Anzeige Anzeige
www.multiplex-rc.de   www.hoelleinshop.com
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 56789101112131415
Ergebnis 211 bis 225 von 225

Thema: BattGO - "drahtloses" BID 2.0?

  1. #211
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.117
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    185
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...und wissen sollte man, das es mindestens zwei (?) Versionen des BattGo Chips gibt... alt und aktuell!
    Beim Aktuellen konnte ich nicht die erhöhte Entladerate, wie Milan uns das hier präsentiert, feststellen!
    ...bisher hatte ich drei unterschiedliche Packs...davon ein Alter...

    Der aktuelle Chip ist daran erkennbar, dass sich die Storage-Entladung an einem beliebigen Systemgerät (mit BattGo),
    aktivieren lässt. Beim Älteren ließ sich das Storage-Entladen nur per SW am PC aktivieren!
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  2. #212
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    1.629
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Gerd!
    Aktuelle BatGO Akkus habe ich noch nicht...
    Grüße
    Milan
    Like it!

  3. #213
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    1.629
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nach mein Beitrag in #212...
    nun habe ich zwei BatGO Akkus von Stefan (SLS) für mein privaten Gebrauch und Test
    Die Akkus wurden mit eine Spannung von 3,8V/Z. (Zellensp. Diff. 1 mV!) geliefert.
    Angehängte Grafiken  
    Grüße
    Milan
    Like it!

  4. #214
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.196
    Daumen erhalten
    237
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hab nun auch meinen Gesamtbestand an LiFePos auf BattGo aufgerüstet.
    Da ich an der Verkabelung im Modell nichts ändern wollte, hab ich kurzerhand den äußeren Kontakt des MPX-Steckers (bei Minus) zum BattGO Data Port erklärt. Im Normalbetrieb liegt der Pin also auf Minus.
    Geladen wird dann über ein ohnehin erforderliches Adapterkabel, wo der Data-Pin entsprechsnd zum XT-60I Stecker geht.

    Ob ich kommende LiFePos auch so verdrahte muss ich mir noch überlegen. Schließlich gehen die LiFePos i.d.R. an eine Jeti Centralbox 200 und da ist ein MPX-Stecker vorhanden.

    Damit ist meine Umrüstung weitestgehend abgeschlossen.

    Kennt jemand zufällig eine (Silikon)-Doppellitze mit zusätzlicher, kleiner Ader anbei. Wär für so etwas Ideal.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  5. #215
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    1.629
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo onki,
    ich kenne nur Kabel von Muldental el. - TPC-LITZE 2X0,5+0,14, Artikelnummer: 50251

    Leider für dein Zweck sicherlich Querschnitt zu klein und nicht besonders flexible
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	onk 1i.jpg 
Hits:	1 
Größe:	30,3 KB 
ID:	2191210  
    Grüße
    Milan
    Like it!

  6. #216
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.117
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    185
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja schade, aber dieses Kabel ist i.G. auch für die kräftigere Servos oder als Zuleitung für mehrere Servos gedacht.
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  7. #217
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.196
    Daumen erhalten
    237
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Das Kabel hatte ich, weil verfügbar, auch erst im Sinn. Ist aber nicht so der Knaller weil "nur" verdrillt und doch etwas zu "dünn".
    Passt nicht so ganz zum MPX-Stecker.
    Nutze aktuell noch Restbestände der Silikon-Doppellitze (2x1,5) von Muldental.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  8. #218
    User
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    südl. München
    Beiträge
    2.831
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Hacker hat

    oder Conrad / Völkner.

    bei Powerbox gibt es 2x 1,5² +0,25² ( teuer).

    Gruß

    gecko
    Like it!

  9. #219
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.012
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein Sammelsurium an Lipos und Modellen im Laufe der letzten 20 Jahre hat sich zu einer ansehnlichen Menge ausgedehnt. Die verwendeten Steckersysteme (ich meine hier nur für E-Antriebe) konnte ich auf 3 reduzieren: MPX für die kleinen Schaumwaffeln an 2-3s bis ca. 20A, 4mm Goldkontakte an 3-4s bis ca. 50A und 5,5mm Goldkontakte für 6-8s bis max. 120A. Antiblitz ist ab 6s Standard. Auf diese Art und Weise habe ich 30 Lipos und 15 Modelle konfiguriert.

    Ich habe mir gerade ein paar BattGo Lipos und einen ISDT T6 lite bestellt und es ist für mich das allererste Mal, daß ich XT-Verbindungen nutze. Jetzt kommt die Frage, die möglicherweise für die nächsten Jahre die Weichen stellt. Es ist im Moment viel einfacher (und kostengünstiger), an den fünf neuen BattGo Lipos die akkuseitigen XT60 bzw. XT90-BattGo Systemstecker abzutrennen und an die Akkulitzen die gewohnten Steckersysteme anzulöten. Das Datenkabel bekäme eine eigene kleine gut isolierte Steckverbindung, die im Modell unnötig, aber fürs Laden wichtig ist. Passende Adapterkabel würden die Verbindung zum Ladegerät sicherstellen. Adapter zwischen Lipo und Regler im Modell möchte ich vermeiden, da nur zusätzliche Übergangswiderstände geschaffen werden. Wie würdet Ihr bei der beschriebenen Menge an Lipos und Modellen vorgehen?
    Gruß Robin
    FW-models ASW17 Seglerrumpf mit EZFW, Servos, Strom etc. flugfertig zu verkaufen. Siehe hier in der Börse.
    Like it!

  10. #220
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.196
    Daumen erhalten
    237
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robin,

    Ich verwende seit Jahren eigentlich 2 Systeme. Das hat seinen Ursprung in einem fast-Brand weil ich die Akku-Stecker am Ladegerät verwechselt habe und einen LiPo im NiCD-Programm geladen hab.


    1. Für Empfängerakkus (die aber immer weniger werden) habe ich die grünen MPX-Stecker. Hier habe ich ausschließlich LiFePos am Start, weil sie meistens als Backup-/Angstakku dienen.
    2. Alle anderen Akkus sind Antriebsakkus und hier setze ich das XT-System (60/90) ein. XT90 meistens mit Antiblitz.


    All diese Akkus hab ich nun auf BattGO umgerüstet. Bei den MPX-Steckern nutze ich den äußeren Massekontakt für die BattGO-Daten, beim XT-System hab ich die jeweiligen BattGO-Stecker am Start.
    Als Ladegerät-Adapter hab ich nur XT90 auf XT60 sowie MPX auf XT60 (wird nur extrem selten benutzt). Beide via Nylonfaden am Ladegerät befestigt, damit keiner die Dinger wegnimmt (Einen T8 hab ich fest am Platz deponiert).

    Von den Goldkontaktsteckern halte ich in der heutigen Zeit rein gar nix mehr für Anwendungen im Modell. Zu aufwändig und sperrig und zu gefährlich.
    Sogar unsere fast ewig gestrigen Rentner rüsten derzeit auf XT um, weil ihnen das ständige Adaptergepfriemele zu blöd ist. Die Mehrzahl aktueller Ladegerät nutzen XT-Stecker am Ausgang.

    Ich würde mir Gedanken machen ob es nicht besser wäre komplett auf XT (30/60/90) zu wechseln und auch die Regler umzulöten. Eine nette Sache für längere Winterabende.
    Für alle drei System gibt es entsprechende BattGO-Stecker. Zu viele Stecksysteme sind auf Dauer ein Hindernis.
    Ein Vorteil des BattGO-System gegenüber den NFC-Tag basierten Lösungen ist ja, dass ein Handgriff entfällt (Akku einlesen/updaten nach dem Laden) und eine Verwechslung faktisch unmöglich ist weil Daten und Strom physisch zusammen sind.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  11. #221
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.012
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Onki,

    danke für Deine Ausführungen. Du plädierst für komplette Umrüstung auf XT, was die sauberste Lösung wäre. Die Sch...arbeit ist dann wirjlich was für den langen Winter.

    Mir ist nur unklar: Du schreibst, Du hättest alle Akkus auf BattGo umgerüstet. Wie darf ich das verstehen? Hast Du alle alten Akkus entsorgt und dafür neue BattGo gekauft? Oder hast Du an alle alten Akkus BattGo Steckverbinder gelötet, was aber ohne die Platine im Akku keinen Sinn macht? Die normalen XT-Stecker passen doch alle in die BattGo-Buchse des Ladegerätes?

    Ach ja, eine Frage noch zum T8: Schaltet das Ladegerät tatsächlich bei exakt 11,9V ab? Ein Bekannter sagte mir, daß dieses Ladegerät nicht tolerant für Spannungen unter 12V sei.
    Gruß Robin
    FW-models ASW17 Seglerrumpf mit EZFW, Servos, Strom etc. flugfertig zu verkaufen. Siehe hier in der Börse.
    Like it!

  12. #222
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.196
    Daumen erhalten
    237
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robin,

    Nein - natürlich hab ich nicht alle meine Akkus entsorgt.
    Ich habe mir die BattGO-Entwicklerplatinen besorgt bzw. zuletzt besorgen lassen (sind z.Zt. nicht nach D lieferbar) und hab die in meine Akkus integriert.
    Nach wie vor finde ich die Hacker Akkus super, wegen des integrierten Checkers. Ich hasse es einfach unnützen Zeug wie eine LiPo-Checker am Platz mit herum zu tragen.
    Werde zukünftig aber auf SLS wechseln müssen, da Hacker ja auf das NFC-basierte System setzt.

    Wenn man die Dinger ordert muss man eine Excel-Datei mit den gewünschten Parameter einsenden und bekommt dann die Platinen so programmiert geliefert.

    Wegen des T8 kann ich nix sagen. Ich nutze das ausschließlich mit 24V. Müsste ich mal ans Netzteil hängen und probieren.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  13. #223
    User
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    südl. München
    Beiträge
    2.831
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    wie es ausschaut wid Horizon bald die gesamte Kette von Akku über ESC bis Telemetrie sowie Ladegeräte mit ihrer Smart Technologie anbieten.

    Damit wird die Frage nach der Kompatibität wieder aktueller.

    Gruß

    gecko
    Like it!

  14. #224
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.196
    Daumen erhalten
    237
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Interessant - Danke für die Info.
    Dann hoffe ich, dass die "üblichen Verdächtigen" ihre Universalsensoren bzw. Regler auch daraufhin anpassen.
    Wäre ein Gewinn für alle Nutzer und würde das Leben einfacher machen.
    Der Regler erkennt automatisch die Zellenzahl, eine Einzelzellenüberwachung wäre ohne extra Sensor möglich und die entnommene Ladung könnte in den Akku zurückgeschrieben werden (oder der Regler speichert dies mit der AkkuID selber intern ab). Somit wäre eine intelligente Rücksetzung möglich und noch viel mehr.
    Und wer es nicht braucht bzw. einsetzen möchte, muss es nicht nutzen. Ist ja nur ein zusätzlicher Pin am Regler-Stecker.

    Gruß und ein schönes WE

    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  15. #225
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.117
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    322
    Daumen vergeben
    185
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wer hat es mal ausprobiert bzw. weiß es zu berichten?

    In wie weit ist die SMART- mit der BattGO Technologie kompatibel.
    ... und dann noch: Hackers MTAG (= Bump?) mischt da ja auch noch mit!

    PS: Wenn das nun zu komplex wird mache ich gerne dazu einen neuen Thread auf, schaun mer mal ...
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Drahtloses L/S mit MX-10
    Von Kailee im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 15:28
  2. Drahtloses Lehrer+Schüler System!
    Von kondor im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 22:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •