Anzeige Anzeige
fly-secure.de   plettenberg-motoren.com
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 145

Thema: Triple - 3in1 oder 6in2 Segler (aero-naut ): ein kleiner Baubericht

  1. #46
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei meinem Bautempo (und den anstehenden WOEnde Terminen) werd ich wohl erst im Juni fertig...
    Aber gestern statt bauen mal meine Libelle EVO2 vom höllischen durch die Thermik geschraubt.
    Und meine Holde hat mir zum Burzldag die Thermik Version geschenkt! Also, falls jemand einen genauen Vergleich des Baukastens braucht...
    Geändert von mipme_kampfkoloss (15.05.2017 um 10:46 Uhr) Grund: typo
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    504
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hier noch 2 Bilder
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0128 (3).jpg 
Hits:	48 
Größe:	1,16 MB 
ID:	1782739   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG0129 (3).jpg 
Hits:	39 
Größe:	492,1 KB 
ID:	1782740  
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Zollernalbkreis
    Beiträge
    2.538
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fly Fly - up in the air ... fun fun fun ...

    Gerne doch ...
    Name:  20170512_162711132_iOS.jpg
Hits: 2686
Größe:  177,5 KB

    Name:  20170512_143917220_iOS.jpg
Hits: 2675
Größe:  245,7 KB

    Name:  20170512_144013539_iOS.jpg
Hits: 2654
Größe:  156,2 KB

    Name:  20170512_144101616_iOS.jpg
Hits: 2664
Größe:  182,7 KB

    Name:  20170512_135708757_iOS.jpg
Hits: 2656
Größe:  363,3 KB

    senkrecht steigen - bei 19A - kommt aber noch anderer Prop zum testen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170512_143657497_iOS.jpg 
Hits:	18 
Größe:	254,7 KB 
ID:	1782767
    Angehängte Grafiken  
    GO GO GO ...
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    504
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Sam,

    wie sieht es denn bei dir aus mit dem Schwerpunkt ?, unserer war schon gut Kopflastig mit nem 100 gr Antrieb,
    Den Akku hab ich dann in das untere Fach verfrachtet, aber da passt nur ein 1200er Akku rein, unsere 1500er und 1800 er sind zu lang für das Fach dort, und unter der Kabinenhaube herscht gähnende Leere.
    Ich weiss nicht wie das mit den in der Anleitung bzw, Webung beschreibenen 2200 er Zellen gehen soll, der Rumpf hat zwar viele Luken und Deckel, aber irgend wo ist immer ein Spant im weg, und da wo Platz ist geht es nicht wegen dem SP.

    Daher gleich als Info für alle weiteren Erbauer dieses Modelles, wenn ihr den Platz unter der Kabinenhaube nutzen wollt, dann baut hinten schwerer, mit z. B. Eckleisten im Kastenrumpf, dann kann man das ganze auch gefälliger verschleifen. Oder mit einem etwas stabilerem Leitwerk.

    Grüße
    Thomas
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Zollernalbkreis
    Beiträge
    2.538
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    also ich komme mit 5g im Heck aus habe den SP aber nicht bei 57 das mir zu weit hinten muss mal checken wo er jetzt liegt denke so bei 53-54, aber das ist auch Geschmacksache.

    Mein Konfig ist wie folgt:

    Servos: Torcster NR-54 4x (diese sind im Rumpf liegend eingebaut dann hat der Empfänger und Kabel gut auf der anderen Seite Platz
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170510_150129683_iOS.jpg 
Hits:	25 
Größe:	329,3 KB 
ID:	1782830

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170511_144759975_iOS.jpg 
Hits:	14 
Größe:	422,6 KB 
ID:	1782831


    Motor Regler - habe ich das EsayGlider 4 Set von Torcster genommen. Der Motor hat glaub so 70g und ein 30A Regler dabei mit Aeronaut CC 10x4 zieht damit etwa 19.7A im Stand.

    Ich hab jetzt mal eine 10x6 drauf gemacht aber noch nicht getestet.

    Als Akkus setze ich 3s 1200-1300 ein im unteren Akkuschacht. (Die Flugzeit ohne Thermik liegt damit bei 15min und es ist noch 20-30% im Akku)

    Einen Motor mit 100g halte ich für zu schwer. Ein Motor zw. 50-70g mehr sollte er nicht haben.
    GO GO GO ...
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    504
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi zusammen,

    Gestern Abend waren wir nochmal Testen, diesmal mit anderem Prop.
    Die 12x7 haben wir nun durch eine 14x10 ersetzt und nun geht die Kiste ordentlich nach oben.
    Schliesslich steht ja was von Speed auf dem Karton.

    Die Stromaufnahme ist nun von 24A auf ziemlich genau 40A gestiegen, und mein Sohnemann hatte grinsen im Gesicht bei den Steigflügen.
    So ein 100 gr Antrieb ist für solche Flieger nicht zu schwer, denn nur mit so was hat man solche Reserven.

    Mit den Querrudern als Landehilfe hoch sind wir noch am Experimentieren, ohne Tiefen-Zumischung geht die Nase schon sehr nach oben, mit Zumischung dass die Flugbahn passt wird die Kiste nicht richtig langsam.
    Auch der Abfangbogen ist noch sehr heftig, mal sehen was zurückverlagerung des SP bringt.

    Grüße
    Thomas
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Position Hochstarthaken

    Hi Alle,

    hat jemand von euch schon Erfahrungen bzg. Position des Hochstarthakens?
    Da lässt einen die Bauanleitung etwas alleine...

    Werde wohl mal bei Aeronaut nachfragen was die sich für allgemeine Flugzeugeinstellungen gedacht haben. EWD, Ruderausschläge, etc...
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    504
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi zusammen,

    Na Ja die Bauanleitung schweigt sich meiner Meinung über einige Themen ziemlich aus.
    Nicht nur die von dir Bemängelte Pos. des Hochstarthakens, und der Ruderwege...
    Wie soll die beworbene Zielgruppe zB. Jugendarbeit das gebacken kriegen ohne erfahrene Aufsicht.
    Auch wie die Steuerrichtungen des V-Leitwerkes einzustellen sind wird verschwiegen .

    Die Grafiken in der Anleitung sind ja ganz nett, erinnern mich irgend wie an Fischertechnik, scheint die gleiche "Handschrift" /Autor zu sein. ( Ist ja gleich in der Nachbarschaft)

    Hier könnte noch an einigen Stellen nachgebessert werden.

    Was mir auch auffällt, hier gibt es keine Diskussion über verwendete Profile, EWD..... usw.

    Grüße
    Thomas
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Ganze scheint mit sehr heißer Nadel gestrickt worden zu sein...
    Die mussten wohl rechtzeitig zur Messe fertig werden und haben dann den letzten Schliff vergessen.

    Ich finde auch die Passungen für einen "Lasercut" nicht sonderlich gut - das können die Höllischen um einiges besser.
    Hoffe mal, das er um so besser fliegt!
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard wichtige Konstruktionswerte

    Habe dann endlich bei Aeronaut nachgefragt und die haben schnell die wichtigsten Daten herausgerückt:
    Die Werte gelten für alle drei Versionen, da die Rümpfe ja gleich sind.

    - EWD ca. 1,5°
    - V-Form Rumpf <> Mittelteil: 1°
    - V-Form Mittelteil <> Außenflügel: 5°
    - empfohlene erste Ruderausschläge: 8-15 mm
    - Position Hochstarthaken: nach allgemein üblicher Pi*Daumenformel: 15° vor/unter Schwerpunkt

    Na dann heissts mal ausrichten und vermessen ob die Kartoffelhände eh keinen Blödsinn zsammpickt ham!
    Geändert von mipme_kampfkoloss (19.05.2017 um 11:03 Uhr) Grund: neue info von aeronaut bzg. EWD
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Fischach
    Beiträge
    504
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen.

    Wir waren jezt, diese Woche jeden Abend daußen bei Test und Einstellungsflügen.
    Was die Kiste gar nicht mag ist Viel Wind, da fehlt einfach das Gewicht. Da muss ich mal sehen was da mit Balastaufnahme im bereich des SP zu machen ist.

    Gut ist das der Flieger mit diesem "hässlichen" Rumpf bei Landungen auf der Linie überhaupt nicht ausbricht bzw. weiterrutscht.
    Genau dafür haben wir ihn auch ausgesucht.

    Mal sehen was die nächsten Tage so bringen ev. mal am Hang.

    Grüße
    Thomas
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    26.05.2017
    Ort
    Recke
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Zusammen,

    Ich häng mich hier auch mal mit ein paar Bildern an wenn es Recht ist.

    Ich habe mir vor 1 1/2 Wochen den Bausatz zum Triple Thermic gekauft.
    Ich muss dazu sagen, dass ich bisher ausschließlich Heli (Align Trex 500, Blade Msr) und Quadrokopter geflogen bin (Eigenbau, Revell Nano).

    Dieser Flieger bildet damit meinen einstieg in die Fliegerei mit Tragflächen ;-)
    Aktueller stand ist:

    -Rumpf soweit fertig (verleimt, geschliffen, bespannt)
    -Leitwerk habe ich vorhin die Flächen und die Ruder soweit verleimt. Das ganze bleibt aber noch bis morgen aufs Baubrett gepinnt das der Leim 100% aushärten kann.

    Das bespannen muss ich noch ein wenig üben, da hab ich insbesondere den dreh noch nicht raus wenn es um irgendwelche Bögen und Rundungen geht. An solchen stellen bilden sich immer Falten die auch mit höheren Temperaturen (170° am Bügeleisen) nicht wirklich komplett verschwinden wollen.

    Dennoch bin ich mit dem Ergebnis beim Rumpf durchaus zufrieden.

    Wie Spitz schleift man die Vorderen kanten vom Leitwerk an ? In der Anleitung steht nur "verrunden" ?

    Ich bin in der Anleitung auch nicht schlau daraus geworden wie die Flächen mit den Rudern verbunden werden, Scharniere sind ja keine dabei... dazu hätte ich mir etwas mehr Informationen gewünscht wie das genau Funktioniert.

    Durch lesen hier im Forum und anderswo habe ich mich jetzt dafür entschieden die "Scharniere" als Silikonscharnier mit Elastosil E43 auszuführen. Mal sehen wie das klappt.

    Was die Elektrischen Komponenten angeht (da habe ich ja bei den Flugzeugen noch keinerlei Erfahrung) habe ich mich mal an die Zubehör Empfehlungen im Schwaighofer shop gehalten.

    Was da wären:

    -Motor Pichler Boost 15 (Link)
    -Regler Lipolice 30A (Link)
    -Akku NeonLine 2200 mAh 3S (Link)
    -Servos im Rumpf 2x modellexxpert MEX55 (Link)
    -Servos in den Flächen 4x Emax ES3302 (Link)
    -Luftschraube CamCarbon 9x6 (Link)

    Motor ist soweit eingebaut. Regler und Akku passen ganz gut unter die Kabinenhaube. (ob sich allerdings so der Schwerpunkt passend einstellen lässt bezweifel ich noch)

    Beim Empfänger bin ich noch unschlüssig, ich habe noch einen Frsky x8R rumliegen, allerdings erscheint der mir ein wenig überdimensioniert, da wüsste ich auch nicht wohin mit den Dicken Antennen.
    Könnt Ihr mir da was passendes für meine Frsky Taranis x9d Empfehlen ?


    So genug geschrieben hier die bisherigen Bilder:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170520_185418.jpg 
Hits:	19 
Größe:	142,9 KB 
ID:	1788188
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170525_145958.jpg 
Hits:	15 
Größe:	165,7 KB 
ID:	1788189
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170525_163142.jpg 
Hits:	18 
Größe:	153,1 KB 
ID:	1788190
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170525_163147.jpg 
Hits:	17 
Größe:	167,7 KB 
ID:	1788192
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170526_182822.jpg 
Hits:	24 
Größe:	194,2 KB 
ID:	1788194
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170526_183830.jpg 
Hits:	21 
Größe:	149,6 KB 
ID:	1788195
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170528_122800.jpg 
Hits:	19 
Größe:	121,5 KB 
ID:	1788197
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170528_122804.jpg 
Hits:	16 
Größe:	105,4 KB 
ID:	1788198
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170528_122811.jpg 
Hits:	20 
Größe:	142,0 KB 
ID:	1788199

    Achja was mich noch interessieren würde, was kann man so einem Segler für Last auf den Rücken schnallen.
    Im speziellen würde mich dabei interessieren ob es möglich ist meine Actioncam (Rollei 7S) huckepack (natürlich nicht immer, nur vereinzelt mal) daraufzusetzen.


    Grüße
    Jens
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Jens,

    bzg. der Ruderscharniere: nimm einfach Tixo/Klebeband, das reicht bei so einem Flieger.
    Eleganter ist es natürlich das Scharnier beim Bügeln gleich aus Bügelfolie herzustellen, das geht auch gut!
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Nieuwstadt
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Triple R.E.S.

    Hallo Mipme_kampfkoloss,

    Kan Man der RES-ler auch elektrifizieren???
    Ich meine, ist da platz fur einen Motor, es ist ja einen reinen Segler??

    Oder kan man aus der gleiche Rumpf einen Segler oder E-Segler bauen?

    Wieviel wiegt dein Model, alles zusammen?

    Vielen dank in Voraus, Leo.
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Zollernalbkreis
    Beiträge
    2.538
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Rumpf - 2 Versionen.

    Geht beides Segler und Elektro - Version der Fläche ist egal.
    GO GO GO ...
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Graupner's Filou, ein kleiner Baubericht
    Von Gast_19368 im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 25.08.2017, 16:55
  2. Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 12:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •