Anzeige 
Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 76 bis 81 von 81

Thema: Tiller Sharpie aus SchiffsModell 07/2017

  1. #76
    User
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rig fertig

    So, mein Rig ist fertig. Die beiden Bäume habe ich neu gemacht, durchweg mit kleinen gefrästen GFK-Ösen. Jetzt sieht es aus wie ein fertiges Boot. Demnächst geht es zum Segelmacher.
    Ich hatte zwar eine fertige Doppelstromversorgung eingebaut, aber letztendlich ist das mir doch zu viel. Ich werde das Boot mit einem 5-zelligen Eneloop mit Strom versorgen. Als Schmankerl gibt es den Jeti 5A Powerswitch. Damit lässt sich die Anlage per Fernsteuerung ein- und ausschalten. Der Deckel bekommt vielleicht eine Ladebusche, so dass ich das Boot dann nicht mehr öffnen brauchen

    Der schöne 1,5mm Sperrholzdeckel hat sich nach dem Lackieren verzogen. Den werde ich demnächst aus 1,5mm ABS or Polystyrol anfertigen. Die "Mannlöcher" werde ich dann analog wohl auch so anfertigen.

    Heute wird der kleine Joysway Katamaran für ein Freund fertig gebaut ...

    Das Foto kommt später ... das lässt sich par tout nicht richtig drehen ...
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Segelmacher

    Vorgestern war ich beim lokalen Segelmacher. Schon am Schaufenster sieht man, dass der Laden ein Herz für Modellbauer hat Es gibt eine gute Beratung, der Inhaber ist ein hamburger Original von der "Waterkant" und der Preis für ein Satz in klassisch weiss mit Fingerverstärkungen, auf das mitgebrachte Rig massgeschneidert, ist unschlagbar. Die üblichen Verdächtigen, die wir kennen, sind alle deutlich teurer.

    Die nächsten Bilder werden dann vom fertigen Modell im Wasser sein

    Heute mache ich mich an den verzogenen Lukendeckel ran und baue den neu aus ABS. Mal gucken, wie das wird.

    Viele Grüße,

    Todde


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1093.jpg 
Hits:	3 
Größe:	411,9 KB 
ID:	2133620

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1094.jpg 
Hits:	6 
Größe:	384,1 KB 
ID:	2133621
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Deckel

    Eben schnell den Deckel aus Polystyrol gemacht. Den originalen Deckel aus 2mm Sperrholz mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt, so gut es ging die Kontour auf der Bandsäge ausgesägt und am Tellerschleifer fertig gemacht. Ich denke, weiss sieht auch ganz gut aus. Ich werde wohl zur Probe mal ein „Mannloch“ in Polystyrol machen.

    Viele Grüße, Todde

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1101.jpg 
Hits:	3 
Größe:	268,9 KB 
ID:	2133706

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1100.jpg 
Hits:	2 
Größe:	209,8 KB 
ID:	2133707

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1102.jpg 
Hits:	2 
Größe:	340,5 KB 
ID:	2133708
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Segelwinde

    Eine kleine Info für Jeti-Benutzer. Die Hacker Ditex Servos würden, glaube ich, gute Segelwinden abgeben. Die lassen sich komplett am PC (leider nicht am Mac ) programmieren. Anzahl der Umdrehungen, Geschwindigkeit etc..

    Qualitativ hochwertig, stark, schnell und in diversen Größen erhältlich. Und als kleines Extra bekommt man die volle Telemetrie ...

    Da braucht man keine teuren Winden aus Australien bestellen ...

    Viele Grüße, Todde
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Abdeckungen

    Nun habe ich doch alle Abdeckungen in weiss aus Polystyrol hergestellt. Sieht klassischer aus, nicht ganz so grell. Kiel und Ruder bleiben wohl erstmal leuchtorange. Das Boot ist nun eigentlich fertig, bis auf die Segel, auf die ich nun etwas warten muss.

    Viele Grüße, ToddeKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1106.jpg 
Hits:	2 
Größe:	360,7 KB 
ID:	2134136
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    12.01.2011
    Ort
    Friedberg
    Beiträge
    74
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Freunde des Tiller-Sharpie,

    ich bin ja gewaltig überwältigt was für tolle Boote Ihr da hingezaubert habt!

    Nach meinem Kenntnisstand gibt es jetzt schon 7 Sharpies, eines davon in XL-Ausführung. Das ist in meinen Augen ein Riesen-Erfolg, denn heute baut ja kaum noch einer. Da bin ich Euch ganz besonders dankbar, dass ihr die Mühen auf Euch genommen habt und dem guten alten Arthur Tiller die Ehre erwiesen habt, sein Siegermodell von 1921 in der reloaded-Version von mir aufzubauen. Tiller hat damit 1921 die Modellsegelmeisterschaft in Berlin gewonnen. Das war damals das Kräftemessen der Meister und ein durchaus ernst zu nehmender Sport, noch ersnter als Modellregatten heute. Dass das Tiller-Sharpie läuft, das haben einige von Euch ja schon erfahren.

    Aber es kann noch mehr, das Sharpie. Tiller hatte noch keine RC-Anlage, aber heute haben wir sogar Computer Sender, die alles können und mit denen kann man auch eine richtig gute Genuafunktion realisieren. Schaut mal her:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Thread_2.JPG 
Hits:	2 
Größe:	210,6 KB 
ID:	2137181
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Thread_1.JPG 
Hits:	1 
Größe:	389,5 KB 
ID:	2137182

    Sieht das nicht toll aus? Ich bin jedenfalls begeistert von dem Fahrbild. Natürlich muss man etwas mehr steuern und man kann auch mehr falsch machen, denn wenn die Segel nicht richtig stehen, dann ist das wie eine Handbremse. Man merkt das am Ruder, denn das Sharpie wird dann luv- oder leegiereig. Aber sehen die Segel richtig, geht die Post ab und das Sharpie läuft wie auf Schienen. Es lohnt sich, Probiert es mal!

    Schöne Grüße

    Klaus
    Like it!

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Ähnliche Themen

  1. Historische Baupläne von Artur Tiller
    Von Ragnar im Forum Segelschiffe allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.05.2018, 20:20
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 15:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2017, 17:33
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2017, 23:21

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •