäre garantiert ohne Ruder aber kein Gleitflug möglich gewesen. Heute war es ja sehr windig, von daher gesehen gab es ständig Störungen,...

    Viele Grüße

    Bernd
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.071
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Seitenleitwerksgröße

    Hallo, hier zur Erinnerung:

    die SLW-Größe hatten wir schon mal behandelt. Es sollte keine Gehimnisse mehr geben, man muss sich erstmal auf den Einsatzbereich festlegen (Thermik od. Hang). Dann entscheidet man sich für einen passenden Faktor und rechnet ein wenig. Dann hat man die Größe.
    Hier steht alles drin:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...ilit%E4t+brett

    Nebenbei: ich vermute mal, dass ein Vorgepfeilter mehr V-Form braucht als ein Geradflügler.

    Grüße
    Klaus.
    Like it!

  13. #28
    User gesperrt
    Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    1.521
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd
    ich habe dies Probiert sind für mich sehr stell-genau und von der kraft müssten dies reichen

    http://www.banggood.com/de/EMAX-ES33...l?rmmds=search

    Norbert
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Möckmühl
    Beiträge
    994
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Allerseits,

    bin nur kurz angebunden. Im Moment konvergiere ich immer mehr auf eine Lösung mit 10° Pfeilung. Die Verwindung liegt bei 1,5° Ti = 29cm, Ta = 12cm. Auf dieser Basis überlege ich mir mal einen Profilstrak. So muss jetzt mit meinen Kinder spielen, bin also im Vollstress
    Name:  Draco-F5F-v3-final-WK-0.PNG
Hits: 544
Größe:  41,5 KBName:  Draco-F5F-v3-final-WK-5.PNG
Hits: 548
Größe:  39,2 KB

    Grüße

    Bernd
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.071
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Pfeiffer Beitrag anzeigen
    ...Die Verwindung liegt bei 1,5° Ti = 29cm, Ta = 12cm...
    Also außen mehr Anstellwinkel als an der Wurzel, oder?

    Gruß
    Klaus.
    Like it!

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schiebe-Rollmoment beim vorgepfeilten Flügel?
    Von airfish27 im Forum Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 12:35
  2. Neuer Jettrainer mit vorgepfeilten Tragflächen
    Von Christian Lucas im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2016, 23:02
  3. Big Sting Erfahrungsberichte und Einstellwerte
    Von Rene Mark im Forum Segelflug
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 18:31
  4. MPX Micro Jet erfahrungsberichte und tipps
    Von pilot im Forum Elektroflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 23:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •