Anzeige Anzeige
flight-composites.com  
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 49

Thema: Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??

  1. #1
    User
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte euren Rat, irgendwie kann ich mich nicht entscheiden zwischen:

    - Simprop Excel 4004 Elektro
    - Tangent Alpina Elektro

    Beim Alpina käme eher aufgrund des Gewichts die Carbon-Thermik Edition in Frage. Aber selbst da bin ich nicht 100% sicher. Für die ThermikEd. spricht das geringere Gewicht (wenn ich es richtig verstanden habe, dann auch aufgrund dessen nicht unbedingt notwendige Störklappen) - so könnte man gerade noch unter die magische 5kg Grenze fallen.

    Ich wollte eigentlich nicht in den Alpen oder im Hochgebirge fliegen, eher Flachland und max. sehr hügeliges Gelände. Einfacher runder Kunstflug sollte reichen (langgezogene Rollen/Loopings), da ich zum Heizen einen TurnLeft mit heissen Lehner fliege.

    Rein design-technisch gefällt mir zwar das Kreuzleitwerk d. Alpina besser, aber am Ende des Tages kommt es mir doch mehr auf die Funktionalität/Leistung und Qualität des Modells an.

    Zudem bin ich mir nicht sicher, welcher von beiden die stabilere Konstruktion ist.

    Und gleich noch eine Frage zum Antrieb beider Modelle:

    - Wäre ein Hacker B50L 6,7:1 mit 9 oder 10 Windungen die bessere Wahl (mit ner 18x11 od. 18,5x12)
    - Ist der MagicDrive 50-28 (welcher Hacker ist das eigentlich? ist doch ein Hacker, oder?) wirklich das Optimum für den Excel
    - sind 4S 3200er Kokam oder doch 5S für mehr Drehzahl angesagt ?

    Fragen über Fragen, zu denen Ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt ...

    Vielen Dank schon mal im Voraus !

    Grüsse,

    Florian
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Tuningen
    Beiträge
    1.051
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Die Qual der Wahl

    Hallo Florian,
    ich fliege die Alpina 4001 elektro nun schon seit 5-6 Jahren, übrigens noch in der gänzlich unverstärkten Version (noch zu MPX-Zeiten) und bin bei rundem Kunstflug nie an die Festigkeitsgrenzen gestoßen. Meine Alpina wiegt übrigens mit 12 Zellen SubC (und Edelstahl/CFK-Flächensteckung) gerade mal 4800g.
    Die Excel 4004 fliege ich nun seit einem halben-dreiviertel Jahr, mit dem von Simprop vorgeschlagenen Magic-Drive und mit denselben 12 Zellen SubC. Okay, damit kommst Du beim Excel über die 5kg-Grenze, aber fliegerisch tun sich beide Modelle nicht viel. Beim Excel sehe ich den Vorteil der unten angeschlagenen Wölbklappen, damit sind große Ausschläge realisierbar für Butterfly, meine Alpina hat Störklappen.
    Fazit: Mit beiden Modellen machst Du nichts falsch, es sind beides ausgereifte Konstruktionen und festigkeitsmässig habe ich bei deinem beschriebenen Flugstil (runde Figuren) sowieso bei beiden Modellen keine Bedenken.

    Bleibt die Frage, für was entscheidest Du Dich ?

    Gruß Markus
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Unterlenningen
    Beiträge
    209
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Florian,

    ich möchte ungern unsere Alpina direkt mit dem Excell vergleichen. Hier aber einmal ein paar Punkte die es zu vergleichen lohnt.

    - Hat das Modell eine Intro Nasenleiste oder ist die Nasenleiste vorne nur Stumpf verleimt?

    - Ist die Steckung formschlüssig mit dem Hauptholm verbunden oder nur in einem Ausschnitt im Holm eingelassen und vorne und hinten verleimt?

    - geht ein stabiler Holm von der Wurzelrippe bis weit über 2/3 der Fläche?

    - Sind die Flächen wie selbst bei der Carbon Thermic Bauweise wirklich sinnvoll von der Wurzelrippe bis zum Randbogen mit Carbongurten verstärkt oder liegt nur im Bereich der Wurzelrippe ein 10 cm Carbonstreifen?

    - Sind bereits verdrillte Kabel mit großem Durchmesser in den Flächen eingebaut oder fehlen diese?

    - liegen hochwertige Metallbeschläge in M3 und Alu Augenschrauben für die Ruder bei oder sind diese aus Plastik in M2 ausgeführt?

    - ist der Rumpf mehrfach Carbonverstärkt?

    - Sind in der ARF Version individuelle auf die Folie gedruckte Designs möglich oder liegen nur 0815 Aufkleber bei?

    - Ist die Folie im Bereich der Ruder aufwendig um alle Kanten gebügelt und verhindert den Eintritt von Feuchtigkeit oder ist die Folie nur im Bereich der Ruder durchgeschnitten?

    Diese Punkte kann man bei der Alpina alle mit ja beantworten und machen den Unterschied aus...einfach mal prüfen.

    Die Carbon Thermik Version ist was die Biegesteifigkeit angeht fast genauso stabil wie die Master Edition. Die Torsionsteifgkeit ist etwas geringer. Trotzdem ist jederzeit vernünftiger Kunstflug (Rolle, Looping positv und negativ, Kuban Acht, Rollenkreis, Trudeln, etc..) möglich. Nur 200 m senkrechte Abstiege mit anschließendem hartem Ziehen sollte man nicht fliegen. Das Gewicht unter 5 kg ist in der Carbon Thermik Version problemlos machbar. Auch ohne Lipos.


    Gruß,

    Team Tangent
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    bei Köln
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich kenne den Excel nicht- habe aber eine Alpina im Karton gleich hinter mir liegen
    Der Flieger ist einfach klasse gemacht! Ich hab bisher nicht viel Zeit für´s Bauen gehabt- erfreue mich aber immer wieder beim "Blick in den Karton"! Klingt komisch- ist aber so
    Gruß, David
    Like it!

  5. #5
    Vereinsmitglied Avatar von chrisu69
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Hoffenheim
    Beiträge
    723
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tangent Modelltechnik
    Hallo Florian,

    ich möchte ungern unsere Alpina direkt mit dem Excell vergleichen. Hier aber einmal ein paar Punkte die es zu vergleichen lohnt.

    ...

    Diese Punkte kann man bei der Alpina alle mit ja beantworten und machen den Unterschied aus...einfach mal prüfen.
    @Tangent Team
    erst möchtet ihr ungern den Vergleich anstellen, dann kommt eine lange Liste mit Dingen die die Alpina wohl vorweisen kann. Als nächstes das diese Punkte den Unterschied ausmachen.
    Habt ihr euch also doch die Mühe gemacht alles zu vergleichen, d.h. auch Excel-Flächen zu zersägen um den Aufbau komplett dokumentieren zu können?
    Oder bezieht ihr euch auf den ominösen Flächenbruchversuch der damaligen Prolutionfläche der hier im Forum verbreitet wurde?
    Die Excel Fläche wurde überarbeitet, das weis ich da ich einen besitze und man Unterschiede zur damaligen Prolution feststellen kann.

    Was nützen alle diese beschrieben "Vorteile" wenn mein Excel einfach gut fliegt, gut aussieht, sehr stabil ist (im Flug getestet und nicht mit irgendwelchen Gewichten) ich damit voll zufrieden bin und somit einfach nur Spaß macht?

    @Florian
    Zum Glück hat die Entscheidung jeder selbst zu fällen der ein neues Modell kaufen möchte. Ob nun diese Hervorhebung der Vorteile durch den Hersteller ausschlaggebend war kannst du uns ja gerne berichten

    Gruß Christian
    Geändert von chrisu69 (24.03.2007 um 03:49 Uhr)
    Like it!

  6. #6
    Vereinsmitglied Avatar von DieterK.
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.565
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Florian,
    ich denke mit beiden Fliegern kannst gar nix falsch machen.
    Ich kann Deine "Qual der Wahl" aber absolut nachvollziehen. Es wird daher sicher eine "aus dem Bauch heraus" Entscheidung geben, ich kenn das.
    In diesem Sinne viel Spaß mit dem Flieger den Du letztlich aussuchst!
    Gruß
    Didi
    Lieber Gruß von Dieter

    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    659
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    "Jeda Kraomer lobt sei Woar"

    Auf Deutsch, jeder Hersteller lobt seine Flieger, aber auch jeder Käufer verteidigt seine Kaufentscheidung, weil man ja sonst zugibt eine Blödsinn gemacht zu haben.

    Es ist immer schwierig Modelle zu vergleichen, da es wenige gibt die beide besitzen und somit das Flugverhalten BEIDER beurteilen können, ansonsten ist immer subjektiv.

    Ein weiterer Punkt ist leider, das "geht gut in der Thermik" (also das mitsteigen in der Blase) hängt viel mehr vom Piloten als vom Flieger ab. Dazu bedarf es auch min. 50h um den Flieger gut einzustellen und kennenzulernen. Bei uns im Verein wird manchmal der Segler von anderen übernommen (oft wegen menschlicher Bedürfnisse hinterm Vereinsbusch, manchmal auch schlicht wegen Faulheit), und da kommt alles von "der geht ja überhaupt nicht" bis "unglaublich was Du mit dem Teil zustandebrigst" vor. Nach wie vor bin ich der Ansicht, dass ein Vario deutlich mehr an Steigleistung in der Thermik bringt, als dieser oder jener Segler.

    Die Spreu vom Weizen trennt sich nur einige Male im Jahr, beim "kontrollierten" Abstieg an der Sichtgrenze. Ja das kommt auch im Flachland vor, das es plötzlich überall hochgeht (mit 10m/s und mehr) und Trudel bzw. senkrecht nach unten der einzige Weg zur Rettung des Modells ist. Hier ist plötzlich alles wichtig, Festigkeit der Fläche, Anschlag der Ruder, Auswahl der Servos, ...

    Aber eine seriöse Art herauszufinden welches Modell besser ist einen Verein zu besuchen wo beide Modelle geflogen werden, (oder z.B. in Fiss) ansonsten ist dies eine Bauchentscheidung und man wird den Unterschied nie kennenlernen.

    lg Ferdl

    P.S: Ich würd die Alpina nehmen
    Like it!

  8. #8
    Vereinsmitglied Avatar von DieterK.
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.565
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Ferdl,
    gut geschrieben, da steckt schon viel Wahrheit drin. In diesem Thread gibt es jemand, der zufällig beide Modelle fliegt. Und wie man auch hier entnehmen kann.......man macht bei beiden nix falsch.
    Also wie Du auch sagtest- ne Bauchentscheidung-
    Gruß
    Didi

    PS: Ach ja......ich würd den Excel 4004 nehmen.....weil ich die Alpina (Magic) schon hab
    Lieber Gruß von Dieter

    Like it!

  9. #9
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    15.916
    Daumen erhalten
    544
    Daumen vergeben
    1.147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kauf beide und berichte.

    gruß Andreas
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    21.10.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    432
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard lol

    Hallöchen,

    das is ja lustig, erst macht Tangent da den riesen Aufriss mit Vorteilen ihrer Alpina und nach der ersten Kritik kommt kein Ton mehr.

    Man könnte meinen Christian hat mit seiner Antwort voll ins Schwarze getroffen.


    Gruß
    Sebastian
    "Wenn du mit einem Bein schon in der Scheiße steckst, dann musst du mit dem anderen natürlich noch Marathon laufen können."
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    südl. München
    Beiträge
    2.827
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Sebi87
    Hallöchen,

    das is ja lustig, erst macht Tangent da den riesen Aufriss mit Vorteilen ihrer Alpina und nach der ersten Kritik kommt kein Ton mehr.

    Man könnte meinen Christian hat mit seiner Antwort voll ins Schwarze getroffen.


    Gruß
    Sebastian
    ... ob das wohl daran liegt das heut Samstag ist ?

    Abgesehen davon fand ich den Kommentar von Tangent reichlich überzogen.

    Ich hab einen Big Excel und eine DG 600 von Tangent in Bau - danach würde ich den Excel 4004 empfehlen.

    Der BE ist einfach durchdachter gemacht - und mann kann ihn im Gegensatz zur DG als ARF bezeichnen.

    Just my 2 ct.

    Gunnar
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja schon mal vielen Dank für all euren Input.
    Ich seh schon, die Entscheidung wird eher schwieriger als leichter.

    Derzeit favorisiere ich die Alpina E und zwar in folgender Konfig (5kg Grenze muss erreicht werden):

    - Alpina E als Thermic Ed (ohne SK)
    - Hacker B50L 6,7 mit 10 Windungen (315g)
    - Kontronik Jazz 80-6-18 (60g)
    - 5S1P Hacker Flight Power Evo20, 3700mAh (480g)
    - 4x MPX micro speed digi, auch wenn ich ein bei den QR ein wenig fräsen muss (WK/QR, 120g)
    - 2x Simprop CS-35 BB MG, mal ganz was anderes (HR/SR, 60g)
    - ACT Micro 8-DSQ (24g) (entgegen vieler Unkenrufe tut der in meinem TurnLeft und - verkauften - LiftOff XXS ohne jede Probleme).

    Geflogen wird mit dem Jazz-80-BEC, sollten noch 117g "übrig" bleiben, würde ich noch einen Graupner 4NH-2000RX RTU Empfängerakku zur Sicherheit nehmen.

    Ich hoffe mal, mit der o.g. Config kommt man unter 5kg.

    Die gleiche Ausrüstung würde ich auch in den Excel packen.

    Noch eine Bitte, auf der Hepf/Tangent Seite habe ich gesehen, dass es die ARF-TE Version zweifarbig in zwei verschiedenen Farbkombis (weiss/blau und weiss/gelb) gibt: 214163B oder 214163G.
    Leider kann ich dazu keine Bilder finden.

    Könnte mir jemand ein Foto zur jeweiligen Version schicken, oder hier posten, wie diese aussehen ? Das wäre echt klasse.
    Vielleicht meldet sich ja auch nochmal ein Vertreter der Fa. Tangent bei mir.

    Danke und Grüsse,

    Florian


    ----------------------------------------------------------------
    - CHK SuperFIPS für den Hang (Seglerversion mit WK)
    - TurnLeft mit Lehner direkt (als Adrenalinspritze) (8x1950FAUP P+M)
    - Eflite miniFuntana (Brushless)
    - Plöchinger Acrobat SHARK
    - Plöchinger Acrobat SE
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Tobi Schwf
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    D-69242 Mühlhausen
    Beiträge
    5.470
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Deine Ausrüstung ist soweit OK, aber bitte nimm keine Micro Speed Digis, sondern die "normalen" Micro Digis.

    Mit den Speed haben einige schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht (ich selbst nicht), denn ich habe in meiner Alpina Pro Elektro Micro Digis in den Flächen
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Unterlenningen
    Beiträge
    209
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Florian,

    hier nochmal ein "Vertreter von Tangent",

    bisher wurden die Elektro Alpina in blau und der Segler in orange ausgeliefert. Ab jetzt werden die Modelle analog der auf der HP beschriebenen bedruckten Folie gefertig. Auf der HP gibts dazu Details. Auch für die Alpina gibt es dazu verschiedene Designs, die wir in Kürze auf der HP einstellen werden.

    @all: Beide Modelle fliegen mit Sicherheit Prima und sind kein Fehlkauf. Bestimmte Dinge machen wir aus Überzeugung jedoch anders als andere (siehe oben). Davon haben wir uns persönlich bei unseren Wettbewerbsanalysen überzeugt und nicht auf Hörensagen verlassen.
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für den Tip mit den Servos !

    Hat jemand noch eine Idee für einen optimalen Spinner für die Alpina E ?
    Wellendurchmesser vom Hacker6,7 ist 6mm.

    Simprop Alu-Classic/Turbo (45/35 od. 28) ?
    Brauchts die Kühlluftöffnung wirklich vom Turbo ?
    Gibt es eine schönere Möglichkeit von einem anderen Hersteller ?

    Ich denk damit hab ich dann nämlich alles beisammen ... könnte sozusagen am Montag beim Händler meines Vertrauens die Orders platzieren.

    Hoffentlich ist alles lieferbar, ab übernächste Woche hab ich drei Wochen Urlaub ... (und keine grossen Baustellen mehr im Bastelkeller offen).

    Und ich bin heiss auf mein erstes grosses Modell seit ich fliege (sind auch schon 20 Jahre, Amigo II lässt grüssen), bisher war immer bei 2m schluss.

    Grüsse,

    Florian
    Like it!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Motorisierung für Excel 4004 - Empfehlung
    Von Bochsler im Forum Segelflug
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 05.03.2018, 17:57
  2. Alpina 4001 Elektro
    Von Gast_56 im Forum Elektroflug
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 20:15
  3. Hilfe: Excel 4004 Elektro oder Alpina Elektro ??
    Von frossmei im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 07:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •