Anzeige Anzeige
www.f3x.de   aero-naut.de
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 121314151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 316 bis 330 von 340

Thema: rock_it (Scheibelhofer): Bau- u. Erfahrungsbericht

  1. #316
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    meiner ist nun auch fertig und in der Luft gewesen. Leider hat es mir noch zu keinem Ausflug an einen Hang gereicht, aber ich bin mit ihm nun ca. fünf Stunden in der Ebene geflogen.
    Kurzfassung: Ich bin happy!

    Der Erstflug war sehr unspektakulär, erfolgreich.
    Hallo Gernot,
    freut mich sehr zu hören, dass Dein Erstflug so positiv über die Bühne gegangen ist.
    G r a t u l i e r e !

    Und ein sehr schönes Finish hast du da realisiert. Kann keine Falten auf den Bildern erkennen.
    # # # #

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Bei der Querruderdifferenzierung habe ich bei 33% angefangen, in der Zwischenzeit habe ich diese auf 50% erhöht. Wie habt ihr die Differenzierung eingestellt?
    Ich habs so eingestellt wie in der Anleitung, fliege die Kurven aber auch immer kombiniert . . . dh. zum Querruder immer koordiniert Seitenruder dazu. Je nachdem wie viel man braucht.
    Wenn man weniger Seite mitsteuert, wird es schon sein, dass mehr Differenzierung notwendig ist . . . um das negative Wendemoment zu unterbinden.
    # # # #

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Beim Bauen habe ich nicht sonderlich auf das Gewicht geachtet. Siehe Beitrag #291. Meiner wiegt mit Spoilerklappen, Kieferendleiste, Rippenaufleimer, geänderter Randbogen, reichlich Weißleim und 1300er Akku knappe 900gr. Es scheint ihm nicht zu schaden...
    Das Gewicht tut ihm nichts. Ganz im Gegenteil. Deiner wird dadurch einen ordentlich Drang vorwärts marschieren zu wollen, haben. Daher ist es schon gut, dass Du die Spoiler eingebaut hast.
    Am Hang wirst dann erst merken, wie gut ihm das Gewicht steht.
    # # # #

    Zitat Zitat von geramo Beitrag anzeigen
    Mir hat bauen Spaß gemacht und ich hoffe das mir das Fliegen weiterhin so viel Spaß mach wie bisher.
    Mit der zweiten Akkulaufladung hatte ich mit 18 Sek. Motorlaufzeit einen fast 45 Minuten Flug. Schöne, flächige Abendthermik ... schee wars!
    Da kann ich nur sagen . . . so macht fliegen Spaß

    Weiterhin viel Spaß damit . . . und wenn's mal in den Fingern juckt, dann Knüppel nach vor . . . und ab geht die Post!
    Grüße
    Robert
    Like it!

  2. #317
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Segelflugmesse !!

    Hallo Leute!
    Auch ein rock_it ist dieses Jahr mit dabei in Schwabmünchen.

    Am Stand vom Zeller Modellbau ist er zu finden

    Name:  Schwabm_01.jpg
Hits: 1521
Größe:  738,0 KB

    also schaut vorbei und macht euch selbst ein Bild . . .
    Like it!

  3. #318
    User
    Registriert seit
    26.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Hangflug bei ca 60 Kmh Wind

    Hallo zusammen
    Schade das man vom Rock_it nicht mehr viel Hört ?
    Ich habe lange warten müssen, bis der Wind so richtig losgelassen hat an meinem Lieblings Hang.
    Es ist ein Traum, wie der Rock_it sich so Wohl fühlt, wenn es so richtig abgeht. Man hat das Gefühl er sucht und braucht dies regelrecht.
    Er will und will zum trotz des starken Windes vorwärts fliegen und wird dabei auch immer schneller, man muss regelrecht auf die Bremse
    drücken. Sowas hatte ich schon lange gesucht klein, handlich und schnell.
    Einzige Änderung die ich gemacht hatte, war den Rumpfspant so verbreitert das ein 1800 Lipo Platz hatte. Der SP kann man damit noch gut
    Einstellen ohne zusätzliches Gewicht. Alle andere Angaben hatte ich vom Hersteller übernommen.
    Das Gewicht ist auf 960 Gr. gekommen.
    Ich bin Happy
    Like it!

  4. #319
    User
    Registriert seit
    26.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Hangflug bei ca 60 Kmh Wind

    Mein Rock_it
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  5. #320
    User
    Registriert seit
    06.10.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Cool Erstflug Rock-it...

    Moinz zusammen

    Ich hatte gestern den Erstflug absolviert. Es verlief alles reibungslos, bis auf eine kleine Aussenlandung. Ich war gespannt wie das mit den hochgefahrenen Querruder funktioniert und es funktioniert erstaunlich gut. Ich habe mich schon daran gewöhnt. Nur ein paar feineinstellungen waren nötig. @ Robert, Vielen Dank für die Aufklärung darüber.

    Der Bau hat sich mehr als gelohnt, das Modell fliegt soweit sensationell und ist einfach eine geniale sache. Als nächstes geht es an den Hang :-) und darauf freu ich mich...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7086.JPG 
Hits:	7 
Größe:	1,03 MB 
ID:	2201753
    Like it!

  6. #321
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute

    Es freut mich sehr zu hören, dass Euch der Flieger so positiv überraschen konnte.
    Zitat Zitat von fox26
    Der Bau hat sich mehr als gelohnt, das Modell fliegt soweit sensationell und ist einfach eine geniale sache. Als nächstes geht es an den Hang :-) und darauf freu ich mich...
    Zitat Zitat von kuwila
    . . . Sowas hatte ich schon lange gesucht klein, handlich und schnell.

    Ich bin Happy
    Also dann, weiter machen! . . und nicht übermütig werden

    Viel Spaß noch beim Fliegen
    Nicht vergessen . . . am Rücken immer drücken (ist eine alte Bauernweisheit )
    Like it!

  7. #322
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    873
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich werde mir wohl auch einen Rock_it zulegen. Als Antrieb hätte ich z. B. einen Poly Tec C3020 Outrunner mit Maxon 4.4:1 übrig. Der wiegt ca. 95 Gramm. Geht das noch vom CG aus gesehen. Als Prop eine ACC 13x10 und 3S um die 1000 mAh.

    Gruss
    Micha
    Like it!

  8. #323
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Antriebsvariante

    Hallo Micha

    Zitat Zitat von lastdownxxl
    . . . . z. B. einen Poly Tec C3020 Outrunner mit Maxon 4.4:1 übrig. Der wiegt ca. 95 Gramm. Geht das noch vom CG aus gesehen. Als Prop eine ACC 13x10 und 3S um die 1000 mAh.
    . . ist ja ein ordentlicher Antrieb den du da einbauen willst.

    Wenn der Motor wirklich so schwer ist und man das im Vorhinein schon weiß, dann kann man ja im Inneren am Heck 10gr verstecken. Damit sollte das mit dem Schwerpunkt auch wieder von selbst passen.

    Der im Set enthaltene Joker 2830 hat ein Gewicht von 58g. Damit ergibt sich der Schwerpunk automatisch.
    schöne Grüße
    Like it!

  9. #324
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    873
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen

    . . ist ja ein ordentlicher Antrieb den du da einbauen willst.
    Hallo,

    der PolyTec liegt arbeitslos herum. Bei einem 2 m Segler kann schon eine große Latte dran. Ich flieg alle meine E-Segler mit Getriebemotore.
    Ich hab auch noch einen NTM-2826-1000 sowie einen TGY-2836-1000 herumliegen. Die würden auch gehen.

    Gruss
    Micha
    Like it!

  10. #325
    User
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Zittau
    Beiträge
    34
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    heute ging es bei relativ konstantem SSO teilweise richtig gut, jedoch sind 15 m/s Wind am Boden schon fast zu viel für die »TeRESa« (Seglerversion, ca. 500 g flugfertig). In der Höhe vom Hang weg gegen den Wind war das mehr Drachenfliegen … Ein paar Bussarde haben zeitweise mitgemacht beim »Im Wind stehen« …
    Drei Würfe in den Wind, drei Landungen, gute 2:30 h Flugzeit. Idealerweise hatte ich den Campingstuhl dabei. Hat mal wieder richtig gut getan.

    Was hat das mit dem »Rock_it« zu tun?

    Bei 1-2 Bft. sind die mir zur Verfügung stehenden Hänge leider etwas schwach und ab ca. 4 Bft. wird es für die »TeRESa« anstrengend, zumindest ist das mein Gefühl. Ist ja auch kein Hangflieger per se und die Querruder vermisse ich schon. Ganz abgesehen vom Durchzug.

    Habe am Hangfliegen mittlerweile das gefunden, was mir am meisten taugt.

    Da es in der Bauausführung zwischen »Teresa« und »Rock_it« zahlreiche Gemeinsamkeiten gibt, wird mein erster reiner Hangflieger »Rock_it« heißen. Überzeugt bin ich auf jeden Fall von der Qualität des Bausatzes der »Teresa« und ich denke, nach Lektüre dieses Bau-Threads, beim Rock_it wird es nicht anders sein.

    Vielen Dank an RomeoSierra für die schönen Konstruktionen und Dank an alle Mitschreiber für die erhellenden Beiträge und Bilder.

    Beste Grüße

    Karsten

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0877.jpg 
Hits:	26 
Größe:	1,09 MB 
ID:	2203394

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0888.jpg 
Hits:	32 
Größe:	1,53 MB 
ID:	2203395
    Like it!

  11. #326
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Micha,
    Zitat Zitat von lastdownxxl
    der PolyTec liegt arbeitslos herum. Bei einem 2 m Segler kann schon eine große Latte dran. Ich flieg alle meine E-Segler mit Getriebemotore.
    Ich hab auch noch einen NTM-2826-1000 sowie einen TGY-2836-1000 herumliegen. Die würden auch gehen.
    Die Motoren würden alle gehen.
    Den meisten Spaß wirst aber sicher mit der Getriebeversion haben . . . schätz ich mal.
    Ziemlich senkrecht bergauf wird es mit dem 2826er aber auch schon gehen.

    + + + + + + + +

    Hallo Karsten,
    Zitat Zitat von donhondo
    . . .
    Bei 1-2 Bft. sind die mir zur Verfügung stehenden Hänge leider etwas schwach und ab ca. 4 Bft. wird es für die »TeRESa« anstrengend, zumindest ist das mein Gefühl. Ist ja auch kein Hangflieger per se und die Querruder vermisse ich schon. Ganz abgesehen vom Durchzug.
    Das glaub ich Dir aufs Wort. Der teRESa macht schon einiges mit, jedoch wird Seite/Höhe fliegen am Hang schnell mal fad.
    Und die Marschgeschwindigkeit ist beim rock_it schon eine ganz andere. Dafür wurde er ja konzipiert.
    Oben halten kann er sich auch schon bei den schwachen Bedingungen, wo sonst nur RES-Modelle fliegen.

    Zitat Zitat von donhondo
    Habe am Hangfliegen mittlerweile das gefunden, was mir am meisten taugt.
    Ja, cool. Man muss sich eben ständig selber auch weiter entwickeln

    Zitat Zitat von donhondo
    Da es in der Bauausführung zwischen »Teresa« und »Rock_it« zahlreiche Gemeinsamkeiten gibt, wird mein erster reiner Hangflieger »Rock_it« heißen. Überzeugt bin ich auf jeden Fall von der Qualität des Bausatzes der »Teresa« und ich denke, nach Lektüre dieses Bau-Threads, beim Rock_it wird es nicht anders sein.
    Hast du richtig beobachtet. Die Grundkonstruktion ist ziemlich die Gleiche, nur dass der rock_it doch noch einen ordentlichen Ticken steifer und stabiler ist.
    Den kannst dann aus der Höhe (von dem einen Bild) senkrecht runter holen und an dir vorbei scheuchen .
    Dann macht das Hangfliegen erst so richtig Spaß

    Da Du an deinem Hang doch viel freie Fläche zur Verfügung hast, wird das Landen auch kein Problem sein . . . mit den aufgestellten Querrudern.

    schöne Grüße an Alle
    Like it!

  12. #327
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    873
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    5
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RomeoSierra Beitrag anzeigen
    Den meisten Spaß wirst aber sicher mit der Getriebeversion haben . . . schätz ich mal.
    Hallo,

    ein Link zum Poly-Tec Motor: https://www.poly-tec.org/Poly-Tec-C2...-Getriebe-44-1

    Als Prop werde ich eine ACC 14x8 verwenden. Das müsste gut zum Rock_it passen.

    Name:  Rock_it.jpg
Hits: 488
Größe:  25,1 KB

    Gruss
    Micha
    Like it!

  13. #328
    User
    Registriert seit
    21.02.2017
    Ort
    Pinkafeld
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    109
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Micha,
    Zitat Zitat von lastdownxxl
    ein Link zum Poly-Tec Motor: https://www.poly-tec.org/Poly-Tec-C2...-Getriebe-44-1

    Als Prop werde ich eine ACC 14x8 verwenden. Das müsste gut zum Rock_it passen.
    hab doch gesagt, mit dem Antrieb wirst den meisten Spaß haben.
    . . . und die Luftschraube geht sich auch aus, ohne das diese an der Nasenleiste anschlägt.

    Da wird der rock_it ordentlich ich den Himmel schießen. Das taugt ihm sicher . . . und dem Piloten auch

    schöne Grüße
    Robert
    Like it!

  14. #329
    User
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Zittau
    Beiträge
    34
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    vor Bestellung und Baustart hätte noch ein paar Fragen an die geneigte Forenschaft:

    Ich hatte eigentlich vor, beim Rock_it zum ersten Mal Bügelfolie statt Bespannpapier zu verwenden. Vor allem wegen der Sichtbarkeit. Haltbarkeitstechnisch habe ich beim »Teresa« mit Papierbespannung keinerlei Probleme, nur die Erkennung der Fluglage wird mit zunehmender Höhe wegen der Transparenz des Bespannpapiers zum Problem.

    Ginge es an, nur die Rippenflächen zu bebügeln (inkl. etwas Überstand)? Also quasi so, wie es Robert beim »TeRESa« auch gezeigt hatte. Welche Folienstärke wäre besser geeignet: Oralight oder Oracover?

    Vielen Dank im Voraus und Beste Grüße

    Karsten
    Like it!

  15. #330
    User
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, hatte am Wochenende den Erstflug an der Burg Teck. Der Rock it fliegt sich wie ein quirliger RES. Meiner wiegt mit 3S 1000mAh 858gr. War ein schönes Projekt und hat Spaß gemacht zum Bauen.

    Gruß Klaus

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191021_155110_resized.jpg 
Hits:	5 
Größe:	1,15 MB 
ID:	2205965
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. FS 5000: Bau- und Erfahrungsbericht
    Von Segelflieger im Forum Segelflug
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 30.07.2019, 09:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •