Anzeige Anzeige
flight-composites.com   pp-rc Modellbau
Seite 12 von 15 ErsteErste ... 23456789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 222

Thema: KOBUZ-3- (2,6 m - RoWi): Baubericht

  1. #166
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    819
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    99
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo!
    Danke für den ausführlichen Bericht und die vielen Bilder!
    Ich bin gerade im Endspurt.
    Tüfftle gerade an der Kabinenhaube herum.
    Wie bekommt ihr die Haube auf den Rahmen?
    Vorne und hinten sind ja doch einige Spalte, Rundungen, wo es nicht passgenau ist.
    Soll ich den Spalt zuspachteln un gut is, oder versuchen die Haube zu erwärmen und über den Rahmen zu ziehen?
    Danke für die Hilfe!
    Fotos folgen!
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  2. #167
    User Avatar von Clemens84
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    Klosterneuburg
    Beiträge
    390
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    der original Rahmen hat bei mir auch nicht gepasst. Mach dir einen neuen aus Balsa oder Sperrholzresten.
    Geht schnell einfach und passt.

    So war zumindest meine Lösung.


    Die Haube mit Wärme zu behandeln sehe ich als Risiko!
    Like it!

  3. #168
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    819
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    99
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den Rahmen hab ich geschliffen, der passt eh schon perfekt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09718.JPG 
Hits:	7 
Größe:	390,2 KB 
ID:	2128180

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09724.JPG 
Hits:	3 
Größe:	292,6 KB 
ID:	2128190

    High-end-semi-scale cockpit:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09725.JPG 
Hits:	6 
Größe:	442,7 KB 
ID:	2128191

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09727.JPG 
Hits:	4 
Größe:	497,5 KB 
ID:	2128192

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09731.JPG 
Hits:	5 
Größe:	333,4 KB 
ID:	2128200

    Das wichtigste in der Luftfahrt ist der Tacho!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09730.JPG 
Hits:	3 
Größe:	549,1 KB 
ID:	2128197

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09732.JPG 
Hits:	4 
Größe:	458,7 KB 
ID:	2128198

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09734.JPG 
Hits:	3 
Größe:	372,7 KB 
ID:	2128199

    Vorn und hinten geht das Plexiglas halt nicht über den Spitz, bzw die Kante. Hinten werd ichs zuspachteln, sofern der Übergang zum Rumpf passt.
    Vorne vorsichtig erwärmen und in die Form pressen...

    Zum Gück hab ich ja 2 Hauben!
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  4. #169
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    819
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    99
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das erste Mal komplett zusammengesteckt!
    Servos grob eingestellt und jetzt gehts ans Bügeln!!!
    Hab eine IDS Anlenkung eingebaut (meine erste).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09736_1.JPG 
Hits:	4 
Größe:	388,9 KB 
ID:	2128381

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09738.JPG 
Hits:	8 
Größe:	321,5 KB 
ID:	2128383
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  5. #170
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    819
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    99
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fläche eins ist fertig!

    Servos unter der Folie!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09741.JPG 
Hits:	3 
Größe:	351,7 KB 
ID:	2128541

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09742.JPG 
Hits:	4 
Größe:	376,3 KB 
ID:	2128542

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC09743.JPG 
Hits:	3 
Größe:	396,2 KB 
ID:	2128543
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  6. #171
    User
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    355
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jimmy !
    Das mit dem Anwärmen würd ich nicht riskieren, die ist tiefgezogen,das wellt sich total .
    Ausserdem immer Rahmen auf Rumpf und Haube auf Rumpf kleben ,mit Frischhaltefolie
    dazwischen. Vorher immer wieder Anprobe ob bündig abschließt mit Rumpfkontur.
    Der Rahmen auf den Bildern passt nicht richtig in seinen Schrägen zur Kontur.
    Sonst wird das nicht gut.

    Fliegergruss. Gerhard
    Like it!

  7. #172
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    819
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    99
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    2 gegen Einen: überredet!
    Ich werd einen neuen Rahmen basteln!
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  8. #173
    User
    Registriert seit
    21.05.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    858
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    die Schräge kann doch beim Originalrahmen zugeschliffen werden. Dort ist eingedicktes Harz reichlich vorhanden.
    Die Festigkeit des Rahmens leidet auch nicht darunter.
    eges
    Like it!

  9. #174
    User
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    355
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !
    Die Haube hat vorne die Richtung der Spitze und hinten die Richtung des weiterführenden Rumpfs
    und so müssen auch die Schrägen des Rahmens angeschliffen sein, also vorne ganz spitz.
    ob man das nun mit Orginalrahmen zurechtgeschliffen oder 3 Sperrholzbrettern selbst
    fabriziert egal, am Ende sollte es so ähnlich ausschauen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	77077AE3-9B3B-4B9F-A4C2-E864C17848CC.jpg 
Hits:	6 
Größe:	363,0 KB 
ID:	2128824

    Wobei der Sperrholzrahmen den schmaleren Lackrand ergibt, weil nicht so hoch.

    Fliegergruss. Gerhard
    Like it!

  10. #175
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    819
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    99
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von eges Beitrag anzeigen
    die Schräge kann doch beim Originalrahmen zugeschliffen werden. Dort ist eingedicktes Harz reichlich vorhanden.
    Die Festigkeit des Rahmens leidet auch nicht darunter.
    Ohne die Diskussion jetzt zu sehr in die Länge ziehen zu wollen, aber dann wird doch der Rahmen kleiner, schmäler, kürzer. Und jetzt schliesst er ja schon nicht bündig mit dem Rumpf ab.
    Oder steh ich jetzt am Schlauch?
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  11. #176
    User Avatar von Börny
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.396
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...wenn das Haubenglas auf dem Rahmen ist soll es bündig mit dem Rumpf abschließen, nicht der Rahmen ohne. Sonst steht ja nachher das Ganze über.
    Holm & Rippenbruch
    Börny
    - modellflugonline.de - // - MFG Wächtersberg e.V. -
    Like it!

  12. #177
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    819
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    99
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja eh. Aber wenns jetzt scho nicht passt, dann wirds durch weniger schleifen wohl nicht besser werden

    Wie gesagt, ich werd mich im Rahmenbau versuchen.
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  13. #178
    User Avatar von Börny
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.396
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    42
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... Hier sind mal ein paar Details zum Original.

    Nunja, so manchen RoWi-Rahmen bekommt man mit viel Schleif- und Spachtelarbeit ganz ordentlich hin. Aber hier ist es wohl tatsächlich so, dass man einen gut passenden Rahmen recht schnell aus drei Brettchen anfertigen kann. Bei unseren Swift S1 von RoWi haben wir die Rahmen damals auch selbst gebaut. Sperrholz, Mumpe, Glasrowings, aussägen, schleifen, anpassen, schleifen, spachteln, etc...aber hat sich gelohnt, denn der damals gelieferte ging gar nicht . Aber Haubenrahmen hin oder her: Fliegen tun RoWis Modell einwandfrei!
    Holm & Rippenbruch
    Börny
    - modellflugonline.de - // - MFG Wächtersberg e.V. -
    Like it!

  14. #179
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    819
    Daumen erhalten
    78
    Daumen vergeben
    99
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr fein, danke, die Bilder hab ich noch nicht gesehen...
    Ich glaub ich brauch Nieten auf meiner Haube

    Hat jemand eigentlich schon einen Kobuz2 gebaut?
    Der schaut ja lässig aus...
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  15. #180
    User
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    355
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schwerer Flieger plus Ballast

    Hallo !
    Am Wochenende hab ich mal einen „Bleiwickel“ aus Bleiblech auf eine separat gebaute Verbinderhülse geleimt
    der einfach beim Modellaufbau auf den Verbinder im Rumpf aufgefädelt wird, das geht schnell ein-und auszubauen
    Da ich den Verbinder in den Schwerpunkt gelegt habe, gibts keine Schwerpunktverschiebung.
    Bei 950g hab ich mal aufgehört zu wickeln , es ginge noch etwas mehr, da noch Abstand zum Flächenstecker
    und Befestigungsschraube ist .Einziger Nachteil alles oder nichts.
    Das ergibt aber schon 4700g mit über 105 g/dm^2, das ist deutlich mehr als ein vollballastierter F3B,
    landen muß man ja die Fuhre auch noch können.
    Das kleine Flugzeug fühlt sich an wie am Boden festgeschraubt .
    Der Erste hatte allerdings auch schon. 4,25 kg ,flog sich noch zufriedenstellend.
    Hoffentlich lässt sichs noch starten +fliegen mit der Flächenbelastung, daheim wird das schwierig ,
    irgendwie muß man ja auch nach oben kommen , selbst bei „Hammerwetter“ ,der Durchzug ist sicher besser als leer. Wieviel Leistung das kostet und wie zickig sich das fliegt, wird man sehen.
    Werde berichten, wenn getestet.


    Fliegergruss. Gerhard
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Kobuz (2,56 m - RoWi): Baubericht
    Von Edge1252 im Forum Segelflug
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.07.2018, 20:38
  2. Kobuz Rowi Seitenruderanlenkung
    Von Cali30 im Forum Segelflug
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 15:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •