Anzeige Anzeige
www.woodwings.de   www.balsabar.de
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 49

Thema: Daimler/Klemm L20 (M 1:3 - 433 cm Spannweite): Baubericht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    10.10.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Daimler/Klemm L20 (M 1:3 - 433 cm Spannweite): Baubericht

    Hallo Scalegemeinde,
    wenn Interesse besteht, würde ich einen Baubericht über mein neustes Projekt,
    dem Scalenachbau der berühmten Klemm L20 hier einstellen. Die Klemm L20,
    oder richtiger Weise die " Daimler L20", wurde zwischen 1924 und 1927 von
    Daimler produziert, Konstrukteur war damals Hanns Klemm aus Böblingen,
    der sie ab 1927 unter dem bekannteren Namen "Klemm L20" in Eigenregie
    selbst herstellte. Für die Entwicklung des 20 PS "starken" Boxermotors war
    kein geringerer als Ferdinand Porsche zuständig.
    Als Nachbaumaßstab wählte ich 1:3, das ergibt bei einer Spannweite von
    433 cm eine Rumpflänge von 242 cm, sodass sich die Klemm noch in einem
    Kombi transportieren lässt. Als Bauweise kam wie bei allen meiner Modelle nur
    die cnc-Steckbauweise in Betracht.
    Gruß Alexander
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    10.10.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann will ich 'mal anfangen:
    Die beiden Rumpfseitenwände sind jeweils dreiteilig,
    aus 3mm Pappelsperrholz und mittels elliptischen Verzahnungen
    zusammengeklebt. Ziel war es von Anfang an, ohne Papierpläne
    auszukommen, deshalb sind alle Ausschnitte für die Spanten
    bereits ausgefräst.
    Gruß Alexander
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF5924.jpg 
Hits:	22 
Größe:	155,3 KB 
ID:	1883739   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF5929.jpg 
Hits:	15 
Größe:	144,9 KB 
ID:	1883740  
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    22.02.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Sehr schön das es eien Bericht gibt. Holzbau wird ja immer gerne gesehen. Werde auf jeden Fall dabei sein.

    Lg.
    Manfred !
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    Feldkirch,Österreich
    Beiträge
    619
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super Projekt!! Ich plane auch, ein solches Flugzeug zu machen. Nur 1:2-6500 mm und Motor 400 cm3.
    In der Luft ist es fast Original-Flugzeuge.
    https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=hX5T89apyXU
    Ich warte auf die Fortsetzung.
    MfG Albert
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    10.10.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    so, die ersten Spanten und das Servobrett sind eingeklebt.
    Gruß Alexander
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF5932.jpg 
Hits:	15 
Größe:	149,8 KB 
ID:	1884587   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF5942.jpg 
Hits:	20 
Größe:	146,2 KB 
ID:	1884588  
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    10.10.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    es geht weiter: Das Rumpfgerüst wird auf dem Rücken zusammen-
    geklebt. Die Spanten haben mittig eine eingefräste Kimme,
    damit lässt sich über einer gezeichneten Linie auf dem Baubrett
    das Gerüst exakt ausrichten.
    Gruß Alexander
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF5948.jpg 
Hits:	20 
Größe:	159,6 KB 
ID:	1885323   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF5951.jpg 
Hits:	20 
Größe:	159,5 KB 
ID:	1885324  
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    183
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alexander,
    freut mich dass endlich mal wieder eine Klemm gebaut wird!
    So eine Fräsarbeit hat schon was für sich, würde das auch gern können.

    Ich habe über 10 jahre lang eine Klemm alpha geflogen mit 3,5m Spw., 11kg und 26er OS Viertakt-Boxer,
    ist eine traumhafte Kombination, aber ein ganz schöner Brocken.
    Was ich damit sagen will, selbst bei einer butterweichen Landung sah man, wie sich
    z.B. der Rumpf wegen des mächtigen Leitwerks "verwindet" , und das obwohl die 6 Rumpfstringer aus
    8x8mm Kiefer waren. Der Rumpf der alpha ist wie die L20 nach hinten raus nur bespannt.
    Die Klenn 25 und 20 von Dieter Kranz die wir in den 90er gebaut haben, hatten bei 2,7m Spw 5x8mm Kiefer Stringer,
    da konnte keine Verwindung beobachtet werden.


    Meine Frage, kommt auf das 3mm Pappelgerüst noch so was wie Kieferleisten zur Verstärkung drauf,
    weil 4,3m ist was anderes als 3,5m?! Flügel mit fast einem 3/4m Tiefe zerren ganz schön und das Motorle ja auch.

    Übrigens hängt in Böblingen im Flugwerk das Modell einer L20, dürfte so an die 5m haben, ist aber noch von Hand gemacht.
    Und im Daimler Museum in Untertürkheim hängt der Kamerad von Warthausen.

    Viele Grüsse, Helmut
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    183
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Korrektur meinerseits, es soll heissen Flugfeld und nicht -werk!

    In diesem Link ist neben allen Klemms auch besagte alpha zu finden:

    https://hannsklemm.wordpress.com/mod...rmodell-alpha/

    Hier sind Hinweise wo die D1433 hängt:
    http://www.klemm-flieger-forum.de/er.../klemm-l-20-2/

    Grüsse,
    Helmut
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    22.02.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    Mit was für einem Gewicht rechnest du mit dem fertigen Modell, und was für eine Motorisierung hast du vorgesehen ?

    Lg.
    Manfred !
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    31.08.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    155
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sabre Beitrag anzeigen
    Die Spanten haben mittig eine eingefräste Kimme,
    damit lässt sich über einer gezeichneten Linie auf dem Baubrett
    das Gerüst exakt ausrichten.
    Coole Idee, Alexander.
    Aber was bedeutet elliptische Verzahnung?

    Gruß Götz
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von deti
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Bünde
    Beiträge
    2.390
    Daumen erhalten
    185
    Daumen vergeben
    172
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Sichel Beitrag anzeigen

    Übrigens hängt in Böblingen im Flugwerk das Modell einer L20, dürfte so an die 5m haben, ist aber noch von Hand gemacht.
    Nabend Helmut,die Klemm hat 6,5m Spannweite und ist Maßstab 1/2 und wurde von mir 2007 gebaut,und nach Böplingen verkauft,ich hatte vor die Daimler Klemm nochmals zubauen,aber dann habe ich mich doch für die Klemm L32 entschieden,,(siehe Bauthread Klemm L 32)
    Angehängte Grafiken   
    Gruss Detlef,
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Im Nagoldtal
    Beiträge
    183
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Detlef, interessant, das wusste ich nicht, dass die von Dir gebaut wurde, obwohl ich Jahrzehnte
    in der unmittelbaren Nähe des ehemaligen Flugplatzes und Klemmwerks beschäftigt,
    und öfters in den Hallen war. Von der D1433 habe ich viele Fotos gemacht es ist aber dabei geblieben,
    den Plan von E. Wagener hab ich auf jeden Fall schon beschafft......
    Ist Deine L20 flugfähig?
    Gruss, Helmut
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von deti
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Bünde
    Beiträge
    2.390
    Daumen erhalten
    185
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin. Helmut, ja die Klemm war Flugfähig,war aber mit 3 Kilo zu schwer geworden, deshalb würde sie verkauft
    Gruss Detlef,
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    10.10.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    der Rumpf bekommt innen, oben wie unten Kieferleisten an den Seitenwänden,
    auch als Auflage für den hinteren Rumpfboden, außerdem wird stellenweise
    (wie am Original) mit 0,4mm Flugzeugsperrholz beplankt. Gewichtsmäßig denke
    ich so an ca. 15 Kg, geplant ist der Einbau eines Saito-Boxers mit 60 ccm.
    Das untere Bild zeigt die "elliptische Verzahnung" der Seitenwände.
    Gruß Alexander
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF5954.jpg 
Hits:	21 
Größe:	140,6 KB 
ID:	1885713   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF5953.jpg 
Hits:	18 
Größe:	135,4 KB 
ID:	1885714  
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.521
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    425
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    da habe ich im Jahr 1987 3 Blatt der L 20 B-1 für E.Gray von AEROMAX gezeichnet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	L 20 Zeichnung Fischer.jpg 
Hits:	98 
Größe:	230,4 KB 
ID:	1885723
    Zeichnung © AEROMAX & H.-J.FISCHER

    Könnte man heute sicherlich noch detaillierter gestalten, aber damals wurde das möglichste
    auf den drei Blättern dargestellt.

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klemm L20/L25: Baubericht
    Von Günter Heinz im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 18.03.2018, 09:29
  2. Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 12:36
  3. Daimler-Klemm L21
    Von texmoocan im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:18
  4. Klemm L20
    Von Hermann Wulf im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2003, 13:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •