Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.zeller-modellbau.com
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage nach dem "richtigen" Setup für meine FlyFly MiG 29

  1. #1
    User
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    Jossgrund
    Beiträge
    15
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Frage nach dem "richtigen" Setup für meine FlyFly MiG 29

    Hallo zusammen,

    nachdem ich mir in den vergangenen Jahren folgende FlyFly Modelle angeschafft habe:

    - FlyFly Mirage 2 x

    - FlyFly F86

    - FlyFly BAE Hawk

    - FlyFly F22

    und die auch alle noch regelmäßig in der Luft sind :-)

    soll nun mein neues Projekt die FyFly MIG 29 sein.

    Meine persönliche Vorgaben sind:

    - so leichtwie möglich

    - ohne Fahrwerk

    - Handstartfähig

    Angedachte Konfiguration:
    2 x Wemotec 90mm mit HET 650-58 1480 an einem 6s Lipo /6500 / (1480 KV / 45 Ampere / 999 Watt / 2,16kp Angaben von WeMoTec)

    Meine Fragen:

    1) Ist es richtig das ein Antrieb jeweils ca. 45 Ampere zieht und somit der eine Lipo mit rund 90 Ampere in der Summe belastet wird ?

    2) Ist es richtig das ich den Schub von rund 2 Kilo pro Antrieb addieren kann und somit mit einem Schub von rund 4 Kilo rechnen kann ?

    3) könnte die angegebene Strahlgeschwindigkeit von rund 59 km/h zu langsam sein ??

    Ich muss keine Geschwindigkeitsrekorde aufstellen, aber senkrecht darf schon sein

    Ich freue mich auf Eure Einschätzung / Empfehlung.

    Ganz lieben Dank vorab.

    Ingo
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    St.Wendel
    Beiträge
    456
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich baue gerade eine auf mit 2x Minifan 2W27 an 6S.
    Leistung auf jeden fall genug und leichter und billiger.
    Beglast werden wohl mit 5000er Zellen um die 3kg zu
    bewegen sein.

    Gruß Martin
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    Jossgrund
    Beiträge
    15
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MiG 29

    Hallo Martin,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Und hängst Du die zwei EDF´s dann an einen Lipo, oder betreibst Du jeden Fan mit einem eigenen Lipo ?

    Ich habe gerade mal gegoogelt und gefunden das jeder 2W27 dann 1,82 kp abgibt. Somit in Summe dann rund 3,6 Kilo (abzüglich der normalen "Verluste")

    Der von mir bislang angedachte Midi bringt es auf 59 kmh Strahlgeschwindigkeit.

    Der von Dir eingesetzte Mini bringt es auf rund 70 kmh. Mir fehlt aber leider total die Erfahrung um zu wissen, wie sehr sich dieser Unterschied im Alltag bemerkbar macht :-(

    Da ich nicht vorhabe zu beglasen, werde ich an dieser Stelle ein "paar Gramm" sparen.

    VG
    Ingo
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.366
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zu:

    1. Es richtig das Du die Summe der beiden Antriebe bekommst. Wenn 45 A bei WeMoTec angegeben sind , gehe bitte davon aus der der Antrieb im eingebauten Zustand mit vollen Lipos wahrscheinlich um die 60 A pro Impeller ziehen wird.

    2. Auch das ist korrekt

    3. In der Tat wären 59 kmh Strahlgeschwindigkeit viel zu langsam. Es ist aber eine Strahlgeschwindigkeit von 59 m/s angegeben , was 212 kmh entspricht.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    Jossgrund
    Beiträge
    15
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MiG 29

    Hallo Scrad,

    ganz ganz lieben Dank für Deine Antworten.... das hilft mir beim Projekt .... und dabei meine Wissensdefizite weiter abzubauen ! Ganz ernst gemeint!

    VG
    Ingo
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.366
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zu Deinen anderen Fragen:


    An sich fliegt man sowas mit einem Lipo.Da Deine Antriebe in der Summe max. ca. 120 A ziehen werden , bieten sich hier Packs in der Größe um 5000 mah an um einigermassen Flufzeit zu generieren.Fliegst du wenig Vollgas und recht gemütlich , reichen auch 4000er wenn Du Gewicht sparen möchtest.

    Ab 30 C Dauerlast aufwärts , besser höher um nicht an der Grenze der Belastbarkeit zu arbeiten.Viele Packs sind auch wohlwollend gelabelt , also nimm lieber ab 40 C und gut ist.Davon abgesehen wird es der Antrieb mit mehr Leistung bedingt durch höhere Spannungslage danken.


    Natürlich kann man auch mit 2 Packs fliegen. Dann musst Du bei der Spannungsüberwachung aber auf 2 Packs zugreifen , diese sollten sich bestenfalls immer in identischem Zustand befinden was Spannung , Spannungslage , Alter ect. betrifft. Möglich ist viel , sinnvoll aber nicht unbedingt alles.Es ist halt etwas aufwändiger mit 2 Packs. Wenn 2 Packs dann aber bitte diese parallel schalten und somit zu einem Akku zusammenschalten und daraus die beiden Antriebe speisen. Wenn Du mit 2 komplett getrennten Antriebssträngen fliegst und die Lipos sind nicht 100% gleich , generiert ein Antrieb mehr Leistung und dein Flieger fliegt nicht mehr geradeaus bzw. du steuerst ständig gegen.

    Bei den Reglern ab 80 A Dauerlast wäre ideal. Dann hast Du Reserven und bei viel Teillast machen sie nicht sofort dicht , denn Teillast im oberen Bereich stresst den Regler deutlich mehr als wenn Du Vollgas fliegst.




    Gruß Jörg
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    19.03.2017
    Ort
    Jossgrund
    Beiträge
    15
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MiG 29

    Hallo Jörg,

    und erneut vielen lieben Dank für Deine ausführliche Erklärung !!

    Ich bin halt noch nicht so lange dabei und stelle daher wahrscheinlich doofe Fragen .... daher ist für mich die Hilfe die ich hier, und jetzt ganz speziell von Dir, erhalte sehr sehr wertvoll ! Danke !

    Ich bin bei uns im Verein leider der einzige EDF-Flieger ... und kann daher leider von dort nur wenig Info + Hilfe bekommen.

    VG
    Ingo
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.366
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dafür ist das Forum ja da
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Wieder mal die Frage nach dem richtigen Ladegerät
    Von Horst Kartreit im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.01.2019, 14:38
  2. Frage nach dem richtigen Profil MH 45 oder TL 54 ?
    Von hotwinglet im Forum Nurflügel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 10:38
  3. Frage nach Schwerpunkt "Box-Fly" Doppeldecker
    Von K.B. im Forum Motorflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 18:21
  4. Frage an die "nach-plan-bauen" spezis
    Von MTT im Forum Segelflug
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.09.2003, 22:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •