Anzeige 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 38

Thema: OpenXSensor für Telemetriesensoren

  1. #16
    User
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Griesheim bei Darmstadt
    Beiträge
    1.457
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von onki Beitrag anzeigen
    Hallo Gunnar,

    Damit hab ich mich auch schon beschäftigt und bin noch zu keiner Lösung gekommen.
    Wenn man den FlowSensor mit EEPROM verwendet, werden die Restmengen gespeichert. Das bedeutet es sollte grundsätzlich funktionieren.
    Soweit ich weiß wird immer nur alle paar Sekunden gespeichert, wenn keine Veränderung mehr eintritt. Vielleicht liegt es daran.
    Lade dir noch die neueste Version herunter, da du laut Dispay auch noch den 1000rpm Bug hast (Festwert im Code vergessen).

    Gruß und ein schönes WE

    Onki
    Hallo Onki,

    es hat etwas gedauert, ich habe nochmal mit dem aktuellen Programm von vorne angefangen.
    Ich hatte doch schon einiges geändert, diese Änderungen musste ich erst einmal alle in dem aktuellen Programm durchführen und dann auf den Arduino flashen.
    Leider ist das Resultat das selbe, die Kapazität fängt noch immer bei 0 mAh an, wenn man den Sensor aus und wieder einschaltet.

    Diese Änderungen musste ich durchführen, damit mein Sensor so funktioniert, wie ich das möchte:
    oXs_config_basic.h
    Zeile 23 #define PROTOCOL JETI // select between FRSKY_SPORT , FRSKY_HUB , FRSKY_SPORT_HUB , MULTIPLEX , HOTT, JETI
    Zeile 71 #define FIRST_BARO_SENSOR_USE BMP280 // select between NO_BARO , MS5611, GY86 , BMP085 , BMP180 , GY87, BMP280
    Zeile 94 #define NUMBEROFCELLS 1
    Zeile 99 #define ARDUINO_MEASURES_A_CURRENT YES
    Zeile 105 #define CALCULATE_RPM YES
    Zeile 108 #define SAVE_TO_EEPROM YES
    Zeile 62 #define VOLTAGE_SOURCE VOLT_2 // select between VOLT_1, VOLT_2, VOLT_3 , VOLT_4, VOLT_5 , VOLT_6
    Zeile 63 //#define TEMPERATURE_SOURCE NTC // select between MS5611 and NTC

    oXs_config_advanced.h
    Zeile 116 //#define USE_INTERNAL_REFERENCE // uncomment this line if you use 1.1 volt internal reference instead of Vcc (voltage divider mst be used to reduce voltages to 1.1 volt max)
    Zeile 118 #define REFERENCE_VOLTAGE 5022 // set value in milliVolt; if commented, oXs will use or 1100 (if internal ref is used) or 5000 (if internal ref is not used)
    Zeile 121 #define PIN_VOLTAGE 0 , 1 , 8 , 8 , 8 , 8 // Fill 6 values; set to 0 up to 7 for analog pins A0 up to A7 ; set the value to 8 for the voltage(s) not to be measured.
    Zeile 122 #define RESISTOR_TO_GROUND 0 , 10 , 10 , 10 , 0 , 18 // set value to 0 when no divider is used for a voltage; can contains decimals
    Zeile 123 #define RESISTOR_TO_VOLTAGE 0 , 10 , 22 , 27 , 0 , 47 // set value to 0 when no divider is used for a voltage; can contains decimals
    Zeile 124 #define OFFSET_VOLTAGE 0 , 0 , 0 , 0 , 0 , 0 // optionnal, can be negative, must be integer, in principe in mv
    Zeile 125 #define SCALE_VOLTAGE 1.0 , 1.0 , 1.0 , 1.0 , 1.0 , 1.0 // optionnal, can be negative, can have decimals
    Zeile 143 #define MVOLT_AT_ZERO_AMP 2526 // in millivolt
    Zeile 143 #define MVOLT_PER_AMP 135 // in milliVolt per Amp
    Zeile 159 #define PULSES_PER_ROTATION 4
    Zeile 162 #define PIN_PUSHBUTTON 2 // default is 10 but my own device is 2

    oXs_out_jeti.cpp
    Zeile 437 * fieldValue = currentData->consumedMilliAmps.value ; // mAh with 0 decimals
    Zeile 438 * dataType = JETI14_0D ;
    Zeile 749 mergeLabelUnit( textIdx, "Glueh NiMh", "V" ) ;
    Zeile 794 mergeLabelUnit( textIdx, "Empf LiPo", "V" ) ;
    Zeile 821 mergeLabelUnit( textIdx, "Glueh Strom", "A" ) ;
    Zeile 824 mergeLabelUnit( textIdx, "Kapazitaet", "mAh" ) ;
    Zeile 880 mergeLabelUnit( textIdx, "Drehzahl", "UpM" ) ;

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Datei_001 (1).jpg 
Hits:	59 
Größe:	748,6 KB 
ID:	1904289

    Viele Grüße
    Gunnar
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von I3uLL3t
    Registriert seit
    26.07.2015
    Ort
    Bad Münder
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,
    Heute habe ich dann auch endlich mal mein erstes OXS Vario in 5min zusammengelötet, 10min einrichten an der Funke...WOW!!!!
    Echt krass wie einfach und gut das ding funktioniert. Geflogen bin ich damit noch nicht aber ich bin erstaunt, das eine DIY lösung so easy und einfach funktioniert.
    Als nächstes werde ich mir die Einzelzellenüberwachung einbauen, mal gucken ob das auch hin haut.

    Wenn ich mir jetzt, nur als Beispiel, einen zweiten Arduino mit der Einzelzellenüberwachung baue, könnte ich denn dann einfach in den Smart Port mit rein hängen? Ja oder? Ist ja ein Bus.

    Gruß Marcel
    LG Marcel
    Mein Verein: Modellfluggruppe Bad Münder e.V.
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.420
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von I3uLL3t Beitrag anzeigen
    Hi,
    Heute habe ich dann auch endlich mal mein erstes OXS Vario in 5min zusammengelötet, 10min einrichten an der Funke...WOW!!!!
    Echt krass wie einfach und gut das ding funktioniert. Geflogen bin ich damit noch nicht aber ich bin erstaunt, das eine DIY lösung so easy und einfach funktioniert.
    Als nächstes werde ich mir die Einzelzellenüberwachung einbauen, mal gucken ob das auch hin haut.

    Wenn ich mir jetzt, nur als Beispiel, einen zweiten Arduino mit der Einzelzellenüberwachung baue, könnte ich denn dann einfach in den Smart Port mit rein hängen? Ja oder? Ist ja ein Bus.

    Gruß Marcel
    Das Bild in #8 hast du gesehen?

    Gruß KH
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von I3uLL3t
    Registriert seit
    26.07.2015
    Ort
    Bad Münder
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja sicher ha ich ich das gesehen war nur nochmal zum Verständnis also ja Danke!
    LG Marcel
    Mein Verein: Modellfluggruppe Bad Münder e.V.
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.260
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    OxS hat den Vorteil, für nahezu alle Systeme offen zu sein, auch wenn es aus der OpenTX Ecke kommt (der ich nicht angehöre).
    Ich habe mehrere Sensoren hiervon im Einsatz und bin sehr zufrieden.
    Es gibt aber auch insbesondre für Jeti-User ein schönes Sensorprojekt, das mehrere Sensoren auf einem Arduino-Board vereinbart.
    https://github.com/nightflyer88/Jeti_VarioGPS-Sensor
    Der Vorteil dieses Projektes ist die Auswahl bzw. Aktivierung der Sensortypen über die Jetibox. Man braucht also nicht wie bei OxS für jede Sensorkombi ein eigenes HEX-File zu kompilieren.
    Aktuell wird an einer neuen Version gearbeitet, die neben der Unterstützung des EX-Bus (das ist nicht das Fahrzeug der ehemeligen Freundin) auch TEK kann, allerdings über einen zus. Speedsensor bzw. GPS (was ich als nicht wirklich zielführend ansehe). TEK geht für mein Verständnis am einfachsten mit einer entsprechenden TEK-Düse. Die durch die TEK-Düse verfälschte Höheninformation kann bei Bedarf mit einem zusätzlichen Höhensensor korrekt ausgegeben werden. So wird es bei OxS ja auch gemacht.
    Hinsichtlich EX-Bus Unterstützung bei OxS bin ich skeptisch weil der Fokus , wie schon erwähnt, eher bei OpenTX liegt.

    Ich persönlich kann den Jeti-Einzelsensoren nichts abgewinnen und setze sie auch nicht ein, da dies wohl eher eine Maßnahme zur Steigerung des Expander-Verkaufs sein soll.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von onki Beitrag anzeigen
    Die durch die TEK-Düse verfälschte Höheninformation kann bei Bedarf mit einem zusätzlichen Höhensensor korrekt ausgegeben werden. So wird es bei OxS ja auch gemacht.
    Beim openXsensor gibt es beide Möglichkeiten:

    - Energiekompensation mit einer TEK-Düse, beim Einsatz eines zweiten MS5611 kann auch auf "nicht kompensiert" im Flug umgeschaltet werden.

    - Energiekompensation über einen Airspeedsensor (digital und analog möglich), ebenfalls abschalt- und hier sogar regelbar.
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.260
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich weiß, das nutze ich ja auch mit Ausnahme der Umschaltung (keinen Ausgang am Empfänger mehr frei).
    Da wäre dann der EX-Bus besser weil man das über den Bus schalten könnte ohne einen zus. Ausgang belegen zu müssen.
    Momentan nutze ich dazu zwei MS5611, es ginge aber auch ein MS5611 und ein BMP280 für die Höhe.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Freinsheim
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von onki Beitrag anzeigen
    Momentan nutze ich dazu zwei MS5611, es ginge aber auch ein MS5611 und ein BMP280 für die Höhe.
    Stimmt, präziser wäre gewesen: "beim Einsatz eines MS5611 als zweiten Drucksensor ....". Nur beim MS5611 kann man die i2c Adresse ändern.

    Gruß Bernd
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von I3uLL3t
    Registriert seit
    26.07.2015
    Ort
    Bad Münder
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Leute,
    Vario läuft und ist Kalibriert.
    Jetzt habe ich mir die Einzelzellenüberwachung gebaut für 4 zellen.
    R1=10k R2=30k,68k,106k8,148k
    Die Spannungsteiler sollten soweit passen bei 1.1V interne Refferenz.
    Den Offset und den Scale Faktor habe ich auch berechnet. Wenn ich jetzt aber in der Taranis auf V umstelle bekomme ich auch die richtige Spannung angezeigt allerdings alles mal 10.
    Ich bin noch nicht der Taranis Profi habe mir aber Helle sein Handbuch durchgelesen, nur nicht den richtigen Punkt gefunden um die Stelle zu verschieben.
    Die Werte lasse ich mir über ACCX_Source, ACCY_Source, ACCZ_Source, T2_Source An die Funke schicken.
    Wenn ich es über Ratio versuche, komme ich errechnet auf ca.0,26. Das kann ich aber nicht einstellen. 0.2 ist zu niedrig und 0.3 ist zu hoch um aussagekräftige Spannungen zu bekommen. Könnte ich in OpenTX eventuell etwas anpassen damit ich von vorne rein das gesendete nochmal durch 10 Teile?

    Gruß Marcel
    LG Marcel
    Mein Verein: Modellfluggruppe Bad Münder e.V.
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von I3uLL3t
    Registriert seit
    26.07.2015
    Ort
    Bad Münder
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich nochmal,
    hat sich wohl erledigt. Ich bin durch einen Beitrag von Kalle in seinen unzähligen Foren auf das Cells gestoßen.
    Über Sensor hinzufügen und berechnen, Zelle bin ich dann zu der Einzelzellenanzeige gekommen.
    Irgendwo habe ich auch gelesen, dass wenn man die ACC Source verwendet ist der Faktor immer 10. Wenn dann soll man vFas, A3, A4 verwenden.
    Jetzt frage ich mich aber trotzdem noch, woher Opentx bei dem Cells parameter weiß, welche Spannung die einzelnen Zellen haben.
    Werden die mit Übergeben und opentx filtert die nur raus?
    Berechnen kann es die ja schlecht aus der Gesamtspannung, sonst wären ja alle Zellen gleich.

    Das Kalibrieren war eine Sache für sich. Hätte ich nicht in vier verschiedenen Foren geguckt und Bilder gesehen, dann wäre ich da nie drauf gekommen.
    Und man mag es kaum glauben...IMMER WIEDER KALLE Echt Respekt wo du überall drin hängst und dich beteiligst!! Mach weiter so!!

    Gruß Marcel
    LG Marcel
    Mein Verein: Modellfluggruppe Bad Münder e.V.
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.420
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meinst du vielleicht mich, Marcel?

    Ist aber schon lange her, dass ich mich mit Einzelzellendarstellung unter oXs beschäftigt habe. Mir bringt das nix und ich belasse es bei Lipo Spannung in der Telemetrie .... da und beim Strom mach ich in oXs über die Faktoren auch den Abgleich. Bisschen Arbeit, aber lohnt auf jeden Fall!

    LG KH
    Like it!

  12. #27
    User Avatar von I3uLL3t
    Registriert seit
    26.07.2015
    Ort
    Bad Münder
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau dich!!

    Für mich ist es in dem sinne interessant, weil ich mir ganz gerne den drift meiner Zellen anschaue. Ich habe viele "alte" und "missbrauchte" Akkus, die für die Allwetter Flieger noch genutzt werden.
    Und wenn ich es auf der Funke habe, spare ich mir hinterher einfach nur das Anstecken eines Lipo Testers und habe schon mal eine ungefähre Übersicht der Zellen.

    Gibt es eigentlich für die OpenTx version 2.2.1 noch so ein Script, welches mir in einem Graphen meinen Höhenverlauf auf der Taranis anzeigt?
    Ich habe irgendwo mal so ein altes Script gesehen finde aber nichts für die aktuelle Version.

    Gruß Marcel
    LG Marcel
    Mein Verein: Modellfluggruppe Bad Münder e.V.
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von I3uLL3t
    Registriert seit
    26.07.2015
    Ort
    Bad Münder
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heyho,

    So ich hab nun Vario, Einzelzellenüberwachung und GPS fertig und funktionsfertig.
    So klasse das es alles so schnell gebaut ist. Die Kalibrierung muss man erstmal begreifen aber dann ist es auch echt simpel.

    Was kann man noch alles Bauen?! Ich hab lust

    Das GPS ist natürlich relativ dick aber ich benötige das eh nur in Seglern in denen ich genug Platz habe, genauso wie die Spannungsüberwachung. Allerding muss man dazu sagen das Hauptsächlich das gedruckte Gehäuse ziemlich groß ist. Im Schrumpfschlauch bekomme ich das auch in die meisten Rümpfe.
    Um Speed zu messen, werde ich mir mal ein kleines GPS Modul zulegen. Wie heißt das mikrige ding was du hast Kalle?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_190215.jpg 
Hits:	20 
Größe:	1,48 MB 
ID:	1968046

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_190206.jpg 
Hits:	25 
Größe:	1,60 MB 
ID:	1968047

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_190158.jpg 
Hits:	20 
Größe:	1,68 MB 
ID:	1968048

    Name:  IMG_20180605_190137.jpg
Hits: 1012
Größe:  506,6 KB


    Gruß Marcel
    LG Marcel
    Mein Verein: Modellfluggruppe Bad Münder e.V.
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.420
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Marcel.

    Ich nehm die Dinger hier.



    Aus dem Plastikgehäuse raus genommen und eingeschrumpft. Sind schön klein und tun, was sie sollen

    Den letzten hab ich vor kurzem hier her

    https://www.ebay.de/itm/OCDAY-Ublox-...53.m2749.l2649

    Der Linke ist neu, noch nicht eingeschrumpft und der Kabelanschluss muss dann auch mit etwas Heisskleber gesichert werden.

    Gruß und frohes Schaffen ... KH
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.260
    Daumen erhalten
    244
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard OxS nun offenbar auch Galileo-tauglich

    Hallo,

    laut GitHub soll der OxS nun auch mit Galileo GPS zurechtkommen.

    Hat das von euch schon jemand ausprobiert und kann auch ggf. eine Hardwareempfehlung abgeben?

    Gruß und ein schönes WE
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. openXsensor - Programmierung
    Von Charly_Brown im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 14:05
  2. openXsensor jetzt auch für Jeti-Protokoll
    Von Allerhopp im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2017, 18:43
  3. Telemetriesensoren für Robbe Futaba
    Von Gast_37620 im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 16:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •