Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.schuebeler-jets.de
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: BAE Hawk von Freewing oder FMS

  1. #31
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.341
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von MD-Flyer Beitrag anzeigen
    Wer fliegt denn in Zeiten von Telemetrie noch mit Timer und Abschaltspannung am Regler? Die Hawk kostet 440 €; die Wahrscheinlichkeit, dass du dir dieses Geld in die Haare schmieren kannst, wenn der Regler abschaltet, ist relativ groß.
    Ich habe jetzt keine festen Zahlen, aber wann immer ich mit Kunden z.B. über Regler oder Auslegungen spreche, thematisiere ich natürlich Telemetrie.

    Aus den Rückmeldungen von Kunden (nur Zielgruppe: Impellerflieger) vermute ich, daß max. 20% Telemetrie in der Praxis einsetzen, eher weniger.

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.230
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aus meinem Umfeld (Verein) würde ich sagen, dass insgesamt 50 % der Leute Telemetrie nutzen, aber in solche hochwertigen Modellen doch rund 80 %. Aber es gibt ja auch noch andere Methoden, den Lipo vor Tiefentladung zu schützen. Ein Vereinskamerad von mir hat in jedem Modell einen Lipoblitzer verbaut (was in der Summer aber schlichtweg teurer ist als Sensoren, die man wechselt). Man muss ja nicht überall einen Unisense einbauen. Spannungssensoren reichen ja auch.
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    05.08.2002
    Ort
    Kreuztal
    Beiträge
    2.190
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis

    Zitat Zitat von WeMoTec Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt keine festen Zahlen, aber wann immer ich mit Kunden z.B. über Regler oder Auslegungen spreche, thematisiere ich natürlich Telemetrie.

    Aus den Rückmeldungen von Kunden (nur Zielgruppe: Impellerflieger) vermute ich, daß max. 20% Telemetrie in der Praxis einsetzen, eher weniger.

    Oliver
    Hallo zusammen,

    das verwundert mich schon.

    Gerade bei einem EDF empfinde ich es, nicht nur als angenehm, sondern auch nützlich, die Kapazität des Lipos zu kennen, bzw. wann ich die Landung einleiten sollte.

    Ich selbst fliege recht konservativ, d.h. bei ca. 65% meldet meine Telemetrie, bereits.
    Danach habe ich ausreichend Zeit die Landung einzuleiten und bei einem verpatzten Landeanflug diesen zu wiederholen, ggf. auch ein zweites Mal, ohne Gefahr zu laufen, dass mich der Lipo bei der Landung im Stich lässt.
    Nicht jedes EDF Modell kann man, auf jedem Flugplatz, ohne Antrieb landen.

    Navy der Landung habe ich noch ca. 80 % Restkapazität im Lipo.

    Zusätzlich habe ich noch eine Spannungswarnung mitlaufen, die dann warnt, wenn die Spannung einen bestimmten Wert unterschreitet.

    Aber auch ich kenne Vereinskollegen, die m.E. die Möglichkeiten der Telemetrie nicht nutzen und weiterhin nach der Uhr fliegen......

    Aber ok, jedem so wie es ihm beliebt...

    Viele Grüße
    Beste Grüße
    and always happy landings.
    Frank
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.341
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ICH finde das auch nützlich und nutze das schon seit nunmehr 6 Jahren und möchte Telemetrie auch nicht mehr missen.

    ABER es gibt nicht nur Modellflieger, die sich nicht mit dem Thema beschäftigen wollen, sondern auch noch sehr viele, deren Fernsteuerungen garnicht für Telemetrie ausgestattet sind.
    Man darf nicht nur von Nerds ausgehen, die immer das Neueste haben. Viele fliegen Anlagen die > 10 Jahre alt sind, auch ist ja Futaba weit verbreitet und ließ lange seine Kunden im Regen stehen.

    Dabei wird es aktuell richtig spannend, wo immer mehr multiprotokollfähige Regler auf den Markt kommen...

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.230
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mir eine FMS Hawk bestellt und heute bekommen. Echt hammerschönes Modell und die Flugeigenschaften (habe sie bei einem Freund fliegen sehen) sind wohl auch super. Allerdings muss ich leider auch sagen, dass die Materialqualität mehr als nur mau ist. Ich habe noch nie einen so weichen Schaum gesehen; meine Hawk hat schon vor dem Erstflug etliche Macken. Die Farbe geht schier vom Anhauchen ab. Dann dieser madige Kabinenhaubenriegel ... Und für eine Zentralsteckung der Flächenstecker könnten sie sich auch mal was intelligenteres einfallen lassen, als die Servostecker alle einzeln anstecken zu müssen.
    Like it!

  6. #36
    User Avatar von Allgaeuluft
    Registriert seit
    27.02.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    79
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Italienische Alternative????

    Hallo Leute,

    schon lange folge ich als bekennender Schaumwaffelflieger dem Fred,

    da seh ich zufällig bei den Franzosen (turbines-rc) ein Einführungsangebot von Sebart:
    http://www.sebart.it/edf-jets.html

    Ist preislich natürlich nicht so ganz günstig, aber da dürfte der Lack halten....

    Muss ich mal in Donauwörth näher anschauen...Sebart ist zumindest vor Ort.

    Grüße

    Knuti
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    269
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leck mich fett! Die wäre was für meines Papas Ältesten! Wenn sie erst ab Okt verfügbar ist, gibts wohl keine Messepreise?

    Bei Turbines-RC steht was von ARF für 629 Tacken. Auf der Sebart Seite ist von RTF die Rede?

    @ MD-Flyer: mag ja sein, dass FMS etwas bessere Antriebe hat als Freewing, und dass die Oberfläche noch etwas glatter ist. Insgesamt finde ich die Qualität bei FW aber besser. Vor allem der Lack halt viel mehr aus, bei FMS blättert ihre tolle wasserbasierte Farbe schon, wenn du sie nur schief anschaust. Das ist bei einem Flugzeug für knapp 400,- einfach nicht akzeptabel.
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Alsdorf
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    habt Ihr Erfahrung mit dem Fahrwerks Upgrade für die freewing BAe Hawk?


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180823_103851.jpg 
Hits:	4 
Größe:	250,2 KB 
ID:	2008449
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    17.03.2018
    Ort
    Dorfen
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk

    Nö - finde das normale für Rasen völlig OK...
    VG Constantin
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. BAe Hawk EP von Wild Technik oder HET F-20
    Von djmilan im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 21:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •