Anzeige Anzeige
pp-rc Modellbau   www.f3x.de
Seite 44 von 44 ErsteErste ... 3435363738394041424344
Ergebnis 646 bis 660 von 660

Thema: Funray (MPX): Informationen? - Links?

  1. #646
    User
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    926
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe jetzt nochmal alles durch den ecalc gejagt.

    Der kommt auf eine Leistung von 775 Watt bei knapp unter 60A.

    Da scheint der Kollege sich deutlich vermessen zu haben.
    Like it!

  2. #647
    User
    Registriert seit
    07.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 4x fast Absturz mit Neuem FunRay

    Hallo und guten abend zusammen.
    Hab heute mein FunRay RR geliefert bekommen. Nach etlichen Stunden Programmieren ( MPX SX Cockpit M-Link ) ging es zum Hang auf 1900m. Alles anhand der Bed. Anleitung eingestellt und peinlich genau kontrolliert. War erstaunt wie gut der geht. Toller Durchzug mit 3s 4000Ah Roxxy. Dann ein erstes Anstechen und Looping ! Bevor er auf dem Rücken war kam er sofort ins trudeln ( Strömungsabriss ) und ich konnte klopfendem Herzens Ihn irgendwie abfangen. Wieder Höhe gemacht und zweiter Versuch. Wieder dasselbe. Gelandet und alles überprüft. Alles im grünen Bereich. Wieder gestartet und dasselbe Problem. Ich hab noch meine alte Sagitta von Carrera dabeigehabt und gleichen Empfänger MPX DR7 sowie auch den LiPo die im FunRay waren umgebaut. No Problem. Also an der Funke kann es nicht liegen. Hat Jemand eine Idee ? So riskiere ich keinen Start mehr. Vielen Dank für eure Tips.
    Gruss, Richard
    Like it!

  3. #648
    User Avatar von Johannes W.
    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Rhein-Main MTK
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Richard,

    ich würde nochmal den Höhenruderausschlag überprüfen ( ggf. etwas verringern) und den Schwerpunkt überprüfen ( ggf. mehr vorne fliegen). Dann nochmal fliegen und in ausreichender Höhe überziehen.
    Er sollte nicht abreissen und ins Trudeln gehen, sondern nur auf die Nase gehen und Fahrt aufholen. Aber: er ist nicht so gutmütig wie ein Easy Glider, einen Strömungsabriss kann man provozieren, z.B. bei gerissenen Figuren. Siehe mein Eintrag #637

    Gruß
    Johannes
    Like it!

  4. #649
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    420
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Strömungsabriss

    Hi, ich hoffe, das ich am Wochenende den Strom messen kann,....

    Richard, das klingt nach zuviel Ausschlag am Höhenruder .
    Die angegeben 15 mm sind wirklich nicht viel,... man kann das Gestänge fast ganz innen am Servohebel einhängen.
    Das würde ich erstmal reduzieren und dann in ausreichender Höhe nochmal testen .

    Ich habe etwas Snapflap zum HR gemischt.

    Herzliche Grüße, Stefan
    Like it!

  5. #650
    User
    Registriert seit
    07.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank Johannes und Stefan. Ja,Ja ich hab zu viel Weg in der Höhe. Morgen gehts zum Test wieder zum Bündner Rigi, sofern Ihr das kennt.
    Gruss, Richard
    Like it!

  6. #651
    User
    Registriert seit
    06.10.2005
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    228
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Funray Strömungsabriss

    Moin Richard
    Nach meinen Erfahrungen mit dem FR klingt das nach Swerpunkt zu weit hinten.
    Mei Sohn hatte das gleiche Problem, plötzlich nach unzähligen Flügen zickt der FR rum, oft ein Stömungsabriss in Kunstflugfieguren. Nach der Landung sah ich, dass er den Akku 1cm weiter als normal eingesetzt hat. Wir haben den Akku vorgesetzt und er war handzahm.
    Im Hangflug mag der FR eher Kopflastig geflogen werden.
    Gruß Jörg
    Like it!

  7. #652
    User
    Registriert seit
    07.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Zusammen.
    Alles Paletti. Fliegt Top anhand den neuen Parameter.Der FR ist eine tolle Sache wenn alles richtig funktioniert. Nun...!!!! Meine Schuld des gestrigen Maleures. Ich darf es fast nicht hier schreiben
    Höhenruder hatte 35mm Ausschlag und !!!! das Seitenruder hat ja 3 Clip-Scharniere. Das untere war NICHT eingeclipst. Ja nach über 40 Jahren mit Unterbruch sowie Wildflieger ( Kein Clubmitglied ) bei diesem Hobby ist man eben nicht mehr Uptodate wie früher. Jörg, Danke für Dein Hinweis.
    Gruss aus CH, Richard
    Like it!

  8. #653
    User
    Registriert seit
    12.08.2015
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    182
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    121
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hattest du nicht geschrieben, alles nach Anleitung eingestellt? 🤔
    Der FunRay ist ein klasse Flieger!

    Viel Spassss damit!

    Fliegergruß
    Like it!

  9. #654
    User
    Registriert seit
    07.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Zusammen
    Ausschlaggebend war nicht das Höhenruder ( 35mm ) sondern das nicht sauber eigeclipste untere Seitenruder-Scharnier. Hab EXTRA nochmals auf 35mm heut Nachmittag programmiert, und siehe da es funktionierte auch damit mehr schlecht als recht. Inzwischen hab ich langsam das abfangen beim Trudeln im Griff.
    Gruss, Richard
    Like it!

  10. #655
    User Avatar von Johannes W.
    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Rhein-Main MTK
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    42
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hmmmmmm...Richard.... jetzt geht es ein bischen durcheinander

    Die Einstellvorgabe für das Höhenruder lautet +/- 15 mm. Aus welchem Grund willst du +/- 35 mm und wie erreichst du den Riesen Ausschlag überhaupt?
    Ein nicht ganz eingeklippstes SR führt zunächst mal nicht zum Trudeln. Nur wenn auch hier der Ausschlag groß ist und du voll ausschlägst..und gleichzeitig HR ziehst.

    Und Trudeln wird nicht "abgefangen" sondern erstmal ausgeleitet. Nämlich so:

    1 leicht nachdrücken d.h. Höhenruderstick neutral bis leicht gedrückt
    2 Seitenruder gegen die Drehrichtung
    3 Wenn Trudelbewegung stoppt wird (jetzt erst ! ) abgefangen.

    Wenn du es anders machst z.B. nur einfach mit QR dagegen hälst und am HR ziehst , trudelt der Flieger schlagartig in die andere Richtung
    und dann gehts dahin .

    Du willst doch nicht den schönen Funray riskieren ?

    Gruß
    Johannes
    Like it!

  11. #656
    User Avatar von Chrissy
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    Neukirchen/Knüll
    Beiträge
    1.584
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    55
    1 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Der Funray is einfach nur geil!

    Der Ray funktioniert nur mit den exakt nach Plan eingestellten Ausschlägen! Ich habs probiert, alles mehr oder weniger is fürn Hund, gerade die Thermik oder Speedeinstellung. Ich hab ihn heut wieder turnen lassen und wahrscheinlich werden just in Time wieder 2 Stück bestellt...

    Wie ich ihn aus ner gerissenen Rolle, abwärts oder nachm Anstechen aufwärtstrudeln raus hole weiß ich garnet, aber es funktioniert mittlerweile recht gut...irgendwie mach ich halt je nach dem das Richtige. Es hat aber einige kuriose Figuren gedauert bis ichs raus hatte.

    Das Ding is einfach nur geil und ich will immernoch ne XL Version!
    Gruß Christian
    Like it!

  12. #657
    User Avatar von Johannes W.
    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Rhein-Main MTK
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jouww....geht wirklich gut.
    Veträgt einiges an Speed und Figuren, wobei das bei mir noch mehr " freestyle intuitiv" ist.
    Ein guter Pilot könnte damit ein richtiges Programm fliegen, der FR machts mit.

    Ich fliege weiter 3S und 4S , letztere aber mit kurzen Einschaltzeiten, werde mal die Motorbelüftung verbessern

    Joh
    Like it!

  13. #658
    User Avatar von reglermax
    Registriert seit
    22.06.2017
    Ort
    Memmingen
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Torcster BL A3548/5-900

    www.rolf-grauer.de/Funray.jpg

    Hallo Piloten,
    mein Funray fliegt super mit 3S2200 und dem Torcster BL A3548/5-900.
    Er läuft mit dem ESC von Turnigy TEA 45A mit 15° Timing. Die Luftschraube Aeronaut 11x6“ und ist sauber ausgewogen.
    Die Stromaufnahme liegt damit bei Vollgas bei 30A.
    Leider bringt der Motor im unteren Leistungsbereich zeitweise starke Vibrationen, die sich auf den Rumpf übertragen.
    Der Motor lässt sich von Hand sauber durchdrehen und hat kein fühlbares axiales Spiel. Ohne Luftschraube ist die Vibration schwächer.
    Die Vibration ist im Flug laut und gut hörbar. Ich meine, dass die Motorvibrationen mit dem Rumpf zeitweise in Resonanz kommen und damit verstärkt werden.
    Unterschiedliche ESC-Parameter-Einstellungen wie Timing und Frequenz waren erfolglos!
    Für euren Rat wäre ich sehr dankbar,
    Gruß Rolf.
    DX7s, Blade300X, 3 x 450FBL Helis, 1x Hughes 300 mit 3-Blattrotor, 1x 450 Paddel
    Mosquito Graupner 2,5m, ASW17 Yuki 2,1m, ASW28 Volantex 2,5m, Fox FSM 2,3m (abgeschmiert), Funray Multiplex 2m
    Like it!

  14. #659
    User Avatar von D-ULI
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da hilft wahrscheinlich das Auswuchten der Luftschraube.
    Gruß
    Uli
    Like it!

  15. #660
    User Avatar von reglermax
    Registriert seit
    22.06.2017
    Ort
    Memmingen
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Vibration

    Zitat Zitat von D-ULI Beitrag anzeigen
    Da hilft wahrscheinlich das Auswuchten der Luftschraube.
    Mit meinen einfachen Mitteln habe ich die Klappluftschraube schon ausgewogen. Mit der anderen LS 11x7" war der gleiche Effekt.
    Spiele mit dem Gedanken den Motor auf Dämpfergummis zu schrauben ,
    Gruß Rolf.
    DX7s, Blade300X, 3 x 450FBL Helis, 1x Hughes 300 mit 3-Blattrotor, 1x 450 Paddel
    Mosquito Graupner 2,5m, ASW17 Yuki 2,1m, ASW28 Volantex 2,5m, Fox FSM 2,3m (abgeschmiert), Funray Multiplex 2m
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •