Anzeige Anzeige
www.d-power-modellbau.com   pp-rc Modellbau
Seite 16 von 19 ErsteErste ... 678910111213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 274

Thema: rock_it (Scheibelhofer): Bau- u. Erfahrungsbericht

  1. #226
    User
    Registriert seit
    13.05.2012
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dietmar,
    Ja , Folie hatte ich angeraut. Silikon war aber nicht das E41.
    Muß mir dann wohl doch besseres Silikon kaufen!
    Grüße
    Richard
    Like it!

  2. #227
    User
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Mörschwang
    Beiträge
    91
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    102
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  IMG-20180724-WA0011.jpg
Hits: 2161
Größe:  123,8 KB

    Meine Erfahrungen mit Rockit....
    EWD eingestellt auf Ca. 1,2Grad..der CG ist bei 55mm!!
    So fliegt der Rockit mit 3 Flugzuständen Thermik(etwas hochgestellt), Normal (alle Ruder im Strack, beim Anstechen gibt es nur einen leichten Abfangbogen) und Speed (etwas tief getrimmt, das Modell fängt sich nicht mehr ab)...
    Kreise extrem langsam damit, das Modell wurde im Hochgebirge in Bartholomäberg so eingestellt und jeden Tag geflogen....es lässt sich durch Turbulenzen nicht mehr aus der Bahn werfen...
    Gruß Peter
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180712_160945.jpg 
Hits:	31 
Größe:	825,8 KB 
ID:	1997658
    Geändert von 02thot05 (16.08.2018 um 18:30 Uhr) Grund: Rf Fehler
    Like it!

  3. #228
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    209
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ein kleines update . .

    Hallo Leute . . . und all Ihr rock_it Enthusiasten da draußen

    da bisher nicht eindeutig raus gekommen ist, was sich seit dem Bau des Berichtmodells - hier - verändert/erweitert hat, möcht ich das nun kurz mal anführen.

    Die größte Veränderung ist an der Flächenbefestigung vorgenommen worden.
    Die Wurzelrippe hat nun an der Flächenober und -unterseite einen Beplankungsstreifen erhalten, damit man da ordentlich zugreifen kann.
    Im Zuge dessen wurde die Position der Plastikschrauben Richtung Nasenleiste, in den beplankten Bereich, versetzt. Dadurch ist es jetzt möglich die Schrauben zu versenken und oberflächenbündig zu gestalten. Die M3-Schraube drückt in der Fläche nun auf ein 2mm Sperrholzbrett und spannt so die Fläche ordentlich an den Rumpf. Bei einer "Scherlandung" wird die Schraube abgetrennt und alles bleibt heil . . bis auf die Schrauben.

    Name:  M3-Schraube.jpg
Hits: 1800
Größe:  808,9 KB

    Name:  Fläche-roh.jpg
Hits: 1785
Größe:  505,1 KB

    Der Rumpfflächenübergang an der Nasenleiste schaut so aus . . .
    Name:  Flächenaufnahme.jpg
Hits: 1799
Größe:  687,3 KB
    Hier greifen die 3mm CFK-Stifte in den 4mm Rumpfspant und sorgen für ordentlichen halt.
    Die Seitenwangen des Rumpfes werden an der gekennzeichneten Linie eingeritzt und nach innen gedrückt und danach mit dem Rumpfrücken verklebt. Dadurch wird der Rumpfrücken ausgesteift und man kann einen schönen Übergang herstellen.

    Name:  Rumpfaufnahme.jpg
Hits: 1763
Größe:  392,9 KB

    Die Rumpfauflage an der Flächenunterseite schaut dabei so aus . . .

    Name:  Flächenauflage.jpg
Hits: 1800
Größe:  734,1 KB

    Der hier eingelegte 3s900mA liegt nun ziemlich genau im Schwerpunkt. Es können jedoch Akkugrößen bis zu 1800mA verwendet werden. Der Platz dafür ist vorhanden.
    Die Servos sitzen direkt hinter dem Akku und gerade noch vor dem Flächenbefestigungsbrett, damit diese auch noch angeschraubt werden können bzw. der Gabelkopf für die Anlenkung vernünftig eingehängt werden kann.

    Name:  Innenausbau.jpg
Hits: 1785
Größe:  398,9 KB

    Die Flächensteckung ist serienmässig ein 5er Federstahl, der alle Belastungen - auch im Hochstart (für eventuelle Seilflieger) - ohne Probleme wegsteckt. Der Stahl wird in der Fläche zwischen den Holmverkastungen mit aufgedicktem Harz eingeklebt und leitet so die Kräfte anstandslos in den Holm über.

    Name:  Wurzelbereich.jpg
Hits: 1789
Größe:  695,9 KB

    . . und dann noch das V-Leitwerk.
    Hier wurde der Öffnungswinkel von 110° auf 100° verringert.
    Der Grund hierfür war eine zu geringe Seitenruderwirkung - unserer Meinung nach. Zusätzlich konnte das "Abtauchen" in der Kurve beim Seitenruderausschlag reduziert werden. Hier ist es auf jeden Fall ratsam, eine Differenzierung ein zu programmieren, um einen leichten Höhenruderauschlag automatisch mitgesteuert zu bekommen.

    Name:  V-Leitwerk.jpg
Hits: 1788
Größe:  814,0 KB

    Und die Fluggewichte in der E-Ausführung reichen von 700g bis 950g. In der Seglerausführung beginnt man bereits bei ca. 600g, wobei ich da dann schnell mal 100g dazulade, damit man in den Kunstflugfiguren nicht verhungert
    Aus Erfahrung kann ich nun sagen, dass ein Gewicht zwischen 750 und 800g für alle Bedingungen und Bedürfnisse einen idealen Wert darstellt.

    schöne Grüße
    Robert
    Like it!

  4. #229
    User
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da auch bei meinem Rock_it der Rohbau mittlerweile abgeschlossen ist, hier mal ein kleines Bild.
    Mal schauen ob es mit dem Erstflug nächstes Wochenende klappt.
    Gruß Andreas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5287.JPG 
Hits:	33 
Größe:	650,9 KB 
ID:	2010155  
    Like it!

  5. #230
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    333
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Steuerung der Querruder als Klappen

    Hallo! Ich hab einen gebrauchten rock_it gekauft und möchte die Querruder als Klappen beim Landen benützen. Kann mir bitte jemand sagen was ich bei einer Spektrum DX 9 wie programmieren muss? Ich bin da leider ein rechter Esel und kapier das Handbuch nicht. Bin für jede Unterstützung sehr dankbar. Liebe Grüße, Schorsch
    Like it!

  6. #231
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    235
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    81
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sorry, wollte schon den ganzen gestrigen tag nachschauen - aber vergessen. Jetzt hab ich natürlich meine Funke nicht bei der Hand.
    Jedoch hab ich - wenn ich mich richtig erinnere - das einfach mit einem Mischer gemacht. Bei mir vom Gashebel auf die Querruder - das ging relativ einfach.
    Du kannst sicher einen Mischer von einen Hebel (als Kanal definieren) auf die Querruder erstellen...

    Ich fliege halt die Elektrosegler immer mit Motor auf einem 3-Punkt Kippschalter und Bremsklappen/Landeklappen auf der Gasratsche.
    Ein Kollege macht es sogar so, dass er in der Landephase auf der Ratsche Klappen und Motor hat. Also zB im oberen Drittel Motor (Schleppgas), dann Motor aus + Bremsklappen, dann Bremsklappen + Landeklappen.

    Das geht bei der Spektrum über verschiedene Flugphasen die man auf die Gasratsche legt und dann diese die entsprechenden Mischer aktivieren.
    Like it!

  7. #232
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    333
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Kampfkoloss! Danke für's Nachdenken. Ich fasse meine Erkenntnisse dazu kurz zusammen: häh? Es ist leider wirklich so, dass ich ein rechter Esel bin was die Programmiererei angeht und leider noch nichts von Deinen Ratschlägen umsetzen kann. Wenn ich Dich richtig verstanden habe soll ich einen Mischer erstellen, für den definiere ich einen Schalter und damit steuere ich die Klappen? Was mische ich dabei womit? Ich hab auch noch nicht herausgefunden wie ich Flugphasen programmiere bzw. was das eigentlich ist. Bisher hab ich mich mehr mit dem Bau von Modellen beschäftigt denn mit komplexeren Flugsituationen (von Abstürzen abgesehen).
    Vielleicht magst Du mir da nochmal helfen und wenn es möglich ist eine Art Kochrezept in Stichworten geben damit ich versuchen kann das nachzuvollziehen. Ich werde dazu auch nochmal im Handbuch nachlesen. Das zu verstehen fällt mir aber oft schwer. Ich bin zwar nicht grundsätzlich blöde, die Erklärungen dort sind nicht für mich geschrieben. Danke für jede Form der Unterstützung!
    Liebe Grüße, Schorsch
    Like it!

  8. #233
    User
    Registriert seit
    22.05.2013
    Ort
    Bad Orb
    Beiträge
    74
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Antriebs Alternativen

    Hallo,

    habe diese Woche nun auch meinen Bausatz incl. Antriebsset erhalten.
    Was soll ich sagen, der Bausatz ist einfach perfekt, viel besser geht meiner Meinung nach nicht.

    Nun bin ich aber am überlegen einen etwas leistungsstärkeren Motor einzubauen und habe bei Reisenauer dieses kleine Kraftpaket gefunden.
    https://www.reisenauer.de/aid-2194-L...n-5-1NL-T.html
    mit 3S und einer 10x13.
    Was haltet ihr davon bzw. gibt es noch andere Alternativen.

    Vielen Dank für eure Meinungen

    Gruß

    Jens
    Like it!

  9. #234
    User
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Mörschwang
    Beiträge
    91
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    102
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Jens...so einen tollen Antrieb...es reicht ein 50 Gramm Motor.....ich fliege einen Hacker A20/20L mit einer 10 mal 6...und 3S.....das reicht locker und ist halb so günstig.........ich kann den 3S Accu ganz vorne rein geben...damit steigt das Modell im Winkel von 70 Grad.
    Es geht auch günstiger..habe den Hacker A20 aus einem Grund eingebaut...er war vorhanden.
    Du kannst auch einen noch günstigeren Joker Motor mit ähnlichen Eckdaten ( gibt es bei Lindinger) einbauen...

    Gruß Peter
    Like it!

  10. #235
    User
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    235
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    81
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Schorsch!

    Jetzt hab ich die Funke vor mir und versuche mal eine genaueren Anleitung:

    #1 Flugzustand
    - Systemeinstellungen -> Flugzustand
    * Schalter 1: Schalter G (oder einen deiner Wahl)

    Damit hast du dann 3 Flugzustände zur Wahl.
    Dann zurück in den Modelmodus.

    Hier muss leider bisschen aufpassen, da in Menü und in Menüpunkt in der deutschen Version ein Fehler ist.
    Menü Klappenstellung = Klappensystem
    Menü Klappensystem = Wölbklappen

    ähhh - ist leider so...

    Ich schreibe hier immer den Titel dann in Klammern

    #2 Klappenstellung (Klappensystem)
    Jetzt legst du den Schalter 2 (bei mir G) nach der Reihe um und die Funke zeigt dann Strecke/Speed/Landung an
    - Für jeden Flugzustand kannst du nun die Querruder und Höhe deinen Wünschen entsprechend einstellen

    Wenn du mehr brauchst, kannst du entweder mit einem zweiten Schalter 5 Flugzustände einstellen
    und dann im Klappenstellung (Klappensystem) die Werte anpassen.

    Oder du legst den Motor auf einen Schalter und nutzt den Gasknüppel für die zusätzliche Verwölbung.
    Dann kannst du das Gas als Schalter 2 (Flugzustände) nehmen. Dabei geht Schalter 1 immer vor Schalter 2!
    Das heisst zB dass du nur im Landemodus noch die Verwölbung steuern kannst. Wenn du es umdrehst, kannst du die Querruder immer verwölben...

    Dann musst du in Modelmodus -> Analog Schalter Einstellungen festlegen bei welcher Knüppelposition der Gashebel von einem auf den anderen Flugzustand springt.
    Schließlich in Klappensystem (Wölbklappen) den Gashebel in die Position bringen in der du volle Verwölbung haben möchtest - die Anzeige sollte nun den richtigen Flugzustand unter dem Titel anzeigen - und dann die Verwölbung bei Querruder einstellen (zB 90%).
    Das wäre dann quasi der Modus: im Landeanflug kurz vor dem Aufsetzen und dann volle Bremsung rein.

    Dann hätte der rock_it drei "normale" Zustände + die Vollbremsung.
    Wenn du noch Zeitverzögerungen dazugibst, dann kommt die Bremse nicht so abrupt. Mischer von Quer auf Höhe sind natürlich obligatorisch.

    Hoffe nichts vergessen zu haben und dich zusätzlich verwirrt haben zu können

    LG
    Like it!

  11. #236
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    333
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey, das ist Unterstützung! Danke. Ich werde das in den nächsten Tagen ausprobieren und dann berichten. Ich werde mich dann auch gleich in das Thema Flugzustände vertiefen, da kenn ich mich auch noch überhaupt nicht aus. Vielleicht (sicher) tauchen noch ein paar Fragen auf, dann melde ich mich damit nochmal. Auf alle Fälle vorab ein gaaaaaaanz herzliches Danke, dass Du dir die Mühen gemacht hast.
    Liebe Grüße, Schorsch

    PS.: ich habe im Zusammenhang mit dem Vertauschen von Kanälen festgestellt, dass die englische Anleitung verständlicher ist. Ich muss halt zum Teil mit dem "Wörterbuch" lesen, aber Kanalzuordnung und Kanalquelle werden im englischen Teil, im Gegensatz zur Übersetzung, recht klar beschrieben. Vielleicht sollte ich mir das auch für andere Teile der Anleitung überlegen.
    Like it!

  12. #237
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    333
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Kampfkoloss! Ich mach es kurz: Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke!
    Am Servomonitor schauts schon gut aus. Auf dem Schalter C habe ich drei Flugzustände. Start, Strecke, Landung. Hatte ich noch nie! Bei Landung fahren die Querruder voll nach oben und es wird Höhe dazu gemischt. Höhe ist doch richtig oder muss es Tiefe sein? Jedenfalls funktioniert es am Servomonitor. Eine Zeitverzögerung hab ich auch noch eingestellt. Das schaut am Monitor richtig smooth aus. Grins. In den nächsten Tagen probier ich das am Modell aus. Was ich nicht verstanden hab, Du schreibst in den Systemeinsellungen über Schalter 1, der auf einen Schalter meiner Wahl gelegt wird (durch betätigen). Ich hab mich für C entschieden, auf D hab ich verschiedene D/R und Expo Varianten liegen, das passt gut zusammen. Dann schreibst Du weiter unten “jetzt legst Du den Schalter 2 (bei mir G)..“ -das verstehe ich nicht, wieso aus dem Schalter 1 jetzt der Schalter 2 geworden ist?
    Vom Rest der angeführten Optionen schweigt des Sängers Höflichkeit. Ich hab genau nyx kapiert. Wurscht. Es schaut soweit gut aus und ich freu mich.
    Schickst Du mir bitte eine PN, ich möcht Dir gern Deinen Namen erfahren und ob wir Nachbarn sind.
    You made my day!
    Liebe Grüße, Schorsch
    Like it!

  13. #238
    User
    Registriert seit
    01.09.2014
    Ort
    Loccum
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    der Rock-It macht auf mich einen sehr guten Eindruck.
    Da ich aus dem Flachland komme, stellt sich mir die Frage ob ich damit auch in der Ebene Spaß haben kann.
    Wie sind die Reaktionen auf Thermik?

    Gruß
    Daniel
    Like it!

  14. #239
    User
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Mörschwang
    Beiträge
    91
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    102
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Thermik

    Zitat Zitat von Iceman1986 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    der Rock-It macht auf mich einen sehr guten Eindruck.
    Da ich aus dem Flachland komme, stellt sich mir die Frage ob ich damit auch in der Ebene Spaß haben kann.
    Wie sind die Reaktionen auf Thermik?

    Gruß
    Daniel
    Servus Daniel....in der Thermik ist der Rockit super....fast so gut wie ein etwas schwerer RES Flieger....
    auch am Hang eine Empfehlung.
    Gruß Peter
    Like it!

  15. #240
    User Avatar von TomKe
    Registriert seit
    30.06.2016
    Ort
    Kdf
    Beiträge
    12
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann ich nur unterstreichen! Ist ein super Allroundmodell😀👍
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2018, 06:43
  2. FS 5000 Bau- und Erfahrungsbericht
    Von Segelflieger im Forum Segelflug
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 20:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •