Anzeige Anzeige
  www.fliegerlandshop.de
Seite 40 von 40 ErsteErste ... 3031323334353637383940
Ergebnis 586 bis 598 von 598

Thema: Kenntnisnachweis - Gibt es etwas Neues?

  1. #586
    User Avatar von 2small2fail
    Registriert seit
    19.02.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    171
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    Ok, Geld nach Dänemark,
    fliegen dann hier.........
    Der dänische "Kenntnisnachweis" kostet nichts.

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4353162
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4353342

    In Dänemark gibt es ausserdem eine allgemein zugängliche Karte der Flugbeschränkungen (man benötigt keine datenkrakenhafte App der DFS oder eine kostenpflichtige zukünftige App des DMFV):
    http://zzz42drone.naviair.dk/

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    Vergleicht diese Länder nicht immer mit uns.
    Die haben nicht 80 Mi. Bürger und viel mehr Freiflächen.
    Ich sehe keinen inhaltlichen Bezug dieser "Argumente".

    Gruss
    Tobias
    FFH-Gebiete: Jetzt und später auch mit Kenntnisnachweis nicht mehr fliegen!
    Sachlage zum Flugverbot in FFH-Gebieten
    Like it!

  2. #587
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    912
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ach ja???

    Zitat Zitat von 2small2fail Beitrag anzeigen
    Das Bezahlen per Kreditkarte hat jetzt auch bei mir geklappt.
    mfg
    der Nichtflügler
    Like it!

  3. #588
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    103
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von 2small2fail Beitrag anzeigen
    Der dänische "Kenntnisnachweis" kostet nichts.

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4353162
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4353342

    In Dänemark gibt es ausserdem eine allgemein zugängliche Karte der Flugbeschränkungen (man benötigt keine datenkrakenhafte App der DFS oder eine kostenpflichtige zukünftige App des DMFV):
    http://zzz42drone.naviair.dk/


    Ich sehe keinen inhaltlichen Bezug dieser "Argumente".

    Gruss
    Tobias

    Hallo Tobias,

    das bezog sich auf deinen Satz "die sind dort schon weiter,


    mit was den ?
    Nur weil dort die Gebührenordnung anders ist,?
    Wenn ich dort ein Bier kaufe, sind wir hier auch schon weiter weil es nur ein Drittel kostet?

    Das war der inhaltliche Bezug, ich glaube das haben viele hier so begriffen.

    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  4. #589
    User Avatar von 2small2fail
    Registriert seit
    19.02.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    171
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kenntnisnachweis in Dänemark...

    Zitat Zitat von Nichtflügler Beitrag anzeigen
    Ach ja???
    mfg
    der Nichtflügler
    Der Kenntnisnachweis ist kostenfrei.
    Die Registrierung (Registrierungsnummer für alle Drohnen/Flugmodelle) kostet 15 DKK (etwa 2 EUR).

    Bei der Bezahlung von Letzterem bin ich zuerst durch meinen eigenen Fehler gescheitert (Einsicht kam danach)...
    FFH-Gebiete: Jetzt und später auch mit Kenntnisnachweis nicht mehr fliegen!
    Sachlage zum Flugverbot in FFH-Gebieten
    Like it!

  5. #590
    User Avatar von 2small2fail
    Registriert seit
    19.02.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    171
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    Hallo Tobias,

    das bezog sich auf deinen Satz "die sind dort schon weiter,


    mit was den ?
    Nur weil dort die Gebührenordnung anders ist,?
    Wenn ich dort ein Bier kaufe, sind wir hier auch schon weiter weil es nur ein Drittel kostet?

    Das war der inhaltliche Bezug, ich glaube das haben viele hier so begriffen.

    Gruß Günther
    Mit den Ressourcen eines kleinen Landes haben die Dänen einen problemlos und kostenlos erlangbaren Kenntnisnachweis realisiert.
    FFH-Gebiete: Jetzt und später auch mit Kenntnisnachweis nicht mehr fliegen!
    Sachlage zum Flugverbot in FFH-Gebieten
    Like it!

  6. #591
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    270
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    75
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... darf ich vorsichtig die Hand heben...
    Der Modellflieger "kontaktiert" in Dänemark direkt eine Unterabteilung des Ministeriums.
    https://www.trafikstyrelsen.dk/EN.aspx
    ""The Danish Transport, Construction and Housing Authority is an agency within the Danish Ministry of Transport, Building and Housing""

    Bei "uns" schliesst offensichtlich das Luftfahrtbundesamt (LBA), als operativer Arm des Ministeriums, aka BMVI, mit zwei Verbänden einen Vertrag über die Auslagerung von bestimmten (eigenen) Funktionen an diese Verbände.

    Ich könnte mir vorstellen, unsere Verbände nennen jeweils einen "Beauftragten" und eventuell zusätzlich einen Vertreter. Diese Personen werden spasshaft gesagt, vom LBA "verhaftet" und auf Eignung geprüft, ja, die Verbände zusätzlich auch... Kann etwas dauern... und dann bevollmächtigt.
    Bin gespannt, wer dort benannt wird bzw. wurde. Jedenfalls ist der hiesige Modellflieger über den "Verband" und das LBA über zwei Stufen vom Ministerium entkoppelt...
    Gruss Dietmar

    P.S. Wenn die Verbände das nun auch auslagern möchten (an ihre Vereine), müssten die Vereine wiederum Verantwortliche benennen, die dann von den Verbänden zu prüfen und zu bevollmächtigen wären... Dann noch ein Verfahren für die Vereine machen und wir sind in 2018...

    Ich weiss allerdings momentan nicht genau, mangels Zugriff auf bestimmte Unterlagen, ob ein Einweisungsberechtiger innerhalb eines lokalen Vereins vorgesehen bzw. überhaupt möglich/sinnvoll/praktikabel ist bzw. ob dort die Bereitschaft vorhanden wäre, so eine Funktion wahrzunehmen...
    Mannomann, wir sind im Hobbybereich.
    Like it!

  7. #592
    User
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    63
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Zusammen,
    per NFL letzte Woche sind die ersten Verbände/ Personen autorisiert worden die den Kenntnisnachweis abnehnem/ausführen dürfen.
    Ist auf der LBA Homepage zu lesen.
    Viele Grüße
    Like it!

  8. #593
    User Avatar von hänschen
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    Allmersbach
    Beiträge
    15.209
    Blog-Einträge
    212
    Daumen erhalten
    497
    Daumen vergeben
    1.409
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hi Dirk, dabei geht es um §21d: gewerblicher Drohneneinsatz...: http://www.lba.de/DE/Luftfahrtperson...len.html?nn=56

    Unsere Verbände sind davon nicht betroffen :
    Der Deutsche Modellflieger Verband e.V. (DMFV) und der Deutsche Aero Club e.V . sowie deren Mitgliedsvereine sind grundsätzlich berechtigt, entsprechende Einweisungen für Steuerer von unbemannten Fluggeräten durchzuführen und zu bescheinigen. Dieses Angebot richtet sich an deren Mitglieder, kann jedoch auch von Nichtmitgliedern wahrgenommen werden.
    Die von diesen Verbänden oder deren Vereinen ausgestellte Bescheinigung berechtigt zum Steuern von unbemannten Fluggeräten über 2 kg Startmasse, sofern diese Geräte ausschließlich zu Sport und Freizeitzwecken verwendet werden.
    Like it!

  9. #594
    User
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    321
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Unterschied Kenntnisnachweis §21d und §21e

    Zitat Zitat von Dirk Bende Beitrag anzeigen
    Moin Zusammen,
    per NFL letzte Woche sind die ersten Verbände/ Personen autorisiert worden die den Kenntnisnachweis abnehnem/ausführen dürfen.
    Ist auf der LBA Homepage zu lesen.
    Viele Grüße
    Die auf der LBA-Homepage veröffentliche Liste http://www.lba.de/DE/Luftfahrtperson...tml?nn=1595134 ist für den Kenntnisnachweis nach §21d, das ist der Kenntnisnachweis für gewerbliche Anwendung von Drohnen. Wenn man auf die Homepage einer solchen zugelassenen Stelle geht, sieht man auch, dass die Kosten entsprechend höher sind für die beinhaltete Ausbildung als die €25 für den Kenntnisnachweis nach §21e.

    Für uns Hobbymodellbauer / -flieger ist der Kenntnisnachweis nach §21e notwendig, für den es noch keine zugelassene Stelle gibt. Soweit ich weiß, haben sich BMVI/LBA, DMFV und DAeC darauf geeinigt, dass dafür nur die beiden Verbände vorgesehen sind.

    Nach dieser Pressemitteilung http://www.lba.de/DE/Presse/Pressemi...html?nn=700884 liegen dem LBA noch weiter 27 Anträge vor.

    Ich habe mal weiter "nachgeforscht". Jeder Interessent, der zugelassen werden möchte als Stelle, die den Kenntnisnachweis ausstellen kann, muss beim LBA einen entsprechenden Antrag stellen. Soweit ich herausgefunden habe, haben auch deshalb der DMFV und der DAeC unabhängig voneinander jeweils ihren eigenen Antrag gestellt. Bei der großen Anzahl der Anträge beim LBA wird natürlich entsprechende Bearbeitungszeit benötigt. Ich nehme auch an, dass Antragsteller für gewerbliche Nutzung nach §21d bevorzugt werden. Gewerbliche Anwender und Firmen können da wahrscheinlich einen größeren Druck auf das LBA ausüben, da ohne Kenntnisnachweis nach §21d deren Existenz bedroht ist. Vielleicht sind da sogar Schadensersatzansprüche an das LBA möglich. Als Modellflieger werden wir da hinten anstehen auf der Liste, so meine Vermutung.

    Bei der Liste von weiteren 27 Antragstellern wird es wohl noch einige Zeit dauern, bis wir Modellflieger dran sind. Den Stichtag 1.10.2017 sehe ich dahinschwinden. Was dann passiert, keine Ahnung.

    Gruß

    Gerhard
    Geändert von glipski (13.08.2017 um 09:54 Uhr) Grund: Ergänzung
    Like it!

  10. #595
    User Avatar von 2small2fail
    Registriert seit
    19.02.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    171
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    ... darf ich vorsichtig die Hand heben...
    Der Modellflieger "kontaktiert" in Dänemark direkt eine Unterabteilung des Ministeriums.
    https://www.trafikstyrelsen.dk/EN.aspx
    ""The Danish Transport, Construction and Housing Authority is an agency within the Danish Ministry of Transport, Building and Housing""

    Bei "uns" schliesst offensichtlich das Luftfahrtbundesamt (LBA), als operativer Arm des Ministeriums, aka BMVI, mit zwei Verbänden einen Vertrag über die Auslagerung von bestimmten (eigenen) Funktionen an diese Verbände.

    Ich könnte mir vorstellen, unsere Verbände nennen jeweils einen "Beauftragten" und eventuell zusätzlich einen Vertreter. Diese Personen werden spasshaft gesagt, vom LBA "verhaftet" und auf Eignung geprüft, ja, die Verbände zusätzlich auch... Kann etwas dauern... und dann bevollmächtigt.
    Bin gespannt, wer dort benannt wird bzw. wurde. Jedenfalls ist der hiesige Modellflieger über den "Verband" und das LBA über zwei Stufen vom Ministerium entkoppelt...
    Gruss Dietmar

    P.S. Wenn die Verbände das nun auch auslagern möchten (an ihre Vereine), müssten die Vereine wiederum Verantwortliche benennen, die dann von den Verbänden zu prüfen und zu bevollmächtigen wären... Dann noch ein Verfahren für die Vereine machen und wir sind in 2018...

    Ich weiss allerdings momentan nicht genau, mangels Zugriff auf bestimmte Unterlagen, ob ein Einweisungsberechtiger innerhalb eines lokalen Vereins vorgesehen bzw. überhaupt möglich/sinnvoll/praktikabel ist bzw. ob dort die Bereitschaft vorhanden wäre, so eine Funktion wahrzunehmen...
    Mannomann, wir sind im Hobbybereich.
    Hallo Dietmar,
    da hast du wohl ein grundsätzliches Problem beschrieben: Viele Beteiligte, die um Bedeutung ringen und eigene Interessen wahren oder ausbauen wollen.
    Fette, lähmende Strukturen also.

    Gruss
    Tobias
    FFH-Gebiete: Jetzt und später auch mit Kenntnisnachweis nicht mehr fliegen!
    Sachlage zum Flugverbot in FFH-Gebieten
    Like it!

  11. #596
    User
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.495
    Daumen erhalten
    209
    Daumen vergeben
    41
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen

    P.S. Wenn die Verbände das nun auch auslagern möchten (an ihre Vereine), müssten die Vereine wiederum Verantwortliche benennen, die dann von den Verbänden zu prüfen und zu bevollmächtigen wären... Dann noch ein Verfahren für die Vereine machen und wir sind in 2018...

    Ich weiss allerdings momentan nicht genau, mangels Zugriff auf bestimmte Unterlagen, ob ein Einweisungsberechtiger innerhalb eines lokalen Vereins vorgesehen bzw. überhaupt möglich/sinnvoll/praktikabel ist bzw. ob dort die Bereitschaft vorhanden wäre, so eine Funktion wahrzunehmen...
    Mannomann, wir sind im Hobbybereich.
    Haha...das wird aber ein lustige Nummer, jemanden im Verein zu finden, der sich das antun will. Viel Spass dabei
    Like it!

  12. #597
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    270
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    75
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Tobias, bitte berücksichtigen, die beiden Verbände sollen künftig einen weiteren kleinen Teil bisher staatlicher Aufgaben wahrnehmen.
    Dabei spielen sicher die hier zu erwartenden Mengen eine Rolle.
    Könnte sein, der Teufel steckt im Detail. Z.B. würde ich erwarten, dass bei den Verbänden dann auch bestimmte Standards zu schaffen sind, die an die des Staates heranreichen (müssen), mal unabhängig von den fachlichen Sachen. Also z.B. Datenschutz gewährleisten bei den neu aufzubauenden Computersystemen mit ihren Webapplikationen und Datenbanken. Das LBA kann erst dann sein cleared-for-takeoff geben, wenn es die von ihm geforderten Zusicherungen und ggfs. Nachweise dazu hat. Soweit ich es beurteilen kann, leider liegen uns bisher keine Infos über den Fortschritt im gesamten Umfeld hier vor, weder vom LBA noch von den Verbänden.
    Gruss Dietmar
    Like it!

  13. #598
    User
    Registriert seit
    18.02.2015
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    280
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    ... leider liegen uns bisher keine Infos über den Fortschritt im gesamten Umfeld hier vor, weder vom LBA noch von den Verbänden.
    Gruss Dietmar
    Und genau das spricht doch Bände.
    Gruß Stefan

    Ich hab auch ein Flugzeug!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Gibt es etwas neues von ACT ?
    Von TSchulz566 im Forum RC-Tech-Talk
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 17:45
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 12:33
  3. Gibt es so etwas wie Styroporspachtel ?
    Von FMK im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 13:55
  4. Kunstflugmodelle in 1:48 ? gibt es so etwas ?
    Von Giovust im Forum Kunstflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 22:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •