Anzeige Anzeige
www.fliegerlandshop.de  
Hobbydirekt
Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 84

Thema: Unbemannte Luftfahrzeuge - Chancen und Risiken für den Modellflug

  1. #1
    Moderator
    RCN Sailing Cup
    Café Klatsch
    Private Seiten
    Media
    RC-Simulatoren
    Avatar von Konrad Kunik
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Kronshagen
    Beiträge
    13.448
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Idee Unbemannte Luftfahrzeuge - Chancen und Risiken für den Modellflug

    Moin zusammen,

    auch bei dieser Fortsetzung des uns alle betreffenden Themas kann hier weiter Stellung dazu bezogen werden!
    Es sollte mich nicht wundern, wenn unsere Argumente auch Einfluss nehmen könnten - wenn auch nur vereinzelt. Aber immer hin...

    Viel Spaß und viel Erfolg, auch wenn es eine ziemlich ernste Angelegenheit ist.
    Grüße von
    Konrad Kunik
    Mein Verein
    Like it!

  2. #2
    Moderator
    RCN Sailing Cup
    Café Klatsch
    Private Seiten
    Media
    RC-Simulatoren
    Avatar von Konrad Kunik
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Kronshagen
    Beiträge
    13.448
    Daumen erhalten
    67
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nikolaus schrieb als Kommentar zum Magazinartikel:
    Niklaus - 20.10.2017, 23:13
    Hallo zusammen,
    als Anhänger des Modellsegelfluges (Thermik / Hang / Gebirge) stimmt mich obiger Zwischenbericht nicht gerade hoffnungsvoll. Obwohl sich auf EU Ebene Experten der Aviatik zusammengesetzt haben, ist es nicht gelungen den "normalen" Thermiksegelflug >120 Hm als einen Standardfall / klasse zu berücksichtigen.
    Wie mühsam wird es erst sein, auf nationaler Ebene "Bruttonormalpolitiker" oder "Vollstreckungsbeamte der Luftfahrtbehörde" von der Notwendigkeit zu überzeugen, ein liberales "Standard Scenario" ausserhalb von Modellflugplätzen zu legalisieren dass Flüge > 120 Hm ermöglicht.
    Des weiteren vermisse ich eine klares, aviatisches Bekenntnis für jugendliche Modellflieger: Verstehe ich es richtig, dass ein Flug ausserhalb eines Modellflugplatzes mit dem Easy-Glider (1,1 kG), der Pilot (oder die Pilotin) sei 14 Jahre alt, das Einverständnis des Grundeigentümers sei vorausgesetzt, illegal wird, solange keine Aufsichtsperson dabei ist?
    Gruss Niklaus

    Grüße von
    Konrad Kunik
    Mein Verein
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Schotten
    Beiträge
    752
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    ohne jetzt eine größere Diskussion zu dem Thema entfachen zu wollen ein paar kurze Worte zu den Bemerkungen von Niklaus.

    ist es nicht gelungen den "normalen" Thermiksegelflug >120 Hm als einen Standardfall / klasse zu berücksichtigen.
    Solche Betriebsvorhaben in eigene Standartszenarien zu fassen würde den Rahmen nach meiner Auffassung sprengen und zu einem heillosen Chaos führen. Solche Flugvorhaben werden entweder im Rahmen von § 14 Specific oder § 12 auch über 120 m AGL möglich sein, wobei die alleinige Anwendung von § 12 allerdings erhebliche Einschränkungen mit sich bringen würde.
    ( ein denkbares Standartszenario, um mal ein Beispiel zu nennen, wäre FPV Race in Urbanen Gebieten was nun mal außerhalb der Open Kategorie wäre. Hier z.B. Schutznetze für Zuschauer, Absperrungen usw. usf. Auch Modellflugtage, die schon heute einer Genehmigung bedürfen, fallen in diesen Bereich den man damit recht Komfortabel regeln kann. Ist ein sehr flexibles System durch das man das Rad nicht jedes mal neu erfinden muss im Bedarfsfall. )

    Des weiteren vermisse ich eine klares, aviatisches Bekenntnis für jugendliche Modellflieger
    Dahingehend sei bemerkt das aus diesem Grund zunächst seitens der Europäischen Verbände vorgeschlagen wurde die Altersgrenze von 16 Jahren auf 14 Jahre herabzusetzen. Ein weiterer wesentlicher Punkt hinsichtlich Jugendlicher unter 14 Jahren wäre die gleichzeitige Anwendung von § 14 und § 12 um hier zusätzliche Freiräume schaffen zu können die sich im Rahmen dessen was für diese Gruppe heute möglich und Sinnvoll ist bewegen können.


    Es gilt jetzt zunächst das Ergebniss der Kommentierungen abzuwarten, dann kann man weitersehen.

    Ich hoffe konnte ein wenig helfen bei den Fragen.



    Gruß Horst
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von .Claus
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    924
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mir Deinen ausführlichen Bericht (Danke dafür) durchgelesen und bin erst mal erschlagen von der Thematik.
    Verstanden habe ich nur die Hälfte, mitgenommen habe ich, auch wenn es einfach geht, machen wir es kompliziert.
    Ich dachte immer, es soll eine EU weite einheitliche Regelung geschaffen werden, was Sinn macht, aber es gibt ja wieder X Ausnahmen und Auslegungen.
    Bessere Zeiten, vor allen für die (verantwortungsvollen) Wildflieger, kommen leider nicht.
    Grüße Claus
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    5
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    der Modellsegelflug ausserhalb von zugelassenen Modellflugplätzen wird m. E. sicherlich in den seltesten Fällen
    über den §12 oder §14 erfolgen können. Die Einrichtung von Lufträumen für den Betrieb von unbemannten Luftfahrzeugen
    nach §12 ist meines Erachtens eine Illusion. Man stelle sich den Aufwand vor, z.B. die Kennzeichnung solcher Zonen in den ICAO-Karten.
    Die nationalen Behörden werden sicherlich auch nicht automatisch die Autorisierung des Modellflugs für Wildflieger (Versichert über einen der Verbände) nach §14 erteilen. Das würde ja dem Ansinnen der NPA 2017-05 widersprechen. Die wenigsten Vereine besitzen auch noch einen Hang mit AE. Ich sehe die Zukunft speziell des Thermik-und Hangsegelflugs daher als nicht als sehr rosig an. Zudem ist die jetzige
    Situation mit dem Flugverbot in FFH-Gebieten für viele Hangsegelflieger kaum ertragbar.

    Gruss Micha
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Im Herzen der Wetterau
    Beiträge
    606
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    659
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von lastdownxxl Beitrag anzeigen
    Zudem ist die jetzige Situation mit dem Flugverbot in FFH-Gebieten für viele Hangsegelflieger kaum ertragbar.
    Umso verwunderlicher, dass zu diesem Thema aktuell weder eine öffentliche Diskussion stattfindet, noch dass die Verbände erkennen lassen, was sie diesbezüglich unternehmen. Oder passiert dahingehend was, und ich habe es nur übersehen?
    Viele Grüße, Mike
    Wenn man nicht praktisch fliegt, dann fliegt man praktisch nicht. -- UweH
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von 2small2fail
    Registriert seit
    19.02.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    274
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    129
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Modellflug und Natura 2000

    Zitat Zitat von otaku42 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von lastdownxxl Beitrag anzeigen
    Zudem ist die jetzige
    Situation mit dem Flugverbot in FFH-Gebieten für viele Hangsegelflieger kaum ertragbar.
    Umso verwunderlicher, dass zu diesem Thema aktuell weder eine öffentliche Diskussion stattfindet, noch dass die Verbände erkennen lassen, was sie diesbezüglich unternehmen. Oder passiert dahingehend was, und ich habe es nur übersehen?
    Hallo Mike und Micha,
    leider muss ich eure Wahrnehmungen teilen.

    Das pauschale Flugverbot in FFH-Gebieten (Natura 2000) stellt in weiten Teilen Deutschlands eine starke Einschränkung des Modellflugs ausserhalb von genehmigten Modellfluggeländen dar.
    Dies schwächt den Modellflug allgemein, denn Modellflug findet zu einem bedeutenden Teil auch ausserhalb von genehmigten Modellfluggeländen statt.
    Offensichtlich wird das weder öffentlich noch bei den Verbanden hinreichend wahrgenommen.

    Schlimmer noch:
    Unsere Natura 2000-Gebiete sind eine europäische Konstruktion.
    Und Deutschland hat mit dieser Behandlung der Natura 2000-Gebiete möglicherweise einen Präzedenzfall für andere europäische Länder geschaffen.

    Das Thema "Modellflug und Natura 2000" wird wohl unterschätzt.
    Ein grundsätzlicher Wahrnehmungwandel wäre schon lange fällig...

    Gruss
    Tobias
    Like it!

  8. #8
    Vereinsmitglied Avatar von DD8ED
    Registriert seit
    24.07.2002
    Ort
    Voerde
    Beiträge
    2.878
    Daumen erhalten
    467
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    um den Infos von Horst noch etwas hinzuzufügen:

    ist es nicht gelungen den "normalen" Thermiksegelflug >120 Hm als einen Standardfall / klasse zu berücksichtigen.
    Nein, es ist der Tat NOCH NICHT berücksichtigt. Die NPA definiert für den gesamten "normalen" Modellflug noch keine genauen Regeln.
    Dazu ist bis jetzt nur vorgeschlagen, wer es regeln soll, nicht wie es geregelt werden wird. Das "Wie" für den Modellflug wird entweder über ein Standard Scenario in der Specific Category oder den §14 geschehen. Dazu ist aber noch nichts definiert. Soweit ist der Prozess noch nicht vorangeschritten. Im §12 sind Regelungen für den Modellflug möglich, er ist aber keinesfalls modellflugspezifisch. Darin kann auch der Test-Range des Drohnenherstellers definiert werden oder UAVs komplett verbannt werden.


    Des weiteren vermisse ich eine klares, aviatisches Bekenntnis für jugendliche Modellflieger
    Auch hier gilt analog das oben Gesagte. Allerdings ist im allgemeinen Part (Open Category) im Gegensatz zur LuftVo schon mal der Flug unter Aufsicht explizit vorgesehen. Dezidierte Regeln für den Modellflug werden kaum höhere Anforderungen stellen können.

    Um es noch einmal klipp und klar zu sagen:
    Die Regeln der Open Category betreffen den Modellflug nur am Rande. Für den Modellflug ist eine eigene Regelung vorgesehen, die aber noch nicht da ist. Die Open Category ist für den Modellflug bestenfalls eine Fallback-Lösung, wenn nichts anderes mehr passt.
    Die spezifischen Regeln für den Modellflug und alles andere oberhalb der Open Category muss noch festgelegt werden !
    Gruss Frank
    Lieber künstliche Intelligenz als natürliche Dummheit
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    31.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    5 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    zuerst einmal, ... ich bin Hangflieger seit >30 Jahren, ...... vorzugsweise reine Segler, .... also ohne Hilfsmotor !
    Auch bin ich in mehreren Ländern bereits geflogen wie z.B. Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Dänemark.

    Es ist unglaublich was für irrwitzige Auswüchse dieses ganze politische Geschwafel in Bezug auf Hangflugverbote mit sich bringt. Im Prinzip steckt doch hinter diesem ganzen Quatsch von Landschaftsschutzgebieten, Naturschutzgebieten, FFH u.s.w. nichts weiter als das Durchsetzen einer gerade in Mode gekommener politischen Ideologie. Wird dann in den Medien auch noch einseitig und übertrieben falsch berichtet, dann ist die öffentliche Meinung bereits vorprogrammiert, und keiner der Nicht-Modellflieger stört sich noch an den neuen Restriktionen die wir nun ertragen sollen. Was interessiert die, aus den Medien vorgepolte, Öffentlichkeit nun der (Hang)-Modellflug. Die breiten Masse sieht die Modellflugsportler als große, spielende Kinder, die viel Geld in sowas Unnützes wie dieses naturzerstörende Fluggerät investieren um mit eingebauten Kameras ihre Umgebung auszuspionieren (anschließend werden von solchen, nicht selbstständig denkenden, Individuen dann die privatesten Dinge in Facebook und WhatsApp gepostet).

    Warum schreibe ich das alles:
    Ich habe letzten Monat mal in Deutschland verschiedenen Hangflugstellen und auch Wild-Hangflugstellen aufgesucht. Mein Anliegen bestand nicht darin überall fliegen zu wollen, vielmehr war ich daran interessiert mir die jeweilige Location anzusehen, mit Leuten vor Ort zu sprechen und die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen / Schilder zu erkunden. Ein Flug vor Ort war dann ein Highlight aber kein Muss !
    Also, ...... das war wirklich richtig interessant, ..... kann ich jedem nur empfehlen sich das mal zu gönnen ......

    Mein schönstes Erlebnis in Deutschland war ein Hang, an dem noch das zeitliche Flugverbot wegen der dort ansässigen Tierwelt galt. Die Vögel flogen an der Kante entlang und zeigten das es hier prima trägt. Auf einem Schild wurde die Natur erklärt und auf das zeitliche Verbot für Modellflug hingewiesen, ..... soweit alles verständlich und augenscheinlich sogar plausibel, ...... kann man also akzeptieren !
    Was allerdings absolut schizophren wirkte, war der Bauer, der mit seinem lauten, stinkenden und qualmendem Trecker seinen Acker umpflügte und somit bis 5m Abstand an die Hangkante heranfuhr und umpflügte. Interessant waren auch vor-Ort-Gespräche mit Passanten an dem betr. Schild, ...... erst nachdem ich auf die 'ach so' schützenswerte Natur, den Trecker und das Hangflugverbot hinwies, ..... hatten die Passanten auch die 'Verwunderungskappe' auf und konnten das Hangflugverbot nicht verstehen. Von alleine wären sie niemals darauf gekommen, ..... allerdings fragten sie mich ob ich denn auch eine Kamera in meinen Modellflugzeugen mitführen würde, .... denn in den Medien würde man doch so viel davon hören .....

    Leider ist das Erlebte kein Einzelfall !!!!
    Dieses musste ich mal so schreiben, ..... kann jeder selbst auch mal an anderen Orten testen, ..... es sind meine Erlebnisse die zur Bildung und Verfestigung meiner Meinung maßgeblich beigetragen haben.


    mit freundlichen Grüßen,
    Harald
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    924
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    177
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Zusammen

    Ich kann Harald mit seinen Ausführungen nur beipflichten. Solche Erlebnisse und Gespräche führe ich auch immer wieder mal mit Passanten. Ich habe das Glück auf 3 Vereins-Hangflugplätzen mit AE fliegen zu dürfen. Alle 3 befinden sich in FFH-Gebieten und mittlerweile auch in Biosphärengebieten.
    Was sich vom Landschaftsschutz / Naturschutz bezüglich Landwirtschaft und Freizeitnutzungseinschränkungen wiederspricht, bezüglich Intensivnutzung der Landwirtschaftlichen Flächen.
    Zudem Haben sich an mehreren Hangflugmöglichkeiten die Gleitschirmflieger etabliert und uns Modellflieger verdrängt. Da fragt auch keiner nach dem Hintergrund, auch in FFH-Gebieten.
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    bei Berlin
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dazu fällt mir ein oder auf, dass die bemannten Flieger, Gleitschirm, Drachen, UL einfach oder Seegelflieger auch immer öfter ihre Gopro Camera dabei haben und filmen, das scheint niemanden zu stören, im Gegenteil, das sieht schön aus, ist ja keine potenzielle Intimsphärenausspähene-Drohne! (ein Modellflieger aber schon, und wenn er dann noch einen Vollbart hat!!!!!)
    ---rc-jochen---
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Im Herzen der Wetterau
    Beiträge
    606
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    659
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich muss mich ja auch an die eigene Nase fassen, aber: das Thema "Flugverbot in FFH-/Natura-2000-Gebieten" ist hier ja eigentlich eher off-topic. Es gibt aber bereits einen gesonderten Thread dafür, der auf eine Wiederbelebung und Fortsetzung der Diskussion wartet.
    Viele Grüße, Mike
    Wenn man nicht praktisch fliegt, dann fliegt man praktisch nicht. -- UweH
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    31.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    stimmt, .... hab' mein Geschreibsel dort auch noch einmal wiederholt.


    mit freundlichen Grüßen,
    Harald
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.212
    Daumen erhalten
    346
    Daumen vergeben
    169
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rc-jochen Beitrag anzeigen
    Dazu fällt mir ein oder auf, dass die bemannten Flieger, Gleitschirm, Drachen, UL einfach oder Seegelflieger auch immer öfter ihre Gopro Camera dabei haben und filmen, das scheint niemanden zu stören, im Gegenteil, das sieht schön aus, ist ja keine potenzielle Intimsphärenausspähene-Drohne! (ein Modellflieger aber schon, und wenn er dann noch einen Vollbart hat!!!!!)
    So ist es.
    Youtube ist voll davon, was nicht heisst das ich deren Videos nicht schön finde.

    Jürgen
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    bei Berlin
    Beiträge
    463
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Deutschland Funk (vergleichbar mit der 20:00Uhr ARD-Tagesschau) brachte heute vormittag mehrmals in seinen stündlichen Nachrichtensendungen dass 2017 88 gegenüber 2016 64 Drohnenvorfälle gemeldet wurden. Viele im Bereich des Flughafens Frankfurt.
    Übrigens, in Planung ist in 5 Jahren die ersten Tests für autonom fliegende Transportflieger zu starten!!!!
    ---> Also rechtzeitig her mit schärferen Gesetzten!!! (gegen Drohnen oder letztendlich gegen alle Modellflieger?)
    ---rc-jochen---
    Like it!

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Europa und unbemannte Luftfahrzeuge - eine Diskussionsmöglichkeit
    Von Konrad Kunik im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 23:06
  2. Das Regelwerk der EU - Chancen und Risiken für den Modellflug
    Von DAeC Buko-Modellflug im Forum DAeC, DMFV, EMFU, CONTEST Modellsport & DMC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2017, 14:50
  3. Chancen für den Modellflugsport ?!
    Von Jan Kurt im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 16:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •