Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Flying-Cloud Bilderbaubericht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flying-Cloud Bilderbaubericht

    Hallo Piloten,

    hatte am letzten Wocheende den Erstflug mit meier Flying Cloud, die Flugeigenschaften und das Flugbild des Modells sind einfach super. Habe das Modell im vergangenen Winter aufgebaut und mit Koverall Gewebe bespannt.
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier starte ich nun meinen Baubericht, in dem ich wie immer mit wenigen Worten und vielen Bildern den gesamten Aufbau des Modells vorstelle.
    Der Bausatz stammt von Gerd Wegner, die Bauteile sind lasergeschnitten und von einer unglaublichen Passgenauigkeit.
    Eine tolle Bauanleitung liegt in Form einer CD dabei, die 28 Seiten habe ich mir ausgedruckt.
    Angehängte Grafiken        
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Balsabrettchen, Leisten und die Flächensteckung müssen noch zugekauft werden.
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Beim Bau des Rumpfes wird als erstes der Rumpfzugang am linken Seitenteil erstellt:
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Rohr der Flächensteckung ist ein wenig größer als die Öffnungen in den Seitenteilen. Mit aufgeklebtem Sandpapier auf einer passenden Zigarrenhülle habe ich diese genau angepasst.
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Halter zur Anstellwinkelverstellung werden mit Einschlagmuttern versehen:
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Ehingen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    das sieht klasse aus... Gibts den noch irgendwo zu kaufen?

    Gruß
    Jörg
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    175
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jörg,

    probiers mal bei CNC Modellbau Uwe Jordans.
    Gerd Wegner macht momentan selber nichts mehr.

    Gruß, Karl-Heinz
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    St.Gallen
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    CNC Modellbau Uwe Jordans

    Den Hersteller gibt es leider auch nicht mehr.

    Gruss FWM
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    175
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da hast du leider Recht. Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit dort noch eingekauft.
    Das ist wirklich jammerschade um die schönen Modelle.
    Vielleicht springt ja ein anderer Frässervice ein.
    Gruß Karl-Heinz
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Piloten,

    hatte meine Cloud auch bei Uwe Jordans erworben, habe im März noch einen Birdy bei ihm gekauft. Man kann ja mal bei ihm anrufen, vieleicht hat er noch den einen oder anderen Bausatz auf Lager.

    Nun aber weiter mit dem Baubericht.

    Der Rumpfbau beginnt mit dem linken Seitenteil, die Rumpfspanten werden mit Weißleim eingesteckt und verklebt. Die Verzapfung der Bauteile miteinander ergibt automatisch die richtige Lage zueinander. Falsche Teile passen nicht zusammen.
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das rechte Seitenteil wird aufgesteckt und verleimt, das CFK Rohr der Flächensteckung ist mit Harz eingeklebt.
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Motorspant wird eingeklebt, Sturz und Seitenzug sind durch die Fräsungen vorgegeben. Dann habe ich den Rumpf oben mit 3 mm Balsabrettchen geschlossen und grob verschliffen.
    Angehängte Grafiken            
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Aschbach
    Beiträge
    479
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zum Antrieb des Modells habe ich mich für einen Größeren Motor als den Vorgesehenen entschieden.
    Um diesen Motor einbauen zu können wird ein passender Motorspant angefertigt. Der Motor würde im Rumpf an einigen Stellen schleifen,dort wird vor dem fertigen Beplanken das Holz entsprechend abgeschliffen.
    Angehängte Grafiken         
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •