Anzeige Anzeige
www.fantastic-jets.com   www.ejets.at
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 176

Thema: Planung einer ME262

  1. #16
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.351
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    96
    Daumen vergeben
    173
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    Airliner mit Impeller hab ich am Wochenende beim Treffen in Oppingen viele gesehen, sind aber mit einem Jagdflugzeug nicht unbedingt vergleichbar.
    Es ist eben nicht nur das Gewicht maßgebend, sondern die ganze Konfiguration.
    Gruß Günther
    Es ging hier nur um den Startfall!
    Einmal in der Luft, fliegt man natürlich eine Me 262 mit 60-80% Leistung, während man bei einem Airliner auf 20-30% zurückgeht.
    Im Startfall sind die Bedingungen erstmal gleich, zumal in diesem Vergleich der Airliner sogar die höhere Flächenbelastung hat.

    Im übrigen wurde oben von 70er Antrieben in einer ganz anderen Leistungsklasse geschrieben, als sie bei den Schaumwaffeln eingesetzt werden. Die wären alleine wegen des Akkus schon am Ende => 2 x 6s 4000.

    Im übrigen brauchen konventionelle Modelle natürlich erheblich weniger Eingangsleistung als Schaumwaffeln. Man vergleiche aktuell nur die Performance der

    Freewing oder FMS A-10 mit der Performance einer Jetarrows A-10.

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Funflyer 69
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Apolda
    Beiträge
    869
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich bin der Typ, der damals die hier verlinkte Airworld 262 mit 7,1 kg gebaut hat. Und ich bin der Meinung, das geht heute todsicher mit zwei 70er'n. Meine war damals total übermotorisiert und beim Start musste sinnig Gas gegeben werden, damit Sie nicht sofort die Nase hochnimmt.
    Die 262 hat eine niedrige Flächenbelastung und in der 2-Meter-Größe 100er Hauptfahrwerksräder. Das rollt leicht und benötigt wenig Startleistung. Die von Wemo angegebenen 70er Antriebe würden vollkommen ausreichen. Nebenbei sind die hier diskutierten 80 Prozent Schub/Gewichtsverhältnis bei einer 262 schon oversizt.
    Zum Vergleich: ich fliege gerade eine Horten 229 mit 2,5 m Spannweite, Einziehfahrwerk und a bissl über 6 kg mit 2 Minifans. Absolut ausreichender Schub bei knapp 4kg und ca. 3 kW.
    Wenn Du versuchst unter 7 kg zu bleiben wirds mit Wemo's Hackerantrieben an einmal 6S 8000er ein super Flieger. Je noch leichter, je noch besser.
    Und lasst bitte den Vergleich zu irgendwelchen aerodynamikbefreiten Schaumwaffeln....

    Gruß
    Sascha
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.351
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    96
    Daumen vergeben
    173
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Segelguru Beitrag anzeigen
    Bei der Gondel wo ist es besser den Impeller hinzusetzen ,bzw. was soll kürzer sein ,der Einlauf oder der Auslauf.
    Ich vermute mal der Auslauf kürzer da dann wenniger Reibungsverluste.
    Im Grunde ist das unkritisch.
    Aber es gibt natürlich verschiedene Aspekte, die man berücksichtigen sollte:

    - Gewünschte Lage zwecks Schwerpunkt
    - Impeller sollte demontabel sein (praktisch, wenn unter der Fläche)
    - Möglichst sollte zwischen Gondelvorderkante und Impeller 4-5 cm Strecke sein, daß die Luft sich beruhigen kann
    - Da in der Leistungsklasse die Motoren lang sind, sollte hinter dem Impeller mindestens ca. 15-16 cm für die Düse eingeplant werden.
    - Der Kanal vor dem Impeller muß fest sein, hinter dem Impeller reicht hingegen Folie.

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    01.02.2007
    Ort
    schönes Oberfranken
    Beiträge
    462
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Sascha : Das was du schreibst und du ja das Modell geflogen hast , gibt mir Recht das mit den 70er zu Versuchen wie ich das vorhatte.
    Hab mir mal die Elektromodell 1999 rausgekrammt in der der Bericht vom Christian Hoffmann seiner 262 ist.
    Die war auch 2m Spannweite und 5300 g Fluggewicht ,damals aber noch mit Ultra Motoren und 32 NC-Zellen 2x DS51 und einem Schub von 30 N bei 1260 Watt Eingangsleistung.
    Strahlgeschwindigkeit 48m/s.

    @ Oliver : Ok Platz hab ich ja genug in den Gondeln ,da setz ich den Impeller dahin wo es vom Schwerpunkt past.
    Die längste Auslässe von dir sind glaube 28 cm ?
    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.351
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    96
    Daumen vergeben
    173
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Segelguru Beitrag anzeigen
    Die längste Auslässe von dir sind glaube 28 cm ?

    Jap, gibt aber zusätzlich 20 cm lange Verlängerungen.

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Messerschmitt
    Registriert seit
    08.01.2003
    Ort
    Geisenhausen
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    113
    Daumen vergeben
    15
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    die ME-262 in dem Bericht von 1999 ist meine. Allerdings war es damals ein Druckfehler, die Maschine hatte nicht 5,3kg Gewicht, sondern 6,3kg.
    Das Modell flog damals bereits hervorragend mit den angegebenen Antrieben und der Leistung.
    Das Modell gibt es immer noch und ich habe es inzwischen mit zwei Jetfan 90 und jeweils 6S /4000 motorisiert. Es werden Motoren mit 1600KV verwendet.
    Mit diesem Antrieb wiegt das Modell nun nur noch 5,4kg und fliegt gigantisch. Flugzeiten bis zu 10 Minuten sind problemlos möglich, da überwiegend im Teillastbereich geflogen werden kann. Leistung eigentlich zuviel.

    Da moderne Impeller enorm an Leistung zugelegt haben, bin ich auch der Meinung, dass heutzutage eine 262 in der 2mtr. Größe problemlos mit 70-ger Impis zu realisieren ist.

    Noch ein Beispiel: Ich fliege meine aktuelle Gloster" Meteor" mit zwei 90-ger Impellern. Das Modell hat 2,6mtr. Spannweite und wiegt 16,2kg. Flugleistung absolut realistisch, Bodenstart auf Gras null problemo!

    Würde ich die Me 262 nochmal bauen, ich würde heute auch auf 70-ger Impeller zugreifen. Leichtbau ist allerdings erste Pflicht. Ich hatte damals Rippenflächen konstruiert und diese hinter dem Hauptholm nur bespannt uns nicht vollbeplankt. Beplankung bring immer Gewicht! Bei Tarnlackierungen fällt das gar nicht auf. Mit 70-ger Impellern sollte so ein Gewicht von unter 5,0kg möglich sein.

    Also, nun los! ...... Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Planung und Umsetzung deines Projekts. Bitte immer schön berichten - mich interessiert´s.

    Viele Grüße,
    Christian Hoffmann
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    01.02.2007
    Ort
    schönes Oberfranken
    Beiträge
    462
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja Sevus Christian
    da iser ja
    Ja ich hab deine262 und die Henschel schon fliegen sehen ,ich glaub das war in Oberhausen da hammer a wenng gequatscht mineiander.
    Da war die glaube schon mit den neuen Impellern geflogen.
    Gehst du am Samstag nach Altöting zum EDF Treffen ?
    Muss deine Gloster mal LIVE sehen .
    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von Messerschmitt
    Registriert seit
    08.01.2003
    Ort
    Geisenhausen
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    113
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    Altötting ist fest eingeplant.
    Vielleicht sehen wir uns, dann können wir fachsimpeln.
    Kann sein, dass ich meine 262 auch mitnehme.

    Viele Grüße,
    Christian Hoffmann
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    01.02.2007
    Ort
    schönes Oberfranken
    Beiträge
    462
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian
    Versuch zu kommen. Oh sind ca 300 Km von mir aus.
    Mit dem Bau der 262 wird es noch etwas dauern ,mache erst mal die Vorplanungen.Muss erst noch die größere Panther die ich für einen 90er gebaut habe fertig machen.

    Hab mal einen kleinen Gewichtsvergleich gemacht.

    1. Pappelsperrholz 3mm 2. Balsasperrholz 3mm

    die eine Gewichtsangabe ist kommplet und die ander nur der äußerer Spannt.
    Name:  RIMG0303.JPG
Hits: 1100
Größe:  85,3 KB
    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  10. #25
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.931
    Daumen erhalten
    101
    Daumen vergeben
    9
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lass Dich nicht unterkriegen. Dein Vorhaben ist bestens machbar. Ich habe hier auch noch ein 262 Urmodell rumliegen welches auf seine Fertigstellung wartet. Die Größe ist ähnlich und wir haben sie auch für 2 70er vorgesehen...
    Die Unkenrufe dass das auf gar keinen Fall geht sind unbegründet. Definitiv

    Wo kommst Du denn her. Eventuell könnte man sich mal zusammensetzen wenn Du magst... Wenns kurzfristig sein soll hätte ich da gegebenenfalls eine Idee
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    28.11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    398
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Unkenrufe

    Hallo zusammen,
    da ich vorher auch geunkt habe nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil ;-). Da ich auch immer ein Fan davon bin das scheinbar unmöglich möglich zu machen habe ich mal meine 2D CAD Daten skalliert:Name:  Folie1.JPG
Hits: 1024
Größe:  66,0 KB
    Wenn du Interesse an dem Plan has lasse es mich wissen, dann zeichne ich Ihn noch weiter um. Z.B. müssen die Materialstärken wieder auf ein baubares Maß gebracht werden. Die Konstriuktion basiert auf der Zeichnung aus der SCALE, welche die "klassische" Me 262 darstellt, also nicht die Replika. Das Modell ist so noch nicht geflogen, von der Aerodynamik mache ich mir da wenig Sorgen, bis jetzt ist alles geflogen was ich mir erdacht habe. Aber Trotzdem ohne Gewähr. Vielleich wäre der Christian so freundlich und schaut noch mal drüber, z.b. bei den Schubvektoren wäre ein Erfahrungswert sehr Hilfreich. Ich würde mich sehr freuen, wenn das Modell in die Luft kommen würde. Leider fehlt mir momentan die Zeit zur Realisierung. Die Konstruktion ist eher pragmatisch aufgebaut, sodass sie schön mit der Laubsäge zu realisieren geht und ein gutes Verhältnis aus CAD Arbeit und Bauarbeit entsteht.
    Das eine und andere muss beim Bau erfunden und erdacht werden, die Basics sind in der Konstruktion.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich ein Einziehfahrwerk in eine Styro Balsa Fläche wesentlich einacher und robuster einbauen lässt als in eine Rippenfläche. Bei der Me böte sich an das Innentrapez in Styro Balsa aufzubauen und aussen klassisch in Rippe, evtl. sogar Teilbeplankt, wie Christian es vorschlägt. Viel Gewicht kommt auch immer beim Finish und bei den Einbauten dazu, bei mir zumindest ;-)
    Schöne Grüße,
    Johannes
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    01.02.2007
    Ort
    schönes Oberfranken
    Beiträge
    462
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Johannes,
    welches Profil hast du verwendet ?
    Gruß
    Wolfgang
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    28.11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    398
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Wolfgang,
    das ist ein RG 15. Fliege ich auf allen meinen Jets.
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Messerschmitt
    Registriert seit
    08.01.2003
    Ort
    Geisenhausen
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    113
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Johannes,

    schöne Cad-Arbeit.
    Eines fällt mir jedoch auf, oder täuscht das evtl. auf der kleinen Zeichnung?
    Die Schubachse der Triebwerksgondeln scheint parallel zur Rumpflängsachse zu sein. Sollte das so sein, dann müsstest Du das noch ändern. Der Auslaß sollte ca. 2-3° nach hinten unten zeigen.
    Du musst nicht die Gondeln kippen, das sieht doof aus, sondern nur das Schubrohr in den Gondeln zum Ende hin nach unten zeigen lassen.
    Ansonsten Top!

    Viele Grüße,
    Christian
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    28.11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    398
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schubachse

    Servus Christian,
    vielen Dank für den Input, das war einer der Punte wo ich mir nicht sicher war. Da habe ich wohl gefühlsmäßig richtig gelegen:
    Name:  Me262_gross.jpg
Hits: 936
Größe:  36,0 KB
    Wie gesagt, das ist an mancher Stelle etwas rudimentär gehalten da ich in meiner Freizeit lieber in der Werkstatt bin als mich mit CAD beschäftige (das mache ich schon in der Arbeit;-)). Ich glaube ich werde den Plan noch ein bisschen ausarbeiten, das Projekt gefällt mir. Und jetzt rate mal wer schuld an dieser alten Liebe zur 262 ist ... Kleiner Tip: es war ca. 1999.
    Schöne Grüße,
    Johannes
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Planung einer CNC Portalfräse
    Von Holger Janssen im Forum CAD & CNC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.12.2016, 14:37
  2. Hilfe gesucht!: Planung einer Überkreuzanlenkung
    Von DasSpeed im Forum Segelflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 18:40
  3. Planung einer Dornier 18
    Von Badermax im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.04.2015, 18:43
  4. me262 einer der letzten lebenden Piloten
    Von hans5-6 im Forum Treffen & Termine
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 23:17
  5. Planung einer Super_Dimona elektrisch
    Von Sharidan im Forum Elektroflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2004, 14:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •