Anzeige Anzeige
www.multiplex-rc.de  
Seite 1 von 14 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 199

Thema: BattGO - "drahtloses" BID 2.0?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.995
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard BattGO - "drahtloses" BID 2.0?

    Hallo,

    es scheint konkret zu werden mit BattGo.
    http://www.battgo.org/

    Scheint so als hätten die hier mitgelesen und alles umgesetzt.
    Wird auch langsam Zeit.
    Die Kommunikation läuft offenbar über den Akkustecker und das ist letzlich der richtige Weg meiner Ansicht nach, auch wenn es der nicht gerade der einfachste ist. Es spart aber einen Arbeitsgang und zukünftig evtl. auch den Balancerstecker.

    Steht bei mir auf jeden Fall auf der Einkaufsliste sobald irgendwo verfügbar.
    Dann schicke ich meinen Robbe WBID Twin gerne in Rente.
    Da auch Devkits angeboten werden scheinen sie es mit der Interoperatibilität ernst zu meinen.
    Hoffentlich springen andere Hersteller da auf denn ich werde nur auf ein System setzen.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.124
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Idee den Balancer in den Akku mit zu integrieren ist zwar ganz nett, wird aber m.E. kein großer Renner werden, da er die Nachteile birgt zusätzlichen Platz zu beanspruchen, der in vielen Modellen dann doch lieber durch Akkukapazität genutzt wird, auf der anderen Seite einen Kostenfaktor darstellt der zu jedem Pack noch hinzukommt. Dabei ist dann noch das Problem bei Packs hoher Kapazität, das der Balancer entsprechend leistungsfähig sein müßte, denn 50 ... 100 mA sind da auf jeden Fall zu wenig zum angleichen. Dazu muß noch die Verlustleistung abgeführt werden, was auch noch bewältigen wäre.

    Aber vielleicht ist das etwas zu weit gedacht, man wird ja sehen, was daraus entsteht. Auf jeden Fall ein interessanter Ansatz, den Rest wird die Zeit zeigen
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.995
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Crizz,

    sicher ist das nicht für alle Einsatzfälle sinnvoll aber schon mal ein schöner Ansatz.
    Ich könnte mir auch vorstellen das Balancen so zu gestalten, das die Leistung nicht verbraten sondern der schwächsten Zelle zugeführt wird.
    Sicher ist das ein Kostenfaktor und benötigt auch etwas Platz. Aber die "Akku-Lichtorgel" auf den Hacker Akkus ist auch nicht umsonst und benötigt Platz. Trotzdem schätze ich den Komfort zu wissen ob der Akku leer - mittel oder vollgeladen ist (mehr trau ich den Dingern eh nicht zu).
    Der Hammer wäre noch AntiBlitz in den neuen XT60-Steckern aber da bin ich wohl zu fordernd.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    747
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja, als Standard sehe ich das viel zu aufwendig für den allgemeinen Einsatz. Um "Standard" zu werden bedarf es Stückzahlen "draußen" und da glaube ich nicht daran.

    Für die Anspruchsvollen sicherlich interessant, aber da gibt es halt wiederum keine Stückzahl, was die Gefahr einer Insellösung birgt.

    Ich halte nach wie vor das klassische BID-System für alltagstauglicher, auch wenn das Robbe so ziemlich an die Wand gefahren hat. Daraus hätte man mit wenig Aufwand etwas machen können, und das "wenig Aufwand" dürfte das Zauberwort sein.

    Meinrad
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.995
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Meinrad,

    Also ich persönlich empfinde BID zwar als komfortabel was die Parametereingabe angeht aber von der Systemlösung her Aufwändiger.
    Nun ist alles in einem Stecker untergebracht. Ich denke wir sind hier erst am Anfang der Entwicklung.
    Ich sehe schon XT90 Stecker in der Art und evtl. andere. Nur den Deans-Kram sollte man sterben lassen.

    Ich denke MPX wird BID auch nicht weiter pflegen und nur noch Mitnahmeeffekte aus dem Bestandsgeschäft einstreichen.

    Bleibt nur abzuwarten wie man das mit seriell verbundenen Akkus löst wie z.B. zwei 4s in Serie für einen 8s Antrieb.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.124
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    naja, die Hacker "Lichtorgel" ist im Vergleich dazu auch ein ganz simpler Spannungstester, der außerdem nur eine Zelle abgreift und wo kein nennenswerter Messstrom fließt. Man könnte die Zellinfo zwar auch mehrzellig auswerten und als Wert per Datenbus ausgeben, aber dadurch würde man sich den Balancer nicht einsparen können, und selbst in Dickfilmtechnik braucht das ganze noch deutlich mehr Platz als diese mini- Spannungsanzeige, die ja unterm Strich nur ein paar Z-Dioden mit Vorwiderstand und LED benötigt, was sich alles im Vergleich zu einem µC in Dickfilmtechnik / COB ( COB = chip on board = ohne übliches Gehäuse, direkt auf der Leiterplatte ) herstellen läßt, wird ein µC benötigt wird es doch schon etwas ansoruchsvoller, und in wiefern ein Umschichten der Energie zwischen den Zellen in solcher Fertigungstechnik realisierbar ist steht sicher auf nem anderen Papier. Man sollte dabei nicht vergessen, das es Firmen gibt / gab die sowas früher in ihren Geräten umgesetzt haben und es heute nicht mehr weiter verfolgen - und das sicherlich auch nicht grundlos.
    Like it!

  7. #7
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.039
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    313
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier geht's bitte um den BattGo

    ... und, da lese ich nix von integrierten Balancern (oder mein Engl. ist doch zu eingeschränkt)!

    Man kann die Daten des Akkus lesen wie Kapazität und vermutlich dann Lade- bzw. Entladestrom für die entspr. Ladegeräte.
    Der Balanceranschluss wird nach wie vor benötigt und auch vorhanden sein.

    Wie ich das verstehe ist lediglich in Verbindung mit dem neuen (Lesegerät für BattGo) BG-8S
    (Smart Akku-Checker) ein Balancen und externes Entladen zum Lagern der LiXx möglich!
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.124
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gerd, es liegt mir fern, dich zu kritisieren - aber da die ganze Sache noch recht schwammig ist, aber Begriffe wie "3rd Parts SDK" auf der momentanen Infopage stehen, sehe ich in diesem Thread durchaus Spielraum für Spekulation, bis der schlußendliche Umfang seitens ISDT bekannt gegeben wird. Und wie man weiß bringen solche Threads auch das ein ums andere mal Inspirationen für die Hersteller, von daher wird es weder schädlich noch derzeit themenfremd sein, sich spekulativ dazu auszutauschen, was da kommen könnte. Oder siehst du das anders ?
    Like it!

  9. #9
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.039
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    313
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Crizz, das hat mit kritisieren nix zu tun und alles ist gut!
    Ich interpretiere bloß mit anderer Überzeugung, das was ich meine, herausgelesen zu haben! Wo ist demnach das Problem...ich sehe keines. Gewichtung halt...
    Auch ich finde, dass die "kryptischen" Informationen alles andere als erhellend sind.
    Dennoch sehe ich den neuen Checker eben in einer Schlüssel Rolle bezüglich des BattGo (wie ich schon schrieb).
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.124
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau dahin zielte mein Statement, Gerd. Derzeit ist alles heiße Luft - und läßt Spielraum für Spekulation. Der >Titel des Thread ist auch entsprechend gewählt, weshalb spekulative Szenarien ja eigentlich nicht "Thread-fremd" sind. Nur darum ging es mir. Wenn sich das ganze mal konkretisiert, wird es sicherlich in einem eigenen Thread, evtl. mit einem Titel wie "BattGo - Facts&News" am besten aufgehoben sein, um Vermischung aus Spekulation (pre-release) und Facts (released) zu vermeiden. Solange sollte man m.E. die Gedanken-Spielwiese einfach so laufen lassen, nenn es einfach "Brainstorming"
    Like it!

  11. #11
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.039
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    313
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen!

    Es geht ab hier wieder weiter um: BattGO - "drahtloses" BID 2.0?
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.995
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    so wie ich das in den Zeichnungen sehe, ist der Akkustecker so konzipiert, dass die BattGO Akkus auch über herkömmliche XT60 Stecker geladen werden können.
    Das ist ja schon mal eine feine Sache hinsichtlich abwärtskompatibilität. Ein BattGO Stecker passt aber offenbar nicht in eine XT60 Buchse.
    Auf den Bildern ist eine BattGO2UART-Platine zu sehen, die womöglich in dem USB-Adapter zum Einsatz kommt.
    Wär noch Interessant zu sehen, was dann in bzw. an den Akku kommt.

    Ich kann immer noch nicht erkennen was daran nun aufwändiger oder schwieriger sein soll als an dem aktuellen BID. Ich habe auf jeden Fall einen Handgriff weniger zu tun beim Laden und kann auch nicht mehr das BID-Kabel an den falschen Akku stecken.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.665
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    437
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Platine kommt ziemlich sicher auf den Akku, warum sollte die im USB Link sein?!

    Und was daran aufwändiger ist?

    BID System -> Chip auf den Akku und fertig

    BattGo -> Platine am Akku befestigen, akkustecker umlöten, extra ladekabel und das allerschlimmste, man ist auf XT60 begrenzt (derzeitiger Stand)

    Da die Größe noch unbekannt ist, kann man dazu noch nichts sagen. Aber ich glaube nicht, dass die Platine so klein wie ein BID Chip ist. Aber da kann ich mich auch irren.

    Das BID Kabel an den falschen Akku stecken?? Naja, ein bisschen denken sollte man schon noch
    Mfg Karl
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.995
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Karl,

    da hast du aber etwas falsch gedacht meiner Ansicht nach. All das, was du beschreibst ist eine Einmaltätigkeit,
    Den extra Stecker musst du aber bei jedem Ladevorgang einstecken.
    Das der UART-Konverter nicht an den Akku kommt ist logisch, der soll ja nur das Interface zur Außenwelt darstellen. Von den Akku-Platinen ist noch nichts zu finden, die werden sich maßlich aber auch im Rahmen halten. Ist für mich auch nicht so das Kriterium.
    Ich für meinen Teil erachte XT-60 als de facto Standard. Sicher gibt es für die Riesenakku-Heizkraftwerke 8mm Goldis etc. die sind aber eher nicht die Zielgruppe für diese Technologie.
    Wer heute noch einzelne 4mm Goldies nutzt ist eh hinsichtlich Innovation verloren und auch nicht Teil der Zielgruppe.
    Selbst unsere Rentner im Verein sind mittlerweile auf XT-60 umgestiegen und ich bin mir zielnlich sicher der BattGo Kontakt ist auch auf den XT-90 anwendbar.
    Letzlich kann man auch eine einzelnen Stecker verwenden um die Kommunikation herzustellen. Da besteht dann hinsichtlich BID Gleichstand.
    Ich persönlich erachte BID leider als mausetot. MPX verdient viel mehr an Schaum als an ollen OEM-Ladern.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    5.995
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    zwischenzeitlich sind ja schon ein paar Kooperationspartner genannt auf der Seite.
    U.a. findet man SLS dort. Das ist doch schonmal eine gute Nachricht.
    Bedeutet für mich einerseits das das Distributoren-Gerangel im Hintergrund offenbar ein Ende gefunden hat und das man möglicherweise künftig bei SLS Akkus mit integriertem BattGo erwerben kann.

    Was ich auf jeden Fall toll finde ist das man im Vorfeld darüber informiert und um Koperationspartner wirbt. Das könnten sich andere Hersteller mal auf die Fahne schreiben hinsichtlich USB-Adapter, Programmierkarten, etc.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

Seite 1 von 14 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drahtloses L/S mit MX-10
    Von Kailee im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 15:28
  2. Drahtloses Lehrer+Schüler System!
    Von kondor im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 22:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •