Anzeige Anzeige
www.kleber-und-mehr.de  
Seite 120 von 125 ErsteErste ... 2070110111112113114115116117118119120121122123124125 LetzteLetzte
Ergebnis 1.786 bis 1.800 von 1865

Thema: Dieselpower

  1. #1786
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.055
    Daumen erhalten
    302
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Mensch, darum geht es doch gar nicht. [...]
    Es geht hier primär um nicht anderes als das Verbot des Individualverkehrs für den kleinen Mann/Frau ...
    Das kannst du noch tausend mal schreiben, der hörige Michel versteht es nicht.
    Dem kannst du auch vorschreiben wie warm seine Bude zu sein hat. Der kauft sich dann vom eignen Geld noch 'ne dicke Decke. Nur um nicht unangenehm aufzufallen.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug. www.windhoekradioflyers.com
    Like it!

  2. #1787
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.333
    Daumen erhalten
    143
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier kann man lesen: Reiche Leute sind schlechter für die Umwelt als arme.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/kli...a-1240539.html

    Wenn man also die Leute arm genug macht, ist es gut für die Umwelt. Es wird fleissig dran gearbeitet.
    Like it!

  3. #1788
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lt. dem Luftreinhalteplan für den Regierungsbezirk Stuttgart dürfen „Fahrten mit Wohnmobilen zu Urlaubszwecken“ durchgeführt werden.

    Es ist auch nicht der Feinstaub das große Problem.
    Man sieht aus den aktuellen Stuttgarter Messdiagrammen deutlich, daß nach der Durchsetzung der Diesel-Partikelfilter die Staubemissionen bis heute kontinuierlich gesunken sind und weiter sinken.
    Was war das für ein Theater, die Industrie hatte wie immer mit Arbeitsplatzabbau und allem möglichen gedroht.
    Und so wird es auch mit NOX gehen.
    Heute sind es besonders schmutzige Diesel-NOX-Schleudern, die mit einen Anteil von 42μg/m³ zur Gesamtbelastung beitragen. (Stuttgart)
    Ist zwar derzeit ein riesen Aufschrei aber das wird sich legen, sobald auch andere Maßnahmen als Fahrverbote Wirkung zeigen.
    Geplant ist auch, daß Fahrzeuge soweit diese im praktischen Fahrbetrieb weniger als 270mg Stickstoffoxide pro km ausstoßen („real driving emissions“)
    von Fahrverboten ausgeschlossen werden können.

    Jörg
    Geändert von JRehm (06.12.2018 um 17:25 Uhr) Grund: Korrektur
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  4. #1789
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.412
    Daumen erhalten
    305
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Lt. dem Luftreinhalteplan für den Regierungsbezirk Stuttgart dürfen „Fahrten mit Wohnmobilen zu Urlaubszwecken“ durchgeführt werden.
    Das für Stuttgart ist der Entwurf von Sommer. Eine genauere Defintion findet sich im Luftreinhaltungsplan Reutlingen:

    "Fahrten mit Wohnmobilen ... sofern diese als PKW zugelassen ... und insofern sie touristische Ziele in der Reutlinger Innenstadt ansteuern wollen, werden sie nicht beanstandet."

    Also keine Regelung für Anwohner, nur für zugereiste Touristen.
    Like it!

  5. #1790
    User
    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    828
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Verärgert

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Wie schon oben verlinkt wird es zumindest in Stuttgart (ab 1.4.2019) keine Ausnahmegenehmigungen für Anlieger geben. Für Reutlingen soll das auch so sein. Ich glaube bei anderen Städten wird es ähnlich gehandhabt.
    zukünftig siehts dann wohl so aus: vor Stuttgart parken auf einem riesigen Parkplatz die Diesel die durch den Raster gefallen sind.
    Die Anwohner fahren dann mit Öffentlichen etc zu ihrer sogenannten Dreckschleuder.
    So können sie wenigsten ihr KFZ nutzen, wenn auch eingeschränkt.
    Schöne Aussichten!
    eges
    Like it!

  6. #1791
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Das für Stuttgart ist der Entwurf von Sommer. Eine genauere Defintion findet sich im Luftreinhaltungsplan Reutlingen:

    "Fahrten mit Wohnmobilen ... sofern diese als PKW zugelassen ... und insofern sie touristische Ziele in der Reutlinger Innenstadt ansteuern wollen, werden sie nicht beanstandet."

    Also keine Regelung für Anwohner, nur für zugereiste Touristen.
    Da es sich in Reutlingen um ein „LKW-Durchfahrtsverbot“ und nicht um ein generelles Dieselfahrverbot handelt, denke ich, daß Anwohner mit ihrem Wohnmobil rein und rausfahren dürfen.
    Fremde, die mit so einem Gerät https://www.vario-mobil.com/de/signature.html nur durchfahren wollen, müssen die Umfahrung nehmen.
    Sollte ich Recht haben, finde ich das nicht besonders schlimm.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  7. #1792
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.412
    Daumen erhalten
    305
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Julez Beitrag anzeigen
    Hier kann man lesen: Reiche Leute sind schlechter für die Umwelt als arme.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/kli...a-1240539.html

    Wenn man also die Leute arm genug macht, ist es gut für die Umwelt. Es wird fleissig dran gearbeitet.
    Uiuiui, das ist ein fieser Artikel. Da wird sogar dem geneigten grün wählenden Vorstadtbewohner so kurz vor dem Jahresendfest noch schnell klargemacht was für eine Umweltsau er doch eigentlich ist... Also auf Brüder und Schwestern - zum natürlichen Leben á la Rulamann zurück in die Grotte! Vorwärts immer, rückwärts nimmer - dabei schön Verzicht üben und dafür noch zahlen, husch husch!
    Like it!

  8. #1793
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.412
    Daumen erhalten
    305
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    Da es sich in Reutlingen um ein „LKW-Durchfahrtsverbot“ und nicht um ein generelles Dieselfahrverbot handelt, denke ich, das Anwohner mit ihrem Wohnmobil rein und rausfahren dürfen.
    Sorry, aber so einfach kommt man nicht da raus. Schon die Einfahrt (mit falscher Plakette) in eine Umweltzone steht unter Strafe. Das wird analog so gehandhabt werden.
    Like it!

  9. #1794
    User
    Registriert seit
    25.06.2015
    Ort
    Schleswig Flensburg
    Beiträge
    207
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    167
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von eges Beitrag anzeigen
    zukünftig siehts dann wohl so aus: vor Stuttgart parken auf einem riesigen Parkplatz die Diesel die durch den Raster gefallen sind.
    Die Anwohner fahren dann mit Öffentlichen etc zu ihrer sogenannten Dreckschleuder.
    So können sie wenigsten ihr KFZ nutzen, wenn auch eingeschränkt.
    Schöne Aussichten!
    Es sind noch keine Aussichten, sondern bisher nur Vorstellungen bzw Fantasien.

    Gruß

    Felix
    Like it!

  10. #1795
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Sorry, aber so einfach kommt man nicht da raus. Schon die Einfahrt (mit falscher Plakette) in eine Umweltzone steht unter Strafe. Das wird analog so gehandhabt werden.
    Das ist schon so seit es die Umweltplakette gibt und hat jetzt nix mit generellem Dieselfahrverbot zu tun.
    Bitte korrigiere mich, sollte ich falsch liegen.

    Jörg
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  11. #1796
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.412
    Daumen erhalten
    305
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und? Die Einfahrt mit dem 4/5er Diesel in die entsprechenden Zonen wird untersagt sein.

    Ich versteht dein Herumlavieren nicht. Für den Besitzer eines solche Fahrzeugs, auch Wohnmobils, wird es - sofern keine Anpassung der Regelung vorgenommen wird - schlicht verboten sein.

    Es dürfte dem betroffenen Halter recht egal dabei sein, ob man diese Zonen "Umweltzonen" oder "Luftreinhaltungszonen" oder "Kretschmanngedenkgelände" nennt.
    Like it!

  12. #1797
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.445
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  13. #1798
    User
    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    828
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich möchte z.B. von Böblingen an die Teck fahren.
    Bis dato Auffahrt zur Autobahn Stgt Kreuz.
    Ab April geht's nicht mehr da das Kreuz in der Umweltzone liegt.
    Ich muss daher über die Dörfer fahren und die Auffahrt Echterdingen nehmen.
    Da vergehts einem!
    eges
    Like it!

  14. #1799
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    266
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist doch sicher viel umweltfreundlicher der Umweg.....
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  15. #1800
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.055
    Daumen erhalten
    302
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Also auf Brüder und Schwestern - zum natürlichen Leben á la Rulamann zurück in die Grotte! )
    Bei >Bauer sucht Frau< haben die San vorgeführt wie man Feuer macht. Und siehe da, eine deutsche und eine polnische Frau haben bewiesen das sie so auch Feuer machen können. Chapeau.

    Also Männer (außer Tom Hanks, der kann es ja schon ), kurz mal kräftig Grunzen und ran ans Holz und üben. (Passendes Holz wird sich im Hobbyraum sicherlich finden lassen.)

    Und bloß nicht aufgeben (das Bildmaterial vom RTL war bestimmt zusammen geschnitten):
    Denn nur eine schnelle Anpassung an veränderte Lebensumstände ist der Trick zum überleben.
    Sagte Darwin.



    P.S. Ich habe einige Zeit gebraucht bis geklappt hat.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug. www.windhoekradioflyers.com
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •