Anzeige Anzeige
www.wing-tips.at   www.tannenalm.at
Seite 30 von 31 ErsteErste ... 202122232425262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 436 bis 450 von 454

Thema: Lidl XL glider plane

  1. #436
    User
    Registriert seit
    29.10.2017
    Ort
    Mülheim
    Beiträge
    77
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Cool Schönes Video

    Hallo Axel,
    weis gar nicht was du hast,ist doch ein sehr schönes Video
    Werde mir auch mal die Version mit den geraden Flächen bauen.
    Fliege den Kleinen in der Schweissgutversion mit der V-Form.
    Ich habe den Eindruck, das dein Nuri nicht so sehr schaukelt und ruhiger in der Luft liegt.
    Das Flugbild erinnert mich sehr an meine geliebten EPP M60 und The Moth die ich meistens mit zum Hang nehme

    Gruß
    Michael
    Like it!

  2. #437
    User
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    1.563
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    288
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Danke Axel,

    ist doch nicht schlecht geworden. Vielleicht sieht man sich mal dort, wohne ja nicht weit weg
    "Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit....Kompliziert bauen kann jeder!"
    >Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier<
    Like it!

  3. #438
    User
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    Sauerlach
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Liddl Big Wing - Bau und ein paar Flüge

    Hab ein Update in den NURFLIDL-Thread eingestellt:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...48#post4837148

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Img_20190801_P1110060.jpg 
Hits:	25 
Größe:	343,4 KB 
ID:	2167696
    Like it!

  4. #439
    User
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hab auch zwei Lidelflieger. Machen ordentlich Spaß.
    Mit meinem motorisiertem hab ich jedoch ein Problem, vielleicht weiß jamand Rat.

    Schwerpunkt ist super, fleigt einwandfei mit neutralem Höhenausschlag.
    Fliegt auch nicht zu langsam.
    Mit Motor (ist eher ein recht schwacher) zieht es den Segler sofort steil nach oben bis er fast 90 grad in der Luft hängt.

    Finde ich sehr seltsam da ich den Motorsturz nach Gefühl wie immer gemacht habe.
    Braucht der Segler viel mehr Motorsturz oder liegt es am Anstellwinkel des Höhenleitwerks??? Oder Motor zu tief montiert???
    Jemand einen Tip. (Den Hinweiß von Fry3199 verstehe ich nicht ganz)

    Grüße
    Matti




    Like it!

  5. #440
    User
    Registriert seit
    13.12.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es könnte an den giftigen und psychoaktiven Pflanzen liegen

    Spaß beiseite, wenn er im Gleitflug einwandfrei fliegt dürften Schwerpunkt und EWD in Ordnung sein.
    Der Motor ist auch nicht zu tief eingebaut.
    Er braucht dann entweder noch mehr Motorsturz, das könntest du durch unterlegen an der oberen Befestigung testen,
    oder, das mache ich hin und wieder, etwas Tiefe zur Motordrossel mit einem freien Mischer programmieren wenn deine Anlage das kann.

    Es gibt dabei nur ein Problem: Die Tiefenzumischung spricht schneller an als das aufbäumende Moment des Motors wirkt.
    Das bedeutet das Modell geht wenn du Gas gibst zunächst mal kurz auf Tiefe.
    Das ist schlecht wenn man dicht über dem Boden den Motor einschaltet.
    Optimal wäre deshalb wenn man den Mischer mit etwas Verzögerung progrmmieren kann.
    Das können aber die einfacheren Anlagen meistens nicht.
    Like it!

  6. #441
    User
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    489
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ferndiagnosen

    sind immer problematisch.

    trotzdem: so nach den Fotos würde ich auf eine zu große EWD tippen, der Motorsturz erscheint okay !

    ABER ???
    Viele Grüße Helmut
    Like it!

  7. #442
    User Avatar von HDN
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    217
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die EWD scheint mir auch zu groß.

    Eine Tiefenruderbeimischung zum Motor geht auch so: Einen Offset benutzen, damit bis ca. Halbgas erstmal keine Mischung ins HR spielt, danach aber bis Vollgas kontinuierlich ansteigend. Wenn deine Funke das kann.....
    mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

    Hans-Dieter
    Like it!

  8. #443
    User
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich werde die EWD verkleinern.
    Ist mir auch lieber da der Motor leider von innen hinten verschraubt ist und ich die Halteplatte verklebt ist.

    Grüße
    Matti
    Like it!

  9. #444
    User
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Irenental
    Beiträge
    141
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    würde ich nicht tun. Du schreibst das Teil segelt gut...was passiert wenn du die EWD verringerst? Wird nicht mehr gut segeln...
    Abgesehen vom baulichen Aufwand.
    Mach einen Mischer auf Tief.

    Klaus
    Like it!

  10. #445
    User Avatar von Plotterwelt
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Oss (NL)
    Beiträge
    866
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Rumpf ist hinten nach oben gebogen.
    Zurück biegen und unten ein kohle stab/rohr einkleben.
    Oder ein 0,5x3 mm hochkant.

    Mfg Johan
    Like it!

  11. #446
    User
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Bern
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Matti300 Beitrag anzeigen
    Schwerpunkt ist super, fleigt einwandfei mit neutralem Höhenausschlag.
    Fliegt auch nicht zu langsam.
    Mit Motor (ist eher ein recht schwacher) zieht es den Segler sofort steil nach oben bis er fast 90 grad in der Luft hängt.
    Meine Empfehlung ist, die korrekte EWD zu erfliegen mit der Anstechmethode (findest du überall beschrieben). Erst wenn du die EWD einigermassen eingestellt hast, kannst du den Motorsturz oder die Tiefenzumischung nachstellen.
    Like it!

  12. #447
    User
    Registriert seit
    12.07.2018
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich war gestern spontan am Hang mit dem Lidlflieger.
    Dort hab ich ein anderen Modellpiloten getroffen der etwas mehr Erfahrung hatte als ich.
    Denke wir haben dann diese Anstechmethode getestet. Tiefe geben bis 45 Grad und dann Knüppel loslassen.

    Zu meinem Erstaunen war die Lösung einiges an Gewicht am Heck zu plazieren und dann Tiefe nachzutrimmen.
    Jetzt fängt der Flieger sich kaum noch ab und steigt mit Motor nur noch gering nach oben.
    Schwerpunkt ist nach hinten gewandert.
    Nun werd ich dann unter dem Höhenleitwerk etwas ausschneiden um die EWD zu verkleinern.

    Rumpf nachbiegen geht leider auch nicht mehr, siehe Bild:


    Stab war schon drin

    Grüße
    Matti
    Like it!

  13. #448
    User
    Registriert seit
    21.04.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag Masse statt Klasse

    Moin,

    Da die Jungs meiner Hanstholmgruppe im Vorfeld der Tour mit immer größeren Ballastkammern prahlen und es den bisherigen DS Lidls ja offensichtlich an Durchzug gefehlt hat, habe ich das Projekt Gummiadler gestartet:
    Ich hatte noch zwei 16mm Stahlverbinder vom Erwin XL ("nur" die kurzen). Die kommen jetzt in Ballastkammern in den Flügel.

    Somit sind dann vermutlich folgende Kombinationen drin:
    Holzverbinder: 300g, ~25g/dm²
    Kohleverbinder: 350g ~30g/dm²
    1x Stahl: 700g ~60g/dm²
    2x Stahl: 1100g ~85g/dm²

    Ich habe mich schon immer gefragt, wie sich das Flugverhalten ändert, wenn die Struktur zu weich für die Masse ist

    Zunächst jedoch muss der Rumpf steifer. Dazu kommt ein 5mm Rohr unter den Träger:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190831_121830[1].jpg 
Hits:	1 
Größe:	385,7 KB 
ID:	2178049  
    Like it!

  14. #449
    User
    Registriert seit
    21.04.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Servo kommt ins Leitwerk, das Kabel schön in der Ritze für den Träger versteckt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190831_121802[1].jpg 
Hits:	1 
Größe:	578,3 KB 
ID:	2178053  
    Like it!

  15. #450
    User
    Registriert seit
    21.04.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nun stellt sich noch die Frage, wie man die Ballastrohre denn in den Flügel kriegt. Dazu kam mir zur Hilfe, dass es Gardinenstangen mit 16mm Durchmesser und dünner Wandstärke gibt. Da habe ich doch flugs einen Stöpsel modelliert und gedruckt, der eine lange Schraube aufnimmt und damit im Rohr spannt. Die Schraube kann man dann in den Akkuschrauber spannen. Die Vorderkante habe ich anschärft. Das ist die spannendste Operation, ich hoffe, damit die Löcher in die Flügel so parallel zu bohren, dass die Verbinder passen und der Flügel trotzdem noch gerade ist....
    Getestet habe ich das Ding am Akkuschacht und an der Kabelführung. Das hat schon mal prächtig funktioniert.

    Patrick
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190831_121947[1].jpg 
Hits:	2 
Größe:	425,4 KB 
ID:	2178056   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190831_121958[1].jpg 
Hits:	2 
Größe:	505,0 KB 
ID:	2178057   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190831_122321[1].jpg 
Hits:	2 
Größe:	455,4 KB 
ID:	2178058  
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen?: Multicopter (Lidl)
    Von GC im Forum Multicopter
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.09.2016, 14:00
  2. Multimaster von Lidl
    Von CptBalu im Forum Werkstatt & Werkzeuge
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 21:38
  3. auf zu LIDL
    Von Stephan Ludwig im Forum Café Klatsch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 21:49
  4. Digitalwaage bei Lidl
    Von foka4 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 00:41
  5. Bei Lidl entdeckt - Landescheinwerfer
    Von Claus Eckert im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2003, 11:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •