Anzeige Anzeige
  fly-secure.de
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 145

Thema: Triple - 3in1 oder 6in2 Segler (aero-naut ): ein kleiner Baubericht

  1. #31
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was ist der Vorteil der Bügelmethode? Ist ja doch bisschen mehr Aufwand.

    Bin jetzt beim Rumpf (Segler): macht es Sinn trotzdem die Dreiecksleisten der E-Version in die Rumpfnase einzukleben?
    Zwecks mehr Crash-Stabilität für mich Anfänger.
    Danke für die Hilfe!
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    1.937
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Bügelmethode ist m. E. weniger Aufwand. Kein verzugsfreies Beschweren nötig während des Aushärtens. Aber das ist Geschmackssache.

    Die Dreiecksleisten können stabilitätsmäßig von Vorteil sein, engen jedoch den Platz für den Empfängerakku ein.
    Grüße, Tobias
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    503
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi zusammen,
    Hier mal kurz unser Stand.
    Als es an die Endleisten Bepankung ging hat mein Sohn den Bau kurzfristig eingestellt.
    Nachden er bereits Erfahrung am Filigranen Leitwerk des Introduction beim verschleifen und dann nicht mehr verzugsfreien Bespannen gesamelt hat, haben wir beschlossen in der Endleiste einige Kohle Rovings anzubringen.
    Also war kurzfristig der Papa wieder gefragt.
    Dort wo schon wie gezeigt das Glasfaser Band eingelegt wurde liegen bei uns nun die Rovings.
    Was mir noch aufgefallen ist, das komplette Beplankungsmaterial, also die 1mm Brettchen sind bei unsererm Baukasten sehr weich, und doch sehr grob geschliffen, ( so etwas geht feiner, mein Nachbar kann das besser abliefern, falls jemand von Aero-Naut mitliest) .
    Weil die Beplankung bei uns sehr weich ist, wird sie vor dem Bespannen mit Folie mit Schnellschleifgrund eingelassen und dann mit dünnem Bespannpapier überzogen. Dies gibt eine viel festere Oberfläche und hat sich bei uns an einem RES Segler auch schon bewährt.
    Bei den Querruder Servos werden wir den Servorahmen zum Öffnen machen, denn wenn das so verschlossen wird wie vorgesehen geht bestimmt ein Getriebe kaputt , und man muss die Bespannung aufschneiden.

    Am Rumpf haben wir nur im bereich der Spanten am Anfang der Kabinenhaube etwas weggenommen, denn sonst passt die Peggy nicht rein, mal sehen ob ich noch nen kürzeren Motor fürs Gertriebe auftreibe.

    Grüsse
    Thomas
    Like it!

  4. #34
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    1.937
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, ich habe die Leitwerke mal neu gemacht. Für meinen(!!) Geschmack sind die originalen zu "fuddelig". Das mag flugtechnisch alles in Ordnung sein, aber wie wir alle wissen, geht das Meiste beim Transport kaputt.

    Das Mehrgewicht ist ziemlich vernachlässigbar. Der schwarze Strich am Ende der Flosse ist eiin Kohlestab 3 x 1 mm, der gibt noch etwas mehr Festigkeit.

    Name:  DSC01060.JPG
Hits: 3072
Größe:  143,8 KBName:  DSC01059.JPG
Hits: 3052
Größe:  132,4 KB

    Rohbaugewicht einer Fläche ist übrigens 96 g

    Name:  DSC01058.JPG
Hits: 3082
Größe:  136,4 KB

    Die Idee, die Flächen einzulassen und mit Papier zu "grundieren", bzw. zu festigen, hatte ich wegen der dünnen Beplankung auch schon. Mal sehen, ob ich mir den Aufwand antue...
    Grüße, Tobias
    Like it!

  5. #35
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    1.937
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hat hier jemand den Triple Speed inzwischen geflogen?

    Wenn ich Zeit und Muße habe, spreche ich auf der ProWing in Soest mal mit denen darüber.
    Grüße, Tobias
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    503
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi zusammen,

    Bei uns hat sich die Bastelei und der Baufortschritt verschoben, denn in der 1. Ferienwoche war zu gutes Wetter, mein Sohn hat es vorgezogen mit dem Rad zum Hang zu fahren und alleine zu fliegen, während ich in der Arbeit war.

    Der momentane Stand ist Rumpf und Flächen fast Rohbau fertig, das Leitwerk ist noch zu machen, und das Finish ist noch zu erledigen.

    So, dann sind die Aero Naut Jungs auf der Pro Wing im hohen Norden, Wir sind am WE gleich bei AeroNaut um die Ecke in Bitzz.

    Mein Händler hier in Augsburg/Friedberg hat nun schon 5 Kits verkauft, gefolgen ist aber angeblich noch keiner.

    Grüße
    Thomas
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    1.937
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei mir ist die ProWing im "hohen" Norden um die Ecke... So kanns gehen. Wenn nicht allzuviel Trouble ist, unterhalte ich mich mit denen mal. Ich habe da noch einen anderen Aeronaut -Bausatz (SHK) auf dem Baubrett, der ebenfalls einige Fragen aufwirft...
    Grüße, Tobias
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    503
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Tobias,

    Ich hab leztens kurz in SHK Thread reingeschaut. Ich kann deinen Frust mit den Abachi Rippen verstehen, das erinnert mich an meine Jugend in den 70ern da hatte ich das letzte mal einen/ mehrere Bausätze von AeroNaut gebaut und da waren auch so widerspenstige Rippen drin. Grausam, wenn man versuchte gegen die Faser zu schleifen.
    Geflogen sind die Flieger damals alle gut.

    Ich bin halt in bezug auf Holzqualität extremst verwöhnt, wer hat schon so nen Luxus wie ich/wir, nen Nachbarn zu haben der das Balsa selber Importiert und dann verarbeitet bzw sägt.

    Grüsse
    Thomas
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    1.937
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein erstes Aeronaut -Modell war ein "AeroFly", den ich dankenswerterweise fertig gebaut bekommen habe. Die Flugeigenschaften waren so... naja... Man durfte nicht ein wenig zu schnell fliegen (sofortiges Flächenflattern!) und nicht zu langsam (abrupter Strömungsabriß!). Das Teil kannte quasi nur eine Fluggeschwindindigkeit. Heute wird Aeronaut da weiter sein. Hoffe ich.
    Grüße, Tobias
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bis jetzt find ich den Bausatz und die Holzqualität gut. Ich baue den Triple R.E.S. - da habe ich keine Abachi Rippen, sondern Balsa und Sperrholz. Ist das bei euch anders?

    Hab mich aber gerade über zwei Sachen geärgert:
    - Beschreibung für Außenflügel nicht genau gelesen und den Kammholm bündig an die Außenkante der Beplankung auf den Holmgurt geklebt! - aber alles gut wieder gelöst und dann richtig verklebt.
    Da wäre es gut die gleiche Detailskizze, wie beim Innenteil des Flügels, zur Zeichnung hinzuzufügen. Aber wer lesen kann ist definitiv im Vorteil!
    - Der Kammholm des Mittelteils ist am Ende der Steckungsaufname so dünn das er gleich beim Heraustrennen auseinander gebrochen ist - das geht sicher besser bei der Konstruktion...

    Was mich noch gewundert hat, ist die Dimension der Helling für den Außenflügel. Wenn ich die Rippen auf den Holm setze und hinten die Endleiste auflege habe ich locker 5mm Platz in der Helling?
    Scheint beim Mittelteil auch so zu sein. Frag mich dann einfach nur warum man das Ding überhaupt braucht...
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Zollernalbkreis
    Beiträge
    2.538
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    10
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    schön das hier so viel läuft und kräftig gebaut wird, bin gespannt wenn die ersten Flugbilder hier erschienen und wir alle begeistern den Himmel stürmen.
    Aber das Wetter ist das derzeit eher Bauwetter wie Flugwetter.

    Nach die Flächen im Rohbau fertiggestellt waren habe ich noch Strohhalme als Kabelführung eingezogen und de Servos plan mit Epoxy eingeklebt.
    Als Stecker kommen flachstecker zum Einsatz - 4 pol damit gleich alle Flächen inkl. Thermik abgedeckt sind...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170429_114602000_iOS.jpg 
Hits:	17 
Größe:	456,0 KB 
ID:	1779955


    Dann habe ich begonnen den Rumpf zu bauen....
    Dies geht recht einfach von der Hand und die Teile passen alle exakt zusammen.

    Name:  20170418_085334195_iOS.jpg
Hits: 2318
Größe:  249,0 KB

    Name:  20170418_155949385_iOS.jpg
Hits: 2338
Größe:  227,8 KB

    Name:  20170418_155613507_iOS.jpg
Hits: 2325
Größe:  232,6 KB

    Name:  20170418_162710727_iOS.jpg
Hits: 2318
Größe:  241,4 KB

    Zwischendruch kam mal ein bissel RC Equipment ..
    Name:  20170422_073548984_iOS.jpg
Hits: 2325
Größe:  227,5 KB

    Name:  20170423_074227895_iOS.jpg
Hits: 2315
Größe:  213,3 KB

    Name:  20170423_074232415_iOS.jpg
Hits: 2322
Größe:  207,9 KB

    Nun beginnt das aufbringen der Beplankung am Rumpf - hier immer die Maserung Quer zum Rumpf das gibt deutlich mehr Stabilität

    Name:  20170423_083438645_iOS.jpg
Hits: 2321
Größe:  241,9 KB

    Name:  20170423_084603429_iOS.jpg
Hits: 2316
Größe:  233,7 KB

    Name:  20170423_084608994_iOS.jpg
Hits: 2301
Größe:  214,7 KB

    Die Beplankung wird dann sauber und vorsichtig verschliffen.

    Nun kann man auch die Haube bauen und einpassen ...
    Name:  20170423_091229131_iOS.jpg
Hits: 2296
Größe:  237,0 KB

    Name:  20170423_211355853_iOS.jpg
Hits: 2306
Größe:  212,4 KB

    Die Deckel passen saugend an Ihren Platz
    Name:  20170423_211409919_iOS.jpg
Hits: 2290
Größe:  234,2 KB

    Nun wird vorne der eigentliche Motorspant aufgeklebt.
    Ich empfehl die Kabel unten zu führen hier schein am meisten Platz zu sein, ich werde die Kabel noch am Rumpfboden festkleben.
    Name:  20170423_211414983_iOS.jpg
Hits: 2286
Größe:  188,8 KB

    Name:  20170423_211423551_iOS.jpg
Hits: 2300
Größe:  158,8 KB

    Damit ist der Rohbau - Rumpf soweit fertig und muss vor dem bespannen vorne noch rundgeschliffen werden.
    Name:  20170423_213027661_iOS.jpg
Hits: 2312
Größe:  209,4 KB

    Weiter geht es mit dem Leitwerk das nach Vorgabe recht einfach aufzubauen ist - etwas Probleme hatte ich mit der Halterung ... aber es ging...
    Name:  20170425_190152819_iOS.jpg
Hits: 2321
Größe:  211,0 KB

    Name:  20170425_191027370_iOS.jpg
Hits: 2303
Größe:  230,2 KB

    Name:  20170425_202134755_iOS.jpg
Hits: 2297
Größe:  246,7 KB

    Die Leitwerksteile habe ich dann auch gleich bespannt ... (lange lange ist es her ... aber es wurde einigermaßen passend )

    Name:  20170426_103325250_iOS.jpg
Hits: 2285
Größe:  186,6 KB

    Name:  20170426_105003058_iOS.jpg
Hits: 2280
Größe:  236,2 KB

    Name:  20170427_081000226_iOS.jpg
Hits: 2272
Größe:  227,9 KB

    Die Magnete im Rumpf hab ich mit Epoxy eingeklebt - bitte auf die Polung achten vor dem einkleben ...
    Name:  20170429_174025168_iOS.jpg
Hits: 2260
Größe:  195,1 KB

    Der Rumpf kann dann auch bespannt werden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170429_174304233_iOS.jpg 
Hits:	20 
Größe:	112,0 KB 
ID:	1780005

    Aber habe beschlossen mit den Flächen anzufangen - meine Folie ist übrigens China Folie und kein Oracover - bin zufrieden damit - vielleicht weil nich keine Ora bis jetzt gebügelt habe
    Name:  20170429_180909045_iOS.jpg
Hits: 2288
Größe:  242,0 KB

    Name:  20170429_183231737_iOS.jpg
Hits: 2265
Größe:  229,6 KB

    Name:  20170501_093819485_iOS.jpg
Hits: 2272
Größe:  226,2 KB

    Dann war auch der Rumpf dran ...
    Name:  20170507_095906428_iOS.jpg
Hits: 2253
Größe:  200,3 KB

    Nachdem alle Teile bespannt waren wurde nun auch das VLW mit Epoxy aufgeklebt .. hier ist auf sauber ausrichtung zu achten... auch das es gerade steht.
    An den ecken bis zum Tisch messen und von den ecken ses Leitwerk bis zu Spinnerspitze ...

    Dann sieht die Büchse nach dem Zusammenstecken etwa so aus
    Name:  20170509_160312734_iOS.jpg
Hits: 2264
Größe:  173,6 KB

    Jetzt ist noch folgendes zu tun:

    Anlenkungen der Servos QR und HR/SR
    Einbauen des SR/HR Servos - bei mir liegend da ich deutlich kleiner Servos also die Aussparungen habe. Ich habe ein 2mm Balsabrett eingeklebt und werde drauf die Servos befestigen.
    Ruderhörner müssen überall noch eingebraucht werden.
    Dann noch alles verkabeln und SP ausmessen und RC einstellen ....

    Mehr zu diesen Punkten in den folgenden Tagen ... freut mich dass ihr am Ball bleibt und so fleissig mitmacht.
    Gerne dürft ihr auch in unsere Facebook Gruppe kommen "Triple Community" - weiter ist auch schon von einem Triple Treffen auf der schwäbischen Alb die Rede ...

    Bis die Tage ...
    GO GO GO ...
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    503
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi zusammen,

    Stand bei uns,
    Flächen fertig bespannt, Rumpf und LW Rohbaufertig zum Bespannen, sollte eigentlich am nächsten WE in die Luft..

    Warum muss immer öfter was im FatzenBuch gemacht werden, ich will mir da keinen Account zulegen ?

    Thomas
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    19.10.2014
    Ort
    Im Schwäbischen Wald
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Triple Thermic und Speed Fläche

    Hallo,
    ich hab ne Frage an die Triple Besitzer oder Erbauer.
    Mich würde der Triple Thermic mit einer zusätzlichen Speed Fläche interessieren.
    Nun die Frage, was ist im Thermic Bausatz enthalten um den Preisunterschied von 40 Euro gegenüber dem Speed Bausatz zu rechtfertigen. Die Flächensätze liegen preislich nur 20 Euro auseinander.
    Würde ich einen Thermic Bausatz mit Speed Fläche kaufen wären das nach Aeronaut Preisliste 188 Euro,
    Ein Speed Bausatz mit Thermic Fläche würde zusammen 158 Euro kosten.
    Was wird im Thermic Bausatz noch mitgeliefert was im Speed Bausatz nicht enthalten ist. Oder ist das nur reine Marktpolitik.
    Gruß
    Thomas
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Thomas,

    interessante Preispolitik!
    Nach meiner Einsicht (bau den R.E.S., aber in der Bauanleitung sind alle drei Versionen beschrieben) gibt es da keinen Unterschied, da ja die Rümpfe gleich sind.
    Also würde ich die billigere Version nehmen!
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    503
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    Und wie sieht es bei euch aus, nachdem ein Wochenende mit bestem Flugwetter vergangen ist. War schon irgend einer in der Luft ?

    Bzw. was für Erfahrungen habt ihr mit den letzten Schritten der Fertigstellung gemacht, Insbesondere der Einhaltung des Schwerpunktes bei der E- Version.

    Bei uns war gestern Abend Erstflug und der war ganz unspektakulär. Was uns gleich aufgefallen ist dass, die Kiste nach der Landung schön liegenbleibt und nicht weiterrutscht.
    Dies ist gut für den DMFV-Jugend Wettbewerb nächstes WE hier ganz in der Nachbarschaft.

    Grüße
    Thomas
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Graupner's Filou, ein kleiner Baubericht
    Von Gast_19368 im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 25.08.2017, 16:55
  2. Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 12:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •