Anzeige 
Seite 87 von 89 ErsteErste ... 3777787980818283848586878889 LetzteLetzte
Ergebnis 1.291 bis 1.305 von 1323

Thema: Alles zu 3Dlabprint Modellen

  1. #1291
    User
    Registriert seit
    24.03.2016
    Ort
    G28 X0 Y0 Z0
    Beiträge
    553
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aber als Gegenbeispiel möchte ich mal meine F-86 aufführen. So sah deren erste Landung aus:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4808898

    Ich musste sie so schnell landen, weil sie extrem kopflastig war und schau dir an, wie sie aufsetzt. Das ist schon ein heftiger Schlag und die Bremsung im Acker war auch nicht ohne. Ich hatte mit Totalschrott gerechnet, aber letztendlich ist lediglich eine Mutter der Flächenverschraubung ausgerissen und anstatt dass es das Fahrwerk herausgerissen hätte, waren nur die 4mm Stahlpins verbogen.
    Besser hätte ein GFK oder Holzflieger sowas auch nicht weggesteckt
    Like it!

  2. #1292
    User
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    354
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey,

    @b2spirit:
    Ist ja lustig wieviel du in meinen Satz interpretieren kannst ?!

    Ich schlachte meine Mig nicht aus weil sie kaputt ist, sondern weil sie einfach zu klein für unsere Löcher im Gras ist...
    Das hat aber nix mit gedruckt oder GFk zu tun, sondern mit der Größe.
    Trotzdem habe ich Nach 10 Landungen noch keinen Schaden an der Mig und das obwohl andere bei uns sich sogar bei nem Acromaster mit Schrittgeschwindigkeit das Fahrwerk ausreißen...

    Außerdem muss ich neue Komponenten für die 120mm L39 kaufen

    Mit freundlichen Grüßen
    Kai
    Like it!

  3. #1293
    User
    Registriert seit
    28.04.2017
    Ort
    Dornbirn
    Beiträge
    560
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von b2spirit Beitrag anzeigen
    Wieder was im A... Man wird alle Nase lang dran erinnert wenn man diese Modelle fliegt, was man doch eigentlich für ein schlechter Pilot ist.Das artet schon teilweise in Frust aus, sodas man vor dem Flug schon Abschied vom Modell nimmt.Weil irgend ein nicht einkalkulierbares kleines Missgeschick alles zum Scheitern Verurteilt. Rausgerissene Fahrwerksbefestigungen , mal leicht mit dem Flügel den Boden tuschieren oder etwas zu schnell landet oder Rasen 1cm zu hoch und das wars mit dem Fahrwerk. Alles Dinge die ein Normalmodell klaglos wegsteckt , aber nicht die gedruckten. ok ein paar Ausnahmen gibts, aber erst nach etlichen Updates. Tatsache ist das dann die Brocken vor einem liegen und die Mitflieger einen mitleidig belächeln...das war doch eigentlich nicht so schlimm !! Meine Ausbeute von 5 starts mit Unterschiedlichen Modellen ist nur ein reparables übrig geblieben. Man sollte sich tunlichst davor hüten zuviel Herzblut in die Geschichte reinzutun.Genug Zeit steckt ja schon drin... um so schwerer schmerzt das abrupte unreparierbare..(will man das überhaupt nochreparieren?) Ende. Sie sehen alle so toll aus wenn Sie da stehen, sie fliegen super..keine Frage..aber immer schwebt das Damokles Schwert über dem Cockpit. Hab ich die Wärmeempfindlichkeit erwähnt. Erzähl mal einem, dein Flieger ist im Auto geschmolzen, der fasst sich an den Kopf..ich kann nicht fliegen gehen heute ist es zu warm...Ohh weia !!!
    Ich hab bewusst letzte Woche mal Evidence, Zaunkönig(vollGfk) und anderes geflogen um wieder mal ohne die Angst im Nacken zu haben, gleich ist wieder irgendwas.Huch..der ist ja noch intakt nach der Holperlandung.
    Die Reste von fertig gedruckten Fliegern die ich noch hab, werd ich über die Zeit aufbrauchen... wenns kaputt ist dann ist es halt kaputt.Aber nicht mehr dreimal die PLZ11 drucken, zweifellos eine schöne Konstruktion genauso wie die Edge 42", (je 150std)um festzustellen daß das Fahrwerk jedesmal bei etwas unsanften Landungen wegbricht und der Flügel auch gleich daneben liegt. In ein paar Jahren, gibts nicht einen meilenweiten Festigkeitsprung, wird sich das wohl erledigt haben.Jedes Balsabrett, jede Glasfaser und CFK Roving und jede Schaumwaffel lachen und halten sich den Bauch , über die Problemchen von gedruckten Fliegern .

    Für mich ist die Sache somit beendet..schluss...aus.. Basta...Ende im Gelände

    ist der nächste Flug der Letzte??? Brauche ich nicht mehr..!!!

    Bernd
    Mir ging es da kürzlich sehr ähnlich und ich bin zwei Monate nur noch Holz und GFK Modelle geflogen.
    Gott sei Dank habe ich aber immer noch eine intakte Norther Pike hier. Dieses Modell zeigt, dass 3D Druck perfekt funktionieren kann. Ich habe unzählige Flüge drauf, sie wird nicht weich (ABS) und sie ist unvergleichlich einfach zu landen - da geht dann auch nichts zu Bruch.

    Die von dir angesprochenen kleine Edge ist für mich das absolute Negativbeispiel. Ich habe das Teil vier mal gedruckt. Die erste starb wegen dem Fahrwerk obwohl es in PETG gedruckt war bei einer absolut sanften Landung. Die zweite war in PETG. Das HLW war so weich, dass es sich in einem engen Loop verklemmt hat. Die Maschine war nicht mehr aus dem Trudeln zu befreien. Nummer drei hatte ein gefedertes Fahrwerk - gebrochen. Nummer vier hatte ein PETG Fahrwerk, mit Carbonstäben verstärkt. Hier ist die Fahrwerkaufnahme gebrochen.

    Geflogen wir hier immer bei relativ viel Wind und kurzer Landebahn. Federleichte Landungen sind nur in den seltensten Fällen möglich. Für mich ist das mit Abstand der schlechteste 3D gedruckte Flieger, den ich bis jetzt gebaut habe. Er fühlt sich auch in der Luft schwer an und fliegt nur mäßig gut. Eine große Corsair habe ich verloren weil die Felge des Fahrwerks beim Start geschmolzen ist und einfach auf der Startbahn weiter gerollt ist. Die Bauchlandung hat sie nicht überlebt. Nachdem die Corsair viele Stunden Arbeit war, habe ich es dann erstmal eine Weile gelassen.


    Gut geflogen sind bei mir noch die 3Dlabs ME 109. Die Mig 15 (nicht BIS) flog auch gut - die zu kurze Landebahn kombiniert mit dem grottigen Fahrwerk machen aber auf meinem Platz keinen Spaß. Eine Reparatur nach jeder Landung war fällig. Springt wie ein Frosch, egal wie sanft man die hinsetzt.

    Generell sehe ich bei den gedruckten Flieger eine ausgeprägt Fahrwerksschwäche. Diese sind meiner Meinung nach bei 3Dlabprint nicht gut genug gelöst. Ich habe meine Aufmerksamkeit deshalb auf alternative Modelle verlagert. Derzeit drucke ich den Blackwing von Eclipson. Der sollte sich auch angenehm landen lassen.

    Bevor du aufgibst: Drucke dir eine 36' Northern Pike. Dieses Modell hat bei mir den Glauben an 3D gedruckte Flieger wieder entfacht.
    Der GASB 3 schaut auch sehr spannend aus, vor allem weil man nichts kleben muss. Ich habe aber noch keine Erfahrung damit.
    Der Nuckin Futs Pylon fliegt super, ist aber schon ein arges Teil und nicht für Jedermann.
    Like it!

  4. #1294
    User
    Registriert seit
    10.02.2017
    Ort
    Limbach-Oberfrohna
    Beiträge
    75
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Ender 3 Pro mit Cura und es funzt

    Ich habe nun auch einen 3D Drucker und nach 2kg verschnitt( oder wie man das beim Drucken nennt, habe ich ein gutes Setup gefunden.
    Ich drucke mit Cura 4.1 und einem Enderr 3 Pro. Das einzige was ich geändert habe ist der Umbau auf direkt Extruder mit einen neuen Motor und Alu Einheit. Ich habe nahezu kein Stringing und die Schichten sind auch ausreichend gedeckt. Die Gewichtsangabe stimmt bis auf 2 g auch genau.
    Aktuelles Modell ist der gute alte „Dusty“ von Planes.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ADE44374-DDFF-4F5B-8707-57450E37B24D.jpg 
Hits:	2 
Größe:	380,1 KB 
ID:	2153290   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ED77FE0D-9324-43FB-80EC-71A9C24C0BF8.jpg 
Hits:	3 
Größe:	272,3 KB 
ID:	2153289   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AB669115-6EB4-4D85-A2B6-424B5DFA06D3.jpg 
Hits:	2 
Größe:	338,7 KB 
ID:	2153288  
    Like it!

  5. #1295
    User
    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Kleinenbroich
    Beiträge
    107
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich bin auch soweit fertig . Der Erstflug steht aber noch aus.


    Gruß Ralf
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	corsair1.jpg 
Hits:	4 
Größe:	648,2 KB 
ID:	2155315   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	corsair2.jpg 
Hits:	6 
Größe:	1,41 MB 
ID:	2155316   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	corsair3.jpg 
Hits:	9 
Größe:	1,39 MB 
ID:	2155317  
    Like it!

  6. #1296
    User
    Registriert seit
    14.07.2014
    Ort
    Oberpullendorf
    Beiträge
    1.522
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    115
    0 Nicht erlaubt!

    Standard P-38

    Hallo zusammen,

    was habt ihr aktuell für ein Fahrwerk in der P-38 verbaut.
    Das in der Anleitung angegeben gibt es beim Chinesen nicht mehr.

    lg, Rudi
    Like it!

  7. #1297
    User
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    plumbumausserirdischer
    Beiträge
    393
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    38
    0 Nicht erlaubt!

    Standard FW

    Das von HK für ein paar Euro auch nicht mehr???

    Bernd
    Schaumwaffelfreie Zone...
    Like it!

  8. #1298
    User
    Registriert seit
    14.07.2014
    Ort
    Oberpullendorf
    Beiträge
    1.522
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    115
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von b2spirit Beitrag anzeigen
    Das von HK für ein paar Euro auch nicht mehr???

    Bernd
    Hallo Bernd,

    nein, leider nicht.
    Der Link aus dem Manual führt nur auf eine 404-Seite - nicht gefunden.
    Bestellnummer gibt es auch nicht mehr, und auf Experimente mit irgendeinem EZFW fehlt mir die Lust

    lg, Rudi
    Like it!

  9. #1299
    User
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    512
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  10. #1300
    User
    Registriert seit
    14.07.2014
    Ort
    Oberpullendorf
    Beiträge
    1.522
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    115
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stefan,

    Danke für die Links, passen allerdings nicht von den Abmessungen.
    Werde im Urlaub mal einen Ausflug mit dem Rumpf zu meinem Händler machen ...

    lg, Rudi
    Like it!

  11. #1301
    User Avatar von Rolf-k
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    787
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    643
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    mein Dusty hate heute sein Erstflug.
    Das teil ist schon flott unterwegs, in der Luft aber problemlos.
    Bei der Landung war das Fahrwerk der Meinung es muss sich vom Dusty trennen.
    Alles andere hat bestens gehalten.

    Gruß Rolf
    Like it!

  12. #1302
    User
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    plumbumausserirdischer
    Beiträge
    393
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    38
    0 Nicht erlaubt!

    Standard EZFW

    die kleinen EZFW 33x25 hat HK wieder.

    Bernd
    Schaumwaffelfreie Zone...
    Like it!

  13. #1303
    User Avatar von spazierflieger
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    672
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Plastikschmelzer,

    ich bin gerade dabei die Aichi zu drucken. In einem Rumpfteil ist mal wieder das 3DLabprint Logo "eingraviert". Es gab doch die möglichkeit mit S3D diese zu entfernen oder?
    Ich lade also die STL in den Slicer und klicke dann unter Mesh auf Separate connected surfaces. Es werden dann zwar alle teile separiert aufgeführt aber das Logo ist trotzdem noch mit der Außenhaut verbunden. Ich bekomme sie nicht gelöst um sie zu löschen. Das nervt mich schon maximal, denn wenn ich in 0,2er Schichthöhe drucke bekommt er das filigrane Logo natürlich nicht vernünftig, also ohne Löcher gedruckt. Dies schwächt natürlich auch die Struktur des Rumpfes. Jemand ne Idee wie es klappen könnte?
    gruß Thobi
    Like it!

  14. #1304
    User
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    512
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich meine da sind normaler weiße Rumpfsegmente dabei die das Logo nicht haben. Die liegen aber in der STL Zip drin und nicht in den fertigen Druckdateien.
    Ob das aber bei jedem Modell so ist kann ich dir jetzt nicht sagen. Ist schon ne weile her.

    Grüße
    Stefan
    Like it!

  15. #1305
    User Avatar von spazierflieger
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    672
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich drucke nicht mit den Gcodes von 3DLabprint, die passen nicht zu meinem Drucker. Leider keine STL Datei dabei ohne dieses Logo.
    Hmmmm..... Mal abwarten, vielleicht hat ja noch jemand eine Idee. Ansonsten muss ich das Segment halt mit 0,15er oder noch weniger Layerhöhe drucken.
    Dank dir trotzdem!
    gruß Thobi
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •