Anzeige Anzeige
www.schuebeler-jets.de   www.ejets.at
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 95

Thema: Freewing A-4E/F 80mm EDF

  1. #46
    User
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    1.139
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Piano Beitrag anzeigen
    Ach geh... ich warte, bis die sich freibrennt

    ....auch eine Methode.

    Gruß
    Markus
    Like it!

  2. #47
    User gesperrt
    Registriert seit
    31.08.2012
    Ort
    Mühltal bei Darmstadt
    Beiträge
    359
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tinpusher Beitrag anzeigen
    Hi,
    Ja, mit ausgefahrenem Fahrwerk. . . .

    Frank
    Super! Herzlichen Dank, Frank!
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tinpusher Beitrag anzeigen
    . Sehr gute Flugeigenschaften, deutlich angenehmer als die MiG-21.
    Der Beitrag ist zwar schon ein paar Tage alt.... Trotzdem meine Frage: Wie würdest du jeweils die Flugeigenschaften der Skyhawk und der MiG-21 beschreiben?

    Zitat Zitat von Tinpusher Beitrag anzeigen
    . Der Schub reicht völlig für Scale-Fliegen, durch das Cheater Hole klingt der Flieger auch recht kernig.
    Hast du dien Cheater Hole vergittert? Ich möchte mir ungern jeden Dreck durch den Impeller ziehen.
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    653
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Piano Beitrag anzeigen
    Der Beitrag ist zwar schon ein paar Tage alt.... Trotzdem meine Frage: Wie würdest du jeweils die Flugeigenschaften der Skyhawk und der MiG-21 beschreiben?
    Hast du dien Cheater Hole vergittert? Ich möchte mir ungern jeden Dreck durch den Impeller ziehen.
    Nach meiner persönlichen Einschätzung fliegt sich die Skyhawk wie ein "Standard-EDF-Modell". Die MiG-21 fühlt sich dagegen immer irgendwie wackelig an, man muss häufig korrigieren. Durch die Bauform und die geringe Spannweite sind ab einer gewissen Entfernung auch die Tragflächen im Geradeausflug kaum zu erkennen. Wenn der Flieger dann eigenständig rollt, dauert es eine gewisse Zeit, bis man mal eine Flügelspitze sieht und das erkennt. Dann hat der Flieger auch schon eine hübsche Schräglage und die Korrektur sieht nicht schön aus.

    Ich hatte letztes Jahr nach vielen Flügen (mit dem weit hinten liegenden Schwerpunkt) das Cheater Hole richtig verschlossen. Im Kanal wurde ein Übergang eingebaut und das Gitter unten durch einen Deckel ersetzt. Sonst wurde nichts geändert. beim ersten Testflug (EDF Treffen Schwandorf, Freitag Nachmittag) hob der Flieger ab und ging sofort in einen 90° Steigflug. Gegensteuern unmöglich. Nach Erreichen von ca 5m Höhe ging es dann zurück zu Mutter Erde und der Flug war beendet. Bei dem daraufhin neu bestellten Rumpf habe ich dann keine weiteren Experimente gewagt. Ich fliege von Gras und die Verschmutzung hält sich sehr in Grenzen. Wenn man da also etwas probiert, sollte der SP erstmal bei der korrigierten Werksangabe liegen. Ein Zeuge des Absturzes äusserte die Vermutung, dass die A-4 Einlaufkanäle einen recht hohen Auftrieb liefern, der durch die fehlende Ansaugung von unten nicht mehr genügend kompensiert wird.

    Frank
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank! Dass das Cheater Hole den Vogel nach unten saugt, und bei verschlossenem Cheater Hole der Kübel deswegen senkrecht wegsteigt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Trotzdem ist das beschrieben Verhalten mehr als merkwürdig.
    Like it!

  6. #51
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.392
    Daumen erhalten
    136
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habs gesehen und der Zeuge der das vermutet hat war wohl auch ich wenn ich mich richtig erinnere...
    Wir hatten bei unserer Mirage damals genau das gleiche Problem... Ohne Einlaufkanal geschossen um den Schwerpunkt herauszufinden. Kanal eingebaut, abgeschossen und zack stand das Teil senkrecht... Gewicht war das Selbe, wir hatten nur die Einbauten durch entsprechendes Gewicht ersetzt bei den ersten Versuchen um eine Beschädigung des Antriebsstranges weitgehend zu vermeiden... Zwischen ohne und mit Kanal waren satte 7cm Schwerpunktverschiebung wenn ich mich richtig erinnere...

    Ja ein Kanal hat Aerodynamik und ja ein kanal kann (und tut es auch) tragen.
    Schneid mal nen Flieger senkrecht längs durch. Da siehst dann ein wunderbares Profil. Kanalinnenseite gerade, Rumpf gewöbt und voila... Profil

    Ralf Dvorak hatte das seinerzeit auch festgestellt bei seiner Su-33. Da waren es tatsächlich die schrägen Einläufe die den Flieger an den Boden gesaugt haben... Wollte nicht abheben der Flieger bis Ralf dann mal das Gas weggenommen hat als die Abhebegeschwindigkeit erreicht war und weiter gezogen hat anstatt den Start bei neutral gestelltem HR abgebrochen.. Ab da gings dann Problemlos.
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    05.08.2002
    Ort
    Kreuztal
    Beiträge
    2.271
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Abeln Beitrag anzeigen
    ................

    Ralf Dvorak hatte das seinerzeit auch festgestellt bei seiner Su-33. Da waren es tatsächlich die schrägen Einläufe die den Flieger an den Boden gesaugt haben... Wollte nicht abheben der Flieger bis Ralf dann mal das Gas weggenommen hat als die Abhebegeschwindigkeit erreicht war und weiter gezogen hat anstatt den Start bei neutral gestelltem HR abgebrochen.. Ab da gings dann Problemlos.
    Hallo Christian,

    sorry, ist etwas offtopic

    Das gleiche Problem, wie von Dir zu Ralf Dvorak beschrieben, habe ich mit meiner Freewing F-18 V2.

    Die Starteigenschaften sind, auch mit Vektorsteuerung auf Höhenruder, mehr als bescheiden.
    Auch hier hatte ich, dass das Modell am Platzende, nachdem ich Gas herausgenommen habe, plötzlich in der Luft war und auch die F18 hat eckige Lufteinlässe.
    Ich habe auch schon den SWP experimentiert, nach hinten verlegt, jedoch ist das Modell bei zu weit hinten liegenden SWP jedoch nicht mehr fliegbar.

    Von welchen Lufteinlässen, bzw. verschlossenen Einlaufkanälen, bei der Mirage und der A4-Skyhawk sprecht ihr hier konkret?

    Ggf. finde ich damit auch eine Lösung mir meine F18....

    Vielen Dank und viele Grüße
    Beste Grüße
    and always happy landings.
    Frank
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    954
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Christian: Du meinst bestimmt die schöne Su-35 von Ralf. An die Erzählung von Ralf kann ich mich noch gut erinnern.

    Die Idee war das die schrägen Einlässe mit der Verbindung des knappen Abstands zum Untergrund zu einem "Festsaugen" geführt haben.
    Bei der A4 sind die Einlässe aber so weit oben, das ich mir das nicht vorstellen kann, das sich der Flieger am Boden festgesaugt hat. Dazu nicht mal Angeschrägt ...



    Sonst würden sich die Alfa A4 (mit Rädern aber ohne Fahrwerksbeinen) ja noch besser am Boden festsaugen.
    Vor Jahren wurden auch einige GWS A4´s umgebaut (mit Fahrwerk... ohne wie auch mit Cheater) und da ist mir von so einem Problem nichts bekannt.

    Klingt für mich eher nach einem sehr Hecklastigem Modell.
    Wenn ich meine A4 zu Hecklastig fliege (dazu noch mit zu großen Ausschlägen) bekomme ich die Kiste auch in einen Flugzustand, der sich kaum mehr kontrollieren lässt. Da vermute ich eher das das Leitwerk dann nicht mehr angeströmt wird +

    Toby
    Don´t eat yellow snow
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    13.08.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    954
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das mit dem Schwerpunkt würde sich auch mit der Erfahrung von http://thercgeek.com/
    decken
    Der übrigens das Phänomen auch mit Cheater hatte

    Toby
    Don´t eat yellow snow
    Like it!

  10. #55
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    653
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nicht wirklich. Der nach hinten versetzte Schwerpunkt (210mm oder mehr, s. #42) hat bei mir mit Cheater überhaupt keine Probleme bereitet. Chris (RC Geek) hat auch die Innenseite nicht sauber verschlossen und scheint nach dem ersten Crash mit 180-185mm SP mit verschlossenem Cheater geflogen zu sein. Es liegt wohl also wirklich an der SP-Lage. Vielleicht probiere ich es demnächst nochmal erst mit einfachem Überkleben und vorderem SP. Die Einläufe sind definitiv groß genug.
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe bei RCGroups nachgefragt. Es gibt dort einige, die die A-4 mit verschlossenem Cheater Hole fliegen, ohne jede Auffälligkeit. Die Aussage dort war, die Theorie, dass durch den verschlossenen Cheater Abtrieb gefehlt hätte und sich der Vogel deswegen unkontrolliert aufgebäumt hat, ist "complete nonsense". Auch dort geht man eher von einem zu hecklastigen Flieger aus. Das entspricht dem, was ich mir mit meinen bescheidenen Aerodynamik Kenntnissen auch gedacht hatte.
    Like it!

  12. #57
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    653
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na, dann wäre das ja geklärt. Ich danke dir.
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  13. #58
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.392
    Daumen erhalten
    136
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jetzt wäre (Stichwort "complete") nur noch toll zu wissen ob die Schwerpunktlagen (und das Gewicht) von den Fliegern gleich geblieben sind oder ob Frank zufällig eh schon weiter hinten war (oder schwerer oder leichter) als die Kollegen die die Cheaterholes verschlossen haben.

    Ganz blöde Frage am Rande: Wenn das so daneben ist, warum hat dann Franks Flieger genau dieses Verhalten gezeigt?

    Ich hab wieder mal gelernt dass ich besser meine Klappe halte wenns um sowas geht. Zumindestens hier im Forum. Ist ja eh nonsense Ansonsten bin ich immer gern gesprächsbereit wenn die Diskussion mal Hand und Fuss (ersatzweise auch ein kühles Bier) hat
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  14. #59
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    653
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Christian, wie bereits beschrieben, war der Schwerpunkt recht weit hinten. Die Gewichtsänderung dürfte im Bereich von maximal 20g gelegen haben, Kanal und Zusatzeinlauf wurden mit 0,2mm GFK Material verschlossen. Ich habe mich in die Diskussion in RCG mit Herb eingeschaltet. Mal hören, was für einen SP er eingestellt hat. Dann werde ich mich da schrittweise nochmals rantasten. Aus dieser Diskussion habe übrigens auch ich etwas gelernt...
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  15. #60
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.392
    Daumen erhalten
    136
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    kühles Bier und so Ist ja bald soweit
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Freewing F-86 Sabre 80mm EDF
    Von MD-Flyer im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 13:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •