Anzeige Anzeige
  aero-naut.de
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: Rechteck-Verbinder mit V-Form

  1. #16
    User
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Selm
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Euch zu fragen, ob jemand weiß, wo ich einen 30x15x500-Verbinder mit 6 Grad V-Form bekomme. Ein Einzelstück wäre schon eine Hilfe, die Lieferbarkeit für eine Klejnserie optimal. Das Sahnehäubchen wäre noch ein Hohlprofil!

    Danke für Eure Hinweise.

    Gruss Bertold
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von PIK 20
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    Obersteiermark
    Beiträge
    2.305
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn sich sonst niemand meldet - melde dich
    Gruß Heinz

    Laufen Dinge nicht so wie du denkst, dann denk anders! Jörg 2000
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Münster bei Dieburg
    Beiträge
    86
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frage

    Hallo zusammen,

    nachdem ich neulich eher zufällig auf dieses Thema gestoßen bin und schon immer mal den 5°-Verbinder für die Needle-100 testen wollte (Stichwort Kreisflugeigenschaften), habe ich mal eine Form wie von Clemens beschrieben gebaut ... hier erstmal das Ergebnis:

    Name:  verbinder.JPG
Hits: 927
Größe:  151,3 KB
    vorne das Original, hinten die 5° Kopie

    Wie zu sehen, ist es ein Vollverbinder geworden, 50 g schwerer als das Original. Beim Schließen der Form hat es die Depron-Füllstreifen rausgedrückt, so dass ich kurzfristig noch ein paar Rowings getränkt und eingelegt habe. Ich hatte 2 Streifen pro Seite mit je 6x6 mm eingelegt, um den Mittelsteg zu realisieren (wir haben ja gelernt, das der wichtig ist , finde ich auch).

    Nicht das die 50 g bei der Needle wichtig wären, aber der Ehrgeiz ist geweckt, daher meine Frage an die Experten hier: Wie verhindere ich beim nächsten Mal, dass die Füllstreifen rausgedückt werden? Reicht da schon ein Kohleschlauch um den Füllstoff, um ihn an Ort und Stelle zu halten? (Ich hab keinen Kohleschlauch verbaut, da ich so dünne Schläuche nicht vorrätig hatte, vielleicht ein Fehler?)

    Gruß und schönen Abend,
    Jörg
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.447
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Clemens84 Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan,

    ich habe mir letztes Jahr auch eine Form aus Aluprofilen und Spanplatten für einen Verbinder gebaut.
    Hat für meine Zwecke sehr gut funktioniert. So wie dir Form gebaut habe kannst du auch mit Stegen arbeiten.

    Anhang 1774060

    Anhang 1774059

    Anhang 1774058

    lg
    Clemens
    Hallo Clemens,

    auf der Suche nach einer kostengünstigen Verbinderform bin ich auf Deine Ausführung gestoßen.
    Denkst du dass sich der Aufbau auch für einen Verbinder der Größe 20x50x600 eignet?

    Gerade das Pressen mit den Scharubzwingen und der zu pressenden Fläche macht mir etwas Bauchweh!
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Clemens84
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    Klosterneuburg
    Beiträge
    387
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,

    das wird aber ein fetter Verbinder. Was baust du denn schönes??

    Meinst du, dass die Zwingen nicht genügend gleichmäßigen Druck aufbauen können?
    Ich bin jetzt auch nicht der Profi, da gibts andere in diesem Forum, aber ob der Druck von vielen Schrauben oder von Zwingen kommt ist meiner Meinung nach egal. Ich dreh die Zwingen einfach zu bis nix mehr geht. Wo ich mehr Bauchweh hätte ist die Genauigkeit der "Form" bei der Größe. Ohne ein Verbinder-Urmodell geht da nix. Über dieses würde ich die Aluprofile biegen und beim Aufbau der "Form" muss das drinnen liegen. Sonst sehe ich da schwarz. Was klar ist, die Genauigkeit einer gefrästen Form wirst du so nie bekommen. Du wirst bei einem so gebauten Verbinder ein Links und Rechts haben.
    Wie viele Verbinder willst du denn bauen?

    Gut meine "Form" ist um einiges kleiner aber ich habe mittlerweile schon ein paar Verbinder daraus gebaut, nicht weil die gebrochen sind sondern weil ich verschiedenes probiert habe. Alle haben ohne Probleme in die vorhandene Verbindertasche der Flächen gepasst. Die Reproduzierbarkeit ist gegeben.

    Name:  Verbinder Zombie_2.jpg
Hits: 643
Größe:  31,9 KB

    So sieht der aktuelle Verbinder aus.

    Aus all dem mußt du jetzt für dich entscheiden, ob das zu viele Toleranzen sind, oder ob es für dich passt. Ich will ja nicht der doofe sein wenns nach vielen Stunden des Bauens nicht klappt nur weil ich irgendwann geschreiben habe versuchs halt.

    Lg
    Clemens

    PS: Wann bist du am Gaugen?
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.447
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Clemens,

    danke für deine schnelle Antwort.

    Der Verbinder ist für einen Scale Segler in 1:3. Es wird sowas ähnliches wie ein Discus2.

    Da ich nur einen Verbinder baue ist die Reproduzierbarkeit nicht wichtig .

    Es soll ein low budget Form werden.

    Wir sind wieder in der KW 30 am Gaugen.
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Clemens84
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    Klosterneuburg
    Beiträge
    387
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Low Budget ist diese "Form" sicher.

    Na da bin ich gespannt was du zaubern wirst.

    Ich werde Ende Mai beim Hans sein.
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    1.385
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rechteck-Verbinder mit V-Form

    Zitat Zitat von JK1967 Beitrag anzeigen
    Wie verhindere ich beim nächsten Mal, dass die Füllstreifen rausgedückt werden? Reicht da schon ein Kohleschlauch um den Füllstoff, um ihn an Ort und Stelle zu halten? (Ich hab keinen Kohleschlauch verbaut, da ich so dünne Schläuche nicht vorrätig hatte, vielleicht ein Fehler?)
    Jörg
    Hallo Jörg,

    genau das ist die Ursache. Die Einschnürrung des Kohleschaluches verhindert das Auspflutschen vom Füllstoff beim Pressen der Form weil dann doch
    viel Harz austritt und diese Eigenschaft begünstigt. Aber ich Denke dein Vollverbinder wird gehalten haben und 50gr. mehr sollte nicht die Flugeigenschaften
    eingeengt haben.

    Gruß DonM.
    Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!
    Der eine trinkt Whisky, der andere steht Soo da.
    Gruß Manfred
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    17.09.2013
    Ort
    Oberstes Ennstal
    Beiträge
    152
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Verbinderform

    Hallo Thomas,

    eine Form für deinen fetten Vetbinder wäre, Material lagernd voraaussgesetzt, in einer halben Std. zusammengeschraubt. Ich nehme dazu Alu–4kantrohre, hochkant. Mittig ein Schlitz um die V–form biegen zu können. Aufgeschraubt auf ne weiße 19mm Spanplatte. Deckel aus gleichem Material mit Zwingen drauf (event. mit Passstiften) und fertig.

    Diese Form kann jederzeit geändert (V–form, Dimension) bzw. zerlegt werden und kostet fast nix.

    LG Thomas
    www.alpinflieger.at
    FES-evolution 2.0
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.447
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich habe das Material bestellt und in den nächsten Tagen geht es ans bauen.

    Ich werde jetzt einen 20x40x600 Verbinder bauen.

    Der Verbinder bekommt noch drei Balastkammern mit 10x10 Messingstangen spendiert.

    Diese Kammern werde ich vorher bauen, um sie dann in die Form einzusetzen.

    Bin am überlegen, ob ich dies alles auf dem Gauen bau. Muss Hans Fragen, ob er so viele Schraubzwingen hat

    Ich hoffe, dass ich nicht vergesse ein paar Bilder zu machen
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Swift S1 1:3, Fragen zu Verbinder und V-Form
    Von Claus Eckert im Forum Segelflug
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.05.2014, 11:25
  2. V-Form Verbinder Estrella
    Von Klaus Jakob im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 07:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •