Anzeige Anzeige
RCN SBF 2019  

Thema: Dieselpower

  1. #2191
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja, es scheint ja dort ein Stuttgart-hoch-drei zu sein.
    Die Uni Innsbruck könnte auch das "Griechische Modell der Politiker" vorschlagen?
    Die Trassenverlegung der Durchgangsautobahn in ein Nachbartal oder als Innsbruck-Untertunnelung? Dann ist es (das NOx) aus der Stadt.

    Achso, warum Griechisches Modell? Nun, einfach die +300 Milliarden Landes-Schulden auf ein Luxemburger Konto einbuchen, dann ist es aus dem Land. Bleibt nur ein "Link".

    Warum lächelt die Kanzlerin heute in Griechenland so freundlich? Weil sie die weiterlaufende Bürgschaft der EU für die +300 mittteilt. Nennt sich Rettungsschirm und wir bürgen mit den noch zu erwirtschaftenden Steuern u.a. hier durch Euch. Aber es ist erstmal aus dem Sinn.

    Ansonsten hat Österreich mit seiner Nutzung als Industrieland auch Auswirkungen durch Industrie?
    Oder alternativ ab sofort einmal in der Woche zuhause bleiben, auch die Durchfahrer, oder zusperren. Gruss Dietmar
    Like it!

  2. #2192
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.471
    Daumen erhalten
    320
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jörg,

    Zitat Zitat von JRehm Beitrag anzeigen
    zweifelst du an dem 80% Anteil des Straßenverkehrs?
    80% von was und wo? Vom NOx direkt neben der Fernstrasse auf Auspuffhöhe wo die ganzen Brummis zum Brenner durchfahren, nein. Von NOx oben auf dem Berg, ja.

    Aber jetzt stell dir einfach mal die Frage nach der Kausalität und Grössenordnung. Globale Auswirkungen nur des Individualverkehrs anzunehmen anhand einer einzelnen Studie? Wo der drittgrößte Flughafen Österreichs nicht weit von der Messstelle liegt?

    Gewagt. Würde ich sagen. Oder gewünscht, wie manche andere vielleicht sagen würden.
    Like it!

  3. #2193
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meine Meinung, als Klönschnack zum Kaffee: "" Wir haben eine mittlerweile tief verankerte Angewohnheit entwickelt. Neben den Rohdaten, die wir zunächst aufnehmen (40 Mikrogramm), dann eine Art von Etiketten="Labels" und "Geschichten" zu sammeln.

    Diese erzeugen allerdings viel mehr Aufmerksamkeit und Interesse als die eigentlichen Daten: "Viele (imaginäre) Tote durch NOx".
    Danach hätten meine Freunde und ich, nach der Kindheit im Ruhrgebiet und häufig an einer Hauptstrasse gespielt, schon lange schwer erkrankt sein müssen. Auch Raucher sollten eigentlich sofort nach der ersten Zigarette tot umfallen. Dosis (Volumen pro Zeiteinheit) ist unterhalb der Wirkgrenze, stattdessen wird das Prinzip zum Dogma erhoben, Jörg?

    Zusätzlich werden diese Labels und Geschichten individuell durch persönlichen Glauben und Identifikation durchdrungen und abgespeichert.

    Durch ständige Wiederholungen in den Medien werden die Labels und Geschichten manipuliert und quasi exponentiell verstärkt: "Ein Diesel fährt vorbei, es stinkt und man stirbt fast daran."
    Es wird die Heilung, das Ausweichen gesucht, die Rettung wird über das E-Auto dargestellt, angeboten und angenommen, egal, ob es technisch möglich und/oder überhaupt bezahlbar ist. Wie die früher vielleicht 1500 und jetzt 40 oder 44 wirklich zu sehen sind, erscheint nicht mehr wichtig eingehend betrachtet zu werden.

    Ein Überschreiten von (repräsentativen?) Einzelmessungen mit 44 anstatt 40 kann dann unter Einsatz von unteren Gerichtsebenen einen Beschluss auslösen und er wird gutgeheissen, weil ... siehe oben.


    Bitte eine Sekunde nachdenken, ob diese Methoden nicht auch auf andere Sachen angewendet werden?"" Gruss Dietmar
    Like it!

  4. #2194
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gestern gab's in Stuttgart eine erste Demo gegen Fahrverbote.
    Es wurden 50 Leute erwartet, 250 waren da, schön friedlich wie die Polizei aussagte.
    Initiiert und angemeldet wurde das von einen Privatmann.
    Mal sehen, gelbe Westen hat jeder im Auto........

    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  5. #2195
    User
    Registriert seit
    25.06.2015
    Ort
    Schleswig Flensburg
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    171
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von cap-1 Beitrag anzeigen
    Gestern gab's in Stuttgart eine erste Demo gegen Fahrverbote.
    Es wurden 50 Leute erwartet, 250 waren da, schön friedlich wie die Polizei aussagte.
    Initiiert und angemeldet wurde das von einen Privatmann.
    Mal sehen, gelbe Westen hat jeder im Auto........

    Gruß Günther
    Wow, so viele Menschen waren da?! Ist ja der helle Wahnsinn!

    Gruß

    Felix
    Like it!

  6. #2196
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    das wußte ja keiner,
    das kann sich schnell ändern...........
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  7. #2197
    User Avatar von gringo
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Demo hin, Aufstand her, das alles wird/würde nix ändern.
    Das Land ist in sicheren Händen, demokratisch versteht sich.
    Like it!

  8. #2198
    User
    Registriert seit
    16.03.2003
    Ort
    Lichtenstein
    Beiträge
    444
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von washout Beitrag anzeigen
    Zusätzlich werden diese Labels und Geschichten individuell durch persönlichen Glauben und Identifikation durchdrungen und abgespeichert.

    Durch ständige Wiederholungen in den Medien werden die Labels und Geschichten manipuliert und quasi exponentiell verstärkt: "Ein Diesel fährt vorbei, es stinkt und man stirbt fast daran."
    Es wird die Heilung, das Ausweichen gesucht, die Rettung wird über das E-Auto dargestellt, angeboten und angenommen, egal, ob es technisch möglich und/oder überhaupt bezahlbar ist. Wie die früher vielleicht 1500 und jetzt 40 oder 44 wirklich zu sehen sind, erscheint nicht mehr wichtig eingehend betrachtet zu werden.

    Ein Überschreiten von (repräsentativen?) Einzelmessungen mit 44 anstatt 40 kann dann unter Einsatz von unteren Gerichtsebenen einen Beschluss auslösen und er wird gutgeheissen, weil ... siehe oben.


    Bitte eine Sekunde nachdenken, ob diese Methoden nicht auch auf andere Sachen angewendet werden?"" Gruss Dietmar
    Oder aber:

    Zusätzlich werden diese Labels und Geschichten individuell durch persönlichen Glauben und Identifikation durchdrungen und abgespeichert.

    Durch ständige Wiederholungen in den Medien werden die Labels und Geschichten manipuliert und quasi exponentiell verstärkt: "Ich zünde eine Kerze an und stelle NOX fest"
    Es wird die Heilung, das Ausweichen gesucht, die Rettung über neue Dieselfahrzeuge dargestellt, angeboten und angenommen, egal, ob man umrüsten könnte und/oder überhaupt bezahlbar ist.

    Wie man das

    Name:  Dieselüberschreitungen1.jpg
Hits: 322
Größe:  92,5 KB

    Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/theme...ung-immer-noch

    zulassen konnte, erscheint nicht mehr wichtig eingehend betrachtet zu werden.
    Denn, ein Überschreiten von (repräsentativen?) Einzelmessungen mit 44 anstatt 40 kann dann unter Einsatz von unteren Gerichtsebenen einen Beschluss auslösen, weil wir in einem Rechtsstaat leben.

    Werde eine Sekunde nachdenken, ob ich diese Methode auch auf meine Steuerlast anwenden könnte?
    Sollte ich erwischt werden, dann starte ich einfach eine Diskussion, ob der Rechtmäßigkeit und Richtigkeit der Höhe meiner Steuerlast.
    Denn in Griechenland wird die Steuerlast auch weniger gut kontrolliert.

    Jörg
    Geändert von JRehm (12.01.2019 um 14:56 Uhr) Grund: kleine Optimierung unten
    www.sender-pult.de KonForm GmbH
    Like it!

  9. #2199
    User Avatar von flymaik
    Registriert seit
    22.11.2003
    Ort
    SDH
    Beiträge
    2.998
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    133
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bluesky0579 Beitrag anzeigen
    Wow, so viele Menschen waren da?! Ist ja der helle Wahnsinn!

    Gruß

    Felix
    des lag am Wetter
    bis bald Maik
    Warum eine Dummheit 2mal machen, die Auswahl ist doch groß genug.
    Mein Verein
    Like it!

  10. #2200
    User
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.383
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Ankündigung der Demo in Stuttgart kam sehr kurzfristig. Ich habe erst einen Tag zuvor aus der Zeitung erfahren.
    Es hieß, dass nur 50 Leute akzeptiert werden, die auf der Fußgängerbrücke über der Messstation ihren stummen Protest loswerden dürfen.
    Dass es dann doch 250 wurden, ist nicht so schlecht unter den Umständen.
    Wenn ein solcher Protest richtig aufgeschient wird, kommen sicher mehr Leute, mich eingeschlossen.

    Die Zusammensetzung von potenziellen Protestierern für oder gegen das Dieselfahrverbot ist total unterschiedlich. Die Befürworter sind oftmals grüne "Berufsprotestierer", die von der Stütze leben, keinem Beruf nachgehen und viel Zeit haben. Euro4- Fahrer, die sich mangels Geld nicht ständig Autos der neuesten Technik kaufen können, sind also eher die nicht so gut betuchten Malocher, die sich keinen Stundenausfall oder freien Tag leisten können, manchmal sogar einen Zweitjob haben, um über die Runden zu kommen. Zu allem dürfen sie mit ihrem Fahrzeug ja gar nicht mehr nach Stuttgart fahren, die Anfahrt ist also zusätzlich erschwert.

    GER61hard

    PS.: Dieselfahrbverbot für Euro4 = total unsozial. Hat man von der SOZIALEN PD schon mal etwas zu dem Thema gehört?
    Like it!

  11. #2201
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4710740

    Im unteren Teil des obigen Posts und der dortigen Verlinkung steht etwas Aktuelles dazu. Herr Miersch muss sich wohl erst noch endgültig positionieren? Derzeit muss alles für CO2-Einsparung getan werden, wichtiger als NOx?
    Es soll Wünsche geben zur Rückkehr von H.Gabriel.
    Gruss Dietmar
    https://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Miersch
    Like it!

  12. #2202
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.082
    Daumen erhalten
    167
    Daumen vergeben
    206
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bluesky0579 Beitrag anzeigen
    Wow, so viele Menschen waren da?! Ist ja der helle Wahnsinn!

    Gruß

    Felix
    So wurde anfänglich schon über viele gelächelt...
    Manche Kommentare stacheln allerdings einfach an - auch eine Taktik...
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  13. #2203
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mal sehen, wie mit Frau AKK und dem DUH e.V. weitergeht, in der Zwischenzeit https://www.satirepatzer.de/t-dampflok.aspx
    Gruss Dietmar
    Like it!

  14. #2204
    User
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    In der Nordschleife des Nürburgrings
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    47
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Diesel-Fahrverbot in Stuttgart: Stuttgarter stellt Anzeige gegen Verkehrsminister Hermann"

    Mmh, kann mir nicht vorstellen, dass die Anzeige erfolgreich ist.
    Vielleicht kreative Vorschläge? Montag=Gasheizungen aus, Dienstag=Ölheizungen, Mittwoch=Holz+Kohleöfen, Donnerstag=keine Lkw, Freitags=keine Pkw und alle bleiben zuhause, Samstag=kein Dieselschiffsverkehr, Sonntag=keine Diesel-Busse und -Bahnen? Es muss nur das "Richtige" verboten oder hoch besteuert werden, dann bekommen wir dieses Land schon sauber und gesund. Also los. Gruss Dietmar

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...a936375f2.html
    Like it!

  15. #2205
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    267
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin gespannt,

    wenn die Werte wieder nicht überschritten werden wie zuletzt, ob der Diesel mit Euro 5
    trotzdem verbannt wird.
    Vermutlich lässt Herrmann dann ein Dieselagregat Tag und Nacht unter der Mess-Stelle laufen um einen Überschreitung für die Lobby herbeizuführen............

    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •