Anzeige Anzeige
www.f3x.de   aero-naut.de
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 63

Thema: Motorsegler SF25 E Super-Falke (M 1:3): Baubericht

  1. #46
    User
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    433
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    Ich fliege jetzt seit dem Sommer auch eine Wonneberger Falken.
    Ich habe denn Rotax Rumpf mit jedoch den Super Falken Flächen.
    Das Teil fliegt einfach gigantisch bei stiller Luft👍
    Ich habe meinen elektrisch angetrieben, da ich schon nen MoSe mit Verbrenner habe.
    Hier mal zwei Bilder, leider kam ich noch nicht dazu nach dem Lackieren richtige Fotos zu machen😂
    Zum Schwerpunkt, ich habe alles vorne, Motor, Regler und 10s 8000mah plus 150g Blei.
    Damit komme ich auf 15,6-15,7kg Startgewicht.
    Motordom haben wir komplett neu verlängert und neu gefräst, inkl. Einem schiebebrett für die Akkus die ich dann unterm A-Brett vorne unten in den Dom schieben kann.

    Gruß Timo
    Interessant würde ich den Bausatz jetzt noch in M1:2,5 finden 😄
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	26943739-7F67-4B76-8853-8FE44D5667E4.jpg 
Hits:	52 
Größe:	315,2 KB 
ID:	1888574   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BDC9E08F-A454-4B22-9BC8-BE4A8468EE15.jpg 
Hits:	47 
Größe:	316,2 KB 
ID:	1888575  
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Tragflächen verbinder

    Die innen und ausere Tragfläche verbinding wird durch ein kabinenhaube verschluss verriegelt.
    Recht einfach und clevere lössung.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vleugelverbinder.jpg 
Hits:	23 
Größe:	347,8 KB 
ID:	1890961   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vleugelverbinder 2.jpg 
Hits:	39 
Größe:	370,6 KB 
ID:	1890963   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vleugelverbinder 3.jpg 
Hits:	41 
Größe:	379,6 KB 
ID:	1890964  
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragflächenbeplankung

    die erste teile vom beplankung der Tragflächen sind aufgebracht.
    Wie die kompletten bau ist die beplankung von der Traglächen recht einfach.
    Hier hat Wonneberger ein sehr einfache löschung für.

    Im bereich vom stützrad ist ein gewebe von 200 gram aufgebracht an die innerenseite von der beplankung.


    Mfgr.André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beplanking met glasmat.jpg 
Hits:	28 
Größe:	357,8 KB 
ID:	1897451   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lijm aangebracht voor de beplanking.jpg 
Hits:	23 
Größe:	361,5 KB 
ID:	1897453   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beplanking geklemd met plakband.jpg 
Hits:	23 
Größe:	366,1 KB 
ID:	1897454   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beplanking binnenvleugel 2.jpg 
Hits:	22 
Größe:	370,9 KB 
ID:	1897455   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beplanking binnenvleugel met buitenvleugel gekoppeld.jpg 
Hits:	20 
Größe:	386,8 KB 
ID:	1897456  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beplanking binnenvleugel met buitenvleugel gekoppeld 2.jpg 
Hits:	21 
Größe:	379,7 KB 
ID:	1897457  
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Steinhaus
    Beiträge
    228
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    super gemacht!!!
    mein Bausatz ist grade mit GLS unterwegs zu mir,freu mich schon drauf!!!
    Gruss
    Siegfried
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beiträge
    433
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Andre
    Hast du sonst nichts unter die beplankung gemacht??
    Wonneberger schreibt ja was von cfk rovings wegen der torsion!
    Ich habe meine beplankung auf der Innenseite ganzflächig mit dünnem Biax cfk Gelege Belegt.
    Das macht jetzt nicht viel an Gewicht aber macht die Fläche doch einiges fester, und trotzdem sieht man sie im Flug noch gut arbeiten .

    Und was ich noch empfehlen kann was ich auch festgestellt und dann geändert habe sind die klappen brettchen. Die haben sich bei mir schon in der Bauphase so verzogen das ich sie rausmachen musste, habe dann einfach Gfk Platten genommen, und die mit den Scharnieren verschraubt. Und als anschlag/Auflage habe ich angedickten Harz genommen, da kann man sie dann perfekt anpassen!


    Gruss Timo
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Torsionsfestigkeit

    Hallo Timo,

    Ich hab es gelessen aber meine Traglächen wirden bespannt mit Solartex
    Im bauanleiting von Wonneberger steht das die rovings beim filmbespannung nicht nötig sind
    Für die festigkeit verleime Ich noch balsa verbinder .so das ein dreieck entsteht zwissen Die rippen(von hauptholm nach hintern leiste).
    Das ist auch wenig an gewicht und der tragfläche bekommt ein höheren tosionsfestigkeit.

    Und da ist noch ein punkt: Ich bin nicht so gut mit glasmatten und epoxy und muß mir immer andere bau lössungen ausdenken

    Grüß, André
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Riesen karton

    Zitat Zitat von pittss1s Beitrag anzeigen
    super gemacht!!!
    mein Bausatz ist grade mit GLS unterwegs zu mir,freu mich schon drauf!!!
    Gruss
    Siegfried
    Hallo Siegfried,

    Bereite dich darauf vor das ein Riesen karton gebracht wird.
    das auspacken ist alleine schon einige stunden an arbeit

    Gruß,André
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Steinhaus
    Beiträge
    228
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    hallo Andre,
    das macht gar nichts,ist noch mal Weihnachten
    Gruss
    Siegfried
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragflächen beplankung

    Die beplankung geht langsam voran.
    Hoffe nächste woche alles komplet beplankt zu haben.

    Die beplankung von innen und ausenfläche muß ein leichte öffnung haben.
    Sonnst klemmt es nacher (bespannung und lack)


    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vleugels in zijn geheel 3.jpg 
Hits:	31 
Größe:	379,7 KB 
ID:	1899913   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vleugels in zij geheel 4.jpg 
Hits:	30 
Größe:	323,4 KB 
ID:	1899914   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Binnen en buitevleugel verbonden 1.jpg 
Hits:	23 
Größe:	292,6 KB 
ID:	1899915   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Binnen en buitenvleugel losgekoppeld.jpg 
Hits:	23 
Größe:	284,0 KB 
ID:	1899916  
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Enldiste Querruder

    Die endliste Querruder hab Ich so verleimt das die wölbung stimmt(nicht gebrauchlich aber sehr einfach )

    Für verstarkung von der Endliste ist ein 120 gram Glasgewebe eingelegt und mit epoxy verklebt.
    Die rippen sind mit kaltleim eingestrichen.
    alles verklemmt und trocknen lassen.

    Auf dem letzten bild kan man die einfrässung in Die Beinchen gut erkennen.
    Die einfrässung ist passend für die dicke von der beplankung (ein clevere lössung von Hern Wonneberger )

    Gruß, André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolroer eindlijst beplanking.jpg 
Hits:	36 
Größe:	361,0 KB 
ID:	1900874   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolroer eindlijst beplanking glasstook met epoxy.jpg 
Hits:	27 
Größe:	331,6 KB 
ID:	1900882   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolroer eindlijst volledig beplankt.jpg 
Hits:	28 
Größe:	340,8 KB 
ID:	1900883   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolroer eindlijst ingeklemd.jpg 
Hits:	32 
Größe:	335,8 KB 
ID:	1900885   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rolroer eindlijst met klemmentjes voor beplanking.jpg 
Hits:	30 
Größe:	316,7 KB 
ID:	1900897  

    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpf

    Rumpf unten vorne bebügelt mit Oratex.
    War recht einfach.


    Gruß,

    André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Romp zonder folie 1.jpg 
Hits:	22 
Größe:	345,1 KB 
ID:	1920790   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Romp met folie 2.jpg 
Hits:	18 
Größe:	320,7 KB 
ID:	1920791   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Romp met folie voorzijde romp 3.jpg 
Hits:	19 
Größe:	299,9 KB 
ID:	1920795   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Romp voorzijde romp met folie 4.jpg 
Hits:	22 
Größe:	320,8 KB 
ID:	1920806   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Romp met voorzijde folie.jpg 
Hits:	21 
Größe:	330,8 KB 
ID:	1920807  

    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpfboden

    Die Rumpfboden hat jetzt ,auf die bespannung, ein glasgewebe 160 und 50 gram.
    Ist für eine verstarkung und beim aufheben, das modell, eine guten festhalten am Rumpf.

    Bin froh das Die arbiet mit epoxy hinter mir liegt.
    Is bei mir immer ein shmiererei

    Gruß,

    André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rompbodem met glasmat 2.jpg 
Hits:	24 
Größe:	344,8 KB 
ID:	1925999   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rompbodem met glasmat.jpg 
Hits:	24 
Größe:	340,6 KB 
ID:	1925998  
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragflächen verstarkung

    Zitat Zitat von polotuner54 Beitrag anzeigen
    Hi Andre
    Hast du sonst nichts unter die beplankung gemacht??
    Wonneberger schreibt ja was von cfk rovings wegen der torsion!
    Ich habe meine beplankung auf der Innenseite ganzflächig mit dünnem Biax cfk Gelege Belegt.
    Das macht jetzt nicht viel an Gewicht aber macht die Fläche doch einiges fester, und trotzdem sieht man sie im Flug noch gut arbeiten .

    Und was ich noch empfehlen kann was ich auch festgestellt und dann geändert habe sind die klappen brettchen. Die haben sich bei mir schon in der Bauphase so verzogen das ich sie rausmachen musste, habe dann einfach Gfk Platten genommen, und die mit den Scharnieren verschraubt. Und als anschlag/Auflage habe ich angedickten Harz genommen, da kann man sie dann perfekt anpassen!


    Gruss Timo
    Hallo Timo,

    Ich hab immer probleme mit epoxy arbeiten.
    Daher hab Ich die verstarkung,auf eine ander art ausprobiert.
    Muß sagen das es besser ist dan vorher gedacht.
    Gewichtszuname ist 25 gram.

    Gruß André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vleugelgewicht met versterking.jpg 
Hits:	23 
Größe:	289,7 KB 
ID:	1932673   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vleugelgewicht zonder versterking.jpg 
Hits:	23 
Größe:	314,3 KB 
ID:	1932672   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vleugelversterking.jpg 
Hits:	29 
Größe:	338,0 KB 
ID:	1932674  
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ausrichten tragflächen

    Um Die zungen mit Die Tragflächen zu verleimen vorher allen ausrichten und nachmeßen.
    Das ist mir noch nie passiert.
    Alles stimmt, gleich von anfang an.
    Tragflächen ende links und rechts,Höhenruder links und recht alles auf gleiche höhe bis zum boden
    Abstand mitte Höhenruder bis Ende tragflächen links und recht auf die Millimeter genau.
    Einstellwinkel 2° ohne apassung

    Liegt nicht an meinen Skills
    Der Bausatz ist einfach Super


    Mfgr.André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Instelhoek vleugels 1.jpg 
Hits:	23 
Größe:	320,0 KB 
ID:	1981864   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Instelhoek vleugels 2.jpg 
Hits:	21 
Größe:	342,2 KB 
ID:	1981865   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Intelhoek vleugels 3.jpg 
Hits:	17 
Größe:	329,1 KB 
ID:	1981866  
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Enschede/Holland
    Beiträge
    169
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bremskappen

    Um Die bremsklappen zu montieren hab ich kleine schrauben verwendet.
    Die scharniere wirden verschraubt mit dem tragflächen.
    Das Alu teil ist ein 90 grad winkel und da hab ich ein Bohr schablone von gemacht.
    Im tragflächen,hab ich auf die stelle wo die scharniere kommen, sperholtz 6mm eingeklebt.
    Auf die ünterstehende bilder kann man sehn wie das functioniert.

    Normale weisse wird das festgeschraubt und kann man die bremsklappen nicht wieder demontieren.


    Grüß,

    André
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Remklep bevestiging 1.jpg 
Hits:	22 
Größe:	322,9 KB 
ID:	1999593   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Remklep bevestiging 2.jpg 
Hits:	21 
Größe:	286,7 KB 
ID:	1999594   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Remklep bevestiging 3.jpg 
Hits:	21 
Größe:	292,1 KB 
ID:	1999595   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Remklep bevestiging 5.jpg 
Hits:	30 
Größe:	346,1 KB 
ID:	1999596   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Remklep bevestiging 6.jpg 
Hits:	21 
Größe:	350,0 KB 
ID:	1999597  

    Like it!

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •