Anzeige Anzeige
  www.balsabar.de
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: F86 Sabre mit Gummiantrieb

  1. #1
    User
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Vernovice Czech Republik
    Beiträge
    28
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard F86 Sabre mit Gummiantrieb

    Hallo Herren.

    Meine Hobby ist Konstrurieren Freiflug oder RC Modellen in 3D Software Rhinoceros.
    Nicht nur teoretisch, aber auch praktisch, denn ich ein langjährige Modellbauer
    bin (früher ich auch Kunstflumodelle F3A geflogen hatte.).

    Ich wollte "etwas anders" machen und hier ist modern Turbinen Flugzeug mit ganz alte
    Antrieb mit Gummimotor... F86 Sabre mit Spannweite von 505mm.
    Das Modell jetzt gebaut wird und im Flug ausprobiert.
    Vielleicht es fliegen wird.

    Viele Leute mir sagen, dass es sollte auf mini Impeller sein oder mit Druckluftschraube.
    Für mich ist mehr wichtig, das bring mir es die Freude.

    Weitere meine Modellen auf Seiten:
    http://www.balsamodels.eu

    MfG aus Tschechische Republik
    Ronny
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15-04-2017_1.jpg 
Hits:	95 
Größe:	222,4 KB 
ID:	1872730   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	f86.jpg 
Hits:	30 
Größe:	193,0 KB 
ID:	1872731  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Krefeld/Saarland
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln F 86

    Daumen hoch kann ich nur sagen , weiter so
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rpolednik Beitrag anzeigen
    Viele Leute mir sagen, dass es sollte auf mini Impeller sein oder mit Druckluftschraube.
    Für mich ist mehr wichtig, das bring mir es die Freude.
    Schön! Noch eine weiter Antriebsalternative: Lass den Gummi am Boden und starte das Modell mit einem Katapult. Dafür brauchst Du dann aber einen robusten Kiel in der Konstruktion.
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.857
    Daumen erhalten
    269
    Daumen vergeben
    378
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MarkusN Beitrag anzeigen
    Noch eine weitere Antriebsalternative: Lass den Gummi am Boden und starte das Modell mit einem Katapult.
    Bei 50 cm Spannweite? Da würde fast schon ein Kuponring reichen.

    Heinz

    (Hervorhebungen von mir.)
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hastf1b Beitrag anzeigen
    Bei 50 cm Spannweite? Da würde fast schon ein Kuponring reichen.
    Bei den Spielzeugfliegern (SPW ca. 200mm...) mit der beiliegenden Gummischleuder hat das Teil immer so geheissen...

    Darfst aber auch Zeitgeistgerecht Flitsche sagen...
    Like it!

  6. #6
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    1.176
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MarkusN Beitrag anzeigen
    Dafür brauchst Du dann aber einen robusten Kiel in der Konstruktion.
    Oh Donnerkiel!
    Soll es ein Kurz- oder ein Langkiel sein? Jedenfalls mit viel Bleiballast, so wie bei Segelbooten?
    Gruß Georg
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgR Beitrag anzeigen
    Oh Donnerkiel!
    Soll es ein Kurz- oder ein Langkiel sein? Jedenfalls mit viel Bleiballast, so wie bei Segelbooten?
    So heisst das Teil in der klassischen Spanten-Stringer Konstruktion nun mal. (Auch diese Begriffe sind aus dem Schiffsbau entlehnt. Die mussten als erste strömungsgünstige Freiform-Körper bauen. Kein Wunder lehnen sich die Bauweisen aneinander an.)
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.857
    Daumen erhalten
    269
    Daumen vergeben
    378
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MarkusN Beitrag anzeigen
    So heisst das Teil in der klassischen Spanten-Stringer Konstruktion nun mal. (Auch diese Begriffe sind aus dem Schiffsbau entlehnt. Die mussten als erste strömungsgünstige Freiform-Körper bauen. Kein Wunder lehnen sich die Bauweisen aneinander an.)
    Oh,oh,oh nicht das wir hier abdriften, jetzt sind wir schon bei der Freikörperkultur.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  9. #9
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ronny,
    Deine Sabre sieht Klasse aus :-)
    der Propeller stört, mich jedenfalls, überhaupt nicht.
    Wirst Du Deine Pläne veröffentlichen?

    mit fröhlichen Grüßen

    Thomas
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.857
    Daumen erhalten
    269
    Daumen vergeben
    378
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von thf Beitrag anzeigen
    Wirst Du Deine Pläne veröffentlichen?
    Wenn du auf den Link im ersten Beitrag klickst ist deine Frage fast schon beantworte.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    07.10.2014
    Ort
    Vernovice Czech Republik
    Beiträge
    28
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn es wird Problemloss fliegen, will ich es als Schnellbaukasten (Laser geschniten Teile) vorbereiten.
    Erwäge ich, ob auch zbsp. Antrieb mit kleinen Elektromotr und mit HLW und Querruder gesteuert...
    Motor 10gr , zwei Servos 5gr zusammen, Rx 7gr , Regler 5gr und LiPol 22gr. = sagen wir 50gr.
    Abfluggewicht 90gr ?
    Vielleicht....
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •