Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.fantastic-jets.com
Seite 26 von 26 ErsteErste ... 1617181920212223242526
Ergebnis 376 bis 381 von 381

Thema: Black Horse VIPERJET 120 EDF 1885mm * NEUHEIT 2018 *

  1. #376
    User
    Registriert seit
    04.11.2010
    Ort
    Nufringen
    Beiträge
    87
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von max-1969 Beitrag anzeigen
    Mit welchem Motor ... mit dem 700-98-780er?
    mit dem HET-700-98-670KV an 14S /97A und 7,8kg schub
    Like it!

  2. #377
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    2.956
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch würde es versuchen

    Zitat Zitat von Florian_S Beitrag anzeigen
    mit dem HET-700-98-670KV an 14S /97A und 7,8kg schub
    Ich habe bei der Viper selber keine Erfahrung, wie es mit einem 110er funktioniert.

    Ich hatte aber vorletztes Jahr eine Phönix Hawk 120 zuerst mit einem 110er und 700-98-780 an 12S geflogen und
    dann mit einem 120er Eco mit 800-73-590 ebenfalls an 12S.

    Beide genehmigten sich annähernd den gleichen Strom und lieferten in etwa gleiche Leistung.
    Im Flug äusserte sich das dann so, dass die Hawk mit dem 110er gefühlt etwas schneller unterwegs war
    und mit dem 120er aufwärts die Geschwindigkeit eine Spur länger gleichmäßig gehalten wurde.

    Waren aber alles eher Nuancen, aber halt mit dem 120er ECO und nicht mit dem PRO verglichen.
    Mit dem 120er Pro wird das Pendel vermutlich noch ein bisschen in Richtung 120er schlagen.

    Ob man das jetzt 1:1 auf die Viper umsetzten kann weis ich nicht, weil diese von Grund auf etwas langsamer unterwegs ist als
    die Hawk. Vorteil bei der Viper ist sicher, dass der 110er besser mit den 97-98mm Auslass zurecht kommen wird als der 120er.

    Rein von Leistung und Schub würde ich mal sagen wenn Du keinen direkten Vergleich hast wirst Du kaum einen Unterschied merken.

    Ich würde es auf alle Fälle machen, wenn Du den Impeller samt Motor zuhause hast, da die Viper wirklich ein tolles und sehr
    problemloses Gerät ist. Hierbei kannst Du halt nur open Duct realisieren, weil die Einläufe für 120er vergesehen sind, aber das funktioniert bei der Viper mindestens so gut als geschlossen (hab ich schon probiert)
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: Zwoadrittl und Voodoo Pylon, Funglider
    Viperjet XL, Mythos 125 Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  3. #378
    User
    Registriert seit
    04.11.2010
    Ort
    Nufringen
    Beiträge
    87
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von max-1969 Beitrag anzeigen
    Ich habe bei der Viper selber keine Erfahrung, wie es mit einem 110er funktioniert.

    Ich hatte aber vorletztes Jahr eine Phönix Hawk 120 zuerst mit einem 110er und 700-98-780 an 12S geflogen und
    dann mit einem 120er Eco mit 800-73-590 ebenfalls an 12S.

    Beide genehmigten sich annähernd den gleichen Strom und lieferten in etwa gleiche Leistung.
    Im Flug äusserte sich das dann so, dass die Hawk mit dem 110er gefühlt etwas schneller unterwegs war
    und mit dem 120er aufwärts die Geschwindigkeit eine Spur länger gleichmäßig gehalten wurde.

    Waren aber alles eher Nuancen, aber halt mit dem 120er ECO und nicht mit dem PRO verglichen.
    Mit dem 120er Pro wird das Pendel vermutlich noch ein bisschen in Richtung 120er schlagen.

    Ob man das jetzt 1:1 auf die Viper umsetzten kann weis ich nicht, weil diese von Grund auf etwas langsamer unterwegs ist als
    die Hawk. Vorteil bei der Viper ist sicher, dass der 110er besser mit den 97-98mm Auslass zurecht kommen wird als der 120er.

    Rein von Leistung und Schub würde ich mal sagen wenn Du keinen direkten Vergleich hast wirst Du kaum einen Unterschied merken.

    Ich würde es auf alle Fälle machen, wenn Du den Impeller samt Motor zuhause hast, da die Viper wirklich ein tolles und sehr
    problemloses Gerät ist. Hierbei kannst Du halt nur open Duct realisieren, weil die Einläufe für 120er vergesehen sind, aber das funktioniert bei der Viper mindestens so gut als geschlossen (hab ich schon probiert)

    vielen Dank für deine Ausführliche Erklärung die Hawk 120 würde mich natürlich auch Interessieren, aber erst einmal die Viper
    OpenDuct wird die Lösung sein, da die Einläufe ja nicht wirklich passen würden.
    Like it!

  4. #379
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    2.956
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Florian_S Beitrag anzeigen
    vielen Dank für deine Ausführliche Erklärung die Hawk 120 würde mich natürlich auch Interessieren, aber erst einmal die Viper
    OpenDuct wird die Lösung sein, da die Einläufe ja nicht wirklich passen würden.
    Gerne ... ist natürlich nur meine persönliche Einschätzung. Die Hawk ist auch eine klasse Maschine und sogar noch leichter als die Viper.
    Aber Bauausführung und auch das Farbdesign (natürlich wieder subjektiv) ist bei der Viper aus meiner Sicht deutlich besser.

    Auch die Hawk fliegt recht gut, ist aber beim Landen etwas kritischer als die Viper, welche einfach sehr "zahm" und ohne Überraschungen fliegt.
    Zudem sieht die Viper deutlich "ausgewachsener" aus als die Hawk ... und das schreibe ich obwohl die Hawk eigentlich mein Lieblingsjet ist.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: Zwoadrittl und Voodoo Pylon, Funglider
    Viperjet XL, Mythos 125 Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  5. #380
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.953
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von max-1969 Beitrag anzeigen
    Gerne ... ist natürlich nur meine persönliche Einschätzung. Die Hawk ist auch eine klasse Maschine und sogar noch leichter als die Viper.
    Aber Bauausführung und auch das Farbdesign (natürlich wieder subjektiv) ist bei der Viper aus meiner Sicht deutlich besser.

    Auch die Hawk fliegt recht gut, ist aber beim Landen etwas kritischer als die Viper, welche einfach sehr "zahm" und ohne Überraschungen fliegt.
    Zudem sieht die Viper deutlich "ausgewachsener" aus als die Hawk ... und das schreibe ich obwohl die Hawk eigentlich mein Lieblingsjet ist.
    Hi zusammen,

    die Hawk fliegt übrigens auch mit einem 90er, statt dem 120er ganz ordentlich 😉

    Gruß Jürgen
    Like it!

  6. #381
    User
    Registriert seit
    12.11.2005
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von J.G Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    die Hawk fliegt übrigens auch mit einem 90er, statt dem 120er ganz ordentlich 😉

    Gruß Jürgen
    stimmt! ich bin die Hawk schon vor Jahren mit JETFAN90V2 geflogen.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Bauplan Viperjet 120 EDF
    Von Ripper67 im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 20:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •