Anzeige Anzeige
www.fantastic-jets.com   www.ejets.at
Seite 21 von 41 ErsteErste ... 111213141516171819202122232425262728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 315 von 602

Thema: *** Mig-15 for 90mm EDF - 3D printed ***

  1. #301
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    2.690
    Daumen erhalten
    231
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thoemse Beitrag anzeigen
    Kofferwaage ist da. Abfluggewicht: 3.02kg.
    Weit am 3dlabs Maximum vorbei. Scheint aber allen so zu gehen.
    Servus,
    ja, das Gewicht sollte aber kein Problem sein. Meine wurde durch die Folierung gegenüber deiner Mig also nur um 150g schwerer. Das beruhigt mich . Alles Gute für den Erstflug!!!
    Jetgruß Peter
    Like it!

  2. #302
    User
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    618
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe heute Peters MIG live gesehen.

    Kann nur sagen sensationelles Finish. SUPER Arbeit.


    Viel Spaß damit und eine tolle Saison 2018

    Wolf
    Like it!

  3. #303
    User Avatar von Goinzz
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Gols im Burgenland
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Pyrowolf Beitrag anzeigen
    Habe heute Peters MIG live gesehen.

    Kann nur sagen sensationelles Finish. SUPER Arbeit.


    Viel Spaß damit und eine tolle Saison 2018

    Wolf
    ... ist er damit geflogen???!!!???
    EDF-Jets: MIG-15 (3D-Druck!), FMS YAK 130, BAE Hawk und AVANTI; FW MIG 21; FW Me 262
    1,4m Spitfire, 1,4m F-4U Corsair, BF 110, FW 190, Verbrenner: 1,6m Extra 300; 1,2m Pitts Spezial Doppeldecker
    Like it!

  4. #304
    User Avatar von Goinzz
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Gols im Burgenland
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    11
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Hilfee! Die MIG wir zu groß!??

    ... wenn ich nur einen größeren Bastel-Keller hätte!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fullsizeoutput_1c.jpg 
Hits:	9 
Größe:	454,3 KB 
ID:	1926234


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fullsizeoutput_1e.jpeg 
Hits:	7 
Größe:	714,1 KB 
ID:	1926235
    EDF-Jets: MIG-15 (3D-Druck!), FMS YAK 130, BAE Hawk und AVANTI; FW MIG 21; FW Me 262
    1,4m Spitfire, 1,4m F-4U Corsair, BF 110, FW 190, Verbrenner: 1,6m Extra 300; 1,2m Pitts Spezial Doppeldecker
    Like it!

  5. #305
    User
    Registriert seit
    01.07.2017
    Ort
    Hainburg
    Beiträge
    368
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MIG

    Hi Ihr MIG Enthusiasten,Mein Antrieb ist auf dem Postwege, so muß ich auch die LiPos ordern.Mein Gewicht wird 3.350 gr. erreichen. Schwerpunktlage wird interessant werden.Der Imp.kann problemlos ohne Stoßkanten in den Strömungskanälen gemacht werden. Schubrohr wird vom Imp.bis zum Ende von 78 mm Durchmesser konisch sein.Läßt sich wesentlich besser einbringen ,gegenüber erst mal gleichem Durchmesser und dann Konisch.
    Flächen werd ich einkleben denn die MIG geht gut in meinen Citroen C2 rein.Hatte mir von Patrick Manz (info@kreuzundquer3d.de )
    eine Kabinenhaube drucken lassen ,erstklassige Arbeit paßte exakt. Es ist einfach die Stege zu entfernen und den kleinen Rest mit dem Lötkolben.
    Bis zu den Messungen des Schubes.Tschüss HiAmp Peter
    .
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  6. #306
    User
    Registriert seit
    01.07.2017
    Ort
    Hainburg
    Beiträge
    368
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MIG

    So hab den Impeller eingepaßt.Der Regler bekommt einen Platz im Luftstrom weil er ja im Max Fall 3 KW händeln soll.
    MfG HiAmp Peter.
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  7. #307
    User Avatar von Goinzz
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Gols im Burgenland
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Peter schmalenbach Beitrag anzeigen
    So hab den Impeller eingepaßt.Der Regler bekommt einen Platz im Luftstrom weil er ja im Max Fall 3 KW händeln soll.
    MfG HiAmp Peter.
    super!

    ich ärgere mich grad mit Bauteil linker Flügel Teil zwei, da hab ich nun das zweite mal einen DRUCKFEHLER drin,
    14h im A.....

    Heute Erstflug?
    EDF-Jets: MIG-15 (3D-Druck!), FMS YAK 130, BAE Hawk und AVANTI; FW MIG 21; FW Me 262
    1,4m Spitfire, 1,4m F-4U Corsair, BF 110, FW 190, Verbrenner: 1,6m Extra 300; 1,2m Pitts Spezial Doppeldecker
    Like it!

  8. #308
    User
    Registriert seit
    28.04.2017
    Ort
    Dornbirn
    Beiträge
    375
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wetter und keine Zeit haben meinen Erstflug derzeit verhindert. Ich habe aber schon Ersatzflächen für den Fall der Fälle.
    Dieses Mal aus PETG. Flexibler, dafür hitzebeständiger. Leicht sind sie: Sie sind exakt auf 3dlabs Vorgabe aber bereits verklebt, also inkl Klebstoff.
    Bei 3kg gehe ich davon aus, dass mein PLA Druck übergewichtig war, habe leider nicht gewogen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180311_122629-3000x2250.jpg 
Hits:	13 
Größe:	418,6 KB 
ID:	1927602  
    Like it!

  9. #309
    User Avatar von Goinzz
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Gols im Burgenland
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thoemse Beitrag anzeigen
    Wetter und keine Zeit haben meinen Erstflug derzeit verhindert. Ich habe aber schon Ersatzflächen für den Fall der Fälle.
    Dieses Mal aus PETG. Flexibler, dafür hitzebeständiger. Leicht sind sie: Sie sind exakt auf 3dlabs Vorgabe aber bereits verklebt, also inkl Klebstoff.
    Bei 3kg gehe ich davon aus, dass mein PLA Druck übergewichtig war, habe leider nicht gewogen.
    Welches PETG (Marke) hast du verwendet?
    lg Goinz
    EDF-Jets: MIG-15 (3D-Druck!), FMS YAK 130, BAE Hawk und AVANTI; FW MIG 21; FW Me 262
    1,4m Spitfire, 1,4m F-4U Corsair, BF 110, FW 190, Verbrenner: 1,6m Extra 300; 1,2m Pitts Spezial Doppeldecker
    Like it!

  10. #310
    User
    Registriert seit
    28.04.2017
    Ort
    Dornbirn
    Beiträge
    375
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Goinzz Beitrag anzeigen
    Welches PETG (Marke) hast du verwendet?
    lg Goinz
    Digitalrise von Amazon. Aber eines gleich vorweg: Petg hat ganz leichte Dellen zwischen den Rippen. Nicht genug, um ein Problem zu sein, denke ich, aber PLA ist der sauberere Flügel. Sollte er nicht schmelzen, bleibe ich bei PLA.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180311_122708-3000x2250.jpg 
Hits:	14 
Größe:	282,4 KB 
ID:	1927614  
    Like it!

  11. #311
    User Avatar von Goinzz
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Gols im Burgenland
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thoemse Beitrag anzeigen
    Digitalrise von Amazon. Aber eines gleich vorweg: Petg hat ganz leichte Dellen zwischen den Rippen. Nicht genug, um ein Problem zu sein, denke ich, aber PLA ist der sauberere Flügel. Sollte er nicht schmelzen, bleibe ich bei PLA.
    DANKE für die Info! Hab grad einen Link zu einer innovativen Filamentfirma in Vbg. bekommen:

    https://extrudr.eu

    Kennt ihr die?

    Hab mich übers WE leider einwenig mit meinem Filament ärgern müssen!
    Bei 98,999 periodisch Prozent Filamentbruch, leider NACH dem Sensor somit
    hat der Drucker unbeirrt ohne Material weiter "gedruckt" - Ergebnis brauch ich ja nicht weiter erklären
    War immer am Ende der Rollen - da dürfte das Filament gequetscht wordn sein bzw. noch zu warm aufgerollt

    Hat mich so gut 14h Druckzeit gekostet!
    Aber nun wachsen endlich die Flügel und ich werd´ die MIG auch mit Silberfolie "einwickeln",
    ist sicherlich auch eine gute "Sonnencreme Faktor 100" und eine zusätzliche Versteifung!

    Soweit mein Stand!

    lg goinz

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fullsizeoutput_20.jpg 
Hits:	5 
Größe:	498,8 KB 
ID:	1928025
    EDF-Jets: MIG-15 (3D-Druck!), FMS YAK 130, BAE Hawk und AVANTI; FW MIG 21; FW Me 262
    1,4m Spitfire, 1,4m F-4U Corsair, BF 110, FW 190, Verbrenner: 1,6m Extra 300; 1,2m Pitts Spezial Doppeldecker
    Like it!

  12. #312
    User
    Registriert seit
    28.04.2017
    Ort
    Dornbirn
    Beiträge
    375
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich habe meine soeben geschrottet.

    Ich bin raus bei Südwind. Da kann man bei uns mit schnellen Fliegern nicht gut fliegen, da die Anflugschneise Bäume im Weg hat (ihr sehrt wo die Reise hingeht). Also nur mal EDF testen und einen Rolltest machen. Ok alle Flächen funktionieren wie sie sollen. Bugrad noch eingetrimmt.
    Und wie es der Zufall so will habe ich sie halt trotzdem hoch gerissen - wie ich es übrigens immer mache, wenn ich denke ich sollte nicht.
    Minimaltrimmung auf Querruder und Höhe und die Mig fliegt wie auf Schienen.
    Das ist mal das Positive: Die Mig fliegt echt toll! Eher gemächlich mit extrem schönen Flugbild - einfach nur schön!
    Nach drei Platzrunden habe ich mir gedacht ich versuche mal einen Landeanflug über die blöde Schneise rein.
    1. Versuch - wie befürchtet - viel zu schnell für die kurze Bahn.
    Also ausholen - mache ich ja sonst auch. Leider habe ich beim Ausholen über die Bäume weg etwas zu viel Geschwindigkeit raus genommen bzw ist mir halt die schwere Mig etwas abgekippt und hat einen Baumwipfel mitgenommen.

    Also ab ins Gehölz. Da ein Heck, da ein Flächenteil und das Cockpit. Wo ist nur der Flieger - ahh es piept. Da ist sie 6m über mir im Baum gehangen. Auwald sei Dank, waren da lange Äste - also runter damit.
    Positiv: Bis auf zwei Hobbyking Servos ist die Elektronik ganz. Der Impeller muss am Abend probelaufen, kann aber gar nichts haben, da er nie Bodenkontakt hatte und nichts deformiert ist.
    Der Flieger selber ist eher eine traurige Angelegenheit.

    Meine PETG gedruckten Flächen kommen nun deutlich früher zum Einsatz, als erhofft. Ich hoffe aber, binnen 10 Tagen wieder einen Versuch wagen zu können.


    Zusammenfassung:

    Der Flieger fliegt toll, hat ein geniales Flugbild und ist auch gutmütig.
    Der Pilot ist aber ein Trottel.

    Edit:

    Zu Extrudr: Sehr nette Leute. Mein Broder druckt damit. Ich hatte kürzlich Kontakt mit Marco, einem der Firmeneigner. Er hat ein Filament, dass bis 150 oder 160 Grad hält aber etwas schwerer als PLA ist. Ist noch nicht auf dem Markt, kann aber per Mail geordert werden.
    Aber: 45€ für 800g. Das hat mich dann doch etwas abgeschreckt. Ich habe deshalb erstmal meine Rolle PETG verdruckt.
    Like it!

  13. #313
    User Avatar von Goinzz
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Gols im Burgenland
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thoemse Beitrag anzeigen
    Also ich habe meine soeben geschrottet.

    Ich bin raus bei Südwind. Da kann man bei uns mit schnellen Fliegern nicht gut fliegen, da die Anflugschneise Bäume im Weg hat (ihr sehrt wo die Reise hingeht). Also nur mal EDF testen und einen Rolltest machen. Ok alle Flächen funktionieren wie sie sollen. Bugrad noch eingetrimmt.
    Und wie es der Zufall so will habe ich sie halt trotzdem hoch gerissen - wie ich es übrigens immer mache, wenn ich denke ich sollte nicht.
    Minimaltrimmung auf Querruder und Höhe und die Mig fliegt wie auf Schienen.
    Das ist mal das Positive: Die Mig fliegt echt toll! Eher gemächlich mit extrem schönen Flugbild - einfach nur schön!
    Nach drei Platzrunden habe ich mir gedacht ich versuche mal einen Landeanflug über die blöde Schneise rein.
    1. Versuch - wie befürchtet - viel zu schnell für die kurze Bahn.
    Also ausholen - mache ich ja sonst auch. Leider habe ich beim Ausholen über die Bäume weg etwas zu viel Geschwindigkeit raus genommen bzw ist mir halt die schwere Mig etwas abgekippt und hat einen Baumwipfel mitgenommen.

    Also ab ins Gehölz. Da ein Heck, da ein Flächenteil und das Cockpit. Wo ist nur der Flieger - ahh es piept. Da ist sie 6m über mir im Baum gehangen. Auwald sei Dank, waren da lange Äste - also runter damit.
    Positiv: Bis auf zwei Hobbyking Servos ist die Elektronik ganz. Der Impeller muss am Abend probelaufen, kann aber gar nichts haben, da er nie Bodenkontakt hatte und nichts deformiert ist.
    Der Flieger selber ist eher eine traurige Angelegenheit.

    Meine PETG gedruckten Flächen kommen nun deutlich früher zum Einsatz, als erhofft. Ich hoffe aber, binnen 10 Tagen wieder einen Versuch wagen zu können.


    Zusammenfassung:

    Der Flieger fliegt toll, hat ein geniales Flugbild und ist auch gutmütig.
    Der Pilot ist aber ein Trottel.

    Edit:

    Zu Extrudr: Sehr nette Leute. Mein Broder druckt damit. Ich hatte kürzlich Kontakt mit Marco, einem der Firmeneigner. Er hat ein Filament, dass bis 150 oder 160 Grad hält aber etwas schwerer als PLA ist. Ist noch nicht auf dem Markt, kann aber per Mail geordert werden.
    Aber: 45€ für 800g. Das hat mich dann doch etwas abgeschreckt. Ich habe deshalb erstmal meine Rolle PETG verdruckt.
    Hallo Thoemse,

    ach, das tut mir aber leid

    Trotz des traurigen Inhaltes recht amüsant formuliert!
    Wie heisst´s so schön: Wo gearbeitet wird, fallen Späne! Zum Glück brauchst kein neues Modell zu kaufen,
    sondern "nur" neu auszudrucken : )

    lg aus dem Burgenland!
    EDF-Jets: MIG-15 (3D-Druck!), FMS YAK 130, BAE Hawk und AVANTI; FW MIG 21; FW Me 262
    1,4m Spitfire, 1,4m F-4U Corsair, BF 110, FW 190, Verbrenner: 1,6m Extra 300; 1,2m Pitts Spezial Doppeldecker
    Like it!

  14. #314
    User
    Registriert seit
    28.04.2017
    Ort
    Dornbirn
    Beiträge
    375
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Goinzz Beitrag anzeigen
    Hallo Thoemse,

    ach, das tut mir aber leid

    Trotz des traurigen Inhaltes recht amüsant formuliert!
    Wie heisst´s so schön: Wo gearbeitet wird, fallen Späne! Zum Glück brauchst kein neues Modell zu kaufen,
    sondern "nur" neu auszudrucken : )

    lg aus dem Burgenland!

    Irgendwie habe ich damit gerechnet (deshalb schon ein Satz Ersatzflügel).
    Das mit dem neuerlich ausdrucken hat aber auch echt einen Charme.
    Immerhin fliegt sie super. 3Dlabs hat da gute Arbeit geleistet.

    Schöne Grüße aus dem Ländle.

    P.S.: Späne sind in der Tat gefallen bzw liegen noch im Wald. PLA gibt ordentlich "Kleinholz".
    Ich habe mein Bestes gegeben, um nicht zu viel zu hinterlassen, aber manches wird erst das Wetter runter bringen.
    Like it!

  15. #315
    User Avatar von Goinzz
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    Gols im Burgenland
    Beiträge
    189
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thoemse Beitrag anzeigen

    Irgendwie habe ich damit gerechnet (deshalb schon ein Satz Ersatzflügel).
    Das mit dem neuerlich ausdrucken hat aber auch echt einen Charme.
    Immerhin fliegt sie super. 3Dlabs hat da gute Arbeit geleistet.

    Schöne Grüße aus dem Ländle.

    P.S.: Späne sind in der Tat gefallen bzw liegen noch im Wald. PLA gibt ordentlich "Kleinholz".
    Ich habe mein Bestes gegeben, um nicht zu viel zu hinterlassen, aber manches wird erst das Wetter runter bringen.
    ... zum Glück ist PLA kompostierbar bzw. baut sich in der freien Natur ab!
    Ein großer Vorteil zu den Styro-Kollegen

    Der CG war so wie angegeben, oder bist du einwenig nach Vorne damit, wie ein paar mal empfohlen?

    lg aus dem regnerischen Burgenland
    Land der Sonne, ha, ha!

    lg goinz
    EDF-Jets: MIG-15 (3D-Druck!), FMS YAK 130, BAE Hawk und AVANTI; FW MIG 21; FW Me 262
    1,4m Spitfire, 1,4m F-4U Corsair, BF 110, FW 190, Verbrenner: 1,6m Extra 300; 1,2m Pitts Spezial Doppeldecker
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Alpha Jet EDF 64mm 4S / EDF 90mm 6S
    Von Christian_B im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.09.2018, 16:24
  2. Mig-15 von HobbyKing 90mm
    Von MasterP51 im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 21:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •