Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de   www.unilight.at
Seite 26 von 26 ErsteErste ... 1617181920212223242526
Ergebnis 376 bis 389 von 389

Thema: Erfahrungen mit der KingTech K70 ?

  1. #376
    User
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    1.284
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wie lange braucht eure K70G um von der Leerlaufdrehzahl auf Vollgas zu beschleunigen?
    Sind knappe 10 Sekunden normal?


    Ca. 30 Sekunden sind es. Danach steigt die Drehzahl nur noch minimal.


    Jezt bin ich komplett verwirrt


    10 Sekunden oder 30 Sekunden ?
    Like it!

  2. #377
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.309
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    30 Sekunden sind es mit dem Anlassvorgang und 5 Sekunden nachdem der Anlassvorgang beendet wurde und die Leerlaufdrehzahl erreicht wurde bis zur Vollgasdrehzahl.

    Bei der ca. 25. Sekunde ist die Leerlaufdrehzahl erreicht und bei der ca. 30 Sekunde die Vollgasdrehzahl.
    Das Beschleunigen dauert daher ca. 5 Sekunden. Ich werde beim nächsten Mal kurz warten nachdem die Leerlaufdrehzahl erreicht wurde.
    Dann sieht man die Beschleunigungsdauer besser.

    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  3. #378
    User
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    zuhause... :-)
    Beiträge
    515
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jetzt beschleunigt sie in 5 Sekunden?? Was jetzt, 5, 10 oder wieviel Sekunden denn jetzt???
    Knapp 5 geht ja schon mal in Richtung normal....
    Ich glaube da is alles in Ordnung, nur deine "Messergebnisse" sind komplett Mist!!!
    Starten, 5 Sekunden im Leerlauf betreiben und erst dann auf 100% hoch!!
    Gruss Simon
    Like it!

  4. #379
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.309
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja werde ich beim nächsten Mal machen.
    Es schaut so aus als würde das Beschleunigen 5 Sekunden dauern (und nicht 10 Sekunden).

    Da ich nach dem Anlassvorgang gleich Vollgas gegeben habe sieht man dies auf der aktuellen Grafik leider nicht gut aber die Drehzahlen und Zeiten auf der Grafik werden stimmen.

    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  5. #380
    User
    Registriert seit
    20.01.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Turbinenöl

    Verstehe ich das richtig das ich Turbinenöl fliegen kann welches ich möchte außer 2 Takt und Aeroshell 500
    Hab ja gelesen das die Abgastemperatur doch höher als 500 Grad sind
    Like it!

  6. #381
    User
    Registriert seit
    08.10.2015
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Idee

    Bestell Dir einfach bei Jean-Marc oder sonstwo Kingtech Turbinen Öl,
    Problem gelöst, und mit der Lifetime Garantie gibts dann auch kein Problem
    Gruß Andy
    Zitat Zitat von BMWr1100s Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig das ich Turbinenöl fliegen kann welches ich möchte außer 2 Takt und Aeroshell 500
    Hab ja gelesen das die Abgastemperatur doch höher als 500 Grad sind
    Like it!

  7. #382
    User
    Registriert seit
    24.07.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Startproblem

    Hallo Leute,

    ich war gestern mit der K70 beim fliegen bei ca. 0 grad Außentemperatur und hatte folgendes Problem.
    Trimmung nach vorne- Gasknüppel nach vorne- und wieder zurück.
    GSU medete ready Startvorgang nun läuft kurz die Pumpe an, dann der startermotor für etwa 2 Sekunden dann die meldung Bad Start.
    Das ganze hat sich ca. 6mal wiederholt und plözlich kam nach dem anlaufen des Startermotors die Meldung Ignition und die Turbine startete ganz normal.

    Beim zweiten und 3 Flug in kurzen Abständen gab es keine Probleme, danach stand das Modell ungefähr 40 Minuten in der Kälte und nun wiederholte sich das eingangs Erwähnte aber diesmal brachte ich sie nicht mehr zum starten.

    Könnte evtl. mein 3S Life bei der Kälte zu schwach werden?
    Hatte jemand schon das selbe Problem?

    Wäre für Antworten sehr dankbar.

    Gruß Wolfgang
    Like it!

  8. #383
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    3.837
    Daumen erhalten
    239
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    das kann sein, oder du fliegst sommerdiesel?
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-) Suche dringend ne Eisele R90!!!
    Like it!

  9. #384
    User
    Registriert seit
    23.07.2015
    Ort
    Linz
    Beiträge
    91
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hallo Wolfgang,

    schau das Du im Winter beim Ölanteil nicht über 3 Prozent bist und entweder das Kingtech-ÖL oder haben auch gute Erfahrungen mit Mobil DTE - Light Turbinenöl gemacht, bist. Haben festgestellt das die meisten Startprobleme auf falsches ÖL/Ölanteil zurückzuführen sind..........


    FG Franky
    Jeder darf landen wie er will.......
    Like it!

  10. #385
    User Avatar von Meier111
    Registriert seit
    12.08.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    607
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von W.K. Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ...

    Könnte evtl. mein 3S Life bei der Kälte zu schwach werden?
    ...

    Gruß Wolfgang
    Ich würde darauf wetten.
    Du hast den LiPo bestimmt nicht zwischendurch erwärmt, oder?
    Like it!

  11. #386
    User
    Registriert seit
    24.07.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für eure Antworten,

    zum Thema ich fliege seit gut 10 Jahren mit Petroleum und 5% Jet Cat Öl.

    Das mit dem Öl bez. Ölanteil könnte schon sein, ich habe heute nochmal versuche durchgeführt indem ich das Modell für eine halbe Stunde inkl. Akku ins freie gestellt habe, danach war kein Starten mehr möglich.
    Dann habe ich einen anderen geladenen Life in Zimmertemperatur angesteckt ohne ein besseres Ergebnis.
    Nun habe ich die Turbine mit dem Heisluftföhn leicht angewärmt und siehe da sie hat sofort viel leichter beschleunigt und ist ohne Probleme gestartet.

    Ich fliege nun seit fast 20 Jahren mit Turbinen fast ausschließlich mit JetCat, habe dabei natürlich alle möglichen Probleme oder Problemchen erlebt aber ein Kaltstartproblem gab es noch nie, und von anderen Turbinen habe ich sowas auch noch nicht gehört das man im Winter mit weniger Öl fligen muss.

    Ich empfinde es aber etwas lästig für diese eine Turbine eine zweite Tankstelle mit einem anderen Gemisch für Sommer und Winter anzuschaffen.

    Vieleicht gibt es ja mal ein Feedback vom Hersteller.

    Gruß Wolfgang
    Like it!

  12. #387
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.309
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schaut mal hier:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4676689

    Ich hatte auch Probleme und das Ändern des dort beschriebenen Wertes und Vorwärmen des LiFes hat bei mir geholfen.

    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  13. #388
    User
    Registriert seit
    24.07.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    30
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von tuxian Beitrag anzeigen
    Schaut mal hier:

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4676689

    Ich hatte auch Probleme und das Ändern des dort beschriebenen Wertes und Vorwärmen des LiFes hat bei mir geholfen.

    Gruß
    Markus
    Danke Markus,

    ich habe diesen Wert jetzt auf 73 erhöht, war original bei 70 weißt du zufälligerweise noch wie er bei dir eingestellt war?
    Konnte leider noch nicht testen.

    Gruß Wolfgang
    Like it!

  14. #389
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.309
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wolfgang,

    ursprünglich war dieser auf 66 bei mir eingestellt gewesen.

    Höher als 73 würde ich nicht gehen und es mal damit testen.

    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2014, 17:59
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 14:06
  3. Erfahrungen mit der der DG600 von Conrad
    Von Figaro im Forum Segelflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2003, 11:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •