Anzeige 
www.balsabar.de
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: Glasair III: Baubericht!

  1. #16
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.380
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kleiner Nachtrag, ich hab hier noch ein klasse Video gefunden. Zum Start beim Rennen in Reno werden die Flieger auf den Kurs gelotst. Bei den bis zu 600km/h schnellen Sportklasse-Fliegern macht das ein L39 Jet :-)

    Geändert von Eckart Müller (06.02.2018 um 14:43 Uhr)
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.380
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es geht weiter mit dem Urmodell für die Kabinenhaube. Ein flexibles Lineal aus Zeiten vor CAD ist immer noch nützlich :-)
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.380
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Klarsichtkabinenhaube ist leider immer noch nicht gemacht, aber immerhin gibt’s jetzt ein kurzes Flugvideo.
    Die letzten Flüge waren letzten Sommer, daher war es spannend ob alles klappt. Das Fahrwerk funktioniert wieder, dafür läuft jetzt der GfK-Spinner nicht mehr rund.

    Geändert von Eckart Müller (23.05.2018 um 10:42 Uhr)
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.380
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Größenvergleich mit der TK4 :-)
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.380
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auf der Herstellerwebseite findet man übrigens das komplette Manual der Glasair III. Es ist klar und anschaulich geschrieben und sehr interessant zu lesen. Viele gute Tips kann man auch auf das normale Einfliegen von Modellen anwenden.

    Ansonsten wird durchgehend gewarnt was bei der Glasair zu beachten ist. Als Vergleich des Flugverhaltens und des Anspruchs wird die Mustang herangezogen. Für die ersten Flüge werden Landebahnen mit 4000-5000ft Länge (1200-1500m) empfohlen. Ein echter Hochleistungsflieger für erfahrene Piloten!

    http://glasairaviation.com/wp-conten...-POH-pages.pdf
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  6. #21
    Moderator Avatar von Eckart Müller
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    11.659
    Daumen erhalten
    219
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Falls mal ein passender Schriftzug gesucht werden sollte...

    Name:  GLASAIR_500+.jpg
Hits: 566
Größe:  18,6 KB
    Gruß
    Eckart
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.380
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Logo muss noch drauf
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    Nidderau / Rhein-Main
    Beiträge
    563
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Timo,

    bei uns ist der Bau ein wenig ins Stocken geraten; schließlich ist man im Moment lieber auf dem Platz als im Keller
    Sind auch unschlüssig, ob wir die Haube(n) mit den Konturspanten hinbekommen, oder lieber ins CAD übertragen. Da es aber an entsprechenden Skills fehlt, sind die beiden Teile unsere größte Sorge.

    So schaut´s im Moment aus - unser Testobjekt in Billigpappel, viele Teile werden immermal wieder geändert, bis es richtig gefällt. Da ich alles in 2D zeichne und ändere ist immer auch mal wieder eine Fahrkarte dabei, aber man lernt ja dazu

    Name:  IMG_2607.jpg
Hits: 398
Größe:  204,7 KB

    Und die grobe Form der Fläche am Rechner, diese erstellen wir komplett neu.
    (jaja, ist noch nicht fertig und einiges wird nicht so bleiben )
    Name:  gaf_ges.JPG
Hits: 396
Größe:  76,6 KB

    Name:  gaf_rip.JPG
Hits: 393
Größe:  162,0 KB

    Im Herbst geht es bestimmt wieder mit Größeren Schritten voran.
    Lg,
    Jonas
    Spart Strom - fliegt Verbrenner! Back to Piston Engine!!!
    MFG 1979 Kaichen e.V.
    Wenn Du postest muss Dein Post besser sein, als es Dein Schweigen gewesen wäre...
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von Timo Starkloff
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Brettach
    Beiträge
    1.380
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klasse Jonas, sieht doch schon super aus! Bin gespannt wie es bei euch weitergeht.
    Habt ihr euch mal überlegt auch die Tragflächenohren wie beim Original steckbar machen? Meine braucht mit dem kleinen Flügel schon etwas Startlänge um in die Luft zu kommen. Je nach Platzgröße und auch für die ersten Flüge dürfte die große Spannweite von Vorteil sein. Die kurze Spannweite kommt dann ins Spiel um die Sau rauszulassen :-)

    Ich hab mich mit der Glasair etwas verleiten lassen, dachte der Bau geht durch die einfache Form des Originals schneller. Aber Dreibeineinziehfahrwerk, abnehmbares Leitwerk und die großen GfK- und Tiefziehteile haben dann doch einiges an Zeit in Anspruch genommen. Die äußerlich viel aufwendigere TK4 war konstruktiv viel einfacher und nach 7 Monaten Bauzeit in der Luft. Aber das Resultat ist der Mühe wert. Die Silhouette mit dem langen Rumpf und dem Einziehfahrwerk der Glasair III ist wesentlich eleganter als bei der I oder II.
    Momentan gehts mir wie dir, Jonas. Das Urmodell der Kabinenhaube wartet schon seit Monaten aufs Abformen. Aber das Wetter ist zu schön um im Keller zu sitzen. Außerdem kam mir (mal wieder) ein kleiner Aircombatflieger dazwischen...

    Grüße, Timo
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von matzito
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Herford / Bünde
    Beiträge
    1.533
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Man sieht das immer wieder dass die Haupt Steckung nicht zwischen den Homen liegt. Was für einen Grund gibt es dafuer? Es gibt doch nix besseres als die Steckung direkt in den Holm zu integrieren, beste saubere Momentenübertragung und ist auch viel leichter.
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Baubericht Fokker E.III, Maßstab 1:5
    Von AkrobisThermik im Forum Motorflug
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.08.2016, 10:38
  2. Baubericht: Rieseler R.III
    Von Jens Niemeyer im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 22:00
  3. Long Shot III Baubericht
    Von gtx im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 19:49
  4. Harmon Rocket III Baubericht
    Von Björn Köster im Forum Reno Racing
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 19:40
  5. Glasair III von KMP erfahrungen?
    Von fragnix im Forum Motorflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 19:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •