Anzeige Anzeige
  www.schuebeler-jets.de
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 456789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 213

Thema: BattGO - "drahtloses" BID 2.0?

  1. #196
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.064
    Daumen erhalten
    230
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    da ich sie gerade zur Hand hatte, hab ich mal schnell ein Vergleichsfoto gemacht, das alle drei Steckervarianten (XT 90, 60 und 30) für BattGO nebeneinander zeigt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	xt_battgo.jpg 
Hits:	6 
Größe:	181,9 KB 
ID:	2169942

    Mein XT90 konfektionierter 6s4500er Akku hatte gestern auch Ladepremiere am Platz. Dank XT90I auf XT60I Adapter absolut kein Problem beim Handling.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  2. #197
    User
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    zur Info. Battgo Akkus aktuell mit 10% Rabatt bei Stephan. Shop im neuen Design.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  3. #198
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.064
    Daumen erhalten
    230
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hat jemand eigentlich mal versucht, ob ein Speckdrum Smart Akku mit dem ISDT BattGO-Lader kommuniziert?
    Nicht das ich das erwarte denn Kompatibilität hat ja heute im RC-Sektor keinerlei Tradition mehr.
    Aber es gibt da diesen Hoffnungsschimmer da sie die Technik vermutlich von ISDT haben (Speckdrum ist ja diesbezüglich eher ein Kistenschubser).

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  4. #199
    User
    Registriert seit
    13.03.2004
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Hallo Onki,

    die Frage hatte ich auch schon gestellt. Siehe Post #192. Anscheinend hat das noch niemand ausprobiert...
    Ich glaube aber, dass du mit deiner Vermutung recht hast.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  5. #200
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.064
    Daumen erhalten
    230
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Sigi hatte ja im Nachbarfred eine Frage zur Ladung von BattGO-Akkus ohne angesteckten Balancerstecker gestellt.
    Ich hab das mal mit meinem T8 und einem 4s3000 mit BattGO-Platine aufgerüstetem LiPo ausprobiert.

    Man kann in den BattGO-Parametern die max. Zellenspannung festlegen. Der Bereich geht von 4.2V bis etwas unter 4,15V
    Wenn man den Ladevorgang nun ohne Balancerstecker angestöpselt startet, kommt eine Warnmldung, der Balancer sei nicht angesteckt und ob man abbrechen oder trotzdem laden möchte.
    Wenn man bestätigt, startet der Ladevorgang wie gehabt bis zu einer Zellenspannung von z.B: 4,15V. Danach regelt der Strom langsam runter und man könnte den Eindruck gewinnen dass irgendwie balanciert wird (das muss ich aber noch abklären).

    Wichtig zu wissen ist aber, dass die Messung der Zellenspannung mit der BattGO-Platine nicht so genau ist, wie die im Ladegerät. Hintergrund ist wahrscheinlich eine Kostenfrage, da hier nur wenig auflösende A/D-Wandler verwendet werden. Die liegen schon mal so 20-30mV daneben.

    Gruß
    Onki

    P.S: Hat vielleicht jemand einen Speckdrum Smart-Akku und ein BattGO-fähiges Ladegerät verfügbar? Ich würde auch einen passenden BattGO-Stecker zur Verfügung stellen, um die Kompatibilität mal zu testen.

    P.P.S.: Die Platinen scheinen mal wieder nicht nach D lieferbar zu sein.
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  6. #201
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    610
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard BattGO entfernen/abklemmen ?

    Hallo,

    bei SLS sind die BattGO Akkus derzeit 10% günstiger als die normalen.
    Kann man die BattGO Mimik einfach so nicht benutzen ?
    XT90 Kompatibel scheinen die Stecker ja zu sein, und Antiblitz haben die ja hoffentlich auch.

    Ansonsten kann man den Stecker einfach durch einen XT90-Antiblitz ersetzen ?

    Gruß,
    Christian
    Like it!

  7. #202
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.064
    Daumen erhalten
    230
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    Die BattGO-Funktionalität muss nicht genutzt werden. Ist lediglich Optional.
    Ist wie im Swingerclub - alles kann, nix muss (was man so hört).

    Ab Werk ist die Storage-Funktion (also das langsame Entladen nach einer vorgegebenen Zeit ab Ladevorgang) deaktiviert.
    Die BattGO-Stecker sind so ausgeführt, dass man ohne Einschränkung die vorhandenen XT60/90 Stecker und buchsen verwenden kann.

    Einzig beim Einsatz eines XT90 auf XT60 BattGO-Ladestecker-Adapters kann dieser nur noch mit XT90 BattGO-Akkus verwendet werden. Das liegt an den beiden Zusatzpins, die mittig hervorstehen.
    Ein Kollege mit XT90 Stecker am Akku wollte den an meinem T8 auf dem Platz laden und hat bemerkt, dass der Stecker von meinem BattGO-Adapter nicht passt.
    Deshalb liegt jetzt noch ein "normaler" XT90 auf XT60 Adapter neben dem Lader.

    Ist bei XT60 aber nicht der Fall, die funktionieren untereinander weil nur der seitliche Steg als Kontaktfläche genutzt wird.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  8. #203
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.073
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    318
    Daumen vergeben
    184
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von onki Beitrag anzeigen
    Ist wie im Swingerclub - alles kann, nix muss (was man so hört).
    ... hüstel, was auch sonst!
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  9. #204
    User
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    südl. München
    Beiträge
    2.824
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    meine Begeisterung hat gerade einen Dämpfer bekommen - mein Charsson Akku mit Battgo hat sich kaputtgelagert. Obwohl das automatische Lagern abgeschaltet ist haben die Zellen nur noch etwa 1V. Der Akku hat seit Jahresanfang rumgelegen.

    Die Akkus von Charsson sind nicht mehr verfügbar soweit ich weiß.

    Gruß

    gecko
    Like it!

  10. #205
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    1.626
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier meine Erfahrung mit ein Testakku!

    22.10.2018 24.11.2018 -mV 24.12.2018 -mV 24.01.2019 -mV
    Z1. 3,690 V 3,545 V -145 3,391 V -299 2,835 V -855
    Z2. 3,693 V 3,579 V -114 3,453 V -240 3,143 V -550
    Z3. 3,695 V 3,577 V -118 3,464 V -231 3,180 V -515

    Also nix mit Lagern bei 3,70 oder 3,72V/Z.!!! Interne Elektronik braucht Strom...

    Also beim BatGO Akkus: Lagerung bei mindestens 3,75...3,85V/Z. je nach Kapa!
    Zweites Test: Lagerung bei 3,85V/Z., nach drei Monaten Spannung: 3,81V/Z.
    Grüße
    Milan
    Like it!

  11. #206
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    1.626
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    sorry!
    Tabelle "verutscht"!
    Angehängte Grafiken  
    Grüße
    Milan
    Like it!

  12. #207
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.073
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    318
    Daumen vergeben
    184
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von milu Beitrag anzeigen
    Also beim BatGO Akkus: Lagerung bei mindestens 3,75...3,85V/Z. je nach Kapa!
    Zweites Test: Lagerung bei 3,85V/Z., nach drei Monaten Spannung: 3,81V/Z.
    Genau das habe ich mit 3.75/Z gemacht und man kann übern Daumen peilen, dass eine Entladung ca.(!) pro Monat von 15mV bis 20mV pro Zelle statt findet.
    Deshalb wäre hier eine regelmäßige Pflege bzw. Spannungsprüfung wichtiger den je!

    ...aber...keinesfalls auf eine energetisch gute Lagerspannung verzichten!!
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  13. #208
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    1.626
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vergessen zu schreiben!
    Leider bei BatGO Akkus mein bewährte Lagerspannung von 3,7V/Z. (hohe Sicherheit) NO GO!
    Grüße
    Milan
    Like it!

  14. #209
    User Avatar von Walker
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Eppstein / Main Taunus Kreis
    Beiträge
    259
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ich benutze eine Lagerspannung von 3,72 Volt. Länger als 2 Monate liegt bei mir nie ein Akku unbenutzt rum. Ich habe gerade mal einen Akku gemessen, der knapp 2 Monate unbenutzt war: Alle Zellen waren noch über 3,7 Volt damit kann ich gut leben.
    Wenn wirklich mal ein Akku länger liegenbleibt: Mit 3,6 V Leerlaufspannung hätte der Akku auch keine Probleme. Aber ich messe alle meine Akkus, die ich länger als ca. einen Monat nicht nutze, sowieso immer nach und bei Bedarf wird halt nachgeladen. Habe ich aber ehrlich gesagt, noch nie machen müssen...

    BattGO ist halt ein Stück Technik, das viele Vorteile hat, aber auch in dieser Hinsicht ein wenig Aufmerksamkeit braucht. Es muss halt jeder selbst entscheiden, ob er dazu bereit ist.

    Ich selbst bin sehr zufrieden mit dem System. Es bietet außerdem noch viele Möglichkeiten, die hoffentlich in naher Zukunft auch Einzug in die Telemetrie unserer Systeme halten werden...

    Gruß
    Markus
    Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite. (nur elektrisch)
    Funke: Graupner MZ 24 PRO

    mein Modellflugverein
    Like it!

  15. #210
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.064
    Daumen erhalten
    230
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    geht mir auch so. Ich kann bisher nicht von irgendwelchen Nachteilen berichten.
    Zugegeben, ich entlade nicht alle Akkus (wir sind durchweg überzeugte voll-Lagerer), da ich Flexibilität möchte um auch mal kurzfristig fliegen zu können.
    Zudem bin ich mit meinen böse gelagerten Akkus auch nach längerer Zeit sehr zufrieden.

    Einen Ausfall hatte ich jüngst an einem 3s2400er Akku. Das Problem war aber hausgemacht und ist somit ein Einzelfall, da mir beim Anlöten irgendwie der Lötkolben ausgerutscht ist und ein Bauteil dabei beschädigt wurde, was den Akku über gebühr entladen hatte. Das hatte ich dann erst gemerkt als eine Zelle bereits hinüber war.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Drahtloses L/S mit MX-10
    Von Kailee im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 15:28
  2. Drahtloses Lehrer+Schüler System!
    Von kondor im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 22:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •