Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 6 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 97

Thema: Mostly Printed CNC oder R-CNC ,Gedruckte CNC Fräse

  1. #76
    User
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    327
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Bei den Arduino-Clones muss man einen Treiber Namens "CH340" installieren.

    Gruß
    Rudi
    Like it!

  2. #77
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.283
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von I3uLL3t Beitrag anzeigen

    wenn die zwei LED´s stur auf dem Arduino leuchten einfach den Bootloader neu Flashen und es sollte wieder laufen

    ]
    "Boardinformationen holen", "Bootlader brennen", nichts, nada, nothing..... es funktionierete Nicht`s mehr Arduino IDE spuckte nur Fehlermeldungen heraus.

    Zitat Zitat von rkie Beitrag anzeigen
    Bei den Arduino-Clones muss man einen Treiber Namens "CH340" installieren.
    i

    Und selbstverständlich habe ich das auch versucht .

    Die ganzen Stunden die ich damit verbracht habe das Teil zum laufen zu bringen, wenn ich statt dessen Überstunden gemacht hätte , dann hätte ich mir eine ganze Tüte voll originaler Arduino UNO`s dafür kaufen können.

    Obwohl ich das Teil mit dem Hammer zertrümmert habe, konnte ich es nicht lassen und habe dem Verkäufer mitgeteilt das der Klon nicht lief. Und was soll ich sagen, heute habe ich eine Mail bekommen das ich einen neuen UNO bekommen soll. Ich lass mich mal überraschen. Ich habe ja nun einen originalen UNO, aber das werde ich dann noch mal versuchen ob der neue Klon laufen wird.

    Gruß Andreas
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  3. #78
    User gesperrt
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Rexingen
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich baue mir auch gerade eine MPCNC ... wäre schon fertig ... aber ich habe meine mit 25mm gedruckt und dann von meinem Händler V2A geschliffen mit 25.4 mm trotz Bestellung 25.0 bekommen :-( ... also alles nochmal neu ... erst die Rohre holen dann drucken !!!
    Like it!

  4. #79
    User Avatar von I3uLL3t
    Registriert seit
    26.07.2015
    Ort
    Bad Münder
    Beiträge
    112
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Boardinformationen holen", "Bootlader brennen", nichts, nada, nothing..... es funktionierete Nicht`s mehr Arduino IDE spuckte nur Fehlermeldungen heraus.
    Bootloader brennen funktioniert aber auch nur über einen Programmer oder einen zweiten Arduino der als Programmer benutzt wird. Weiß nicht ob du das weißt, wenn ja dann habe ich nichts gesagt
    Wenn er keinen Bootloader mehr hat funktioniert die USB nicht mehr richtig. Wird ggf. erkannt aber uploaden lässt sich nichts mehr
    LG Marcel Der kleine Hangar:Parkzone P51D Mustang/Hype Cessna /FT Bloody Baron/FT 3D/FT22/FT mini Arrow FPV/Tarot Ironman 650 Quadrocopter/FloRES
    Mein Verein: Modellfluggruppe Bad Münder e.V.
    Like it!

  5. #80
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.283
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von I3uLL3t Beitrag anzeigen
    Bootloader brennen funktioniert aber auch nur über einen Programmer oder einen zweiten Arduino der als Programmer benutzt wird. Weiß nicht ob du das weißt, wenn ja dann habe ich nichts gesagt
    Wenn er keinen Bootloader mehr hat funktioniert die USB nicht mehr richtig. Wird ggf. erkannt aber uploaden lässt sich nichts mehr
    Nein, das wusste ich nicht, ist schon gut das du was gesagt hast. Aber es kam von der Arduino IDE nur Fehlermeldungen wenn ich die Boardinformationen auslesen oder den Bootlader brennen wollte. Und sonst funktionierte wirklich nichts mehr. Am Anfang ließ sich beim zweiten Versuch wenigstens noch der "Blink" programmieren, aber das wares dann auch schon. Irgendwann hatte ich eben die Schn.... voll und wollte mich nicht mehr mit einem 5,-€ Teil abärgern.

    Gruß Andreas
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Berkenthin
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MAKERFR RS-CNC

    Es ist toll hier mitzulesen und zu erfahren was man alles mit überschaubaren Aufwand erreichen kann.
    Ich habe auch mit einer "druckbaren" CNC begonnen und hatte mich für die RS_CNC entschieden.
    Warum? Ich möchte einfach nur mal in den Bereich der CNC-Technik reinriechen und habe nicht vor größere Teile zu fräsen. Für das manuelle Fräsen habe ich noch ein Knuth WF1 falls mal etwas gröberes anfällt, Da die Umrüstung der WF1 doch aufwändiger wäre, fange ich erstmal klein an.
    Hier einige Bilder von meinem Bau.
    Ich habe die Liste der Teile von MAKERFR genutzt und erstmal alles an Teilen bestellt und die Aluprofile ausgeschnitten alle Teile gedruckt.
    Name:  P1070625.JPG
Hits: 476
Größe:  95,1 KB

    Name:  P1070628.JPG
Hits: 471
Größe:  93,5 KB

    Name:  P1070629.JPG
Hits: 473
Größe:  96,0 KB

    Als Spindel werde ich eine Kress verwenden da ich die schon habe.
    Ich bin mal gespannt ob ich das ganze zum laufen kriege und wie die Ergebnisse werden.

    Gruß
    Kai
    Like it!

  7. #82
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.283
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo.

    @ Kai

    Schaut gut aus, hätte ich meine MPCNC nicht schon angefangen gehabt, hätte ich mir auch die RS CNC gebaut. Ich habe nur zu spät davon erfahren.



    Noch mal zu meinem Sorgenkind, dem Arduino Klon.
    Ich habe doch tätsächlich ohne das Altteil zurückgeben zu müssen (hatte ich ja mit dem Hammer zertrümmert ) einen neuen UNO Klon bekommen.
    Den habe ich heute mal getestet, und... er funktioniert einwandfrei, ohne irgendwelche zusätlichen Treiber installieren zu müssen .

    Die Arduino IDE kann nun auch die Boardinformationen auslesen, es wird war angezeigt das es ein unbekanntes Board ist, aber es kommt keine Fehlermeldung .
    Und Estlcam muckt auch nicht mit dem Board, einfach das Board programmieren, "Steuerung läuft", feddich .

    Fazit: Das erste Board war meiner Meinung nach schlicht und einfach defekt, da hätte ich noch so viel probieren können. War schon richtig das ich mit dem Hammer draufgekloppt habe.

    Da ich mir für die MPCNC inzwischen ein originalen UNO gekauft habe, ist nun dieses Board über, mal sehen was ich damit anfangen werde.


    Gruß Andreas

    Name:  RIMG3213.JPG
Hits: 455
Größe:  83,3 KBName:  RIMG3211.JPG
Hits: 448
Größe:  84,2 KBName:  RIMG3212.JPG
Hits: 451
Größe:  84,2 KBName:  RIMG3214.JPG
Hits: 454
Größe:  81,0 KB
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Berkenthin
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    Du bist ja deutlich weiter, sieht auch super aus. Willst du nicht noch eine Absaugung installieren, oder hast du eine? Ich werde die gleich mit vorsehen damit ich mir nicht alles vollstaube.

    Habe eben auch noch etwas weiter gemacht, bringt ja Spaß zumal bislang alles sehr passt, nur die China Lager scheinen nicht die besten zu sein.

    Name:  P1070630.JPG
Hits: 453
Größe:  99,6 KB
    Name:  P1070631.JPG
Hits: 450
Größe:  94,2 KB

    Gruß
    Kai
    Like it!

  9. #84
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.283
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Krumelstorch Beitrag anzeigen
    Willst du nicht noch eine Absaugung installieren, oder hast du eine?
    Ja, möchte ich noch machen, aber bis jetzt habe ich nichts gefunden was mir zusagt. Mit 3D Programmen tu ich mich (noch) schwer, das ist ja schon fast ein Thema für sich, sonst hätte ich mir selbst Etwas entworfen. Die jetzige Halterung für die Spindel (Makita Nachbau) musste ich auch etwas nacharbeiten, die war für 3,5mm Gewinde gamacht. Am liebsten hätte ich eine 800W Wassergekühlte Spindel gehabt, aber das war mir 1. für den Anfang etwas zu teuer, und 2. hätte die Fräse einen festen Platz haben müssen oder eine rollbares Untergestell. Dafür habe ich aber keinen Platz, so wie Sie jetzt ist kann ich die Fräse noch gut hochkant im Heizungsraum lagern.
    So wie ich das bis jetzt gesehen habe gibt es ja zwei Arten von Absaugschuhen, einmal welche die in der Höhe fest eingestellt sind, und dann die Version die an einem separaten Rohr (bzw. Rohren) geführt wird und immer aufliegt. Mal sehen was es wird.

    Gruß Andreas
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    10.02.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Ich bin auch grad dabei, eine MPCNC zu bauen.
    Der Fräsbereich liegt aktuell bei ca. 100 x 55 cm.

    Als Fräsmotor hatte ich für die ersten Tests einen Proxxon FBS 240 eingebaut (den hatte ich noch).
    Die Steuerung bestand aus einem Arduino UNO (Clone), einem CNC Shield V3.0 und drei DRV8825.
    Die Motoren (Nema 17, 59Ncm, 2A) waren an der X und Y - Achse jeweils in Reihe angeschlossen.
    Als Software setze ich EstlCam ein.

    Für die ersten Test hat das soweit auch super funktioniert.

    Aktuell baue ich eine Steuerplatine auf die ein Arduino MEGA kommt, dazu fünf DRV8825 (dass die Motoren einzeln angeschlossen werden können) und noch ein bisschen Kleinkram um die Spindel über die Software steuern zu können.
    Als Spindel habe ich seit kurzem eine 2,2KW Chinaspindel, Wassergekühlt verbaut.

    Das mit der Spindel war wohl aber keine besonders gute Idee.
    Die Fräse kommt extrem ins schwingen und schaukelt sich total auf.

    Zur Zeit drucke ich zusätzliche Stützen, um die äußeren Rohre zu stabilisieren, ich bin aber nicht sicher, ob das reicht.
    Die 4 kg -Spindel ist wohl einfach zu viel.

    Hat sonst schon jemand eine 2,2KW-Spindel verbaut und kann was dazu sagen?

    Gruß, e0mc2
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190127_101713_resized.jpg 
Hits:	6 
Größe:	1,14 MB 
ID:	2088601   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190127_101728_resized.jpg 
Hits:	7 
Größe:	978,6 KB 
ID:	2088602   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190127_165724_resized.jpg 
Hits:	5 
Größe:	1,07 MB 
ID:	2088603   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190127_170515_resized.jpg 
Hits:	6 
Größe:	656,1 KB 
ID:	2088604   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190127_170730_resized.jpg 
Hits:	5 
Größe:	620,6 KB 
ID:	2088605  

    Like it!

  11. #86
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.283
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo.

    @ e0mc2

    2,2Kw ist wirklich zu viel für die MPCNC, das ist schon Etwas für eine ausgewachsene Portalfräse.
    Tausch die doch einfach gegen eine 800W wassergekühlte Spindel, das langt vollkommen für die MPCNC.
    Und du hast die Steppermotoren von X und Y in Reihe angeschlossen ?

    Gruß Andreas
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    10.02.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Uhrsprünglich hatte ich die Motoren in Reihe geschaltet. So wird es von v1engineering empfohlen, wenn man zwei Motoren an einen Treiber hängt.
    https://www.v1engineering.com/assemb...-the-steppers/

    Jetzt baue ich gerade eine eigene kleine Platine, auf der sind fünf DRV8825, für jeden Motor einen.

    Bei der Spindel muss was kleineres rein, welche steht aber noch nicht fest.
    Eigentlich sollte es eine sein, in die Fräser mit 8mm Schaft passen, da ich da viele 8mm-Fräder für die Oberfräse habe.
    Die ER11-Spannzangen der 800-Watt Spindeln gehen aber nur bis 7mm.

    Naja, einfach mal noch ein paar Nachte früber schlafe und schaune, was dabei rauskommt.

    Gruß, e0mc2
    Like it!

  13. #88
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    714
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei mir hab ich eine 800W China Spindel drin. War auch erst am überlegen wegen den 8mm Fräsern.

    Jetzt in der Praxis ist das unerheblich. Zu 99% kommen ehh 1-3mm Fräser mit 3,2mm Schaft rein für Balsa, Sperrholz, Gfk, Cfk usw...
    Einen 1mm Fräser mit 8mm Schafft benutzt doch ehh keiner (gibts die?). Viel zu Teuer wenn der mal bricht.
    Und glaub mir das passiert. Nicht beim fräsen sondern beim ein/ausspannen vom Werkstück

    Einzig für den Planfräser für die Opferplatte musste ich etwas suchen um einen mit 6mm Schaft zu finden. Aber auch nur weil ich dazu nicht Unmengen ausgeben wollte.
    Für welchen Anwendungsfall willst Du denn Fräser von der Oberfräse dort einspannen?
    Gruß
    Matze
    Like it!

  14. #89
    Moderator etc.
    Avatar von Volker Cseke
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    RC-Network
    Beiträge
    5.239
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von e0mc2 Beitrag anzeigen
    Hallo

    ....

    Bei der Spindel muss was kleineres rein, welche steht aber noch nicht fest.
    Eigentlich sollte es eine sein, in die Fräser mit 8mm Schaft passen, da ich da viele 8mm-Fräder für die Oberfräse habe.
    Die ER11-Spannzangen der 800-Watt Spindeln gehen aber nur bis 7mm.

    .....

    Gruß, e0mc2
    Hallo,

    es gibt aber auch 8mm Spannzangen für ER11 zu kaufen. Um mal einen Oberfräsenfräser zu spannen reichen die immer.

    LG

    Volker
    Like it!

  15. #90
    User Avatar von Marc K.
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    1.790
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von e0mc2 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich bin auch grad dabei, eine MPCNC zu bauen.
    Der Fräsbereich liegt aktuell bei ca. 100 x 55 cm.

    Als Fräsmotor hatte ich für die ersten Tests einen Proxxon FBS 240 eingebaut (den hatte ich noch).
    Die Steuerung bestand aus einem Arduino UNO (Clone), einem CNC Shield V3.0 und drei DRV8825.
    Die Motoren (Nema 17, 59Ncm, 2A) waren an der X und Y - Achse jeweils in Reihe angeschlossen.
    Als Software setze ich EstlCam ein.

    Für die ersten Test hat das soweit auch super funktioniert.

    Aktuell baue ich eine Steuerplatine auf die ein Arduino MEGA kommt, dazu fünf DRV8825 (dass die Motoren einzeln angeschlossen werden können) und noch ein bisschen Kleinkram um die Spindel über die Software steuern zu können.
    Als Spindel habe ich seit kurzem eine 2,2KW Chinaspindel, Wassergekühlt verbaut.

    Das mit der Spindel war wohl aber keine besonders gute Idee.
    Die Fräse kommt extrem ins schwingen und schaukelt sich total auf.

    Zur Zeit drucke ich zusätzliche Stützen, um die äußeren Rohre zu stabilisieren, ich bin aber nicht sicher, ob das reicht.
    Die 4 kg -Spindel ist wohl einfach zu viel.

    Hat sonst schon jemand eine 2,2KW-Spindel verbaut und kann was dazu sagen?

    Gruß, e0mc2
    Gibt es für solche Verzapfungen wie bei deiner Kiste ein Tool oder muss man das von Hand zeichen?

    Lg Marc
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 13:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •