Anzeige Anzeige
flight-composites.com   Air-Avionics
Seite 20 von 23 ErsteErste ... 1011121314151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 286 bis 300 von 340

Thema: rock_it (Scheibelhofer): Bau- u. Erfahrungsbericht

  1. #286
    User
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    72
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Aufkleber

    Ich habe den Aufklebersatz zu verschenken, gegen Erstattung von Porto (Päckchen unversichert).
    Bitte per PN melden.



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0696.jpg 
Hits:	18 
Größe:	280,1 KB 
ID:	2079292
    Like it!

  2. #287
    User
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    72
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sind weg ...

    Und verschenkt ... :-) Bitte keine weiteren Anfragen.
    Like it!

  3. #288
    User
    Registriert seit
    04.10.2018
    Ort
    Zwischen Stgt und Ul
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Winglets

    Guten Morgen,

    nach ca. 25 Jahren habe ich als Wiedereinsteiger einen nicht angefangenen Bausatz übernommen.
    Meine fliegerischen Fähigkeiten werde ich versuchen mit einem Schaumstoffflieger zu reanimieren...
    Das Bauen vom Rock it macht schon mal Spaß, bin schon aufs fliegen gespannt.

    Der Rohbau ist soweit abgeschlossen, ich stehe nun vor der Entscheidung mit oder ohne Winglets. Ich habe die Befürchtung das ich die Winglets beim Transport sehr schnell abrasiere, z.B. Urlaub, wo noch andere Dinge in den Kofferraum müssen.

    Wie "giftig" wird der Rock it ohne Winglets um die Querachse?

    Vielen Dank im Voraus!
    Grüße
    geramo
    Like it!

  4. #289
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    112
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie "giftig" wird der Rock it ohne Winglets um die Querachse?


    Hallo,

    mein Rock_it fliegt sich absolut problemlos ohne Winglets, siehe Tread # 221.

    Gruß
    Dietmar
    Like it!

  5. #290
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Wie "giftig" wird der Rock it ohne Winglets um die Querachse?
    Hallo Geramo,

    Du brauchst Dir keinen Kopf machen, der Unterschied ist (fast) nicht spürbar.
    Der rock_it reagiert grundsätzlich sehr direkt auf die Querruder. Das kannst Du aber mit der Ausschlaggrösse in der Griff bekommen.
    Die Werte in der Anleitung sind schon für den geübteren Qr-Piloten.

    Es gibt einige die ohne Winglets fliegen . . . aber für mich gehören sie einfach dazu.

    Viel Spaß weiterhin beim Fertigstellen von dem Flieger . . . und lass ihn uns dann mal anschauen, wenn er fertig ist
    schöne Grüße
    Robert
    Like it!

  6. #291
    User
    Registriert seit
    04.10.2018
    Ort
    Zwischen Stgt und Ul
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Meiner

    Hallo Dietmar, hallo Robert,

    Danke für eure Informationen, ich werde die Winglets weglassen und durch einen Randbogen ersetzen.

    Dietmar: Wie breit hast Du den Deinen Randbogen gemacht, 7-8cm? Ich glaube wir hätten zusammen bauen können…Winglets…Flächensteckung…

    Mit Bildern vom fertigen Flieger kann ich noch nicht dienen. Eher mit Bildern was ich anders gemacht habe:

    Änderungen zum normalen Bausatz:
    • Der ursprüngliche Käufer hat den Bausatz mit zwei Spoilerklappen bestellt. Nach längerem überlegen, ob ich diese benötige oder nicht, habe ich diese eingebaut. Lage und Aufbau der Klappen waren vom Hersteller / Robert von Hand im Plan passend vermerkt. Jede benötigte Aussparung an der jeweiligen Rippe war von Hand eingezeichnet. Die Bohrungen in den Rippen für das zusätzliche Kabel müssen erweitert werden, ebenso die Aussparung an der Wurzel – Balsarippe.

    • Den Rundstahl der Flächensteckung habe ich nicht eingeklebt. Bei mir haben beide Flächen eine Messinghülse. Die Seite der Messingrohre die in die Fläche ragt habe ich verschlossen. Inkonsequenter weise habe ich den CFK Arretierungsstift sparsam eingeklebt. Eigentlich hätte ich diesen auch gerne gesteckt, hatte dann aber bedenken das ich den schwarzen 2mm Popel beim Montieren auf der Wiese verliere … jetzt da ich ihn verklebt habe werde ich ihn am nächsten Türrahmen abreißen…

    • Meine Rippen haben 0,4er Sperrholz Rippenaufleimer.

    • Alle Servos kriegen von unten einen Deckel aus 0,4er Sperrholz.

    • Die Flügelendleisten habe ich abgeschnitten und mit einer 3mm Kieferleiste versehen und verschliffen.


    Änderungen in der Baureihenfolge:
    • Motor und Regler wurden vor dem Verschließen der Rumpfoberseite eingebaut. Spart sehr viel Fummelei und man kann noch einen kleinen „Kabelniederhalter“ in Motornähe einkleben. Eine Überprüfung der Motordrehrichtung bevor man den Rumpf verschließt…vor dem Verschleifen des Rumpfes alles schön abkleben damit der meiste Staub draußen bleibt…und alles sollte passen.

    • Die Leitwerke und der Rumpf werden erst nach dem Folieren miteinander verheiratet. Vorher muss ich aber noch alles irgendwie zusammenstecken und Leitwerk mit Fläche vermessen.
    • Wie war noch mal die EWD? Ich habe den Wert schon mal hier gelesen, weiß aber diesen / den Beitrag nicht mehr…ich werde ihn schon wieder finden…


    Auch wenn ich ein paar Dinge geändert habe, sehr guter, passgenauer, durchdachter Bausatz! Macht Spaß! Ist mein erster Laserbausatz (wie gesagt bin ich nach ein paar Jahrzehnten Wiedereinsteiger) und ich bin von der Passgenauigkeit begeistert. Rechte Winkel sind rechte Winkel, mit scharfer Ecke, ich hätte an den Ecken mehr Abbrand erwartet.

    Name:  Alles.JPG
Hits: 1600
Größe:  116,5 KB

    Name:  Fluegel_oben_unten.JPG
Hits: 1590
Größe:  100,4 KB

    Name:  Kieferendleiste.JPG
Hits: 1565
Größe:  88,7 KB

    Name:  Quer_Abdeckung_unten.JPG
Hits: 1587
Größe:  101,1 KB

    Name:  Spoiler_oben.JPG
Hits: 1580
Größe:  98,1 KB

    Name:  Spoiler_unten.JPG
Hits: 1574
Größe:  99,0 KB

    Viele Grüße
    Geramo
    Like it!

  7. #292
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    112
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Geramo,

    Du hast gut geschätzt, es sind pro Seite 80mm durch den Randbogen dazu gekommen. Ich habe dazu den Randbogen meiner Mini Elli abgekupfert.

    Die EWD ist bei 1,5°, der Schwerpunkt bei 63mm.

    Grüße
    Dietmar
    Like it!

  8. #293
    User
    Registriert seit
    04.10.2018
    Ort
    Zwischen Stgt und Ul
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dietmar,

    Du bist aber fix!
    Vielen Dank für die Werte und für die Randbogen Vorlage!

    Schönen Abend!
    Geramo
    Like it!

  9. #294
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Geramo

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Danke für eure Informationen, ich werde die Winglets weglassen und durch einen Randbogen ersetzen.
    Du kannst auch mit der an die profilform angepassten Dreikantleiste abschließen . . . dann wäre ein nachträgliches Anbringen von Winglets immer und jederzeit noch möglich.

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Änderungen zum normalen Bausatz:
    [LIST][*]Der ursprüngliche Käufer hat den Bausatz mit zwei Spoilerklappen bestellt. Nach längerem Überlegen, ob ich diese benötige oder nicht, habe ich diese eingebaut. Lage und Aufbau der Klappen waren vom Hersteller / Robert von Hand im Plan passend vermerkt. Jede benötigte Aussparung an der jeweiligen Rippe war von Hand eingezeichnet. Die Bohrungen in den Rippen für das zusätzliche Kabel müssen erweitert werden, ebenso die Aussparung an der Wurzel – Balsarippe.
    Frage an Alle:
    Macht es Sinn, diese Option mit den Spoilerklappen im Bausatz zu ergänzen?
    Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren.

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Meine Rippen haben 0,4er Sperrholz Rippenaufleimer.
    Das ist eine sehr gut umgesetzte Lösung, wenn die Holmleisten wieder mal über der berücksichtigten Dickentolleranz liegen.
    So ersparst Du dir eine menge Schleiferei. Vorallem gibt die Dicke der Beplankung nicht viel Spielraum zum Runterschleifen, damit der Übergang zu den Rippen stufenlos ausgeführt werden kann.

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Änderungen in der Baureihenfolge:
    [LIST][*]Motor und Regler wurden vor dem Verschließen der Rumpfoberseite eingebaut. Spart sehr viel Fummelei und man kann noch einen kleinen „Kabelniederhalter“ in Motornähe einkleben. Eine Überprüfung der Motordrehrichtung bevor man den Rumpf verschließt…vor dem Verschleifen des Rumpfes alles schön abkleben damit der meiste Staub draußen bleibt…und alles sollte passen.
    Die Bauanleitung wurde nochmal grundsätzlich Überarbeitet und mit weiteren Bildern ausgeschmückt. Hoffe, dass nun keine Fragen mehr offen bleiben.
    Dieser von dir angeführte Punkt wurde nun ebenfalls sinngemäß übernommen und ergänzt.

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    [*]Die Leitwerke und der Rumpf werden erst nach dem Folieren miteinander verheiratet. .
    Ja, das macht schon Sinn . . . und erspart einiges an Flucherei beim Bügeln.
    Zum Ausrichten für die Fläche einfach das Leitwerk mit Stecknadeln in der Leitwerksaufnahme sichern.

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    [*]Wie war noch mal die EWD? Ich habe den Wert schon mal hier gelesen, weiß aber diesen / den Beitrag nicht mehr…ich werde ihn schon wieder finden…
    lt. Plan beträgt sie genau 1,2° . . . und der Schwerpunkt sitzt dann im Bereich von 60-65mm von der Nasenleiste . . . je nach eigenen Gewohnheiten.

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich ein paar Dinge geändert habe, sehr guter, passgenauer, durchdachter Bausatz! Macht Spaß! Ist mein erster Laserbausatz (wie gesagt bin ich nach ein paar Jahrzehnten Wiedereinsteiger) und ich bin von der Passgenauigkeit begeistert. Rechte Winkel sind rechte Winkel, mit scharfer Ecke, ich hätte an den Ecken mehr Abbrand erwartet.
    Viele Grüße
    Geramo
    Danke, das freut mich sehr, dass Dir das Bauen Spaß gemacht hat.
    Man sieht aber auch an den Bildern, dass bei Dir Bauerfahrung vorhanden ist/war . . . und das macht schon viel aus.
    Trotz der vielen und genau vorgefertigten Teile, eignet sich der Flieger nicht als erstes Bausatzmodell. Man sollte schon zwei/drei Holzmodelle vorher gebaut haben.


    Na dann, . . . sind wir schon mal auf die Bilder des fertigen Modells gespannt . . . und auch, was Du über die Flugeigenschaften zu erzählen hast. (wie "giftig" er wirklich ist)

    schöne Grüße
    Robert
    Like it!

  10. #295
    User
    Registriert seit
    06.11.2017
    Ort
    Hard
    Beiträge
    8
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Spoilerklappen im Bausatz zu ergänzen?

    Hallo Robert,
    Ich fliege den rock_it nur im Flachland und die Querruder hochstellen genügte mir. Der Segler wird nicht wirklich sehr schnell mit Querruder hochgestellt da meiner nur 715g wiegt mit 1000maH 3S Akku.
    Am Hang muss ich zu 90% gegen den Hang aufwärts landen und Spoilerklappen bringen da keinen Vorteil.
    Ich würde nur im Plan die Änderungen vermerken für Spoilerklappen.
    Bei Plätzen die von Maisfeldern umzingelt sind und dadurch keine Anflugschneise ab Ende Sommer mehr haben, ich fliege auch auf so einem, könnten die Spoilerklappen einen Vorteil bringen da diese einen steileren Abstieg mit geringer Geschwindigkeit ermöglichen.
    Grüße Paul
    Like it!

  11. #296
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Paul,

    danke für deine Mitteilung. Damit kann ich schon was anfangen.

    Entspricht grundsätzlich meinem Empfinden bzw. der Auslegung des Modells.
    Daher wurde ja auch der rock4K in Angriff genommen.
    Bei uns am Platz ist auch genügend Fläche vorhanden. Da kann man 300m gerade anfliegen und ihn dann butterweich in das Gras setzen (denn gleiten, das kann er . . . und mit Bodeneffekt nochmal eine Spur besser ) Da sind Spoiler ein Luxus, den man nicht uuuunbedingt braucht.

    Ist man aber mal auf nem Berg, schaut die Sache gleich ganz anders aus. . . . da will der Flieger nicht immer gleich beim ersten Anflug runter . . . und da machen dann solche Landehilfen die Sache schon einfacher.

    Vielleicht gibt's ja noch andere Meinungen dazu . . . hm?

    schöne Grüße
    Like it!

  12. #297
    User
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Ehingen
    Beiträge
    84
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard ein weiterer Rock_It ist flügge

    Hallo,

    nach gefühlt unendlich langer Bauzeit (durchsetzt mit unzähligen Baupausen) ist nun endlich auch mein Rock_it flügge geworden.
    An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei Robert Scheibelhofer für den unermüdlichen Support bedanken. Es ist heute nicht selbstverständlichinnerhalb kürzester Zeit Antworten auf vermutlich manchmal auch auf die banalsten Fragen zu erhalten. Er hat hier einen Bausatz im Angebot der seinesgleichen sucht.

    Viele Grüße

    Jörg

    http://www.rc-network.de/forum/attac...&thumb=1&stc=1
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190309_163721.jpg 
Hits:	16 
Größe:	339,0 KB 
ID:	2101620   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190309_163750.jpg 
Hits:	13 
Größe:	353,6 KB 
ID:	2101621  
    Like it!

  13. #298
    User Avatar von heal
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    in Bayern
    Beiträge
    188
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hi Jörg,

    ist wirklich schön geworden. Bin schon auf den Erstflug gespannt.

    Gruß Alex
    Like it!

  14. #299
    User
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    603
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    Hallo Geramo

    ...

    lt. Plan beträgt sie genau 1,2° . . . und der Schwerpunkt sitzt dann im Bereich von 60-65mm von der Nasenleiste . . . je nach eigenen Gewohnheiten.

    ...

    schöne Grüße
    Robert
    hi, ich dachte immer zu jeder EWD gibt es EINEN Schwerpunkt od. irre ich da (es sei denn die Toileranzen sind sooo groß) ?

    ich sehe das so: EWD auf ca. 1° einstellen (genauer können die meisten ehh nicht messen !) u. dann Abfangbogen nach der Aerodesign-Methode erfliegen.. damit ergibt sich der "EINE passende SP" (zur jew. Wetterlage/Wind) denn je nach Wetterlage (Wind) muß ja dann die EWD verädert werden - sprich "nachtrimmen".. u. damit der SP etwas verschoben (bei starkem Wind z.B. SP etwas nach vorne u. etwas mehr HÖHE trimmen sprich EWD erhöhen bis einem die Stabilität reicht )

    P.S: Ich stelle i.d.R. meinen Abfangbogen so ein daß es keiner mehr ist - meine Modelle haben dann beim "anstechen" eine Flugbahn die dann direkt Richtung Erdmittelpunkt geht (ohne HR-Korrektur) .. dann muß man zwar "etwas mehr rudern" aber die Leistung der Modelle ist höher, ist aber Geschmacksache, unerfahrene Piloten wählen den SP weiter vorne u. damit eine etwas höhere EWD ~ 1,5-2° dann fliegt es sich einfacher/sicherer !
    Like it!

  15. #300
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Jörg,

    schaut suuuuuper aus, mit den knalligen Farben.
    Bin schon gespannt, was Du zu den Flugleistungen sagen wirst, wenn das Bauen schon so einen Spaß gemacht hat.
    Dank Dir

    PS: die schwarz/weißen Streifen kommen an der Unterseite richtig gut . . das kann ich bestätigen

    Name:  FF_09.jpg
Hits: 727
Größe:  427,8 KB
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. FS 5000: Bau- und Erfahrungsbericht
    Von Segelflieger im Forum Segelflug
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 30.07.2019, 09:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •