Anzeige Anzeige
Air-Avionics   Rückert Modell-GFK-Technik
Seite 13 von 23 ErsteErste ... 345678910111213141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 195 von 344

Thema: SPLINT 30V (F3B/F3B - Sansibear): Erfahrungen?

  1. #181
    User
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    364
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus !
    Schautst Du in Beitrag 94 ,da kannst Du die Endleistenstaerke begutachten ,schaut meiner
    Meinung nach auch nicht duenner aus als Deine und Scharnierlinie ist unten angebracht !

    Fliegergruss. Gerhard
    Like it!

  2. #182
    User Avatar von Plemo
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    Ense
    Beiträge
    158
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    225
    5 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Scharnierlinie ist unten angebracht (AUSRUFEZEICHEN)"
    Nun, wir hatte die Scharnierlinie einigermaßen bewusst unten angesetzt weil uns dies strömungseffizienter schien, der Hebel reicht, und dies beim Splint 25V auch schon super funktioniert hat. Wir wollten eine möglichst störungsfreie Unterseite. Checkst du mal Abtriebsminimierung. Bei dem recht langen "Steat" und der großen Fläche des VLW fanden wir das rechnerisch irgendwie... ööhm...logisch richtig? Aufgrund euren Wunsches und unserer Einsicht haben wir das aber geändert "XOXO" und ab August ist das Scharnier oben (Ausrufezeichen). Flash 2000! Aber wehe dann meckert einer! Wetten der 300 hat das dann auch? Ich fliege aber weiterhin das Scharnier unten. Warum? Weil es geht. Die Dicke der Endleiste schwankt im Moment noch.Wir arbeiten daran. Bei 3 von 10 Modellen ist sie leider noch zu dick, je nachdem wer gelegt hat. Die raffen das nicht immer sauber die "Lagen-Staffelung" zur Endleiste zu machen, es wird aber besser. Wir sortieren allzu dicke Endleisten einfach aus und machen dann jeweils ein neues Leitwerk. Das dauert natürlich seine Zeit und ist auch teuer. Die ausgemusterten Teile fliegen wir dann, wegen teuer, selber aber auch weil wir den Unterschied in der Luft nicht so richtig wahrnehmen können. Ich merke auch immer wenn ich in der Wiese einen Kiesel im Profil hab, oder beim Schwimmen in Omas Teich die Zehnnägel zu lang sind oder 'ne Erbse unter der Matratze liegt. Natürlich ist 'ne messerdünne Endleiste voll geil!!!! Das finden wir doch alle. Da lecken wir uns alle die Finger nach. Kann aber nicht jeder so gut wie Vladimir uns so. Die Frage ob Splint oder 300 erübrigt sich völlig. Die Entscheidung darüber liegt doch beim Käufer. Es ist ja immer spannend so rum zu "detektivieren" wer, was und wie von wem und mit wem. Und vor allem: Wer hat den Beate Uhse Katalog bestellt? Wer ist denn bloß der Billigste? Das scheint doch zum Hack das Wichtigste. In den 80ern jammerten wir über das Aussterben der Tante Emma Läden? Ich verstehe das. Ich kaufe auch oft bei Aldi. Ist ja das gleiche Zeug, nur halt billiger und in Kartons gestapelt. Zum Glück geht der Trend wieder zum Tante Emma Laden und zwar bio und vegan. Sogar o.g. Aldi reagiert darauf.
    Dazu mal diese Bilder:
    Splint30V/300 Crossover von Carlos und Kompagnon, uuuund mein Splint gestern. Wie ist denn das nur möglich? Und die beiden ersten Modelle im Bild sind gewiss mit höchster Sorgfalt gearbeitet denn sie müssen im Wettbewerb standhalten - Meins ist eher scheiße weil wir ja immer nur den Ausschuss fliegen - .
    Einmal gelb mit Hutzen (Wie schon gesagt seit 2 Wochen Geschichte) und einmal rot mit OHNE Hutzen <3
    Glaubt ihr Carlos will die sogenannte F3F Fläche an der Winde fliegen? Lasst euch nix erzählen, Jungens.
    Ich habe bereits einige der Distributoren des 300 über den fehlerhaften Shit mit der F3F und F3B Fläche aufgeklärt. Die Gewissenhaften Solchen zeigten sich sehr interessiert und wollen dies bis Herbst in ihren Webshops ändern. Mal beobachten was passiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0507.jpg 
Hits:	58 
Größe:	260,7 KB 
ID:	1965696
    Name:  300 Splint30-zwitter-gelb.jpg
Hits: 4151
Größe:  246,4 KB
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Splint 30 am 3S Hang.jpg 
Hits:	45 
Größe:	547,1 KB 
ID:	1965701

    PS:
    Noch für die ewigen 3 Zweifler.
    Fragt doch mal per Email oder Telefon bei rcrcm oder einem der hiesigen Distributoren nach den subtileren spezifischeren Flugeigenschaften oder den Hintergünden des Modells nach. Lasst euch das beantworten und hakt nacht. Fragt z.B. wie sich die recht kleinen QR so bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten verhalten oder fragt warum sie so verhältnismäßig klein sind. Fragt danach mal Carlos, Francisco oder mich. Dann solle sich jede weitere Frage zu Original und Äquivalent erübrigen.
    Like it!

  3. #183
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Wurmannsquick
    Beiträge
    4.192
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Alois1 :"Hallo Markus !
    Schautst Du in Beitrag 94 ,da kannst Du die Endleistenstaerke begutachten ,schaut meiner
    Meinung nach auch nicht duenner aus als Deine und Scharnierlinie ist unten angebracht !

    Fliegergruss. Gerhard "

    Danke Gerhard für den Hinweis, das habe ich irgendwie "übersehen", sorry. Aber in der Tat, meine Endleisten sehen genau so aus. Mir ging es darum, dass jeder hier im thread die tollen Flugeigenschaften lobt und das trotz den etwas "dickeren" HR-Endleisten, die ja im Split-Thread als absolute Katastrophe hingestellt wurden. Auch , dass die Höhenruder unten angeschlagen sind, scheint absolut kein Problem ( auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten/Belastungen) zu sein.
    Gruß
    Markus, der jetzt in die Berge zum Hangfliegen fährt :-)
    ... suche EMS Ventus3(4,80m) oder GP15 Baudis und PikePrecision 2
    ...mein Shop www.tankverschluss.de
    ...mein youtube Kanal: http://www.youtube.com/user/RichterT...m?feature=mhee
    Like it!

  4. #184
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    66
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Ausbau E-Rumpf

    Hi
    Vergangenes Wochenende bin ich endlich dazugekommen etwas weiter zu machen.
    Als Antrieb habe ich mich für einen Leopard LC500 2450KV mit Micro Edition entschieden.
    Luftschraube ist eine 18x13 GM
    und Als Regler ein Sword 120

    Name:  20180608_191342.jpg
Hits: 3755
Größe:  216,1 KB

    Motorspant vom Reisenauer

    Name:  20180609_103419.jpg
Hits: 3730
Größe:  128,9 KB

    Die Luftschraube liegt gut an.

    Name:  20180608_192600.jpg
Hits: 3730
Größe:  181,2 KB

    Name:  20180608_192608.jpg
Hits: 3711
Größe:  132,0 KB

    Name:  20180608_192708.jpg
Hits: 3700
Größe:  169,9 KB

    Der Motor ist ziemlich groß, aber er passt genau rein. Am Außenläufer sind ca 1,5mm Platz und oberhalb am Kabel sind es 3-4mm.

    Name:  20180608_194727.jpg
Hits: 3655
Größe:  73,9 KB

    Um zu verhindern, das bei positiven Beschleunigungen das Kabel am Motor angeht habe ich eine kleine Stütze eingebaut. Diese wird mit 5min Epoxy fixiert. Wenn der Motor mal raus muss bringt mann die schon wieder weg.

    Name:  20180611_190206.jpg
Hits: 3699
Größe:  166,5 KB

    Der Regler wird direkt hinter dem Motor positioniert. Platz ist ausreichend.

    Name:  20180610_101618.jpg
Hits: 3693
Größe:  240,8 KB

    Was den Schwerpunkt angeht wird das mit diesem sehr starken Antrieb etwas spannend. Ich werde versuchen die Servos so weit wie möglich hinten zu positionieren. Ob das reicht um komplett ohne Blei aus zu kommen... Wir werden sehen.

    Nächstes Wochenende geht es weiter.
    Like it!

  5. #185
    User
    Registriert seit
    11.12.2003
    Ort
    Großraum Bremen
    Beiträge
    1.016
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    " Nächstes Wochenende geht es weiter."

    Sehr schön, weiter so!


    Anzahl der Zellen u. Kapazität? Geschätzte Stromaufnahme?

    Gruß
    Robert R.
    Like it!

  6. #186
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    66
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Akku

    Hi Robert
    4S, 3000mah und Strom sollte so im Bereich um 110A sein.
    Grüße Roland
    Like it!

  7. #187
    User
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    15
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich bin ja auch schon lange heiß auf den Splint 30.

    Habe jetzt nen Video entdeckt und denke meine Entscheidung ist nun entgültig gefallen.

    Ich brauch so'n Ding.

    k
    Like it!

  8. #188
    User Avatar von Plemo
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    Ense
    Beiträge
    158
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    225
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Sind in Fiss und haben Spass

    Like it!

  9. #189
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    66
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Ausbau E-Rumpf

    So nach 4 Wöchiger Pause bin ich endlich mal wieder zum Modellbauen gekommen .

    Da meine Antriebs-Auslegung auf Maximalen Schub optimiert wurde muss ich die Servos wegen dem Schwerpunkt so weit wie möglich hinten positionieren. Habe mich dazu entschlossen von oben einen Ausschnitt im Rumpf zu machen.

    Name:  20180626_183002.jpg
Hits: 2703
Größe:  131,0 KB

    Servobrett

    Name:  20180626_183011.jpg
Hits: 2728
Größe:  159,7 KBName:  20180626_183014.jpg
Hits: 2709
Größe:  137,1 KB

    Servobrett mit einer Lage Glas reingeharzt.

    Name:  20180626_193049.jpg
Hits: 2706
Größe:  123,7 KB

    Von innen kommt an den Ausschnitt ein Rahmen.

    Name:  20180709_192717.jpg
Hits: 2722
Größe:  250,7 KB

    Der Servoschacht ist fertig ausgebaut!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180712_161015.jpg 
Hits:	65 
Größe:	639,1 KB 
ID:	1985303

    Der Schacht wird mit einem Transparenten Deckel verschlossen, ähnlich wie die Servoschächte an den Flächen.
    Ich hoffe das ich in den nächsten 2-3 Wochen den Splint fertig stellen kann.
    Like it!

  10. #190
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    66
    1 Nicht erlaubt!

    Standard E-Ausbau Abgeschlossen

    Jetzt fehlen nur noch die Schubstangen für das V-Leitwerk.

    Name:  20180721_124257.jpg
Hits: 2430
Größe:  231,4 KB

    Name:  20180721_124304.jpg
Hits: 2428
Größe:  244,2 KB

    Name:  20180721_124321.jpg
Hits: 2434
Größe:  147,6 KB

    Mittwoch oder Donnerstag sollte alles fertig sein.

    Hier noch ein Bild vom Spinner. Die Formschlüssigkeit ist wirklich super!

    Name:  20180717_073222.jpg
Hits: 2417
Größe:  116,0 KB
    Like it!

  11. #191
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.763
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch wenn ich ja kein Freund von elektrifizierten Seglern bis, muss ich zu
    diesem Ausbau sagen: Blitzblank !!
    Da "fluddeln" keine Kabel rum, die Servos sind picobello eingebaut, alles ist
    gesichert und akkurat ! Sehr ordentlich !

    Gruß
    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  12. #192
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    66
    0 Nicht erlaubt!

    Standard DANKE

    Danke Peer
    Like it!

  13. #193
    User Avatar von Manuel_K
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    756
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was sind denn das für schicke Klebedingsi für die Kabel?
    Like it!

  14. #194
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    66
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kabelhalter

    Die Klebedingsi für die Kabel sind selbst gebaut.

    Das Kunststoffmaterial ist eine etwas dickere Folie aus dem Baumarkt, ca. 0,6mm dick. Kostet der Quadratmeter ca. 3€. Das gleiche habe ich übrigens auch für die Servoschächte an den Flächen verwendet.
    Als Klebeband habe ich ein tesa POWERBOND verbaut. Ob das im Alltag sehr lange hält weis ich noch nicht, aber an anderen Stellen habe ich das schon öfter genommen (Handyhalterung im Auto hält seit 3 Jahren). Ich glaube das ist für ein Klebeband ganz gut.
    Like it!

  15. #195
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    66
    1 Nicht erlaubt!

    Cool Erstflug!

    So, Endlich konnte ich den Ausbau abschließen und Erfolgreich den Erstflug durchführen.

    Den Servoeinbau kennt ihr ja schon. Jetzt noch mit Abdeckung und Folie. Ganz ähnlich wie die Schächte an den Flächen.

    Name:  20180727_184655.jpg
Hits: 2052
Größe:  117,0 KB

    Was mich gen ganzen Bau beschäftigt hat, war der Schwerpunkt! Ich habe jetzt 22g Blei benötigt um einen SP von 127mm zu erreichen. Also fast nix. Habe dazu Bleikügelchen genau abgewogen und in 5 Min Epoxy getränkt und anschliesend in der Heckfinne "eingegossen".

    Name:  20180727_191426.jpg
Hits: 2051
Größe:  134,2 KB

    Da Dieses Teil jetzt eine Wichtige Funktion hat wollte ich das nicht nur mit Tesa fixieren wie beim Seglerrumpf, sondern habe zwei kleine Schrauben (oben und unten) zusätzlich montiert.

    Name:  20180728_004308.jpg
Hits: 2033
Größe:  78,7 KB

    So bin ich jetzt bei einem Abfluggewicht von 3182g

    Name:  20180727_184616.jpg
Hits: 2070
Größe:  193,8 KB

    Der Bau hat viel Spaß gemacht. Jetzt geht's ans fliegen!
    Der Antrieb hat genug Dampf! Geht aus der Hand kerzengerade Weg und anschließend Senkrecht rauf! Absolut geil.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Start.png 
Hits:	20 
Größe:	1,82 MB 
ID:	1990694

    Die Flugeigenschaften sind ganz ähnlich wie beim Segler mit Flächenballast. Kreist in der Thermik absolut Easy. Einen Vario-Sensor werde ich bei Gelegenheit noch nachrüsten.

    So, das wars jetzt mit meinem Baubericht zum Splint 30V und Splint 30 E-Rumpf. Hoffe ich konnte euch beim Bau eures Splint etwas helfen! Freue mich jetzt auf viele schöne Bauberichte von euch!

    Viele Grüße
    Roland
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Daidalos (Ypsi), Django (Sansibear): Erfahrungen?
    Von foto_flo im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2019, 08:54
  2. Erfahrungen?: Sinkraten aktueller F3B-Modelle?
    Von Pano im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 19:55
  3. Erfahrungen F3B und HS 5125 MG Servos?
    Von StefanRau im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 19:49
  4. Eure Erfahrungen Reflex-F3B/Mistral-F3B/Quasar
    Von Merlin im Forum Segelflug
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.01.2004, 22:32

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •