Anzeige Anzeige
 
Seite 11 von 21 ErsteErste ... 234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 303

Thema: Triple - 3in1 oder 6in2 Segler (aero-naut ): Baubericht

  1. #151
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    680
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    Habe mir wegen eines anderen Beitrages der mich Interesiert hat, mir mal seit Jahren mal wieder eine FMT ins Haus geholt.
    Da ist auch der letzte Beitrag zur Tripple Serie drin.
    Ist schon auch Intressant was der dem Autor aufgefallen ist, und seine Verbesserungsvorschläge.

    Ich habe den Rumpf von unserem nun wieder Instandt gesezt, und mit einigen von innen angebrachten Leisten mehr Fleisch gegeben so dass die Eckige Kiste besser in eine gefällige Form gebracht werden konnte.

    Auch dem vorderen Querspant im Akku Fach habe ich umgearbeitet,so dass nun dort ein 1800er Akku saugend reinpasst.


    Grüße
    Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Triple_3009.jpg 
Hits:	52 
Größe:	455,8 KB 
ID:	1883804  
    Like it!

  2. #152
    User
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Wertingen
    Beiträge
    240
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also zum Akku was zu sagen ich habe meinen unten drin einen sls/Tattu 3s 1550mah was bis jetzt super ausreichend war. Der passt da genau rein.
    Like it!

  3. #153
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    680
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Akku:
    Aus unsere Sammlung hat vorher nur der 1100er SLS reingepasst, der 1500er Turnigy schon nicht mehr.
    Nun passt alles rein.

    Grüße
    Thomas
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    28.08.2017
    Ort
    Mitterdorf an der Raab/AT
    Beiträge
    53
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Aschi: Hast du die Dreiecksleisten ueber die gesamte Laenge drinnen? Wie hast du die Leisten dimensioniert?

    Das hatte ich auch ueberlegt - im Moment bin ich aber mal weg vom Triple ... vielleicht spaeter noch einen Anlauf wagen
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    301
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jungs!
    Ich habe schon mal darüber geschrieben. Akku in dem Fach unten, war und ist für mich absolutes no go.
    Dadurch, daß ich V-Leitwerk massiv gebaut habe, passt 1500er Lipo ohne Probleme unter dem Cockpit.
    Der Vogel hat dadurch auch etwas Mehrgewicht. Wirkt sich aber sehr positiv aus. Der Speed kann noch sehr gut langsam fliegen, kommt aber auch sehr gut gegen dem Wind voran.
    Anstechen und danach die Höhe gewinnen macht wirklich Spaß.
    Ich bin gerade dabei, die Thermikflächen, die ich gewonnen habe zu bauen. So wie es aussieht, passen für die Störklappen auch die 9g. Servos mit 12mm Höhe.
    Letztes Bild. So habe ich V-Leitwerk gebaut.

    Viele Grüße Leo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Triple_0014.jpg 
Hits:	45 
Größe:	455,3 KB 
ID:	1884415   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Triple0019.jpg 
Hits:	69 
Größe:	382,7 KB 
ID:	1884416   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Triple0020.jpg 
Hits:	59 
Größe:	377,6 KB 
ID:	1884417   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Triple0021.jpg 
Hits:	42 
Größe:	389,8 KB 
ID:	1884418   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Triple Speed_0007.jpg 
Hits:	34 
Größe:	401,8 KB 
ID:	1884419  

    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    40
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard V-Form mit Kohlerohr?

    Wie war eigentlich die V-Form der Tragflächen gedacht? Bei meinem Speed liegt nur ein Kohlestab als Streckung bei. Gerader gehts nicht :-)
    Viele Grüße,
    Uli
    Like it!

  7. #157
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    680
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uli,

    Bei der Steckung an der Fluegelwurzel ist dir aber nichts aufgefallen ???.

    Thomas
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    Büchenbach
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Aschi Beitrag anzeigen
    ... ich werde mal versuchen die Schwachstellen auf den Baustufen-Fotos hier im Thread einzukringeln....
    Grüsse Thomas
    Gibt es inzwischen genaue Angaben wo/was/wie verstärkt oder geändert werden sollte?
    Bis jetzt habe ich da nur wage Aussagen gefunden, aber noch keine Bilder dazu.
    Like it!

  9. #159
    User
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    40
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wo ist das V?

    Zur Steckung (oder heißt es nicht eher „Streckung“?):

    An der Steckung an der Flügelwurzel fällt mir nur auf, dass die unterkante der Wurzelrippe am Rumpf anliegt, doch oben steht sie etwa 1mm ab, weil sie ja mit einem kleinen Winkel eingebaut wird. Ohne V-Form der Stange sehe ich kaum Möglichkeiten für eine V-Form der Flügel.

    Wer kann mir das bitte erklären?
    Like it!

  10. #160
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    301
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ulme!
    Die Stange bleibt immer gerade.
    Die V-Form ergibt sich dadurch, das die Steckung( Röhrchen) im Flügel etwas schräg eingebaut sind. Nicht ganz parallel zum Holm. Ich hoffe, Du kannst es auf dem Bild erkennen.
    Bei allen Modellen die ich bis jetzt gebaut habe, funktioniert es so. Das sieht man eigentlich auch in der Bauanleitung.

    Viele Grüße Leo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	comp_IMG_0168.jpg 
Hits:	37 
Größe:	302,4 KB 
ID:	1888259  
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    40
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Ah, jetzt hat es „geschnackelt“. 😃

    Mein Flügel ist schon bespannt, deshalb kann ich es nicht mehr nachvollziehen. Offenbar habe ich die Wurzelrippen mit etwas zu viel Winkel verbaut, denn eigentlich sollten sie doch saugend am Rumpf anliegen. Macht nichts, der Speed fliegt bestimmt trotzdem gut.

    Herzlichen Dank für die Erklärung, Leo!

    Alles Gute,

    Ulme
    Like it!

  12. #162
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    301
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nichts zu danken Ulme!
    Auch Dir Alles Gute und viel Spaß mit dem Speed.
    Hoffentlich halten die Magneten trotz diesem Spalt noch gut zusammen...Die sollen gut anliegen.

    Viele Grüße Leo
    Like it!

  13. #163
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    16.371
    Daumen erhalten
    623
    Daumen vergeben
    1.482
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ulme Beitrag anzeigen
    Vielen herzlichen Dank lieber Nichtflügler, für die super bebilderte Erklärung! Dieses Bild würde auch der Aeronaut- Anleitung gut zu Gesicht stehen.

    Ich hatte es also schon richtig im Gefühl wie es gehört, mich nur nicht getraut, gegen die Handlungsabfolge der Anleitung zu verstoßen. Ich hab hier im Forum schon öfter gesehen, dass ihr "alten Hasen" eh die Flieger baut, wie es euch am sinnvollsten erscheint, egal was die Herstelleranleitung sagt. Bewundernswert! Nun, wenn ich auch mal ein Dutzend Holzmodelle gebaut haben werde, traue ich mich das bestimmt auch mal :-)

    Alles Gute von Bayern nach Buchholz,

    Ulme

    Nun um eine optimale Endleiste zu bekommen schleife ich immer die untere Beplankung vor dem aufkleben der Rippen an.
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4227003

    fertig schaut das dann so aus.




    Gruß
    Andreas
    Like it!

  14. #164
    User Avatar von Angelheart
    Registriert seit
    27.12.2015
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Querruder Speed

    Hallo zusammen,
    beim Bau der Tragflächen ist mir aufgefallen, das die rechte Seite des Querruder niedriger ist wie die angrenzende Beplankung, genau 1mm (unteres Foto). Auf der linken Seite hat das Querruder die gleiche Form und größe der Tragflächenendleiste (oberes Foto). Müsste die rechte Seite des Querruder nicht auch bündig sein mit der Beplankung? Kann mir jemand helfen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Speed Querruder 1.jpg 
Hits:	24 
Größe:	314,4 KB 
ID:	1893982   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Speed Querruder 2.jpg 
Hits:	25 
Größe:	295,5 KB 
ID:	1893983  
    Like it!

  15. #165
    User
    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    Schwyz
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Triple Thermic

    Danke für die vielen guten Ratschläge im Forum.
    Ich habe das Rumpfheck mit 2 Leisten verstärkt und auch das V-Leitwerk mit diagonalen Streben zusätzlich stabiler gebaut. Den Flügel habe ich einen Anstrich mit Parkettlack gegönnt. Das macht das Holz fester. Bespannt sind die Flächen mit Oracover normal.
    Das Modell fliegt mit den Speed-Flächen und auch mit den Thermikflächen super.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht Möwe II Bausatz von Aero-Naut in Holz
    Von Gexxtha im Forum motorgetriebene Schiffsmodelle
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.10.2017, 21:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •